http://www.faz.net/-gum-377p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
50 Plus

Veröffentlicht: 01.01.2002, 14:17 Uhr

Unwetter Unwetterwarnung für die Kanaren

Erneut fegten heftige Stürme über die Kanareninseln La Palma, Teneriffa und Gran Canaria.

© Satellitenbild: Das Wolkenband westlich von Spanien beeinflusst die Kanaren

Schwere Unwetter auf den Kanarischen Inseln haben am Montag die Schließung des Flughafens von La Palma erzwungen. Mehrere Flüge mussten gestrichen oder umgeleitet werden, teilten die spanischen Behörden in der Inselhauptstadt Santa Cruz mit.

Von heftigen Regenfällen und Sturmböen mit einer Spitzengeschwindigkeit von 75 Kilometern pro Stunde waren neben La Palma auch Teneriffa und Gran Canaria betroffen. Der Zivilschutz gab für den gesamten Archipel eine Unwetterwarnung heraus. Mancherorts sei binnen weniger Stunden mit 60 Liter Regen pro Quadratmeter zu rechnen, hieß es.

Mehr zum Thema

Bereits im November fegten heftige Stürme mit Regenmassen über die Kanaren. Drei Deutsche wurden bei einer Wanderung auf La Palma von Wassermassen erfasst und getötet.

Quelle: dpa

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Vorwahlen in Amerika Mit Tiraden und Taschenrechner

Im Nordosten Amerikas finden in gleich fünf Bundesstaaten Vorwahlen statt. Bei den Republikanern dürfte Donald Trump sie allesamt für sich entscheiden. Die neue Bündnistaktik seiner Kontrahenten macht den Milliardär wütend, könnte ihm aber helfen. Mehr Von Simon Riesche, Washington

26.04.2016, 22:23 Uhr | Politik
Video Starke Überschwemmungen in Texas

Heftiger Regen hat im amerikanischen Bundesstaat Texas mehrere Flüsse über die Ufer treten lassen. Hunderte Menschen mussten aus den Wassermassen gerettet werden. Mehr

19.04.2016, 15:19 Uhr | Gesellschaft
Polizeiaktion auf Mallorca Mutmaßlicher IS-Anhänger festgenommen

Auf der spanischen Insel soll ein Mann in Kontakt mit dem IS gestanden und versucht haben, Anhänger für die Terrormiliz zu gewinnen. Einem Zeitungsbericht zufolge soll der IS Anschläge in Europa planen. Mehr

19.04.2016, 12:03 Uhr | Politik
Video Hagelkörner so groß wie Tennisbälle

In Teilen des des amerikanischen Bundesstaates Texas sind Anfang der Woche ungewöhnlich große Hagelkörner niedergegangen. Heftige Stürme brachten diese schweren Niederschläge mit sich. Häuser und Autos wurden beschädigt. Vor allem das Gebiet um Dallas und Fort Worth war betroffen. Mehr

12.04.2016, 19:03 Uhr | Gesellschaft
Abschiebung von Migranten 150 Flüchtlinge sollen in die Türkei gebracht werden

Nach zwei Wochen werden die Abschiebungen in die Türkei wieder aufgenommen. Bisher wurden 300 Menschen zurückgebracht. In Piräus gab es, kurz bevor das Lager geräumt wurde, Auseinandersetzungen zwischen Flüchtlingen. Mehr

18.04.2016, 08:48 Uhr | Politik

Jan Böhmermann Kein Polizeischutz mehr

Jan Böhmermann muss nicht mehr beschützt werden, Caitlyn Jenner protestiert auf ungewöhnliche Weise gegen ein Transgender-Gesetz, und Donald Trump teilt gegen Lena Dunham aus – der Smalltalk. Mehr 12

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden