Home
http://www.faz.net/-gpf-7b3mr
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 08.07.2013, 14:15 Uhr

F.A.Z.-Korrespondent in Kairo „Muslimbrüder werden in die Militanz getrieben“

Der ägyptische Präsident Mursi ist durch das Militär entmachtet worden. Für die Islamisten ist der Schritt ein verheerendes Signal, berichtet F.A.Z.- Korrespondent Markus Bickel aus Kairo.

© F.A.Z., DPA Das Korrespondenteninterview: Die Lage in Kairo ist gespannt

Die Fragen stellte Susanne Kusicke.

 

Quelle: FAZ.NET

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Justiz in Ägypten Gericht hebt Todesurteile gegen 149 Islamisten auf

149 Anhänger der Muslimbrüder, die in einem Massenprozess in Kairo zum Tode verurteilt worden waren, haben nun die Chance auf einen neuen Prozess. Ein Gericht in Kairo hat das Urteil aufgehoben. Mehr Von Christoph Borgans

03.02.2016, 15:25 Uhr | Politik
Kairo Ägypten fünf Jahre nach Mubarak-Sturz tief gespalten

Fünf Jahre ist es her, dass das ägyptische Volk in Kairo für mehr Demokratie auf die Straßen ging. Doch seit dem Sturz von Ex-Präsident Hosni Mubarak kommt das Land nicht zur Ruhe. Kritiker werfen dem derzeitigen Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi vor, noch autokratischer zu regieren als einst Mubarak. Mehr

25.01.2016, 18:08 Uhr | Politik
Ägyptische Revolution Liebe, Revolution, Willkür

Der ägyptische Verlobte einer deutschen Studentin sitzt in Haft, weil er an die Revolution vor fünf Jahren erinnert hat. Sie kämpft für seine Freilassung. Mehr Von Leonie Feuerbach

25.01.2016, 18:39 Uhr | Gesellschaft
Havarie Frachter nach Bilbao geschleppt

Tagelang war die Modern Express" unkontrolliert vor der französischen Küste auf dem Meer getrieben. Nun konnte das Frachtschiff in den Hafen der spanischen Stadt Bilbao gezogen werden. Mehr

04.02.2016, 08:31 Uhr | Gesellschaft
Revolutionsjubiläum in Kairo Es herrscht wieder Ruhe auf dem Tahrir-Platz

Am Jahrestag der Revolution zeigen ägyptische Zeitungen Bilder jubelnder Massen. In Wirklichkeit aber ist der Tahrir-Platz in Kairos Zentrum verwaist. Denn feiern möchte das Regime die Revolution lieber nicht. Mehr Von Christoph Borgans

25.01.2016, 17:49 Uhr | Politik

Gaucks Sorgen

Von Berthold Kohler

Der Bundespräsident gibt der Bundeskanzlerin immer deutlichere Hinweise auf alternative Wege in der Flüchtlingskrise. Baut er an einer Brücke für sie? Mehr 387