http://www.faz.net/-gpf
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren

Leitkultur „Wir sind nicht Burka“

Innenminister Thomas de Maizière stellt zehn Thesen zu einer deutschen Leitkultur auf. Dazu zählt er den Leistungsgedanken, das Erbe der deutschen Geschichte – und dass Frauen ihr Gesicht zeigen. Mehr 12

Humanitäre Lage im Jemen Ein Land wird ausgehungert

Im Würgegriff des Krieges schlittert der Jemen in eine humanitäre Katastrophe. Das größte Problem ist jedoch nicht das Geld – sondern die saudisch geführte Militärkoalition. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut 3 17

Streit um Gebietsreform Wenn das Goethe und Schiller gewusst hätten

Die rot-rot-grüne Regierung in Thüringen plant eine umfangreiche Gebietsreform, um das alternde Land „zukunftsfest“ zu machen. Mit so viel Widerstand hat aber wohl niemand in Erfurt gerechnet. Mehr Von Stefan Locke, Dresden 0

Soldat unter Terrorverdacht De Maizière ordnet Untersuchung im Flüchtlingsamt an

Nach der Festnahme des als Flüchtling getarnten Bundeswehroffiziers Franco A. rückt das Bundesflüchtlingsamt in den Fokus. Eine Arbeitsgruppe soll Fehler aufdecken. Mehr 17

FDP-Parteitag Uneins beim Doppelpass

Das Abstimmungsergebnis der Türken in Deutschland bei Erdogans Referendum hat den Doppelpass zum Wahlkampfthema gemacht. Die FDP streitet auf ihrem Parteitag. Auch die anderen Parteien tun sich schwer, Position zu beziehen. Mehr 6

Ungarn Orban lenkt nicht ein

Im Streit um das ungarische Hochschulgesetz hatte die Europäische Volkspartei bereits eine Einigung verkündet. Doch Ungarns Regierungschef Viktor Orban dementiert. Mehr 1

100 Tage im Amt Trump stellt sich selbst ein gutes Zeugnis aus

Donald Trump zieht eine positive Bilanz seiner bisherigen Präsidentschaft. Die ersten 100 Tage würdigt er als die erfolgreichsten in der Geschichte des Landes. Mehr 2

Terrorverdächtiger Offizier Bundeswehr hatte schon 2014 Kenntnis von rechter Gesinnung

Wird in der Bundeswehr doch Rechtsextremismus vertuscht? Die Gesinnung des Soldaten Franco A., der sich als syrischer Flüchtling ausgegeben hatte und einen Anschlag geplant haben soll, war offenbar schon Jahre bekannt. Mehr 24

Angebliche Gülen-Anhänger Türkei entlässt 4000 Staatsbedienstete

Neue Entlassungswelle: In der Türkei sind viele Mitarbeiter des Justizministeriums sowie der Armee gekündigt worden. Tausende weitere Staatsbedienstete verloren ebenfalls ihren Arbeitsplatz. Mehr 16

© AFP, reuters

Staatsbürgerschaft FDP will Doppelpass auf drei Generationen begrenzen

Die Freien Demokraten wollen in Deutschland ein verbindliches Einwanderungsgesetz einführen. Die Urenkel von Migranten sollen demnach keine doppelte Staatsbürgerschaft mehr erhalten. Mehr 27

Hochschulgesetz Europas Konservative weisen Orbán zurecht

Kritik an seinem Hochschulgesetz hatte Ungarns Staatschef bislang stets zurückgewiesen. Nun rückt Orbán von Einschränkungen der Wissensfreiheit zurück. Seine eigene Europa-Fraktion ist daran wohl nicht ganz unschuldig. Mehr 12

Integration verbessern Union will Migranten-Grenze in Schulklassen

Mehr als ein Drittel Migranten verkraftet keine Schulklasse ohne Leistungsabfall, mahnt der Philologenverband. Immer mehr Unionspolitiker wollen sich für eine Grenze stark machen – und damit im Wahlkampf punkten. Mehr 62

Gulbuddin Hekmatjar Berüchtigter Kriegsherr ruft Taliban zu Frieden auf

Er kämpfte über Jahrzehnte auf wechselnden Seiten und wurde als „Schlächter von Kabul“ berüchtigt. Nun setzt Afghanistans Präsident große Hoffnung in einen Friedensaufruf Gulbuddin Hekmatjars. Mehr 4

Zwischenbilanz Der Gelegenheitsfaschist

Hässliche Kräfte setzen auf Amerikas Präsident. Doch ihren Kurs stringent zu verfolgen, dafür ist Donald Trump zu faul. Er denkt über niemand anderen nach als sich selbst. Ein Gastkommentar. Mehr Von James Kirchick 49 58

Papst Franziskus in Ägypten „Der einzige erlaubte Extremismus ist Nächstenliebe“

Vor Tausenden in Kairo ruft das Oberhaupt der katholischen Kirche zu Dialog, Respekt und Brüderlichkeit unter den Menschen auf. Von den Gläubigen fordert er Taten. Mehr 11

Gastbeitrag zum Populismus Bedrohte Demokratie

Populismus gedeiht, wenn sich das Gefühl verbreitet, überall und nirgends zu Hause zu sein. Noch immer sind es Familie und Staat, bei denen der Mensch Halt sucht. Mehr Von Hans Hugo Klein 3 8

Weimarer Verhältnisse? (1) Appell an die Vernunft

„Fanatismus wird Heilsprinzip“ – Thomas Manns Diagnose aus dem Jahr 1930 war Rückblick und Vorahnung zugleich: Die Weimarer Republik war in höchster Not. Auch heute ist die Idee der Freiheit nicht ungefährdet. Was ist zu tun? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Andreas Wirsching 28 22

Adenauer-Biographien Schlüssel in der Schublade

Zum 50. Todestag von Konrad Adenauer am 19. April sind neue Biographien des Journalisten Werner Biermann und der Historikerin Marie-Luise Recker erschienen. Mehr Von Rainer Blasius 5

Die harte Wirklichkeit hat Trump eingeholt

Von Klaus-Dieter Frankenberger

Unberechenbarkeit gehört zum Wesen Donald Trumps. Daran hat sich nichts geändert. Unbeantwortet ist noch die Frage, ob und wie lernfähig er ist. Mehr 34 27

Quelle: wahlrecht.de
Alle Umfragen

Abonnieren Sie den Newsletter „Politik-Analysen“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden