http://www.faz.net/-gum-8dqa1
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Best Ager - Für Senioren und Angehörige

Veröffentlicht: 18.02.2016, 15:33 Uhr

Gescheiterte Klage Sex mit Tieren bleibt verboten

Zwei Sodomiten klagen vor dem Bundesverfassungsgericht gegen das Verbot von Sex mit Tieren – und berufen sich auf ihr Recht auf sexuelle Selbstbestimmung. Die Richter hingegen argumentieren mit dem Tierschutzgesetz.

© dpa Die Verfassungsrichter ließen es erst gar nicht zu einer Entscheidung kommen. (Archiv-Foto)

Zwei Sodomiten, die sich gegen das Verbot von Sex mit Tieren wehren, sind mit einer Verfassungsklage in Karlsruhe gescheitert (1 BvR 1864/149). Das Bundesverfassungsgericht nahm die Beschwerde gar nicht erst zur Entscheidung an, wie am Donnerstag mitgeteilt wurde.

Die Kläger sehen sich in ihrem Grundrecht auf sexuelle Selbstbestimmung verletzt. Beide fühlen sich sexuell zu Tieren hingezogen. Die Richter argumentierten, dass der Schutz der Tiere Vorrang vor dem sexuellen Selbstbestimmungsrecht der Kläger habe. Der Einzelne müsse „staatliche Maßnahmen hinnehmen, die im überwiegenden Interesse der Allgemeinheit oder im Hinblick auf grundrechtlich geschützte Interessen Dritter ergriffen werden“. Dies sei hier der Fall, weil der Schutz des Wohlbefindens von Tieren „vor artwidrigen sexuellen Übergriffen“ ein „legitimes Ziel“ sei.

Mehr zum Thema

Das Tierschutzgesetz verbietet, ein Tier für eigene sexuelle Handlungen zu nutzen und das Tier dadurch zu „artwidrigem Verhalten“ zu zwingen. Verstöße können als Ordnungswidrigkeit mit einer Geldbuße bis zu 25.000 Euro geahndet werden.

Quelle: dpa/AFP

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Rechtsprechung Blackbox Karlsruhe

Am Dienstag hat das Bundesverfassungsgericht sein Urteil in Sachen OMT-Programm der Europäischen Zentralbank verkündet. Auch in diesem Fall dürfte die Intransparenz der Beratungen wieder zu Spekulationen darüber geführt haben, wie die Richter zu ihrer Entscheidung gekommen sind. Mehr Von Professor Dr. Dieter Grimm

24.06.2016, 16:41 Uhr | Politik
FAZ.NET-Video Bundesverfassungsgericht entscheidet für Europa

Das Bundesverfassungsgericht hat das mit Spannung erwartete Urteil gesprochen und mehrere Klagen gegen das sogenannte OMT-Programm der Europäischen Zentralbank abgewiesen. Was die Entscheidung mit dem Brexit zu tun hat, erklärt F.A.Z.-Ressortleiter Staat und Recht, Reinhard Müller. Mehr

21.06.2016, 15:50 Uhr | Politik
Causa Böhmermann Was ist wirklich unter seiner Würde?

Erdogan gegen Böhmermann: Das Hamburger Landgericht bestimmt den Spielraum der Satire sorgfältig, lässt den türkischen Präsidenten aber im Besitz der Trumpfkarte, die alles sticht. Mehr Von Patrick Bahners

16.06.2016, 23:33 Uhr | Feuilleton
Rückzug Messi tritt aus Nationalelf aus

Lionel Messi hat seinen Rücktritt aus der argentinischen Nationalelf angekündigt. Er ist mit seiner Mannschaft im Finale der Copa America an Chile gescheitert. Im Elfmeterschießen hatte Messi selbst vergeben. Mehr

28.06.2016, 08:52 Uhr | Sport
Vor dem Urteil aus Karlsruhe Setzt das Verfassungsgericht der EZB Grenzen?

In Karlsruhe geht es an diesem Dienstag um das, was auch viele Briten umtreibt. Ganz allgemein: Entfaltet die EU ein Eigenleben, das sich von den Bürgern abgekoppelt hat? Und konkret: Handelt die EZB im Rahmen ihres Mandats? Mehr Von Reinhard Müller

21.06.2016, 07:17 Uhr | Politik

Jetzt als Frau Caitlyn Jenner posiert für „Sports Illustrated“

Caitlyn Jenner ist zum zweiten Mal auf dem Cover von „Sports Illustrated“ - diesmal als Frau, Justin Trudeau ziert ein Marvel-Heft und immer mehr potentielle Erben erheben Anspruch auf Prince’ Millionen – der Smalltalk. Mehr 0

Frankfurter Allgemeine Stil auf Facebook
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden