Home
http://www.faz.net/-gum-377p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
50 plus

Unwetter Unwetterwarnung für die Kanaren

Erneut fegten heftige Stürme über die Kanareninseln La Palma, Teneriffa und Gran Canaria.

© Vergrößern Satellitenbild: Das Wolkenband westlich von Spanien beeinflusst die Kanaren

Schwere Unwetter auf den Kanarischen Inseln haben am Montag die Schließung des Flughafens von La Palma erzwungen. Mehrere Flüge mussten gestrichen oder umgeleitet werden, teilten die spanischen Behörden in der Inselhauptstadt Santa Cruz mit.

Von heftigen Regenfällen und Sturmböen mit einer Spitzengeschwindigkeit von 75 Kilometern pro Stunde waren neben La Palma auch Teneriffa und Gran Canaria betroffen. Der Zivilschutz gab für den gesamten Archipel eine Unwetterwarnung heraus. Mancherorts sei binnen weniger Stunden mit 60 Liter Regen pro Quadratmeter zu rechnen, hieß es.

Mehr zum Thema

Bereits im November fegten heftige Stürme mit Regenmassen über die Kanaren. Drei Deutsche wurden bei einer Wanderung auf La Palma von Wassermassen erfasst und getötet.

Quelle: dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Vor Mallorca 150 Menschen von brennender Fähre gerettet

Ein Großbrand hat auf einer Fähre auf dem Weg von Mallorca nach Valencia mehr als 140 Passagiere in große Gefahr gebracht. Sie wurden von zwei heraneilenden Booten gerettet. Mehr

28.04.2015, 21:07 Uhr | Gesellschaft
Beliebtes Reiseziel im Winter Wüste und Regenwald: Die Insel Gran Canaria

Vor allem im Winter ist Gran Canaria als Urlaubsziel sehr beliebt. Die kanarische Insel besticht mit vielen Sonnentagen. Sie hat aber noch mehr zu bieten: Auf Gran Canaria findet man Hochgebirge, Palmenoasen, Regenwald und Wüste. Mehr

22.01.2015, 10:34 Uhr | Reise
Beben im Himalaja Zahl der Opfer in Nepal steigt auf 3200

Die Helfer in Nepal entdecken noch immer Leichen unter den Trümmern. Das Innenministerium meldet bereits mehr als 3200 Tote. Aus Angst vor Nachbeben verbrachten die Menschen die Nacht bei heftigem Regen abermals im Freien. Es mangelt an Helfern und Material. Mehr

27.04.2015, 05:27 Uhr | Gesellschaft
Observatorium auf La Palma Im Gran Telescopio Canarias

Es ist das wichtigste Observatorium der nördlichen Hemisphäre: Das European Northern Observatory auf La Palma. Hier steht Kuppel an Kuppel, neunzehn Nationen erforschen den Weltraum vom Rande des einstigen Vulkankraters aus. Das Gran Telescopio Canarias ist das größte Teleskop mit einem Spiegeldurchmesser von über zehn Metern. Mehr

27.02.2015, 11:40 Uhr | Reise
Automesse in Shanghai An China kommt keiner vorbei

Mit mehr als 18 Millionen Neuwagen im Jahr ist China der größte Automarkt der Welt. Deshalb sind auf der Automesse in Shanghai fast alle Hersteller vertreten. Aus Deutschland vermisst man allerdings ein Unternehmen. Mehr Von Boris Schmidt, Shanghai

20.04.2015, 11:56 Uhr | Technik-Motor
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 01.01.2002, 14:17 Uhr

Barbra Streisand Schoßhund beißt Stewardess

Barbra Streisands Schoßhund ist nicht ganz handzahm, der australische Teilnehmer am Eurovison Song Contest würde gerne Koalas mitbringen und der Papst wird gleich dreimal am Telefon verleugnet – der Smalltalk. Mehr 3

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden