Home
http://www.faz.net/-gq5-6yib3
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Anti-Sudan-Protest George Clooney festgenommen

Seit langem engagiert sich Hollywood-Schauspieler George Clooney im Sudan. Nun wurde er bei einer Demonstration gegen die sudanesische Führung in Washington kurzzeitig festgenommen.

© REUTERS Vergrößern Kurzzeitig festgenommen: der Schauspieler George Clooney

Hollywood-Star George Clooney ist bei Protesten in Washington gegen die sudanesische Führung festgenommen worden. Clooney, sein Vater Nick und weitere Aktivisten ignorierten am Freitag bei der Demonstration vor der Botschaft des nordostafrikanischen Landes die Aufforderung der Polizei, das Botschaftsgelände zu verlassen und wurden in Handfesseln abgeführt.

Der Schauspieler kritisierte die Weigerung der Regierung in Khartum, Hilfe für Hunderttausende Hungernde an der Grenze zum Südsudan zuzulassen. Es drohe eine menschliche Tragödie, sagte Clooney. Gegen Zahlung einer Kaution kamen die Demonstranten später wieder auf freien Fuß.

Mehr zum Thema

Die amerikanische Regierung hatte sich jüngst ebenfalls besorgt über die Lage in der Grenzregion gezeigt, wo sudanesische Soldaten Rebellen bekämpfen, die sich mit dem seit kurzem unabhängigem Südsudan verbündet haben. Clooney, der sich seit längerem für die notleidende Bevölkerung Afrikas engagiert, hatte den Sudan kürzlich besucht.

Quelle: FAZ.NET

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Bundesregierung über Pegida Kein Platz für Hetze gegen Ausländer

Vor der Demonstration der Bewegung Pegida in Dresden kommt von vielen Seiten Kritik auf. Die Bundesregierung sieht die Teilnehmer nur als Erfüllungsgehilfen. Zuspruch bekommen die Protestler aber aus der AfD. Mehr

15.12.2014, 13:32 Uhr | Politik
Clooneys Hochzeitsfeierlichkeiten gehen langsam zu Ende

Nach Tagen des Feierns und einer privaten Vermählungszeremonie im Aman Hotel war es nun soweit: Der letzte formale Akt der Eheschließung zwischen dem amerikanischen Schauspieler George Clooney und der britisch-libanesischen Menchenrechtsanwältin Amal Alamuddin ging über die Bühne. Mehr

29.09.2014, 17:49 Uhr | Gesellschaft
Kautionszahlung Hoeneß’ Banker erhält Geld zurück

Der Banker Jürg Hügli soll die Kaution zurückbekommen, die er nach seiner Festnahme bezahlt hat. Und das, obwohl er eindeutig gegen Auflagen verstoßen hat. Mehr Von Johannes Ritter, Zürich

11.12.2014, 20:52 Uhr | Wirtschaft
Venedig fiebert Hochzeit von George Clooney entgegen

Venedig im Hochzeitsfieber: Der wohl begehrteste Junggeselle der Welt, George Clooney, wird seiner Verlobten Amal Alamuddin am Montag in der Lagunenstadt das Ja-Wort geben. Die Gerüchteküche verspricht eine pompöse Feier mit zahlreichen Weltstars auf der Gästeliste. Am Freitagabend feierte Clooney mit guten Freunden seinen Junggesellenabschied. Mehr

27.09.2014, 13:23 Uhr | Gesellschaft
Gegen Polizeigewalt Das ist ein amerikanischer Marsch

Die Empörung über Polizeigewalt gegen Schwarze in Amerika ebbt nicht ab. Zehntausende gehen im ganzen Land auf die Straße und feiern einen Tag des Widerstandes. Mehr

14.12.2014, 11:23 Uhr | Politik
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 17.03.2012, 09:47 Uhr

Falsche Führung

Von Reinhard Müller

Der Bamberger Erzbischof Schick warnt Christen vor der Teilnahme an „Pegida“-Demonstrationen. Gegen was soll ein Christ demonstrieren dürfen, wenn nicht gegen die „Islamisierung Europas“? Mehr 10 57