Home
http://www.faz.net/-gum-74yd0
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
50 plus

Sambia Kein Absturz, nur eine Übung

Bei dem vermeintlichen Flugzeugunglück in Sambia handelte es sich nach Angaben der sambischen Behörden um eine Übung für den Notfall, nicht um einen echten Absturz.

Im südafrikanischen Sambia ist nicht, wie zunächst über Agentur gemeldet, ein Flugzeug mit 93 Menschen an Bord abgestürzt. Bei dem vermeintlichen Flugzeugunglück habe es sich bloß um eine Übung für den Notfall gehandelt und nicht um einen echten Absturz, berichtet AFP mit Hinweis auf Angaben sambischer Behörden.

In einer ersten Meldung hatte es geheißen, eine Maschine habe auf dem Kenneth Kaunda International Airport in der Hauptstadt Lusaka eine Bruchlandung hingelegt. Als Quelle war der Flughafen genannt worden.

Quelle: AFP

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Germanwings-Maschine Routinierter Pilot, Kopilot relativ unerfahren

Weitere Details über die beiden Flugzeugführer an Bord der abgestürzten Germanwings-Maschine sind bekanntgeworden. Der Pilot wurde nach dem Absturz von der Gesellschaft als sehr erfahren beschrieben. Sein Kopilot hatte deutlich weniger Routine. Mehr

26.03.2015, 10:48 Uhr | Gesellschaft
Flugzeug-Unglück Keine Überlebenden bei Germanwings-Absturz

Beim Absturz eines Airbus A320 der deutschen Fluggesellschaft Germanwings in Frankreich sind nach Angaben der Regierung in Paris alle Menschen an Bord ums Leben gekommen. Präsident François Hollande sagte, es sei wahrscheinlich, dass es eine große Zahl deutscher Opfer gibt. Das Flugzeug war auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf. Mehr

27.03.2015, 14:24 Uhr | Gesellschaft
Air Canada Mehr als 20 Verletzte bei Bruchlandung von Airbus

Mehr als 20 Passagiere wurden verletzt, als ein Air-Canada-Airbus am frühen Sonntagmorgen auf dem Flughafen von Halifax in Kanada von der Landebahn abgekommen ist. Die Ursache für die Bruchlandung ist noch unklar. Mehr

29.03.2015, 12:36 Uhr | Gesellschaft
Militärstützpunkt in Albacete Zehn Tote bei Absturz von Kampfflugzeug in Spanien

Ein griechisches Kampfflugzeug ist bei einer Nato-Übung in Spanien abgestürzt. Dabei starben zehn Menschen, 21 weitere wurden verletzt. Die Maschine sei kurz nach dem Start auf dem Militärstützpunkt in Albacete in mehrere Flugzeuge gestürzt, die auf dem Gelände standen, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums. Mehr

27.01.2015, 15:58 Uhr | Gesellschaft
Germanwings-Absturz Überall herrscht Entsetzen

Am Dienstagvormittag wurde aus der Angst Gewissheit: Alle 150 Insassen des Flugs 4U 9525 aus Barcelona werden ihren Zielflughafen Düsseldorf nie erreichen. Sie starben in den französischen Alpen. Düsseldorf, Berlin und Paris sind in Trauer vereint. Mehr Von Reiner Burger und Michaela Wiegel, Düsseldorf/Paris

24.03.2015, 18:49 Uhr | Gesellschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 10.12.2012, 11:46 Uhr

Matthias Steiner Fast ein Drittel leichter

Der ehemalige Gewichtheber Matthias Steiner gibt Abnehmtipps, Justin Bieber wird von einem Chauffeur verklagt, und Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe und seine Frau Nadja-Anna gehen getrennte Wege – der Smalltalk. Mehr 6

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden