http://www.faz.net/-gum-8wyij

Saarland : Dieb stiehlt Baumstreifenhörnchen aus Zoo

  • Aktualisiert am

Gar nicht so selten im Zoo: Hier ein chinesisches Baumstreifenhörnchen aus dem Zoologischen Garten in Magdeburg (Archivbild) Bild: Picture-Alliance

Zwei chinesische Baumstreifenhörnchen hat ein Unbekannter aus dem Neunkircher Zoo entwendet. Es waren nicht die einzigen Tiere, die er zu stehlen versuchte.

          Ein Unbekannter hat zwei chinesische Baumstreifenhörnchen aus dem Neunkircher Zoo im Saarland gestohlen. Von dem Täter, der in der Nacht zum Ostersonntag in das Gelände einbrach, fehlte zunächst noch jede Spur, wie die Polizei berichtete. Der Dieb hatte die Tür zu dem Gehege mit den Baumstreifenhörnchen mit Gewalt aufgebrochen. Er nahm zwei der vier vermutlich schlafenden Tiere mit. Die Baumbewohner sind kleiner als 30 Zentimeter. Anschließend versuchte der Einbrecher noch einen Pfau zu stehlen, was ihm aber misslang.

          Hinweise auf das Motiv gab es zunächst nicht. Die entwendeten Tiere sollen nicht die wertvollsten Exemplare des Zoos und auch nicht ungewöhnlich selten sein. „Vielleicht hat da jemand noch kein Oster-Geschenk gehabt“, sagte ein Polizeisprecher.

          Die digitale F.A.Z. PLUS
          Die digitale F.A.Z. PLUS

          Die F.A.Z. stets aktuell, mit zusätzlichen Bildern, Videos, Grafiken.

          Mehr erfahren

          Weitere Themen

          Eine sehr elegante Dampfwalze Video-Seite öffnen

          Filmkritik „Ocean’s Eight“ : Eine sehr elegante Dampfwalze

          Für eine Vereinigung der Diebinnen braucht es ganz offensichtlich weniger aktive Mitglieder als bei den männlichen Pendants. Das Gute an diesem Film? Alles. Und Helena Bonham Carter, urteilt Filmkritiker Dietmar Dath.

          Topmeldungen

          Erdogan und die Wahl : Die türkische Kakophonie

          Die Macht von Präsident Erdogan in der Türkei erodiert: Seine Wiederwahl als Staatspräsident gilt zwar als sicher – doch seine Partei könnte die Mehrheit im Parlament verlieren. Was geschieht dann?

          Rizin als B-Waffe : Die letzte Hoffnung des IS?

          Der „Islamische Staat“ steht mächtig unter Druck, denn Europa reagiert auf konventionelle Anschläge gelassener als von den Terroristen erhofft. Nun suchen sie neue Wege, um Angst und Schrecken zu verbreiten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.