http://www.faz.net/-gum-74nq4
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Best Ager - Für Senioren und Angehörige

Veröffentlicht: 28.11.2012, 13:21 Uhr

Landesamt „Flugzeuge verschlechtern Luftqualität am Boden nicht“

Auch wenn Anlieger es nicht glauben mögen: Die Luft rund um den Frankfurter Flughafen ist nicht schlechter als anderswo in Hessen. Dies folgt aus Messungen des Landesamts für Umwelt und Geologie.

© dpa Mit solchen Boxen misst das Hessische Landesamts für Umwelt und Geologie unter anderem in Frankfurt die Luftqualität

Die Luft rund um den Frankfurter Flughafen ist nach Messungen des Hessischen Landesamts für Umwelt und Geologie (HLUG) nicht schlechter als anderswo in Hessen. „Es gibt durch den Flugverkehr zweifellos Emissionen“, sagte HLUG-Experte Stefan Jacobi in Kelsterbach.

Die in der Höhe aus den Triebwerken abgegebenen Schadstoffe würden aber weiträumig verteilt, so dass für die Luftqualität die Quellen am Boden - Verkehr und Industrie - entscheidend seien.

Mehr zum Thema

Auch in den Einflugschneisen des Flughafens seien keine auffällig erhöhten Werte zu erkennen, das zeigten Messungen an der Station Frankfurt-Lerchesberg, sagte Jacobi. Über das Villenviertel im Frankfurter Süden fliegen Maschinen in wenigen hundert Metern Höhe die neue Nordwestlandebahn an.,

Quelle: LHE

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Ende der Hitzewelle Sturm und Gewitter folgen auf die Rekordhitze in Hessen

Auf die heißesten Tage des Jahres folgt ein Temperatursturz. Das kann ungemütlich werden. Mehr

28.08.2016, 17:21 Uhr | Rhein-Main
Siegerflieger Olympia-Team zurück in Deutschland

Der Siegerflieger mit Teilen der deutschen Olympiamannschaft ist auf dem Frankfurter Flughafen gelandet. Danach soll es weiter zur Feier auf den Frankfurter Römer gehen. Mehr

23.08.2016, 15:00 Uhr | Sport
Weltweite Studie Frankfurt auf Platz 20 der lebenswertesten Städte

In einem internationalen Ranking der lebenswertesten Städte liegt Frankfurt ziemlich weit vorn und schlägt Berlin und München. Nur eine andere deutsche Stadt ist noch besser. Mehr

18.08.2016, 14:01 Uhr | Rhein-Main
Raumfahrt Nasa testet neues Triebwerk für Marsmission

Die amerikanische Raumfahrtbehörde Nasa hat am Donnerstag einen neuen Raketenantrieb getestet. Das Triebwerk ist Teil des Space Launch Systems SLS mit dem in Zukunft auch Menschen zum Mars gebracht werden sollen. Der Antrieb RS-25 soll dann eines von mehreren Triebwerken sein, die das SLS ins All befördern. Mehr

19.08.2016, 13:55 Uhr | Wissen
Verluste für RMV Von Schwarzfahrern und Graufahrern

Der Rhein-Main-Verkehrsverbund verliert jedes Jahr etwa 20 Millionen Euro durch Fahrgäste ohne Ticket. Jetzt kündigt er mehr Kontrollen an – darüber freut sich auch der Finanzminister. Mehr Von Hans Riebsamen, Frankfurt

20.08.2016, 08:46 Uhr | Rhein-Main