http://www.faz.net/-gum-8yw0q
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
Best Ager - Für Senioren und Angehörige

Veröffentlicht: 17.06.2017, 02:47 Uhr

Japanische Küste Amerikanischer Zerstörer stößt mit Frachter zusammen

Die USS „Fitzgerald“ ist vor der japanischen Küste mit einem Containerschiff aus den Philippinen zusammengestoßen. Sieben Seeleute des Kriegsschiffes werden vermisst.

© dpa, reuters Amerikanischer Zerstörer kollidiert mit Containerschiff

Ein amerikanischer Zerstörer ist vor der japanischen Küste mit einem Containerschiff zusammengestoßen. Die Kollision habe sich bei nächtlicher Dunkelheit rund 100 Kilometer südwestlich der Stadt Yokosuka auf einer stark befahrenen Schifffahrtsroute ereignet, teilte die amerikanische Marine am Freitag mit.

Wasser ins Schiff eingedrungen

Japanischen Medienberichten zufolge wurden sieben Seeleute von der Besatzung der USS „Fitzgerald“ vermisst. Einige von ihnen könnten über Bord gegangen sein. Die Marine erklärte, sie könne dies nicht bestätigen. Ein verletztes Crew-Mitglied sei von einem Hubschrauber der japanischen Küstenwache abtransportiert worden.

Das Kriegsschiff sei auf der rechten Seite ober- und unterhalb der Wasseroberfläche beschädigt worden und es sei etwas Wasser eingedrungen, teilte die Marine weiter mit. Er sei aber aus eigener Kraft auf dem Rückweg nach Yokosuka.

Mehr zum Thema

Die Marine schickte ihm drei Schiffe zur Unterstützung entgegen. Den japanischen Medienberichten zufolge war keines der beiden Schiffe in Gefahr zu sinken. Das Containerschiff von den Philippinen fuhr demnach aus eigener Kraft nach Tokio weiter.

Instagram-Profil Amanda Knox posiert als unschuldiges Rotkäppchen

Amanda Knox’ Instagram-Account gewährt Einblicke in ihr Leben nach dem Gefängnis, Johnny Depp witzelt über einen Anschlag auf Donald Trump, und das holländische Königspaar Willem und Máxima besucht Papst Franziskus – der Smalltalk. Mehr 18

Frankfurter Allgemeine Stil auf Facebook
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden
Zur Homepage