Home
http://www.faz.net/-gpf
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Sikorski spricht von „Krieg“ in Ostukraine Polen verweigert russischem Verteidigungsminister Überflug

Einem Flugzeug mit dem russischen Verteidigungsminister Schoigu an Bord ist zunächst das Recht verweigert worden, den polnischen Luftraum zu durchqueren. Zuvor hatte Polens Außenminister Sikorski die Kämpfe in der Ukraine erstmals als „Krieg“ bezeichnet. Mehr 84

Vormarsch der Taliban Artilleriefeuer vor den Toren von Kundus

Unweit des früheren Bundeswehrlagers im Norden Afghanistans sind die Taliban auf dem Vormarsch. Ihnen hilft vor allem das politische Geschacher in Kabul. Mehr Von Friederike Böge 1

Unionsfraktionschef Kauder Abbau der kalten Progression unrealistisch

Im Interview mit der F.A.Z. mahnt Unionsfraktionschef Volker Kauder eine in ganz Europa einheitliche Straßenmaut an, um den „Flickenteppich“ zu beseitigen. Steuersenkungen lehnt er ab. Mehr Von Günter Bannas, Berlin 12 3

Fraktur Im Tal der Ahnungslosen

Was lehren uns die Fälle Wowereit und Özdemir? Dass leichte Dussligkeit nicht reicht, um in der Politik Karriere zu machen. Mehr Von Berthold Kohler 5 36

Einsatz in Ukraine hinterfragt Moskau stuft Soldatenmütter als „ausländische Agenten“ ein

Die russischen Soldatenmütter, die vor allem gegen Missstände in der Armee kämpfen, sind von Moskau als „ausländische Agenten“ eingestuft worden. Sie hatten Informationen über den Einsatz russischer Soldaten in der Ukraine eingefordert. Mehr 53

Die SPD vor den Landtagswahlen Weit entfernt vom eigenen Anspruch

Von den Landtagswahlen erwartet die SPD eine gemischte Bilanz mit wenig Aussagekraft für die Bundespartei. Dort herrscht weitgehend Ruhe. Das Problem ist nur, dass sie in Umfragen nicht vom Fleck kommt, weit entfernt vom Anspruch, Kanzlerpartei zu sein. Mehr Von Majid Sattar, Berlin 5

Kampf gegen IS-Miliz Angriffe kosten Amerika jeden Tag 7,5 Millionen Dollar

Der Kampf gegen die Terrormilizen des „Islamischen Staats“ ist für Amerika teuer. Luftangriffe und andere Operationen kosten jeden Tag 7,5 Millionen Dollar. Anders als Großbritannien sehen die Vereinigten Staaten aber keine erhöhte Terrorgefahr für ihre Heimat. Mehr 1 6

Russische Propaganda Putinome - wenn aus Sprache eine Waffe wird

Wladimir Putin und der Kreml haben eine besondere Kunst darin entwickelt, die Worthülsen des Westens mit neuem Inhalt zu füllen. Dabei kommt der größte Unsinn heraus, den man sich vorstellen kann. Ein Kommentar. Mehr Von Jasper von Altenbockum 214

Landtagswahl in Sachsen Justiz ermittelt gegen AfD-Kandidatin Petry

Kurz vor der Landtagswahl in Sachsen gerät die AfD-Spitzenkandidatin Frauke Petry unter Druck. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der Insolvenzverschleppung. Mehr Von Justus Bender 67 19

Kämpfe auf Golanhöhen UN-Soldaten eingekesselt

Syrische Rebellen haben auf den Golanhöhen 43 UN-Soldaten von den Fidschi-Inseln entführt. 70 weitere Soldaten der UN-Beobachtermission von den Philippinen wollen sich jedoch nicht ergeben. Mehr 5 8

Zum Tode Wolfgang Leonhards Aus bitteren Erfahrungen klug geworden

Die Innenansicht des stalinistischen Systems in der DDR führte zu seinem Bruch mit dem „real existierenden Sozialismus“. Im Westen war er einer der gefragtesten Kenner des Kommunismus. Jetzt ist Wolfgang Leonhard im Alter von 93 Jahren gestorben. Mehr Von Peter Sturm 21 36

Jay Nixon Der Gouverneur der Ausgangssperre

Von Patrick Bahners, New York 3 5

EU-Posten Wenig Interesse an starken Persönlichkeiten

Beim EU-Gipfel am Wochenende sollen wichtige Posten neu besetzt werden. Dabei wird um allerlei Quoten geschachert: Nord–Süd, Ost–West, Mann–Frau, konservativ–sozialdemokratisch. Und im günstigsten Fall spielt auch die Qualifikation eine Rolle. Mehr Von Majid Sattar, Berlin 3 6

150 Jahre DRK Hilfe ohne Unterschied

Vor 150 Jahren schlug die Geburtsstunde des humanitären Völkerrechts. Doch Regeln allein bieten noch keinen Schutz. Das Problem sind die bewaffneten Gruppen. Mehr Von Rudolf Seiters 7 1

Medizin Ebola - Wie berechtigt ist die Angst?

Die Ausbreitung des Ebola-Virus findet große Aufmerksamkeit. Andere Viruserkrankungen, denen weit mehr Patienten zum Opfer fallen, aber nicht. Das liegt auch daran, dass Infektionskrankheiten für ausgerottet erklärt wurden. Das war ein folgenschwerer Fehler. Mehr Von Professor Dr. Konrad Reinhart 5

Ignaz Miller: Mit vollem Risiko in den Krieg Pickelhaube als Siegerschraube

Aus Ignaz Millers Sicht waren „Überrüstung, Überschuldung und Übermut“ die entscheidenden Faktoren in der Juli-Krise 1914. Das Attentat von Sarajevo habe eine taktische Gelegenheit geboten, die dann die deutsche Reichsleitung entschlossen genutzt habe. Mehr Von Michael Epkenhans

Putins gezinkte Karten

Von Berthold Kohler

Wenn es, wie Außenminister Steinmeier sagt, nur dann Sinn hat, mit Moskau zu sprechen, „wenn Russland mit offenen Karten spielt“, dann sind derzeit sogar Gespräche sinnlos. Denn inzwischen weiß alle Welt, wie es der Kreml mit der Wahrheit hält. Mehr 105

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden