http://www.faz.net/-gum-749gp

Burma : 25 Tote bei Explosion eines Tankzuges

  • Aktualisiert am

In Burma ist ein Tankzug explodiert. 25 Menschen starben und mehrere Dutzend wurden verletzt, als sie versuchten, Benzin abzuzapfen.

          Bei der Explosion eines Tankzuges sind am Freitag in Birma nach Angaben des staatlichen Fernsehens 25 Menschen getötet worden. Mindestens 62 Menschen wurden verletzt. Wie es hieß, war ein Zug mit sieben Treibstoff- und zwei Dieselwaggons am Morgen entgleist. Als Bewohner einer nahegelegenen Ortschaft versuchten, aus den Waggons Benzin abzuzapfen, explodierten sie. Das Unglück ereignete sich rund 800 Kilometer nördlich der Metropole Rangun des südostasiatischen Staates.

          Quelle: AP

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          Österreichs Kanzler : Kurz: EU muss sparsamer werden

          Am Mittwoch reist Sebastian Kurz zu seinem Antrittsbesuch nach Berlin. Im F.A.Z.-Gespräch äußert sich Österreichs Kanzler skeptisch zum Eurozonen-Budget – und plädiert für einen stärkeren Schutz der EU-Außengrenzen.
          Entschiedener, unmittelbarer, entschlossener: GSG-9-Chef Jerome Fuchs setzt gegen Terroristen auf Härte und Professionalität.

          GSG-9-Chef Fuchs : Der Terroristen-Jäger

          Seine Eliteeinheit wächst und soll einen neuen Standort in Berlin bekommen. Das ist ganz im Sinne ihres 47 Jahre alten Kommandeurs – aber auch eine große Herausforderung für Jerome Fuchs.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.