Home
http://www.faz.net/-gpf
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Radikale Islamisten „In Wirklichkeit sind 1800 Salafisten ausgereist“

Die Zahl der aus Deutschland in den Dschihad gezogenen Salafisten ist in Wirklichkeit viermal so hoch wie offiziell zugegeben. Nach Angaben von Verfassungsschützern ist es nicht möglich, diese Leute aufzuhalten - wegen Personalmangels. Mehr 32 57

Radikale Islamisten Bayerns Innenminister Herrmann fordert Abschiebung von Salafisten

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) will deutsche Islamisten an der Ausreise hindern. Doppelstaatler sollen jedoch möglichst „aus der deutschen Staatsbürgerschaft entlassen“ und abgeschoben werden. Mehr 5

Rüstungsprojekt Schützenpanzer Puma wird 666 Millionen Euro teurer

Ausrüstungsmängel, schlechte Presse und ein bremsender Wolfgang Schäuble: Es läuft derzeit nicht gut für Ursula von der Leyen. Nun soll der Schützenpanzer Puma auch noch viel teurer werden als geplant. Mehr 5

Praxis-Gründungen Mehr Ärzte entscheiden sich fürs Land

Nach wie vor droht Landarztmangel, doch es gibt einen Hoffnungsschimmer. Eine Reform aus Schwarz-Gelben Zeiten beginnt offenbar zu greifen. Mehr

Laut amerikanischem Militär Nordkorea kann atomaren Sprengkopf bauen

Nordkoreas lässt keine Zweifel, dass es eine Atomstreitmacht aufbauen möchte. Jetzt könnte dem Regime ein Durchbruch auf dem Weg zur Bombe gelungen sein. Mehr 3

Neue Parteispitze Thüringer SPD wappnet sich für Rot-Rot-Grün

Die Thüringer SPD hat die Konsequenz aus dem schlechten Abschneiden bei der Landtagswahl gezogen und eine neue Spitze gewählt. Der Erfurter Oberbürgermeister Bausewein, ein Befürworter von Rot-Rot-Grün, übernimmt den Parteivorsitz. Mehr 1

Gegen britische Pläne Merkel will Einwanderung von EU-Bürgern nicht einschränken

Klare Ansage an Cameron: An der Freizügigkeit innerhalb der EU werde nicht gerüttelt, stellte Bundeskanzlerin Merkel klar. Der britische Premier macht sich für eine Quotenregelung stark. Mehr 3

Radikale Islamisten „In Wirklichkeit sind 1800 Salafisten ausgereist“

Die Zahl der aus Deutschland in den Dschihad gezogenen Salafisten ist in Wirklichkeit viermal so hoch wie offiziell zugegeben. Nach Angaben von Verfassungsschützern ist es nicht möglich, diese Leute aufzuhalten - wegen Personalmangels. Mehr 32 57

Wahlen in Uruguay Das Projekt Pepe ist in die Jahre gekommen

In Uruguay bangt das linke Parteienbündnis von Präsident José Mujica vor der Wahl eines neuen Präsidenten um den Machterhalt. Die konservative Opposition will im Falle eines Wahlsiegs das Gesetz zur Liberalisierung von Marihuana kassieren. Mehr Von Matthias Rüb 2

Vertrauliche Sitzung BND warnt vor Flugzeugabschuss durch IS

Die Terroristen des IS sind einem Medienbericht zufolge offenbar in der Lage, Passagierflugzeuge abzuschießen. Die Waffen dazu sollen aus Beständen der syrischen Armee stammen. Mehr 14

Bund der Vertriebenen Designierter Vorsitzender will besseres Verhältnis zu Polen

Bernd Fabritius, der designierte Vorsitzende des Bundes der Vertriebenen, sieht seinen Amtsantritt als Möglichkeit, die Beziehungen des Verbandes zu Polen zu verbessern. Mehr 2 4

Eurofighter Ein gutes Flugzeug – wirklich!!

