Home
http://www.faz.net/-gpf
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Bundesnachrichtendienst Die Supertransparenzwelt des BND

Der BND hat eine Parallelwelt errichtet. Er tut jetzt so, als erführe er seine Informationen allesamt aus der Zeitschrift „Landlust“. Denn die Geheimdienste sollen keine Geheimnisse mehr haben. Das gibt es nur bei uns. Mehr Von Peter Carstens 14 51

Gesetzentwurf kommt Mittwoch Mehr Rechte, aber keine Homo-Ehe

Die Grünen appellieren an die Kanzlerin, wie in Irland gleichgeschlechtliche Ehen zuzulassen: „Es wird Zeit, Frau Merkel!“ Justizminister Heiko Maas (SPD) sieht dafür keine Chance. Es soll nur eine Minireform geben. Mehr 128 19

Illegale Einreise Den Schleusern auf der Spur

Auch auf deutschen Autobahnen versucht die Polizei, der illegalen Einreise Herr zu werden. Doch die Menschenschleuser agieren geschickt und koordiniert. Mehr Von Rüdiger Soldt, Karlsruhe 48 38

BND-Debatte CSU schimpft über „Wirrwarr“ in der SPD

Die CSU reagiert verschnupft auf das Ultimatum der SPD-Generalsekretärin an die Kanzlerin: Fahimi betreibe „parteiinterne Opposition“. SPD-Chef Gabriel solle „jetzt den Wirrwarr in seiner Partei beenden“. Mehr 13 6

Berlin Brandanschlag auf Schloss Bellevue

Ein Unbekannter hat einen Brandsatz auf den Zaun von Schloss Bellevue geworfen. Die Polizei nahm wenig später einen 50 Jahre alten Mann fest. Der Staatsschutz ermittelt. Mehr 2 2

Regionalwahlen in Spanien Verluste für Konservative, Aufwind für Podemos

Die Regional- und Kommunalwahlen in Spanien enden mit einem Stimmenverlust für die regierenden Konservativen, die jedoch stärkste Kraft bleiben. Für eine Überraschung sorgt Podemos in Madrid und Barcelona. Mehr 9

Polen Herausforderer Duda wird neuer Präsident Polens

Prognosen zufolge geht der nationalkonservative Herausforderer Andrzej Duda als Gewinner aus der Stichwahl um das polnische Präsidentenamt hervor. Demnach kam er auf 53 Prozent der Stimmen. Mehr 9

Entschädigung für Kita-Streik? Die Eltern sind die Dummen

Vom Kita-Streik profitieren die Städte, während viele Eltern jetzt doppelt zahlen. Werden sie entschädigt? Das ist in jeder Kommune unterschiedlich, wie eine Umfrage der F.A.S. unter den größten Städten zeigt. Mehr Von Corinna Budras und Florentine Fritzen 3 9

Nur ein Missverständnis? Gabriel: Es gibt kein Ultimatum an Merkel

Die Äußerung von SPD-Generalsekretärin Fahimi, sie erwarte vom Kanzleramt Klarheit in der BND-Debatte bis zur nächsten Sitzungswoche, soll kein Ultimatum gewesen sein. Parteichef Gabriel interpretiert ihre Worte ganz anders. Mehr 6 3

Wegen Misshandlungsvorwürfen Bundespolizei richtet Beschwerdestelle ein

Nach den Misshandlungsvorwürfen in Hannover richtet die Bundespolizei eine „Sonderbeschwerdestelle“ ein. Ein Beamter soll Meldungen „außerhalb des Dienstweges“ entgegennehmen, berichtet die F.A.S. Mehr 8 7

Richtungsstreit Gauland kann sich AfD ohne Lucke vorstellen

Nach dem Treffen mit Bernd Lucke in Potsdam hat auch der brandenburgische Fraktionsvorsitzende Alexander Gauland Zweifel an dessen Zukunft in der AfD geäußert. Selbst liberale Parteifunktionäre setzten sich von Lucke ab. Mehr 171 32

BND-Affäre SPD stellt Merkel ein Ultimatum

Die Generalsekretärin der SPD, Yasmin Fahimi, hat Kanzlerin Angela Merkel aufgefordert, in der BND-Affäre „endlich Klarheit zu schaffen“. Sie setzt der Regierungschefin sogar eine Frist. Mehr 59 17

Prag und die Vertreibung Seehofer lobt Aufarbeitung der Vergangenheit

Immer mehr tschechische Politiker setzten sich mit der Vertreibung vor 70 Jahren auseinander, sagt CSU-Chef Seehofer beim Pfingsttreffen der Sudetendeutschen. „Dieser Prozess ist unumkehrbar.“ Mehr 1

Russland Amerikaner kritisieren Gesetz zu „unerwünschten Organisationen“

Wladimir Putin hat ein Gesetz in Kraft gesetzt, das harte Strafmaßnahmen gegen ausländische Organisationen ermöglicht. Die Vereinigten Staaten sehen darin „ein weiteres Beispiel für die Unterdrückung unabhängiger Stimmen“ in Russland. Mehr 67 13

Kampf gegen den IS Irakische Armee beginnt Gegenoffensive um Ramadi

Mehr als 50.000 Menschen sind nach UN-Angaben bereits aus Ramadi geflohen. Nun versucht die irakische Armee, die Stadt der Kontrolle des Islamischen Staates zu entreißen. Mehr 7 3

EU-Gipfel in Riga Cameron will Gespräche über EU-Reformen erzwingen

Die europäischen Regierungschefs wollen in Riga über die Beziehungen zu den ehemaligen Sowjetrepubliken sprechen. Doch der britische Premierminister Cameron hat ganz andere Pläne. Mehr 24 9

EU-Ratspräsident Tusk „Russland geht destruktiv, aggressiv, einschüchternd vor“

Mit deutlichen Worten gegenüber Russland hat in Riga der Osteuropagipfel der EU begonnen. Während die Bundeskanzlerin den Russen vorwirft, die Unterschiedlichkeit der Länder nicht zu akzeptieren, wird der EU-Ratspräsident deutlicher. Am späten Abend wollten Merkel und der franzöische Präsident noch Griechenlands Tsipras treffen. Mehr 17 18

Gipfel in Riga Die Nachbarn und ihr schwieriger Nachbar

Wie die EU auf dem Gipfel in Riga versucht, ihr Verhältnis zu Osteuropa neu zu justieren – und dabei die Quadratur des Kreises probiert. Mehr Von Reinhard Veser, Riga 3 2

Strafrecht Was ist Völkermord?

Als im Osmanischen Reich vor hundert Jahren die Armenier ermordet wurden, gab es den Begriff Völkermord noch nicht. Doch war das Massaker ein wichtiger Anstoß, eine strafrechtliche Norm zu schaffen. Mehr Von Reinhard Müller 3 61

70 Jahre Kriegsende Bonn und der 8. Mai

Im Mai 1985 glänzte Richard von Weizsäcker mit einer großen Rede aus Anlass des Kriegsendes. Durch die damals als sensationell empfundene gesamtdeutsche Konsensformel „Tag der Befreiung“ gerieten Ansprachen anderer Politiker wie Theodor Heuss, Willy Brandt, Walter Scheel und Helmut Kohl in Vergessenheit. Eine Spurensuche. Mehr Von Rainer Blasius 1

Kriegsverbrecher Die Märchen des Max Merten

Der Statthalter der Wehrmacht in Thessaloniki trug dazu bei, dass Tausende Juden deportiert wurden. Mit abenteuerlichen Geschichten versuchte er, sich aus der Affäre zu ziehen. Viele glaubten ihm. Mehr Von Reiner Burger 4 77

Sexuelle Gewalt 1945 Rechenfehler und Ungereimtheiten

Es gehört zu den Aufgaben der Zeitgeschichtswissenschaft, fragwürdige Gewissheiten aufzubrechen und kollektive Mythen zu zerstören, wenn sie mit den historischen Tatsachen unvereinbar sind, doch Autorin Miriam Gebhardt geht auf den falschen Drachen los. Mehr Von Klaus-Dietmar Henke 2 4

Männerjammer

Von Antje Schmelcher

„Mehr, mehr!“ Nun klagen Männer, die alles wollen: Kinder, Sex, erfolgreiche Frauen und Karriere. Da kann ja nur der Staat helfen. Mehr 9 23

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden