Home
http://www.faz.net/-guq-74nq4
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
50 Plus

Landesamt „Flugzeuge verschlechtern Luftqualität am Boden nicht“

Auch wenn Anlieger es nicht glauben mögen: Die Luft rund um den Frankfurter Flughafen ist nicht schlechter als anderswo in Hessen. Dies folgt aus Messungen des Landesamts für Umwelt und Geologie.

© dpa Vergrößern Mit solchen Boxen misst das Hessische Landesamts für Umwelt und Geologie unter anderem in Frankfurt die Luftqualität

Die Luft rund um den Frankfurter Flughafen ist nach Messungen des Hessischen Landesamts für Umwelt und Geologie (HLUG) nicht schlechter als anderswo in Hessen. „Es gibt durch den Flugverkehr zweifellos Emissionen“, sagte HLUG-Experte Stefan Jacobi in Kelsterbach.

Die in der Höhe aus den Triebwerken abgegebenen Schadstoffe würden aber weiträumig verteilt, so dass für die Luftqualität die Quellen am Boden - Verkehr und Industrie - entscheidend seien.

Mehr zum Thema

Auch in den Einflugschneisen des Flughafens seien keine auffällig erhöhten Werte zu erkennen, das zeigten Messungen an der Station Frankfurt-Lerchesberg, sagte Jacobi. Über das Villenviertel im Frankfurter Süden fliegen Maschinen in wenigen hundert Metern Höhe die neue Nordwestlandebahn an.,

Quelle: LHE

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Al-Wazir legt Plan vor Vorstoß für längere Lärmpausen am Flughafen

Die von Verkehrsminister Al-Wazir am Freitag vorgestellten fünf Modelle zur Reduzierung des Fluglärms sind laut Opposition Augenwischerei. Wir stellen die Pläne vor. Mehr

13.09.2014, 09:00 Uhr | Rhein-Main
Flüge nach Israel weiter gestrichen

Seit Dienstagabend ist kein Lufthansaflug mehr nach Tel Aviv gegangen. Auch andere europäische und amerikanische Maschinen verzichten darauf. Die Reisenden am Frankfurter Flughafen haben Verständnis. Mehr

23.07.2014, 15:56 Uhr | Politik
Im Gespräch: Offenbachs Bürgermeister Peter Schneider Das Gemeinsame in der Region betonen

Peter Schneider ist als Bürgermeister seit September 2012 im Amt. Jetzt hat der Grüne als Dezernent neue Aufgaben übernommen, etwa die Verantwortung für das Stadtschulamt. Die Umweltzone verteidigt er. Mehr

11.09.2014, 13:30 Uhr | Rhein-Main
Der Run auf die iPhones

Schon zwei Tage vor Ausgabe der neuesten iPones stehen sie an, die Apple-Fans. Wie hier in Frankfurt und anderswo. Wer ein neues Smartphone bekommt, bringt auch die müden Augen noch mal zum Leuchten. Mehr

19.09.2014, 12:56 Uhr | Technik-Motor
Frankfurter Flughafenausbau Mehrheit der Hessen ist für Terminal 3

Mehr als die Hälfte ist dafür: Eine im Auftrag der Fraport erstellte Umfrage hat ergeben, dass der Widerstand gegen den Bau des Terminals 3 in Hessen gar nicht so groß ist. Mehr

17.09.2014, 08:00 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 28.11.2012, 13:21 Uhr