Home
http://www.faz.net/-gup-749gp
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
50 Plus

Burma 25 Tote bei Explosion eines Tankzuges

In Burma ist ein Tankzug explodiert. 25 Menschen starben und mehrere Dutzend wurden verletzt, als sie versuchten, Benzin abzuzapfen.

Bei der Explosion eines Tankzuges sind am Freitag in Birma nach Angaben des staatlichen Fernsehens 25 Menschen getötet worden. Mindestens 62 Menschen wurden verletzt. Wie es hieß, war ein Zug mit sieben Treibstoff- und zwei Dieselwaggons am Morgen entgleist. Als Bewohner einer nahegelegenen Ortschaft versuchten, aus den Waggons Benzin abzuzapfen, explodierten sie. Das Unglück ereignete sich rund 800 Kilometer nördlich der Metropole Rangun des südostasiatischen Staates.

Quelle: AP

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Ritterhude Sechzigjähriger stirbt nach Explosion in Entsorgungsfirma

Vor einer Woche explodierte aus bislang unbekannten Gründen eine Entsorgungsfirma bei Bremen. Ein Mitarbeiter musste mit schweren Brandwunden in eine Spezialklinik gebracht werden. Dort erlag er nun seinen Verletzungen. Mehr

16.09.2014, 12:07 Uhr | Gesellschaft
Personenzug entgleist in Manila

Nach Angaben der Zug-Betreiber, entgleiste der Waggon, weil ein Verbindungsstück brach. Die örtlichen Schnellzüge wurden immer wieder kritisiert, dass sie nicht dafür ausgelegt seien, etwa eine halbe Millionen Menschen pro Tag zu transportieren. Mehr

14.08.2014, 11:16 Uhr | Gesellschaft
Südostasien Asean will unter Druck stärker werden

Die südostasiatische Staatengemeinschaft sieht sich als bedeutenden Markt der Zukunft. Doch sie hat noch einen weiten Weg vor sich. Mehr

08.09.2014, 07:09 Uhr | Wirtschaft
Mehrere Verletzte nach Zugunglück

Nachdem ein Personenzug nach einem Erdrutsch im Kanton Graubünden entgleist ist, rutschte ein Waggon den Abhang hinunter. Die Rettungsmaßnahmen gestalteten sich schwierig. Mehr

14.08.2014, 08:29 Uhr | Gesellschaft
Afghanistan Mindestens drei Tote bei Selbstmordanschlag in Kabul

In Kabul hat ein Selbstmordattentäter einen ausländischen Truppenkovoi angegriffen. Mindestens 13 Menschen wurden verletzt. Die Taliban übernahmen die Verantwortung für den Anschlag. Mehr

16.09.2014, 08:12 Uhr | Politik
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 09.11.2012, 17:21 Uhr

Ulrich Tukur „Irgendetwas tickt bei mir nicht richtig“

Ulrich Tukur hat Angst vorm Psychiater, Prinz Harry trifft sich wieder mit Cressida und Lothar Matthäus führt bald die fünfte Frau vor den Traualtar – der Smalltalk. Mehr

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden