Home
http://www.faz.net/-gq5-7b3mr
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

F.A.Z.-Korrespondent in Kairo „Muslimbrüder werden in die Militanz getrieben“

Der ägyptische Präsident Mursi ist durch das Militär entmachtet worden. Für die Islamisten ist der Schritt ein verheerendes Signal, berichtet F.A.Z.- Korrespondent Markus Bickel aus Kairo.

© F.A.Z., DPA Das Korrespondenteninterview: Die Lage in Kairo ist gespannt

Die Dauer des Audios beträgt ca. 6 Minuten.

Mehr zum Thema

Die Fragen stellte Susanne Kusicke.

 

Quelle: FAZ.NET

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Nahost-Konflikt Israel erschießt Palästinenser an der Grenze

Erstmals seit Ende des Gaza-Kriegs ist ein Palästinenser an der Grenze zu Israel erschossen worden. Die Armee prüft den Bericht. Derweil will die israelische Regierung härter gegen Familien von Attentätern vorgehen. Mehr

23.11.2014, 11:47 Uhr | Politik
E-Paper: 28.11.1914 Bargeldloser Zahlungsverkehr im Heere

Ob zur Erhaltung der volkswirtschaftlichen Liquidität oder um Plünderungen auf den Kriegsschauplätzen vorzubeugen – der Bargeldlose Zahlungsverkehr bietet im Heere eine echte Alternative. Die Frankfurter Zeitung verrät am 28. November 1914 mehr zu diesem Thema. Mehr

27.11.2014, 23:21 Uhr | Politik
Nigeria Mehr als 120 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Der Terror in Nigeria hält an: Bei einem Anschlag auf die Moschee in der Stadt Kona sterben mindestens 120 Menschen. Ziel des Angriffs soll offenbar ein Emir gewesen sein, der zum Widerstand gegen die Terrorgruppe Boko Haram aufgerufen hatte. Mehr

28.11.2014, 20:20 Uhr | Politik
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 08.07.2013, 14:15 Uhr

Erschütternd

Von Reinhard Müller

Der gewaltsame Tod von Tugce A. ist eine Mahnung. Sie war eine Heldin in der Not. Mehr 7 53