Home
http://www.faz.net/-gpf
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Einigung mit der Ukraine Russland sagt Gasversorgung für den Winter zu

Nach monatelangem Gezerre haben Russland und die Ukraine ihren Gasstreit vorerst beigelegt. Zumindest bis März 2015 soll das Gas nun wieder fließen - was auch für die EU eine gute Nachricht ist. Mehr 3

Russlands Weltmachtstellung Putins Botschaften der Stärke

Der russische Präsident Wladimir Putin schickt nicht nur Kampfflugzeuge Richtung Westeuropa, auch mit Worten will er Stärke demonstrieren. An internationale Regeln fühlt er sich schon lange nicht mehr gebunden. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau 10

Staatsstreich in Burkina Faso Präsident Compaore will nicht zurücktreten

Nach dem Putsch des Militärs hat sich Staatschef Compaore zu Wort gemeldet. Er werde weiterhin an der Macht bleiben, sagte er in einer TV-Ansprache. Mehr 2

Belagerte Kurdenstadt Erste Peschmerga-Kämpfer in Kobane angekommen

In Kobane sind die ersten Peschmerga-Kämpfer angekommen, um die Kurdenstadt gegen die IS-Miliz zu verteidigen. Schon bei ihrer Anreise standen sie unter Beschuss. Mehr 11

Proteste in Ungarn „Die Steuer ist ein digitaler Eiserner Vorhang“

Balázs Gulyás ist Initiator der Proteste gegen die geplante Internet-Steuer in Ungarn. Im Interview spricht er über den großen Zulauf der Bewegung - und was passiert, falls die Regierung einlenken sollte. Mehr 2 3

Unangemeldete Manöver Russland hält die Nato in Atem

Die Nato verzeichnet eine erhöhte Aktivität russischer Kampfflugzeuge und sieht ein Risiko für die zivile Luftfahrt. Bundeskanzlerin Merkel zeigt sich unbesorgt. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel 10

Vermisste Studenten in Mexiko Präsident Peña Nietos späte Einsicht

43 angehende Lehrer in Mexiko geraten in eine Schießerei und verschwinden danach spurlos. Jetzt erst trifft Mexikos Präsident die Familien der Vermissten – er hat die Empörung im Volk unterschätzt. Mehr Von Matthias Rüb, SÃO PAULO

Bürgerkrieg Tausende Kämpfer strömen nach Syrien

Trotz Reisebeschränkungen und Luftangriffen reisen Sicherheitsexperten zufolge jeden Monat rund 1000 Kämpfer nach Syrien. Der Sondergesandte der Vereinten Nationen fordert Waffenstillstandszonen in dem zerrütteten Land. Mehr

Richter deutet an „Kohl-Protokolle“ könnten unzulässig sein

Durfte Helmut Kohls ehemaliger Ghostwriter Zitate aus Gesprächen mit dem Kanzler der Einheit veröffentlichen? Das Landgericht in Köln lässt erkennen: Kohls Unterlassungsansprüche könnten bestehen. Mehr 5

Geplante Maut Dobrindt weist Datenschutzbedenken zurück

Datenschützer kritisieren den Vorschlag, eine elektronische Vignette zur Maut-Kontrolle einzuführen. Der Verkehrsminister versichert, die Daten würden schnell wieder gelöscht. Mehr 6

Toter Ruander in Limburg Deutsche Nachbarn festgenommen

Ein Ruander wurde in einer Limburger Unterkunft totgeprügelt. Ob die Tat einen fremdenfeindlichen Hintergrund hat, ist noch ungeklärt. Das ist jedoch nicht die einzige offene Frage des Falls. Mehr Von Timo Frasch, Wiesbaden 16 17

Gerichtsverfahren gegen Mappus Kein Persilschein für die alte Garde

Aufatmen in der Südwest-CDU: Das Strafverfahren gegen den früheren Ministerpräsidenten Mappus wurde eingestellt. Dennoch sind nicht alle Vorwürfe vom Tisch. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart 8 2

