http://www.faz.net/-gpc-8y0nn
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
Aktuelle Nachrichten online - FAZ.NET

Veröffentlicht: 19.05.2017, 17:42 Uhr

SPD-Wahlkampf Machnig übernimmt keine offizielle Funktion im Schulz-Team

SPD-Wahlkampfprofi Matthias Machnig soll das Team von Kanzlerkandidat Martin Schulz beraten, heißt es in einem Bericht. Machning sagt, er übernehme keine offizielle Funktion.

© dpa Matthias Machnig als Wirtschaftsminister von Thüringen (Bild von 2013)

Der SPD-Wahlkampfprofi Matthias Machnig übernimmt derzeit keine offizielle Funktion im Team von Kanzlerkandidat Martin Schulz. „Ich bin und bleibe Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium“, sagte Machnig am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. „Etwas Anderes stand nie zur Debatte.“

Mehr zum Thema

„Spiegel Online“ berichtete unter Berufung auf SPD-Kreise, Machnig solle dem Schulz-Vertrauten und technischen Wahlkampfleiter in der Parteizentrale, Markus Engels, beratend zur Seite stehen. Darauf hätten sich zuvor mehrere Spitzengenossen, unter ihnen Schulz und Vizekanzler Sigmar Gabriel, bei einem Treffen verständigt. Machnig sagte weiter: „Ich kenne Martin Schulz seit 20 Jahren, selbstverständlich sprechen wir miteinander und tauschen uns aus.“

Nach den drei Landtagswahlpleiten und angesichts rapide sinkender Umfragen wächst in der SPD der Druck auf Schulz, auf die Krise entschlossen zu reagieren. Die für den Wahlkampf zuständige Generalsekretärin Katarina Barley wies zuletzt Kritik an ihrer Person zurück.

Machnig war früher Wirtschaftsminister in Thüringen. Er war als Strippenzieher 1998 und 2002 bei den Siegen von Gerhard Schröder (SPD) in der Wahlkampfzentrale „Kampa“ dabei. Zuletzt leitete er 2014 den Europa-Wahlkampf von Schulz.

Wer sich mit der mächtigen Autoindustrie anlegt

Von Henning Peitsmeier, München

Wenn IG Metall, Arbeitgeberverband, Betriebsrat, Vorstand und Politiker gleich welcher Couleur einer Meinung sind - dann sollte ein Investor wie die Familie Hastor aus Bosnien hellhörig werden. Mehr 9

Abonnieren Sie kostenfrei die Newsletter der F.A.Z.

  • Newsletter auswählen

    Newsletter auswählen

Das Beste aus dem Netz Kein Lächeln für Schneewittchen

Eigentlich wollte die Märchenprinzessin im Disney Park mit Kaylin für ein Foto posieren. Doch dieses Video zeigt: wer hungrig ist, hat keine Zeit für Schneewittchen. Mehr 4

Wegen des Brexits Colin Firth möchte Italiener werden

Der britische Oscar-Preisträger Colin Firth hat die italienische Staatsbürgerschaft beantragt, Barack Obama und seine Frau Michelle machen Urlaub in der Toskana, und Pippa Middleton verbringt ihre Flitterwochen auf einer luxuriösen Südseeinsel – der Smalltalk. Mehr 7

Zur Homepage