HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Zuwanderung

Prognose der Bundesbank Alternde Bevölkerung bremst die Wirtschaft

Die Menschen in Deutschland werden immer älter. Die Bundesbank erwartet deshalb deutliche Wachstumseinbußen. Eine bestimmte Bevölkerungsgruppe könnte jedoch Abhilfe schaffen. Mehr

24.04.2017, 17:30 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: Zuwanderung
1 2 3 ... 13 ... 26  
   
Sortieren nach

Mayers Weltwirtschaft Der Wert der Freiheit

Der liberale Rechtsstaat hat viele Feinde. Zu ihnen gehören linke wie rechte Parteigänger. Höchste Zeit, sich ihnen zu widersetzen. Mehr

22.04.2017, 16:14 Uhr | Wirtschaft

Studie der Böckler-Stiftung Zuwanderung lässt Kinderarmut in Deutschland steigen

Die Kinderarmut in Deutschland nimmt vor allem durch die Flüchtlingszuwanderung wieder zu. Bei Kinder von Einheimischen sieht es einer Studie zufolge anders aus. Mehr

18.04.2017, 12:20 Uhr | Wirtschaft

Personenfreizügigkeit der EU Das Tor zur Freiheit

Immer mehr Bürger Europas verteidigen ihre Niederlassungsfreiheit. Zu Recht. Sie ist ein Geschenk der Europäer aneinander. Mit etwas Glück erlebt Europa vielleicht gerade seine zweite Geburtsstunde. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Karen Horn

16.04.2017, 17:48 Uhr | Wirtschaft

Zuwanderung Nur noch rund 1000 Flüchtlinge im Monat

Angesichts der stark zurückgegangenen Flüchtlingszahlen reduziert das Land die Unterbringungsmöglichkeiten. Von den Neuankömmlingen stammt jeder fünfte aus Syrien. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

12.04.2017, 10:03 Uhr | Rhein-Main

Ludwig Erhard Mehr Marktwirtschaft wagen

Für den früheren deutschen Wirtschaftsminister Ludwig Erhard war wirtschaftliche Freiheit wichtiger als staatliche Versorgung. Leider ist genau das eingetreten, was er befürchtet hat. Mehr Von Holger Steltzner

04.04.2017, 12:30 Uhr | Wirtschaft

Gastbeitrag Eine deutsche Strategie für den Brexit

Wenn sich Großbritannien und die EU nicht schnell auf neue Handelsregeln einigen, drohen Zölle und andere regulatorische Barrieren. Gerade für Deutschland steht viel auf dem Spiel. Mehr Von Clemens Fuest

28.03.2017, 08:12 Uhr | Brexit

Interview mit Nida-Rümelin Offene Weltprobleme, geschlossene Grenzen

Der Philosoph Julian Nida-Rümelin erläutert den Spagat zwischen Ethik und Rationalität in der Flüchtlingsfrage. Den Menschenstrom nach Europa im Jahr 2015 hätte man verhindern können. Nur wie? Mehr Von Philipp Krohn

19.03.2017, 17:19 Uhr | Politik

Rede vor dem Kongress Trumps vom Ausland gebeuteltes Amerika

Donald Trump wirbt für eine neue Immigrationspolitik, malt den Arbeitsmarkt in düsteren Farben und bleibt seiner Rhetorik des Protektionismus treu. Klimapolitik? Pustekuchen. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

01.03.2017, 06:58 Uhr | Wirtschaft

Brexit-Minister in Estland Tür für EU-Einwanderer bleibt offen

Theresa May sagte kürzlich, britische Arbeitnehmer würden durch die EU-Einwanderer verdrängt. Doch gerade bei einfachen Tätigkeiten sieht das offenbar ganz anders aus. Mehr Von Marcus Theurer, London

21.02.2017, 19:55 Uhr | Wirtschaft

Öffentliche Sicherheit Für Frauen sieht die Bedrohungslage anders aus

Die große Mehrheit der Deutschen fühle sich im öffentlichen Raum sicher oder sehr sicher, sagt eine NDR-Umfrage. Die Erhebung hat aber noch ein anderes Ergebnis, und das ist dramatisch. Ein Kommentar. Mehr Von Michael Hanfeld

07.02.2017, 09:23 Uhr | Feuilleton

Friedensgipfel von CSU und CDU Obergrenzstreit ruht im Wahlkampf

Merkel und Seehofer verkünden ihren neuen Frieden. Der CSU-Chef stützt die Kanzlerkandidatin offiziell, Angela Merkel rechnet mit ihrem schwierigsten Wahlkampf. Nur um einen Punkt drücken sich beide. Mehr Von Timo Steppat

06.02.2017, 15:29 Uhr | Politik

Ex-Chef der Linkspartei Lafontaine fordert mehr Abschiebungen

Die Einwanderungsfrage ist vor allem eine soziale Frage: Der frühere Vorsitzende der Linkspartei Oskar Lafontaine widerspricht dem Parteiprogramm – und schielt vor allem auf AfD-Wähler. Mehr

06.02.2017, 10:50 Uhr | Politik

Demographischer Wandel Deutschland schrumpft nicht mehr

Die Regierung geht davon aus, dass mehr Einwanderer und Kinder die Bevölkerungszahl stabilisieren. Ein großes Risiko bleibt aber bestehen. Mehr Von Sven Astheimer

01.02.2017, 17:49 Uhr | Wirtschaft

Etwa 82,8 Millionen In Deutschland leben so viele Menschen wie noch nie

Deutschlands Bevölkerung ist 2016 auf einen neues Rekordniveau gewachsen. Der Grund: die Zuwanderung. Ohne sie wäre die Zahl sogar zurückgegangen. Mehr

27.01.2017, 11:32 Uhr | Wirtschaft

CDU gegen FDP Jeder kämpft für sich allein

Frostige Zeiten für das Wahljahr 2017: Die scharfe Kritik von Tauber an Lindner werten selbst in der CDU viele als sehr verunglückt. Trotzdem hält sich FDP mit Retourkutschen auffallend zurück. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

09.01.2017, 19:34 Uhr | Politik

Union streitet wieder CSU setzt Merkel nach Anschlag unter Druck

Die Union streitet wieder über die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin. Obwohl die Umstände des Anschlags von Berlin noch unklar sind, fordert CSU-Chef Seehofer ein Umdenken bei Zuwanderung und Sicherheit. Widerspruch kommt aus dem Merkel-Lager. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

21.12.2016, 13:28 Uhr | Politik

Volksentscheid zu Einwanderung Schweizer Dilemma

Das Parlament hält die Tür für ausländische Arbeitskräfte weit offen, obwohl die nationalistische SVP einen Volksentscheid gewonnen hatte. Es droht Widerstand. Mehr Von Johannes Ritter, Zürich

17.12.2016, 11:04 Uhr | Wirtschaft

Forderung des SPD-Chefs Gabriel will EU-Ausländern das Kindergeld kürzen

EU-Ausländer haben in Deutschland Anspruch auf Kindergeld – auch wenn der Nachwuchs in einem anderen europäischen Land lebt. Der Wirtschaftsminister sieht darin die Gefahr eines Missbrauchs. Nun fordert er Konsequenzen. Mehr

17.12.2016, 10:46 Uhr | Wirtschaft

Einwanderung Schweizer Wirtschaft atmet vorerst auf

Die Umsetzung der Zuwanderungsinitiative fällt sanfter aus als erwartet. Doch es droht schon neuer Ärger. Mehr Von Johannes Ritter, Zürich

16.12.2016, 16:57 Uhr | Wirtschaft

Initiative Schweiz schreckt vor Einwanderungsquoten zurück

Der Kompromiss kommt der Schweizer Wirtschaft entgegen. Lob für die Abschwächung von Volkeswille kommt aus Deutschland. Mehr

16.12.2016, 12:02 Uhr | Wirtschaft

Einwanderung Wirtschaftsfreundliche Schweizer

In der Schweiz wird es trotz der Volksinitiative gegen Masseneinwanderung wohl weder Kontingente noch Höchstzahlen geben. Der bisherige Kompromiss ist wirtschaftsfreundlich, dürfte den Zuzug aber kaum reduzieren. Mehr Von Johannes Ritter

09.12.2016, 12:07 Uhr | Wirtschaft

Positionspapier CDU-Vize Strobl provoziert mit Abschiebeforderungen

Zuwanderung begrenzen und niedrig halten: Baden-Württembergs Innenminister Strobl will die Regeln für Einwanderung verschärfen. Sein Positionspapier gefällt sogar der CSU. Nur der Koalitionspartner, die Grünen, sind stinksauer. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

28.11.2016, 16:38 Uhr | Politik

Gastbeitrag Fehlanreize für EU-Zuwanderer

Sozialhilfen für Zuwanderer müssen abgebaut werden, fordert der Chefvolkswirt des Finanzministeriums in einem Gastbeitrag. Für Auszubildende hat er hingegen Großzügiges im Sinn. Mehr Von Ludger Schuknecht

25.11.2016, 12:20 Uhr | Wirtschaft

Lieblingsprojekt der SPD Und täglich grüßt das Migrationsgesetz

Die SPD präsentiert mal wieder einen neuen Entwurf zum Einwanderungsgesetz. Ganz nach kanadischem Vorbild soll es qualifizierte Fachkräfte anlocken. Doch der CDU ist das nicht geheuer. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

07.11.2016, 20:39 Uhr | Politik
1 2 3 ... 13 ... 26  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z