http://www.faz.net/-gpf

Mega-Demo zum Brexit : Die Hoffnung stirbt zuletzt

Während die Austrittsverhandlungen zwischen der EU und Großbritannien immer noch keine sichtbaren Fortschritte bringen, gehen in London über eine halbe Million Menschen auf die Straße. Die Stimmung ist hoffnungsvoll.
Ist die Debatte, ob der Islam zu Deutschland gehört, leid: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Islam und Christentum : Was zu uns gehört

Der Staat darf nichts von einer Religion erwarten, außer, dass sie sich im Rahmen der Verfassung bewegt. Das ist nicht wenig – gerade mit Blick auf den Islam. Ein Kommentar.
Ursula von der Leyen am 17. Oktober im Bundeskanzleramt

Besuch in der Mongolei : Ein Blutsbruder für von der Leyen

In Afghanistan sollen mongolische Soldaten das von der Bundeswehr geführte Camp Marmal sichern. Beim Besuch im Land erhält die Verteidigungsministerin ein Geschenk, das sie nicht ablehnen kann.

Islam und Christentum : Was zu uns gehört

Der Staat darf nichts von einer Religion erwarten, außer, dass sie sich im Rahmen der Verfassung bewegt. Das ist nicht wenig – gerade mit Blick auf den Islam. Ein Kommentar.

Grünen-Kommentar : Die neuen Bürgerlichen

Die Stimme für die Grünen, die einstige Protestpartei, ist auch eine Gewissensberuhigung – ein Ablass für den eigenen Lebensstil.

Kommentar zur Europawahl : Droht eine Allianz der Nationalisten?

Leute wie Matteo Salvini und Marine Le Pen wollen die Europawahlen 2019 zu einem Plebiszit über die EU machen. Sie hoffen, dass die Wähler für eine Renationalisierung der Politik stimmen – langweilig dürfte der Wahlkampf so zumindest nicht werden.

Brexit-Kommentar : Das Prinzip Hoffnung

Kein Mensch, der bei Verstand ist, kann sich einen „harten“ Austritts Großbritanniens aus der EU wünschen.

Khashoggi-Kommentar : Kritik wird nicht geduldet

Offensichtlich hat die saudische Führung die unangenehmen Folgen der mutmaßlichen Tötung des saudischen Dissidenten Jamal Khashoggi unterschätzt. Nun sucht die Führung nach einem Sündenbock.

FAZ Plus Artikel: AfD-Kommentar : Kalte Heimat

Auch die AfD übt jetzt Globalisierungskritik. Alexander Gauland sieht darin sogar den Sinn von Populismus. Seine Sympathie für das Volk speist sich aber aus der Verachtung für die Demokratie.

Wahl in Hessen

Erkenntnisse aus den Umfragen : In Hessen wackelt die Wand

Bis zur Wahl in Hessen dauert es noch einige Tage. Die Grünen müssen sich trotzdem schon wie im Märchen vorkommen. Und Ministerpräsident Bouffier erfährt eine bittere Pointe. Ein Kommentar.

Wahl-Kompass Hessen : Welcher Partei stehe ich am nächsten?

Am 28. Oktober wählt Hessen. Unser Wahl-Kompass führt anhand von Aussagen der Parteien durch wichtige Themen der Landespolitik. Diesen können Sie zustimmen oder widersprechen – und am Ende sehen, wie nah Sie den Positionen der verschiedenen Parteien sind.

Sondierung mit der CSU : Die Freien Wähler auf dem Catwalk

Die Freien Wähler kommen guter Dinge aus dem Sondierungsgespräch mit der CSU. Aber auch mit den Grünen sprachen die Christsozialen lange. Aus CSU-Kreisen heißt es, die Abwägung sei schwieriger als gedacht – ist das nur Taktik?

Wählt Hessen wie Bayern? : Die Abgründe der anderen

Bei der Wahl in Bayern mussten SPD und CSU herbe Verluste hinnehmen. Aber Bayern sei nicht Hessen, betonen nun die Spitzenkandidaten Bouffier und Schäfer-Gümbel. Doch nicht alle reagieren so.
Medizinartikel in der Praxis des Vereins A+G Armut und Gesundheit in Deutschland e.V. in Mainz.

FAZ Plus Artikel: Krankenversicherung : Durch das Netz gefallen

Das deutsche Sozialsystem gilt als engmaschig. Und doch gibt es sie, die Nicht-Krankenversicherten in Deutschland. Unter ihnen sind nicht nur Obdachlose und Drogenabhängige – viele kommen aus der Mitte der Gesellschaft.

Blogs | F.A.Z. Einspruch Podcast : Banksy und das Kaufrecht

Das selbstzerstörende Bild des Künstlers Banksy wirft auch rechtliche Fragen auf: Kann der Käufer vom Vertrag zurücktreten? Und kann der Verkäufer das Bild zurückverlangen, wenn es nun noch mehr wert sein sollte?

Blogs | F.A.Z. Einspruch Podcast : Kippt Kavanaugh?

Die Vorwürfe gegen Donald Trumps designierten Supreme Court Kandidaten mehren sich. Der Streit um seine Benennung wird auch zum Symbol für patriarchale Strukturen und die Macht von #MeToo.

Populismus : Beschädigte Demokratie

Was Orbán, Erdogan und Kaczynski mit demokratischen Mitteln politisch ins Werk setzen, hat im Ergebnis mit Demokratie nichts mehr zu tun. Daher führt auch der historisch ohnehin belastete Begriff „illiberale Demokratie“ in die Irre. Doch wie davon sprechen, wenn Staatsformen mit Absicht manipuliert werden?
Chemnitz: Die Teilnehmer der Demonstration von AfD und Pegida warten Anfang September auf den Start ihres Marsches durch die Stadt.

Deutschlands Osten : Die Erfindung des Ostdeutschen

Erst Pegida, jetzt Chemnitz – was ist nur mit dem Osten los? Wurden die Ostdeutschen durch den Einigungsprozess so gedemütigt, dass sie nun aus Wut die AfD wählen? Ein Gastbeitrag.
Militärische Fahnenträger bereiten sich Mitte Oktober vor der Großen Halle des Volkes in Peking auf die Begrüßungszeremonie für den norwegischen König Harald vor.

F.A.Z.-KAS-Debatte : Beherrscht Peking bald die Welt?

Wichtige außenpolitische Themen erörtern – das ist das Ziel der Debatte der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und der Konrad-Adenauer-Stiftung. Ende Oktober geht es in Leipzig und Bremen um China. Sie sind herzlich dazu eingeladen.