Home
http://www.faz.net/-gpf-6yib3
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Anti-Sudan-Protest George Clooney festgenommen

Seit langem engagiert sich Hollywood-Schauspieler George Clooney im Sudan. Nun wurde er bei einer Demonstration gegen die sudanesische Führung in Washington kurzzeitig festgenommen.

© REUTERS Vergrößern Kurzzeitig festgenommen: der Schauspieler George Clooney

Hollywood-Star George Clooney ist bei Protesten in Washington gegen die sudanesische Führung festgenommen worden. Clooney, sein Vater Nick und weitere Aktivisten ignorierten am Freitag bei der Demonstration vor der Botschaft des nordostafrikanischen Landes die Aufforderung der Polizei, das Botschaftsgelände zu verlassen und wurden in Handfesseln abgeführt.

Der Schauspieler kritisierte die Weigerung der Regierung in Khartum, Hilfe für Hunderttausende Hungernde an der Grenze zum Südsudan zuzulassen. Es drohe eine menschliche Tragödie, sagte Clooney. Gegen Zahlung einer Kaution kamen die Demonstranten später wieder auf freien Fuß.

Mehr zum Thema

Die amerikanische Regierung hatte sich jüngst ebenfalls besorgt über die Lage in der Grenzregion gezeigt, wo sudanesische Soldaten Rebellen bekämpfen, die sich mit dem seit kurzem unabhängigem Südsudan verbündet haben. Clooney, der sich seit längerem für die notleidende Bevölkerung Afrikas engagiert, hatte den Sudan kürzlich besucht.

Quelle: FAZ.NET

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Herzblatt-Geschichten Das tollste Lebewesen

Die Klatschpresse im Nachwuchs-Fieber: Wer ist der potenteste unter den deutschen Promis, und wieso hat Angela Merkel auf einmal Kinder? Die Herzblatt-Geschichten bringen Licht in den dunklen Boulevard-Blätter-Wald. Mehr Von Jörg Thomann

24.05.2015, 13:33 Uhr | Gesellschaft
Proteste gegen Bildungsreform Polizei stoppt Studentenprotest in Burma

Die Polizei in Burma hat mehrere Studenten festgenommen: Seit Tagen hatten sich Polizei und Studenten in der Stadt Letpadan gegenüber gestanden. Die Studenten protestierten gegen eine Bildungsreform. Mehr

10.03.2015, 17:30 Uhr | Politik
Texas Rund 170 Rocker nach Schießerei festgenommen

In der Stadt Waco in Texas stehen die Behörden nach Kämpfen von Motorradgangs vor langen Ermittlungen. 170 Beteiligte wurden verhaftet, mehr als 100 Motorräder könnten beschlagnahmt werden. Nun fürchtet die Polizei Vergeltungsaktionen. Mehr

19.05.2015, 08:56 Uhr | Gesellschaft
Gewalt gegen Afroamerikaner Proteste nach erneutem Tod eines Schwarzen durch Polizei

In Madison ist ein 19-jähriger, vermutlich unbewaffneter Afroamerikaner von der Polizei erschossen worden. In der Stadt kam es zu Demonstrationen und Protestaktionen. Mehr

09.03.2015, 11:43 Uhr | Politik
Filmemacher Jamal Joseph Die Polizei benimmt sich wie eine Besatzungsarmee

Jamal Joseph wurde vom inhaftierten Black Panther zum Professor. Ein Gespräch über amerikanische Polizeibrutalität, die Gefängnis-Industrie und eine Renaissance der politischen Protestkultur. Mehr Von Jonathan Fischer

25.05.2015, 08:54 Uhr | Feuilleton
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 17.03.2012, 09:47 Uhr

Eine Niederlage für die Kirche

Von Daniel Deckers

Die Kluft zwischen Leben und kirchlicher Lehre vertieft sich – und das nicht nur im Umgang mit Homosexuellen. Die Gläubigen sind in vielen gesellschaftlichen Fragen viel weiter als die „Hirten“, die sie leiten wollen. Mehr 247 28