http://www.faz.net/-gum-7978s
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Best Ager - Für Senioren und Angehörige

Veröffentlicht: 17.05.2013, 17:04 Uhr

Tierpark Geschäftsführer von Hagenbeck sollen gehen

Beide Geschäftsführer des Tierparks Hagenbeck müssen ihre Posten räumen. Das Landgericht Hamburg berief Claus Hagenbeck und Joachim Weinlig-Hagenbeck am Freitag aus der traditionellen Doppelspitze ab.

© dpa Wenigstens der Walrossbulle Odin scheint sich im Tierpark Hagenbeck wohlzufühlen

Die beiden Geschäftsführer des Hagenbeck-Tierparks in Hamburg, Claus Hagenbeck und Joachim Weinlig-Hagenbeck, sind vom Landgericht Hamburg abgesetzt worden. Vorausgegangen war ein vor Gericht ausgetragener Streit, in dem jeder Vergleichsvorschlag gescheitert war. Eine gedeihliche Zusammenarbeit beider Parteien sei nicht mehr möglich, begründete der Richter sein Urteil. Beide Seiten trügen Schuld an der Lage. Der Streit, bei dem es unter anderem um den Umgang mit offenen Rechnungen von der Stadt Hamburg über zwei Millionen Euro ging, schwelte bereits seit Monaten. Zwar hatte sich Claus Hagenbeck als Leiter des Tierparks schon 2004 zurückgezogen. Aber er übernahm die Geschäfte wieder, als sein Schwiegersohn Stephan Hering-Hagenbeck im März 2012 die Geschäftsführung hingeworfen hatte, die er zusammen mit einem angeheirateten Neffen Joachim Weinlig-Hagenbeck innehatte.

Hagenbeck-Familienfehde vor Gericht © dpa Vergrößern Claus Hagenbeck (l.) und Joachim Weinlig-Hagenbeck

Schon damals sagte Stephan Hering-Hagenbeck, die Doppelspitze könne so nicht funktionieren. Aber auch zwischen Carl Hagenbeck und Joachim Weinlig-Hagenbeck wurde das Verhältnis nicht besser. Weinlig-Hagenbeck versuchte, per einstweiliger Verfügung den „Seniorchef“ aus der Geschäftsführung zu drängen. Der ging dagegen vor und bekam vor dem Oberlandesgericht recht. Daraufhin zogen beide Seiten abermals vor Gericht. Beide Parteien könnten sich nun doch noch einigen oder abermals vor das Oberlandesgericht ziehen. Würden sie neue Geschäftsführer benennen, kämen diese erstmals nicht mehr aus der Familie. Hagenbecks Tierpark wurde 1907 gegründet und in den neunziger Jahren in ganz Deutschland durch eine Fernsehserie bekannt.

Mehr zum Thema

Quelle: F.P. F.A.Z.

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Zypern Konservative siegen bei Parlamentswahl

Statt fünf werden in Zukunft acht Parteien im Parlament in Nikosia vertreten sein. Erstmals schaffte es auch eine rechtsextreme Partei in die Volksvertretung. Mehr

23.05.2016, 04:00 Uhr | Politik
Heiliger Zoo Tiere in der Kirche gesegnet

Im amerikanischen Bundesstaat Colorado wurden in einem Gottesdienst Bewohner des städtischen Zoos gesegnet. Unter den Kirchgängern waren Meerschweinchen, Schlangen, Echsen, eine Eule und ein Baumstachler. Der Zoo ließ mitteilen, die Segnung sei Ausdruck einer Feier des Lebens und der Tiere. Nach Angaben des Tierparks fand sie bereits zum zweiten Mal statt. Mehr

28.05.2016, 17:06 Uhr | Gesellschaft
Streit um Schadstoffe Opel-Werbeaussagen zu Diesel-Autos vor Gericht

Die Deutsche Umwelthilfe will Opel mehrere Werbeaussagen zu Diesel-Autos und deren Schadstoffausstoß verbieten lassen. Am Freitag treffen sich beide Parteien vor Gericht. Mehr

31.05.2016, 11:51 Uhr | Rhein-Main
Flamingo-Babys Flauschiger Nachwuchs in München

Nachwuchs im Tierpark Hellabrunn: Mindestens sieben Flamingos haben in München das Licht der Welt erblickt. Das Besondere an Flamingobabys ist, dass sie zunächst weiß sind. Das Gefieder verfärbt sich erst rosa mit der Geschlechtsreife. Mehr

20.05.2016, 17:39 Uhr | Gesellschaft
Arbeitsrecht Anwalt will Mandant loswerden und erfindet Urteil

Kurioser Arbeitsrechts-Fall: Ein Anwalt will seinen lästigen Mandanten loswerden und schickt ihm die Abschrift eines frei erfundenen Urteils. Am Ende steht der Anwalt selbst vor Gericht. Mehr

25.05.2016, 05:21 Uhr | Beruf-Chance

Nach 50 Jahren vor der Kamera Jodie Foster konzentriert sich auf die Regie

Jodie Foster will weniger schauspielern, Vanessa Paradis glaubt nicht, dass Johnny Depp gewalttätig ist, und Wayne Carpendale ist ein begeisterter Radfahrer – der Smalltalk. Mehr 0

Frankfurter Allgemeine Stil auf Facebook
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden