http://www.faz.net/-gq5-762f5
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 26.01.2013, 15:12 Uhr

Stichwahl entschieden Tschechen wählen Zeman zum neuen Präsidenten

In der Tschechischen Republik ist der frühere Regierungschef Miloš Zeman zum neuen Präsidenten gewählt worden. Der linke Politiker besiegte nach einer offiziellen Teilauszählung Außenminister Karel Schwarzenberg.

© Reuters Neuer Präsident der Tschechischen Republik: Miloš Zeman

Der frühere sozialdemokratische Ministerpräsident Miloš Zeman hat die Präsidentenwahlen in der Tschechischen Republik gewonnen. Nach Auszählung von 99 Prozent der Wahlkreise kam Zeman auf 55 Prozent, der konservative Außenminister Karel Schwarzenberg auf 45 Prozent der Stimmen.

Die Sozialdemokraten, die Kommunisten und der scheidende Präsident Václav Klaus hatten sich für Zeman ausgesprochen. Klaus durfte nach zwei Amtsperioden nicht noch einmal antreten. Zeman bestritt seinen Wahlkampf vorwiegend mit linkspopulistischen und nationalistischen Argumenten.

Schwarzenberg musste sich gegen den Vorwurf verteidigen, kein „echter Tscheche“ zu sein und durch seine Kritik an den Beneš-Dekreten die nationalen Interessen zu gefährden. Auf der Grundlage dieser Dekrete, die Teil der tschechischen Rechtsordnung sind, erfolgte nach dem Zweiten Weltkrieg die kollektive Entrechtung und Enteignung der Deutschen und schließlich ihre Vertreibung aus der Tschechoslowakei.

Mehr zum Thema

Quelle: F.A.Z./ kps

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Venezuela Kehrtwende Marke Kuba

Venezuela stimmt einer Annäherung an die Vereinigten Staaten zu. Das Dialogangebot aus Washington gewährt dem schwer angeschlagenen Präsidenten Nicolás Maduro Luft und Zeit. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

15.06.2016, 21:07 Uhr | Politik
Lima Investmentbanker Kuczynski gewinnt Präsidentenwahl in Peru

Bei der Präsidentenwahl in Peru konnte sich der ehemalige Investmentbankers Pedro Pablo Kuczynski knapp durchsetzen. Wie die Wahlbehörde Onpe am Donnerstag mitteilte, lag er nach der Auszählung aller regulären Wahlzettel mit 50,12 Prozent vor seiner Konkurrentin Keiko Fujimori. Mehr

10.06.2016, 12:29 Uhr | Politik
Stiftungsgründung Achtung, Wladimir kommt!

Putins Vertrauter Wladimir Jakunin gründet in Berlin ein Politik-Institut. Es ist der Anfang eines hochfliegenden Plans, mit dem der Kreml die politische Meinung im Westen drehen will. Mehr Von Markus Wehner

28.06.2016, 11:52 Uhr | Politik
Brexit-Abstimmung Sieg der EU-Gegner sehr wahrscheinlich

Mehr als die Hälfte der Wahlkreise sind ausgezählt und das Brexit-Lager hat einen Vorsprung von mehr als einer Million Stimmen. Mehr

24.06.2016, 06:24 Uhr | Politik
Neues Staatsoberhaupt Historiker wird Islands neuer Präsident

Der Quereinsteiger Gudni Jóhannesson hat voraussichtlich die Präsidentschaftswahlen in Island gewonnen. Die Wahl wurde durch die Enthüllungen der Panama Papers beeinflusst – und durch die Fußball EM. Mehr

26.06.2016, 04:44 Uhr | Politik

Gefährliche Rebellion

Von Peter Sturm

Großbritannien braucht auch eine funktionierende, starke Opposition. Doch die Labour Party ist gerade dabei, sich selbst zu zerstören. Das muss auch den europäischen Kontinent beunruhigen. Mehr 22 9