http://www.faz.net/-gpf-82fwd
© dpa, afp
          21.04.2015

          Auschwitz-Prozess SS-Buchhalter bekennt sich zu „moralischer Schuld“

          Mit einem moralischen Schuldeingeständnis des Angeklagten hat in Lüneburg der Prozess gegen den einstigen SS-Buchhalter im NS-Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau, Oskar Gröning, begonnen. „Mit Reue und Demut vor den Opfern“ bekenne er sich zu seiner moralischen Schuld, sagte der 93-Jährige. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Beihilfe zum Mord an mindestens 300.000 Menschen vor. Bei einem Schuldspruch drohen Gröning bis zu 15 Jahre Gefängnis. 4