Graue Patienten stehen im Operationssaal des Luftwaffenstützpunkts Laage bei Rostock. Es sind Eurofighter, die gewartet und repariert werden müssen. So mancher Patient bleibt ziemlich lange. Es fehlt an Ersatzteilen. Mehr Von Johannes Leithäuser, Rostock-Laage 15 25

CSU-Nachfolger Seehofers Peitschenknall

Bayerns Ministerpräsident hält seine potentiellen Nachfolger auf Distanz. Mal lobt er den einen, mal maßregelt er die andere. Schön blöd – für die Kandidaten in der engeren Auswahl. Mehr Von Albert Schäffer, München 15 20

Veröffentlichter Brief Renzis Spaß mit der EU

Der italienische Regierungschef Matteo Renzi hat einen als „streng vertraulich“ deklarierten Brief der EU-Kommission veröffentlichen lassen. Das ist weit mehr als nur ein Verstoß gegen den diplomatischen Comment. Mehr Von Werner Mussler und Tobias Piller 89 63

Aufgebrachter Cameron „Wir werden nicht unser Scheckbuch herausholen“

Sichtlich erregt ist der britische Premierminister Cameron vor die Presse getreten. Er will die Rechnung der EU über 2,1 Milliarden Euro nicht bezahlen: „Das wird nicht passieren.“ Mehr 80 27

Kampf gegen Epidemie EU stockt Ebola-Hilfe auf eine Milliarde Euro auf

Rund 10.000 Menschen haben sich in Westafrika mit dem Ebola-Virus infiziert, fast 4900 von ihnen starben. Nun wollen die EU-Staaten ihre Finanzhilfen im Kampf gegen die Epidemie auf eine Milliarde Euro verdoppeln. Mehr 3 1

Kampf in Kobane Kurden drängen IS weiter zurück

Die kurdischen Verteidiger Kobanes haben mit schweren Waffen und flankiert von internationalen Luftangriffen weiter Boden in der Stadt zurückerobert. Ein strategisch wichtiger Hügel am Rand der Stadt ist wieder in ihrer Hand. Mehr 3 17

Iran 26 Jahre alte Frau wegen Mordes hingerichtet

Nach eigenen Angaben hat Rejhaneh Dschabbari 2007 einen Mann, der sie vergewaltigen wollte, in Selbstverteidigung erstochen. Das Gericht in Teheran glaubte ihr nicht. Nun wurde sie, trotz internationaler Proteste, hingerichtet. Mehr 14 13

Wahl in Botswana Regierungspartei gewinnt in den meisten Kommunen

Die Partei von Präsident Ian Khama hat bei den Wahlen in Botswana am Freitag die Mehrheit in den meisten Kommunen gewonnen. Die Opposition konnte jedoch in der Hauptstadt Gaborone einen Achtungserfolg erringen. Mehr 2

Bundesverfassungsgericht Karlsruhe gibt ehemaligem DDR-Heimkind Recht

Das Bundesverfassungsgericht hat den Rechtsschutz ehemaliger DDR-Heimkinder gestärkt. Der Kläger, der einst neun Jahre in Kinderheimen untergebracht war, hatte seine Rehabilitierung beantragt und war damit vor Gericht abgewiesen worden. Mehr 3 7

Vor 25 Jahren Schwerter und Pflugscharen

Die Erinnerung an den Herbst 1989 ist im Westen meist mit dem Datum des 9. November verbunden: Mauerfall. Im Osten markiert der 9. Oktober die Wende: In Leipzig brachten die Montagsdemonstranten die SED-Diktatur zu Fall. Wir dokumentieren eine gekürzte Fassung der Laudatio auf die Montagsdemonstrationen aus Anlass der Verleihung des Nationalpreises 2014 der „Deutschen Nationalstiftung“. Mehr Von Professor Dr. Richard Schröder

Friedrich Merz Der Rückkehrer?

Friedrich Merz war ein Opfer des Aufstiegs von Angela Merkel. Ins politische Abseits geraten, machte er Karriere als Wirtschaftsanwalt. Nun kehrt er zurück in eine Bundeskommission der CDU. Kommt nun sein Comeback in die Bundespolitik? Mehr Von Günter Bannas 17 10

Thomas Kielinger: Winston Churchill Esel zwischen Büffel und Bär

Hinter Winston Churchills große Bühne blickt Thomas Kielinger und findet die „Animal Farm“. Mehr Von Rainer Blasius 1

Rettet das Saarland

Von Friederike Haupt

Annegret Kramp-Karrenbauer hat keineswegs gefordert, die Zahl der Bundesländer zu minimieren. Sie wollte nur auf die prekäre Finanzlage des Saarlandes hinweisen. Der Schuss ging jedoch nach hinten los. Mehr 5 30

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden