Home
http://www.faz.net/-gup-74yd0
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
50 plus

Sambia Kein Absturz, nur eine Übung

Bei dem vermeintlichen Flugzeugunglück in Sambia handelte es sich nach Angaben der sambischen Behörden um eine Übung für den Notfall, nicht um einen echten Absturz.

Im südafrikanischen Sambia ist nicht, wie zunächst über Agentur gemeldet, ein Flugzeug mit 93 Menschen an Bord abgestürzt. Bei dem vermeintlichen Flugzeugunglück habe es sich bloß um eine Übung für den Notfall gehandelt und nicht um einen echten Absturz, berichtet AFP mit Hinweis auf Angaben sambischer Behörden.

In einer ersten Meldung hatte es geheißen, eine Maschine habe auf dem Kenneth Kaunda International Airport in der Hauptstadt Lusaka eine Bruchlandung hingelegt. Als Quelle war der Flughafen genannt worden.

Quelle: AFP

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Sambia Kandidat der Regierungspartei gewinnt Präsidentenwahl

Edgar Lungu hat wohl die Präsidentenwahl in Sambia gewonnen. Der Oppositionskandidat sprach zwar von Wahlfälschung, erkannt seine Niederlage aber an. Die Wahl war nötig geworden, weil der damalige Amtsinhaber Sata im Amt verstorben war. Mehr

24.01.2015, 16:26 Uhr | Politik
Australische Polizei erschießt mutmaßlichen Extremisten

Der junge Mann hatte nach Angaben der Behörden zwei Anti-Terror-Beamte mit einem Messer attackiert. Die Behörden gehen davon aus, dass es sich um einen Sympathisanten der Extremistengruppe Islamischer Staat handelt. Mehr

24.09.2014, 10:50 Uhr | Politik
Flugzeugunglück Air-Asia-Absturz bleibt ein Rätsel

Ist die verunglückte Air-Asia-Maschine unkontrolliert nach oben gestiegen? Haben Messinstrumente falsche Daten geliefert? Täglich gibt es neue Informationen vom Absturz von Flug QZ8501. Nicht immer passen sie zusammen. Mehr

21.01.2015, 12:16 Uhr | Gesellschaft
Mittelmeer Zahlreiche afrikanische Flüchtlinge gerettet

Über Weihnachten sind mehr als 1200 Flüchtlinge aus Afrika aus dem Mittelmeer vor Italien gerettet worden. Nach Angaben italienischer Behörden vom Freitag wurden auch fünf Leichen geborgen. Mehr

27.12.2014, 13:43 Uhr | Gesellschaft
Ermittlungen in Belgien Armee wird im Inland eingesetzt

Festnahmen in Griechenland haben, anders als zunächst gemeldet, wohl doch nichts mit vereitelten Anschlägen in Belgien zu tun. Dort herrscht weiterhin Alarmzustand. Mehr

18.01.2015, 06:15 Uhr | Politik
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 10.12.2012, 11:46 Uhr

Miss-Wahl Paulina Vega ist Miss Universe

Die neue Miss Universe kommt aus Kolumbien, Entertainer Jay Leno wirbt für mehr Opfer-Verständnis, und Patrick Dempseys Frau reicht die Scheidung ein – der Smalltalk. Mehr 8

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden