Home
http://www.faz.net/-gum-75djc
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
© reuters
Vor allem der Nordosten war betroffen, dort wurden hunderte Flüge gestrichen. Rekordschneemengen fielen in den südlicher gelegenen Bundesstaaten Arkansas und Texas.
  Weitersagen Merken
28.12.2012

Vereinigte Staaten Wintersturm verursacht Schneechaos

Heftige Stürme im Süden und Mittleren Westen der Vereinigten Staaten haben bislang mindestens 16 Menschen das Leben gekostet. Am Donnerstag zog die Unwetterfront in den Nordosten weiter und brachte im Staat New York und den nördlichen Teilen Neuenglands Wind, Regen und Schnee. In Philadelphia und am New Yorker Flughafen LaGuardia gab es Verzögerungen im Luftverkehr, etliche Pendler und Reisende saßen fest. Rekordschneemengen fielen in den südlicher gelegenen Bundesstaaten Arkansas und Texas.