http://www.faz.net/-ii0
„Junge Politik geht auch die Alten was an!“: Martin Schulz zu Besuch beim Bürgerfest in Stralsund Mitte August

Plädoyer für junge Politik : Schluss mit der Stagnation!

Je jünger man ist, desto weniger politisches Gewicht hat man. Das muss sich ändern. Denn wir Jungen werden mit den Konsequenzen einer rückwärtsgewandten Politik leben müssen, wenn die (Un-) Verantwortlichen längst im Grab liegen. Ein Gastbeitrag.
„Opposition ist Mist“, hat der frühere SPD-Vorsitzende Franz Müntefering einmal gesagt – trotzdem hat sie eine wichtige Bedeutung und kann der Regierung (hier Kanzlerin Merkel und Vizekanzler Gabriel) viel Kopfzerbrechen bereiten.

#80Prozent : Warum Opposition nicht immer Mist ist

Viele Wähler geben ihre Stimme ungern einer Partei, von der sie glauben, dass sie nach der Wahl in die Opposition muss. Dabei ist das gar nicht so schlimm. Teil elf unseres Lexikons für Erstwähler.

FAZ.NET-Countdown : Der Gipfel des Staatsversagens

Ein Jahr nach dem Anschlag vom Breitscheidplatz ist die Wut der Angehörigen groß. Während die Liste der staatlichen Verfehlungen immer länger wird, kämpfen sie mit dem Terror danach.

Kommentar CSU-Parteitag : Merkels Kratzfuß

In der ganzen Union wächst die Einsicht, dass es wohlverstandene christliche Politik ist, globales Elend zu mildern, darüber hinaus jedoch das eigene Land nicht aus den Augen verloren werden darf.

Regierung in Österreich : Reform, nicht Revolution

Verwaltung verschlanken, Steuerzahler entlasten, Standort verbessern, illegale Migration stoppen: Die Regierung aus ÖVP und FPÖ ist nicht so radikal, wie manche Medien sie machen. Ein Kommentar.

Großbritannien-Kommentar : Mays geheimer Doppelsieg

Theresa May hat diese Woche einen Sieg und eine Niederlage eingefahren. Jedoch ist das, was auf den ersten Blick wie ein Misserfolg für May aussieht, gar nicht so schlecht für sie.

SPD und Regierungsbildung : Stabile Gedanken

Die Union blockt Forderungen der SPD schon jetzt ab. Das wird nicht einfach für Schulz. Immerhin vereint ihn ein stabiler Gedanke – ausgerechnet mit der CSU. Ein Kommentar.

Russland-Kommentar : Putins Spiel

Der Streit über die angebliche Einflussnahme Russlands auf die amerikanische Präsidentenwahl zeigt, wie ein Schuss nach hinten losgehen kann. Mit seinen Agentenmethoden hat Putin das Gegenteil dessen erreicht, was er wollte.

Kommentar zu Stuttgart 21 : Nötiger denn je

Stuttgart 21 ist nicht mehr zu stoppen – und die politischen Kosten sind höher als die realen. Aus den Fehlern bei der Planung und beim Bau wäre viel zu lernen.

FAZ.NET-Countdown : Groko Bääh 2

Die SPD muss sich langsam aber sicher entscheiden, ob sie mit der Union koalieren will oder nicht. Jetzt kann den Genossen nur einer helfen.

Koalitionswirrwarr : Potzblitz!

Wer eine „Kooperationskoalition“ anstrebt, hat offenbar noch nie am Kabinettstisch gesessen. Kein Wunder, dass die SPD selbst dann nicht als Regierungspartei gilt, wenn sie „regiert“.

Nordkorea-Kommentar : Reden mit Kim

Donald Trump hat über Nordkorea schon so ziemlich alles gesagt, was man sich denken kann. Welche Aussage gerade gilt, weiß man nicht. Er sollte einmal dem Ansatz seines amerikanischen Außenministers trauen.
Reinigungsarbeiten im Bundestag. In einer sitzungsfreien Woche ist Zeit für das Putzen der Kuppel. Die Plenarstühle sind vorsichtshalber abgedeckt.

#80Prozent : Eine Stadt, mitten in Berlin

Im Bundestag arbeiten etwa 6000 Menschen. Nur ein Bruchteil davon sind Abgeordnete. Was machen die anderen den ganzen Tag? Teil zehn unseres Lexikons für Erstwähler.

#80Prozent : Wie viel Macht hat ein Bundeskanzler?

Angela Merkel führt seit Jahren die Forbes-Liste der „Mächtigsten Frauen der Welt“ an. Aber wie groß ist ihre Macht wirklich? Das hängt auch von der Kontrolle über die eigene Partei ab. Teil neun des Lexikons für Erstwähler.

Seite 1/1

  • Im Maschinenraum der Gesetzgebung: Blick in den Umweltausschuss im Paul-Löbe-Haus des Bundestags

    #80Prozent : Wie entsteht ein Gesetz?

    Wer einem Abgeordneten sein Vertrauen schenkt, tut das, weil er annimmt, dass er gute Gesetze macht. Aber wie entstehen die Gesetze eigentlich? Wo, wer, wann, warum – in unserem Lexikon für Erstwähler. Teil acht
  • Will einen Wahlkampf für „die kleinen Leute“ führen: SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz in einer mittelständischen Fischfabrik in Eckernförde

    #80Prozent : Wer sind die „kleinen Leute“?

    Politiker behaupten gern vollmundig, sie setzten sich für die „kleinen Leute“ ein. Doch wen meinen sie überhaupt damit? Ein Klärungsversuch – im Lexikon für Erstwähler, Teil sieben.
  • Kommt herein, kommt herein: Claudia Roth von den Grünen ist Bundestagsvizepräsidentin und eine der bekanntesten Abgeordneten des Deutschen Bundestages.

    #80Prozent : Dein Bundestagsabgeordneter, das unbekannte Wesen

    Was macht eigentlich ein Volksvertreter den ganzen Tag? Und wieso ist er nur einzelne Wochen in Berlin und ansonsten zuhause? Wir klären zur Bundestagswahl auf – in unserem Lexikon für Erstwähler. Teil sechs.