http://www.faz.net/-gpf-88w93
© reuters
          12.10.2015

          Aus den Fängen des „IS“ Kindersoldat erzählt von seiner Flucht

          Ein 14-jähriger jesidischer Junge erzählt, wie er von der Extremistenmiliz „Islamischer Staat“ zur Konvertierung gezwungen und zum Kindersoldaten ausgebildet wurde: „Sie brachten uns bei, wie man Kehlen durchschneidet und sich in die Luft sprengt.“ 4