Home
http://www.faz.net/-gq5-74j8u
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Geheimhaltung aufgehoben Pentagon gibt E-Mails über Bin Ladins Seebestattung frei

 ·  Nach einer Klage einer Menschenrechtsorganisation hat das Pentagon E-Mails über die geheime Bestattung Usama Bin Ladins freigegeben. Autopsiebericht und Todesurkunde des Al-Qaida-Führers seien jedoch nicht auffindbar, hieß es.

Artikel Lesermeinungen (2)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
joachim tarasenko

US militärische Lügenbarone

Die Sterbeurkunde Bin Ladens ist wohl genauso authentisch wie Obamas Geburtsurkunde.
Alles geheim und unter Verschluss sowie Mails gefälscht. Ein riesiger Bär wird uns wieder aufgebunden. Unfreiwillige US Komik

Empfehlen
Peter Horn
Peter Horn (ph-pr.de) - 22.11.2012 23:26 Uhr

Optimale Grundlage für Verschwörungstheorien

Diese Leute tun alles Erdenkliche dafür, dass ihnen niemand etwas glaubt. Ihr Talent, immer ausgerechnet die besonders interessanten und wichtigen Unterlagen zu verlegen, ist ohnehin legendär. Die Welt wird wohl niemals erfahren, wann und wie Bin Laden wirklich gestorben ist. Jemand ist bei einer illegalen Aktion umgebracht worden, so viel scheint festzustehen. Wer das war, wird wohl keine Rolle für den Fortgang der Dinge spielen. Recht bleibt weiterhin das Recht des Stärkeren. Das menschenfressende Imperium wird solange weitermachen, bis es an seine Grenzen stößt. Hoffen wir, dass es nicht mehr so lange dauert.

Empfehlen

22.11.2012, 17:45 Uhr

Weitersagen
 

Keine Frage der Ehre

Von Helene Bubrowski

Sogenannter Ehrenmord ist Mord aus niedrigen Beweggründen. Und doch werden Ehrenmörder immer wieder milder bestraft. Solche Urteile richten großen Schaden an. Zum Glück geht ihre Zahl zurück. Mehr 54 46