http://www.faz.net/-hoz
Strandprotest: Brasilianer demonstrieren in Rio de Janeiro gegen korrupte Politiker.

Michel Temer : Der einsame Präsident von Brasilien

Der brasilianische Präsident Michel Temer verliert immer mehr Verbündete. Sechs Kabinettsmitglieder mussten in den vergangen sechs Monaten zurücktreten. Einige sogar nach Gerichtsurteilen.

Kuba : Fidel Castro beigesetzt

Nach neun Tagen Staatstrauer ist die Urne Fidel Castros im engsten Kreis beigesetzt worden. Er hat sich angeblich zwar einen Personenkult verbeten, ist aber trotzdem allgegenwärtig.

Castro-Trauerfeier : Gäste aus aller Welt

In Havanna versammelten sich auf dem Revolutionsplatz Tausende Menschen, um an einer Gedenkveranstaltung für Fidel Castro teilzunehmen und Reden von ranghohen Gästen aus der ganzen Welt zu hören. Eine Bildergalerie.

FAZ.NET-Countdown : Jetzt fangen die Probleme der SPD erst an

Mit Hängen und Würgen ringen sich die Sozialdemokraten zu Koalitionsverhandlungen mit der Union durch. Doch Schulz und Nahles haben keinen Grund, erleichtert zu sein.

„Ja“ zu GroKo-Verhandlungen : Die Zwergen-SPD

Die SPD hat sich selbst niedergerungen. Die Sozialdemokraten haben auf dem Parteitag für die Groko-Verhandlungen gestimmt – noch kleiner als in Bonn sollten sie sich aber nicht mehr machen.

Syrien-Kommentar : Krieg gegen die Kurden

Es ist noch nicht allzu lange her, da sahen die Kurden wie die großen Gewinner des Kriegs in Syrien aus. Erdogans Einmarsch ändert alles.

Arbeitsmarkt-Kommentar : Zu wenig Rückhalt

Trotz boomendem Arbeitsmarkt verlieren die DGB-Gewerkschaften immer mehr Mitglieder. Ihre Erklärung dafür ist entlarvend.

AfD und Geheimdienste : Kindisch

Soll die AfD, die doch hineingewählt wurde, bei der Kontrolle der Geheimdienste draußen bleiben? Das wäre mehr als kindisch.

FAZ.NET-Countdown : Wohin der Wind uns weht

Der Orkan hat vieles durcheinander gebracht – jetzt müssen die Dinge wieder glatt gehen. Das gilt für den Parteitag der SPD, aber auch für das Land der Bayern.

Brexit-Kommentar : Junckers Selbstkritik

Junckers Gesten an die Briten war freundlich. Aber die Wähler haben entschieden. Daraus kann nur eine Konsequenz gezogen werden.

FAZ.NET-Countdown : Viel Feuer und viel Fury

Die SPD ist weiter auf der Suche nach der Praline im Sondierungspapier, die so süß ist, dass am Sonntag auf dem Parteitag in Bonn helle Begeisterung aufkommt. Aber nicht einmal Europa bietet vielversprechende Aussichten.

Amerikas Präsident : Obama lobt Merkel

Angela Merkel stehe für hohe Glaubwürdigkeit und sei bereit, für ihre Werte zu kämpfen, sagt der scheidende amerikanische Präsident über die deutsche Regierungschefin. Die Deutschen sollten sie wertschätzen, so Obama.

Seite 1/36