http://www.faz.net/-gum-8fcl2

Duisburg : Tote bei Explosion auf Tankschiff

  • Aktualisiert am

Ein Tankschiff ist im Duisburger Hafen explodiert Bild: dpa

Eine Explosion hat den Duisburger Hafen erschüttert. Bei Arbeiten auf einem Tankschiff gibt es Tote. Ein Mensch wird noch vermisst. Noch ist völlig unklar, wie es zu dem Unglück kam.

          Bei einer Explosion auf einem Tankschiff sind am Donnerstagmorgen in einer Duisburger Werft zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein dritter Arbeiter wird vermisst. Mindestens einer der Tankräume wurde durch die Explosion aufgerissen. Ursache waren Arbeiten auf dem Schiff, wie die Polizei vor Ort mitteilte. Wie es genau zu der Explosion kam, ist aber noch unklar. Die Arbeiter wurden durch die Wucht der Explosion mehrere 100 Meter weit an Land geschleudert.

          Aus dem Laderaum drang nach der Explosion dichter Rauch. Ein Großaufgebot der Feuerwehr konnte den Brand nach rund einer Stunde löschen.

          Das Binnentankschiff Julius Rütgers eines Duisburger Reeders liegt in einem Hafenbecken auf dem Werftgelände neben einem weiteren Schiff. Nach Angaben der Polizei dürfen Tankschiffe eine Werft nur ohne Ladung anlaufen. Was explodierte, ist nicht geklärt, möglicherweise ein übrig gebliebenes Gasgemisch. Der Treibstoff des Tankers sei nicht betroffen gewesen.

          Duisburg : Tödliche Explosion auf Tankschiff

          Weitere Themen

          Explosion in Krankenhaus Video-Seite öffnen

          Chile : Explosion in Krankenhaus

          Nach einer Explosion im Deutschen Krankenhaus in der chilenischen Stadt Concepción ist die Situation unübersichtlich: Mehrere Menschen sollen ums Leben gekommen sein, dutzende seien verletzt. Austretendes Gas habe zu dem Unglück geführt.

          Mindestens Elf Tote vor Drachenbootfest

          China : Mindestens Elf Tote vor Drachenbootfest

          Das Drachenbootfest gehört zu den wichtigsten Feierlichkeiten in China. In schmuckvollen Booten treten Paddler gegeneinander an. Beim Training kentern zwei Boote an einer künstlichen Stromschnelle.

          Topmeldungen

          Hunde und Halter : Der Untertan auf vier Beinen

          Selbst für einen Hund, der zwei Menschen zerfleischt, kennt die Solidarität in Deutschland keine Grenzen. Warum brauchen die Deutschen den Hund zum Menschsein?

          Tod trotz Ökosiegel : Warum Delfine beim Fischfang sterben müssen

          Das blau-weiße MSC-Siegel gilt als Auszeichnung für nachhaltig gefangenen Fisch. Doch die Organisation gerät immer stärker in die Kritik – vor allem seit sie den Thunfischfang vor Mexiko erlaubt hat, bei dem auch Delfine sterben.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.