http://www.faz.net/-gum-91omf

Unglück nahe der Landebahn : Vier Tote bei Absturz von Kleinflugzeug auf Korsika

  • Aktualisiert am

Bild: Google, F.A.Z.

Bei einem Flugzeugabsturz sind auf der Mittelmeerinsel Korsika vier Menschen ums Leben gekommen. Entgegen anfänglicher Berichte handelt es sich wohl um Franzosen und nicht um Deutsche.

          Beim Absturz einen kleinen Reiseflugzeugs sind auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika vier Menschen getötet worden. Die Opfer seien Franzosen, berichtete die Staatsanwaltschaft in Bastia am Dienstag auf dpa-Anfrage und widersprach damit Medieninformationen, wonach es sich um Deutsche handelt.

          Das Unglück habe sich in der Nähe des Ortes Ghisonaccia im Osten der Insel ereignet, berichtete die Präfektur Haute-Corse. Die Opfer seien zwei Paare, zwei Männer und zwei Frauen, so die Staatsanwaltschaft.

          Eines der Opfer – ein Unternehmenschef aus dem ostfranzösischen Straßburg – sei ein erfahrener Pilot gewesen, berichtete die Regionalzeitung „Corse-Matin“ auf ihrer Internetseite. Laut eines Augenzeugen sei das Flugzeug etwa 800 Meter von der Start- und Landebahn des örtlichen Flughafens entfernt wie ein Stein in einen Weinberg gefallen.

          Nach Informationen von AFP kam das Flugzeug aus dem südfranzösischen Cannes. Die Hintergründe des Unglücks blieben zunächst offen.

          Topmeldungen

          Tunesische Justiz über Sami A. : „Folter ist eine rote Linie“

          Tunis hat Befürchtungen über eine mögliche Folterung von Sami A. zurückgewiesen. Noch sei keine Entscheidung über das weitere Vorgehen gefallen, sagte ein Justizsprecher der F.A.Z..

          Tesla Model 3 : Hat sich Elon Musk verkalkuliert?

          Tesla-Chef Elon Musk will von Stornierungen von Model-3-Reservierungen nichts wissen. Überraschend veröffentlicht er Absatzzahlen – doch die verraten vielleicht mehr, als ihm lieb ist.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.