Home
http://www.faz.net/-gpf-7b3mr
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

F.A.Z.-Korrespondent in Kairo „Muslimbrüder werden in die Militanz getrieben“

Der ägyptische Präsident Mursi ist durch das Militär entmachtet worden. Für die Islamisten ist der Schritt ein verheerendes Signal, berichtet F.A.Z.- Korrespondent Markus Bickel aus Kairo.

© F.A.Z., DPA Das Korrespondenteninterview: Die Lage in Kairo ist gespannt

Die Fragen stellte Susanne Kusicke.

 

Quelle: FAZ.NET

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Ägypten Früherer Präsident Mursi zu 20 Jahren Haft verurteilt

Der frühere ägyptische Präsident Mursi ist zu 20 Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht in Kairo befand ihn für schuldig, für Verhaftungen und Folter von Demonstranten mitverantwortlich gewesen zu sein. Ein Todesurteil bleibt ihm erspart. Mehr

21.04.2015, 10:50 Uhr | Politik
Ägypten 20 Jahre Haft für Ex-Präsident Mursi

Der ehemalige ägyptische Präsident Mohammed Mursi ist zu 20 Jahren Haft verurteilt worden. Die ägyptische Armee hatte Mursi 2013 gestürzt. Mehr

21.04.2015, 12:00 Uhr | Politik
IS im Jemen Wildern in Al Qaidas Revier

Im vom Bürgerkrieg zerissenen Jemen bombte sich der IS-Ableger mit zwei verheerenden Selbstmordanschlägen ins Bewusstsein der Menschen. Auf die dortige Al-Qaida-Filiale wächst damit der Druck nachzuziehen - was ihr mit dem Charlie Hebdo-Massaker auf grausame Art gelang. Mehr Von Marcus Bickel, Kairo

16.04.2015, 12:15 Uhr | Politik
Schiersteiner Brücke Zu Besuch beim schiefen Pfeiler von Mainz

Der schiefe Pfeiler von Mainz hat den Verkehr im Rhein-Main-Gebiet wochenlang lahmgelegt. Mitte März war der F.A.Z.-Korrespondent Markus Schug vor Ort auf der Baustelle. Zweifel an der Tragfähigkeit der Brücke bleiben. Mehr

13.04.2015, 14:44 Uhr | Rhein-Main
3,6 Millionen profitieren Hessen-SPD lehnt Änderungen bei Mindestlohn ab

Die Hessen-SPD hält Änderungen am Mindestlohn für unnötig. Nicht übermäßige Bürokratie beim Mindestlohn sei das Problem, sondern die Versuche der Arbeitgeber zu tricksen, meint ihr Chef Schäfer-Gümbel. Mehr

21.04.2015, 15:00 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 08.07.2013, 14:15 Uhr

Zynisches Spiel

Von Jasper von Altenbockum

Deutschland setzt Anreize, dass sich auf dem Balkan mit Hilfe von Schleppern ganze Dörfer entleeren. Eine echte moralische Haltung bestünde darin, diese Flüchtlingspolitik zu hinterfragen. Mehr 9 150