Home
http://www.faz.net/-gq5-6yib3
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Anti-Sudan-Protest George Clooney festgenommen

Seit langem engagiert sich Hollywood-Schauspieler George Clooney im Sudan. Nun wurde er bei einer Demonstration gegen die sudanesische Führung in Washington kurzzeitig festgenommen.

© REUTERS Vergrößern Kurzzeitig festgenommen: der Schauspieler George Clooney

Hollywood-Star George Clooney ist bei Protesten in Washington gegen die sudanesische Führung festgenommen worden. Clooney, sein Vater Nick und weitere Aktivisten ignorierten am Freitag bei der Demonstration vor der Botschaft des nordostafrikanischen Landes die Aufforderung der Polizei, das Botschaftsgelände zu verlassen und wurden in Handfesseln abgeführt.

Der Schauspieler kritisierte die Weigerung der Regierung in Khartum, Hilfe für Hunderttausende Hungernde an der Grenze zum Südsudan zuzulassen. Es drohe eine menschliche Tragödie, sagte Clooney. Gegen Zahlung einer Kaution kamen die Demonstranten später wieder auf freien Fuß.

Mehr zum Thema

Die amerikanische Regierung hatte sich jüngst ebenfalls besorgt über die Lage in der Grenzregion gezeigt, wo sudanesische Soldaten Rebellen bekämpfen, die sich mit dem seit kurzem unabhängigem Südsudan verbündet haben. Clooney, der sich seit längerem für die notleidende Bevölkerung Afrikas engagiert, hatte den Sudan kürzlich besucht.

Quelle: FAZ.NET

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Musiker Lam Tungwar Auf der Bühne entwaffnet

Jahrelange musste er als Kindersoldat im Sudan kämpfen, nur wenige von ihnen überlebten. Heute ist Lam Tungwar ein südsudanesischer Hip-Hop-Star. Er ist gekommen, um sein Publikum aufzurütteln. Mehr Von Sarah Kempf

23.10.2014, 18:48 Uhr | Rhein-Main
Clooneys Hochzeitsfeierlichkeiten gehen langsam zu Ende

Nach Tagen des Feierns und einer privaten Vermählungszeremonie im Aman Hotel war es nun soweit: Der letzte formale Akt der Eheschließung zwischen dem amerikanischen Schauspieler George Clooney und der britisch-libanesischen Menchenrechtsanwältin Amal Alamuddin ging über die Bühne. Mehr

29.09.2014, 17:49 Uhr | Gesellschaft
Sicherheitspanne David Cameron fast umgerannt

Der britische Premierminister ist in der englischen Stadt Leeds von einem Mann angerempelt worden. Seine Personenschützer reagieren zu spät. Der Störer erweist sich als harmlos - doch Zweifel bleiben. Wie sicher wird David Cameron beschützt? Mehr

27.10.2014, 20:06 Uhr | Gesellschaft
Venedig fiebert Hochzeit von George Clooney entgegen

Venedig im Hochzeitsfieber: Der wohl begehrteste Junggeselle der Welt, George Clooney, wird seiner Verlobten Amal Alamuddin am Montag in der Lagunenstadt das Ja-Wort geben. Die Gerüchteküche verspricht eine pompöse Feier mit zahlreichen Weltstars auf der Gästeliste. Am Freitagabend feierte Clooney mit guten Freunden seinen Junggesellenabschied. Mehr

27.09.2014, 13:23 Uhr | Gesellschaft
Krawalle in Köln Auch Neonazis aus Hessen dabei

An der Randale in Köln während der Demonstration Hooligans gegen Salafisten waren auch zahlreiche Rechtsextreme aus Hessen beteiligt. Die hessische Szene will nun auch Demos vor Ort veranstalten. Mehr Von Katharina Iskandar, Frankfurt

28.10.2014, 06:19 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 17.03.2012, 09:47 Uhr

Anarchie oder Diktatur

Von Rainer Hermann

Der „Arabische Frühling“ ist gescheitert. Der Nahe Osten ist entgegen aller Hoffnung weder demokratisch noch stabil. Die Möglichkeiten lauten nun Anarchie oder Diktatur. Mehr 4