Kampf gegen den IS Der Terror begann im Multikultiviertel

Erst verlangten Islamisten von Frauen, dass sie sich verschleiern. Jetzt werden sie vergewaltigt, verkauft und versklavt – von jungen Burschen, die echte Männer sein wollen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Alice Schwarzer 149 258

Veröffentlichter Brief Renzis Spaß mit der EU

Der italienische Regierungschef Matteo Renzi hat einen als „streng vertraulich“ deklarierten Brief der EU-Kommission veröffentlichen lassen. Das ist weit mehr als nur ein Verstoß gegen den diplomatischen Comment. Mehr Von Werner Mussler und Tobias Piller 100 66

Defizit-Haushalte gebilligt EU-Kommission lässt Frankreich und Italien vom Haken

Mit der Billigung ihrer defizitären Haushalte durch die EU-Kommission sind Frankreich und Italien einem Debakel entgangen – in letzter Minute. Warum Brüssel die Nachbesserungen der Staaten jetzt akzeptiert, bleibt unklar. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel, und Tobias Piller, Rom 30 38

Ungarn Widerstand gegen Internet-Maut wächst

„Sinnlos“, „kontraproduktiv“ - die von der ungarischen Regierung geplante Internet-Maut stößt im Parlament auf heftige Kritik. Ungewöhnlich deutlich äußert sich auch die EU-Kommission. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien 7 2

Jerusalem Kein Gebetsruf auf dem Tempelberg

Nach dem Attentat auf einen Rabbiner wurde der Tempelberg in Jerusalem erstmals seit 1967 abgeriegelt. Inzwischen ist er wieder offen. Aber die Stadt erschüttern Proteste. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem 1 2

Moskaus Muskelspiele Russen probten offenbar Raketenangriff über Bornholm

Die russische Luftwaffe hat im Sommer offenbar einen Raketenangriff auf die Insel Bornholm simuliert. Der dänische Geheimdienst spricht von Aggressivität, wie seit dem Ende der Sowjetunion nicht mehr. Mehr 34

Tödlicher Überfall In Nigeria entführter Deutscher wieder frei

Ein im Südwesten Nigerias entführter Deutscher ist nach Angaben seines Arbeitgebers wieder frei. Ein weiterer Deutscher war bei dem Überfall in der vergangenen Woche getötet worden. Mehr 1

Islamisten in Deutschland Auch Dschihadisten müssen ausreisen dürfen

Die DDR-Bürger haben vor dem Fall der Mauer am 9. November 1989 von einem Grundrecht Gebrauch gemacht, das kaum Beachtung findet. Auch Dschihadisten haben grundsätzlich das Recht, das Land zu verlassen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Michael Kloepfer 37 15

Vor 25 Jahren Schwerter und Pflugscharen

Die Erinnerung an den Herbst 1989 ist im Westen meist mit dem Datum des 9. November verbunden: Mauerfall. Im Osten markiert der 9. Oktober die Wende: In Leipzig brachten die Montagsdemonstranten die SED-Diktatur zu Fall. Wir dokumentieren eine gekürzte Fassung der Laudatio auf die Montagsdemonstrationen aus Anlass der Verleihung des Nationalpreises 2014 der „Deutschen Nationalstiftung“. Mehr Von Professor Dr. Richard Schröder 1

Friedrich Merz Der Rückkehrer?

Friedrich Merz war ein Opfer des Aufstiegs von Angela Merkel. Ins politische Abseits geraten, machte er Karriere als Wirtschaftsanwalt. Nun kehrt er zurück in eine Bundeskommission der CDU. Kommt nun sein Comeback in die Bundespolitik? Mehr Von Günter Bannas 17 10

Thomas Kielinger: Winston Churchill Esel zwischen Büffel und Bär

Hinter Winston Churchills große Bühne blickt Thomas Kielinger und findet die „Animal Farm“. Mehr Von Rainer Blasius 2

Fliegende Bären

Von Berthold Kohler

Russland und der Westen tauschen im Himmel über Europa mittels Kampfflugzeugen Botschaften aus. Die Kanzlerin reagiert richtig auf Moskaus Luftnummer. Sie lässt Putins militärisches Aufplustern wie die Tat eines Halbstarken aussehen. Mehr 8 118

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden