Home
http://www.faz.net/-guq-74je4
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Bedrohte Arten Vogelschwund

Für viele in Deutschland brütenden Vogelarten sind Felder der für sie bestimmende Lebensraum. Diese Vögel sind auf landwirtschaftlich genutzte Flächen angewiesen. Das hat sie besonders in den vergangenen zehn Jahren in eine Notlage versetzt. Unsere Bildergalerie zeigt eine Auswahl bedrohter Arten.

    1/8
Goldammer
© Carl-Albrecht von Treuenfels Vergrößern

Goldammer

Bis vor 20 Jahren ging niemand auf einem Feldweg spazieren, ohne den Gesang der Goldammer zu vernehmen. Die leuchtend gelben Männchen auf einem Koppelzaunpfahl waren vom Frühling bis zum Spätsommer charakteristische Wegmarken, und im Winter kamen sie mit ihren etwas schlichter gefiederten Weibchen in großer Schar zu den Futterplätzen. Doch auch die Goldammer ist ein Feldvogel und hat unter der Intensivierung der Landwirtschaft stark gelitten.

Weitersagen