Home
http://www.faz.net/-gum-377p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
50 Plus

Unwetter Unwetterwarnung für die Kanaren

Erneut fegten heftige Stürme über die Kanareninseln La Palma, Teneriffa und Gran Canaria.

© Vergrößern Satellitenbild: Das Wolkenband westlich von Spanien beeinflusst die Kanaren

Schwere Unwetter auf den Kanarischen Inseln haben am Montag die Schließung des Flughafens von La Palma erzwungen. Mehrere Flüge mussten gestrichen oder umgeleitet werden, teilten die spanischen Behörden in der Inselhauptstadt Santa Cruz mit.

Von heftigen Regenfällen und Sturmböen mit einer Spitzengeschwindigkeit von 75 Kilometern pro Stunde waren neben La Palma auch Teneriffa und Gran Canaria betroffen. Der Zivilschutz gab für den gesamten Archipel eine Unwetterwarnung heraus. Mancherorts sei binnen weniger Stunden mit 60 Liter Regen pro Quadratmeter zu rechnen, hieß es.

Mehr zum Thema

Bereits im November fegten heftige Stürme mit Regenmassen über die Kanaren. Drei Deutsche wurden bei einer Wanderung auf La Palma von Wassermassen erfasst und getötet.

Quelle: dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Herzogin von Cambridge Kate darf jetzt auch alleine repräsentieren

Herzogin Kate verreist ohne Mann und Kind, um die Queen zu vertreten, nach Jennifer Lopez wird eine Milbe benannt und Shakira hat mehr als 100 Millionen Facebook-Fans – der Smalltalk. Mehr 2

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden