http://www.faz.net/-gum-94ext

Mehrfamilienhaus in Flammen : Mindestens vier Tote nach Brand in Saarbrücken

  • Aktualisiert am

Mehrere Menschen konnte die Feuerwehr in Saarbrücken aus dem brennenden Gebäude retten. Bild: dpa

Beim Brand in einem mehrstöckigen Wohnhaus in Saarbrücken sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Die Brandursache ist noch unklar.

          In einem Mehrfamilienhaus in Saarbrücken sind bei einem Brand mindestens vier Menschen gestorben. Eine Person wurde schwer verletzt, als sie vom Dach des Gebäudes sprang, wie die Polizei am Nachmittag mitteilte. Mehrere weitere Menschen hätten ebenfalls Verletzungen bei dem Brand davongetragen. Zwei Tote seien mittlerweile identifiziert worden, bei den anderen beiden sei die Identität noch unklar, sagte ein Sprecher. Näheres war zunächst nicht bekannt.

          Wie ein Sprecher der Polizei sagte, war das Feuer gegen 13.30 Uhr im ersten oder zweiten Obergeschoss des Gebäudes ausgebrochen. Die Flammen hätten sich rasch bis zur dritten Etage ausgebreitet.

          Die Brandursache war zunächst unklar. Ermittler waren vor Ort und versuchten sich ein Bild von der Lage zu machen. Wie der Sprecher der Polizei sagte, handelt es sich bei etlichen Apartments in dem Haus um Sozialwohnungen. Mit Drehleitern habe die Feuerwehr mehrere Menschen von zwei Seiten des Gebäudes aus retten können.

          Quelle: dpa

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          CSU-Parteitag : Eine Art von Normalität

          Auf dem Parteitag in Nürnberg will die CSU unbedingt Geschlossenheit demonstrieren, auch im Verhältnis zwischen der neuen Doppelspitze. Notfalls auch mit einem Kniff.
          Union und SPD sitzen bald wieder in einer Wanne

          Fraktur : Bätschi, bätschi

          Die SPD badet gerne lau. Doch wer für alles offen ist, ist nicht ganz dicht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.