Zuwanderung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kommentar zu Kriminalstatistik Für Polizei und Justiz noch eine Menge zu tun

Die Polizei in Hessen hat 2017 deutlich weniger Tatverdächtige aus dem Kreis der Flüchtlinge verzeichnet als im Vorjahr. Bis zur allgemeinen Beruhigung der Lage bleibt Polizei und Justiz aber noch eine Menge zu tun. Mehr

15.02.2018, 17:42 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Zuwanderung

1 2 3 ... 14 ... 28  
   
Sortieren nach

Neue Studie Mehr Kriminalität durch anerkannte Flüchtlinge

Asylbewerber erhöhen laut einer noch unveröffentlichten Studie die Kriminalitätsrate nicht – anerkannte Flüchtlinge hingegen begehen mehr Eigentumsdelikte. Die Forscher haben auch eine Erklärung dafür. Mehr Von Philip Plickert

08.02.2018, 06:38 Uhr | Wirtschaft

Große Koalition Das Ergebnis

177 Seiten für die kommenden dreieinhalb Jahre. „Ein neuer Aufbruch für Europa, eine neue Dynamik für Deutschland, ein neuer Zusammenhalt für unser Land“, lautet der Titel des Koalitionsvertrages. Das steht drin. Mehr

07.02.2018, 20:19 Uhr | Politik

Zuwanderung und Arbeit Migrantinnen entlasten Familien

Lieber Kinder oder lieber Karriere? Warum ausgerechnet die Zuwanderung dazu beitragen könnte, dieses Entscheidungs-Dilemma für Frauen abzumildern. Mehr

06.02.2018, 14:04 Uhr | Beruf-Chance

Koalitionsverhandlungen SPD verkündet Einigung auf Zuwanderungsgesetz

In einer Neuauflage der Großen Koalition soll es ein Zuwanderungsgesetz für Fachkräfte geben. Auch in anderen Bereichen gibt es Ergebnisse zu vermelden. Trotzdem könnte der Verhandlungs-Endspurt noch übers Wochenende hinaus dauern. Mehr

03.02.2018, 03:35 Uhr | Politik

Flüchtlinge und Migranten Wie Zuwanderung sich auf den Arbeitsmarkt auswirkt

Die Flüchtlingswelle zeigt sich in der Statistik: Viele Arbeitslose sind Ausländer. Experten sind sich uneinig, inwieweit sich das in Zukunft ändern wird. Mehr Von Britta Beeger

27.01.2018, 09:05 Uhr | Wirtschaft

Weniger Zuwanderung Das Ende der Personenfreizügigkeit

Obwohl es immer weniger Ausländer in die Schweiz zieht, will die nationalkonservative SVP das Ende der Personenfreizügigkeit. Damit stellt die Partei das Verhältnis zu Europa in Frage. Mehr Von Johannes Ritter

15.01.2018, 22:17 Uhr | Wirtschaft

Hans-Werner Sinn Der Europäer

Hans-Werner Sinn ist ein Ökonom mit Sendungsbewusstsein. Auch nach seinem Abschied vom Ifo-Institut gibt er keine Ruhe. Mehr Von Holger Steltzner

14.01.2018, 17:52 Uhr | Wirtschaft

Das steht im Sondierungspapier Für jeden was dabei

Es war eine schwere Geburt, aber der erste entscheidende Schritt für die nächste große Koalition ist getan. Was sind die politischen Schwerpunkte und Themen der nächsten Kanzlerschaft von Angela Merkel? Ein Überblick. Mehr Von Thomas Holl

12.01.2018, 14:05 Uhr | Politik

Fortschritt in Berlin Union und SPD planen Einwanderungsgesetz

Deutschland braucht qualifizierte Fachkräfte aus dem Ausland. Deshalb legen die Groko-Sondierer nun die Grundlagen für ein lange erwartetes Vorhaben. Mehr Von Britta Beeger und Kerstin Schwenn

09.01.2018, 17:15 Uhr | Wirtschaft

Klausurtagung in Seeon CSU beschließt umstrittenen Forderungskatalog zur Zuwanderung

Vor dem Start der Sondierungen verschärft die CSU noch einmal ihre Forderungen zur Flüchtlingspolitik. Die SPD zeigt sich befremdet – und hat klare Erwartungen an das Treffen zwischen Horst Seehofer und Viktor Orbán. Mehr

05.01.2018, 13:33 Uhr | Politik

Gesundheitsversorgung Was steckt hinter der Rekordzahl der Krankenversicherten?

Mit 72,7 Millionen Menschen zählen die 112 gesetzlichen Krankenkassen so viele Versicherte wie noch nie. Das hat mehrere Gründe – einer sticht aber besonders heraus. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

29.12.2017, 14:17 Uhr | Wirtschaft

Seehofer und Söder gewählt Die CSU-Doppelspitze steht

Mit 83,7 Prozent bestätigt die CSU Horst Seehofer in seinem Amt als Parteichef. Seinen Rivalen Söder wählt sie per Handzeichen zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl. In ihren Reden loben sich die beiden gegenseitig. Mehr

16.12.2017, 13:38 Uhr | Politik

Angst vor wachsendem Judenhass Spahn warnt vor importiertem Antisemitismus

Jens Spahn glaubt zu wissen, woher der steigende Hass auf Juden kommt. Er und der Bundesjustizminister haben verschiedene Vorschläge, was dagegen zu tun ist. Mehr

15.12.2017, 13:21 Uhr | Politik

Designierter Ministerpräsident Söder fordert striktere Flüchtlingspolitik

Bayerns designierter Ministerpräsident Markus Söder verlangt von der SPD Zugeständnisse in der Flüchtlingspolitik. Er will Wähler von der AfD zurückgewinnen. Mehr

06.12.2017, 13:38 Uhr | Politik

Flucht und Zuwanderung Europa wird muslimischer

Die Studie eines amerikanischen Forschungsinstituts entwirft Szenarien für den Zuzug nach Europa. Sie prognostiziert: Der Anteil der Muslime an der Bevölkerung wird in jedem Fall steigen – womöglich sogar extrem. Doch es gibt auch große Unsicherheiten. Mehr Von Julian Staib

30.11.2017, 06:54 Uhr | Politik

Studie Anteil der Muslime in Deutschland könnte sich bis 2050 verdoppeln

Auch ohne eine weitere Flüchtlingskrise dürfte der Anteil der Muslime in Deutschland weiter zunehmen. Als Gründe nennt eine neue Studie das junge Durchschnittsalter und eine höhere Geburtenrate bei Muslimen. Mehr

30.11.2017, 05:41 Uhr | Politik

Obdachlosigkeit in Deutschland „Die meisten leben nicht auf der Straße“

860.000 Menschen in Deutschland haben neuesten Schätzungen zufolge kein Zuhause. Thomas Specht, Geschäftsführer der Wohnungslosenhilfe, über Ursachen, Überforderung – und die Frage, welchem Bettler man was geben sollte. Mehr Von Timo Reuter

22.11.2017, 22:24 Uhr | Gesellschaft

Kriminalität und Zuwanderung Begehen Flüchtlinge mehr Sexualstraftaten?

15 Prozent der Tatverdächtigen sind Zuwanderer. Werden sie öfter angezeigt – oder ist ihr Anteil ähnlich hoch? Forscher füllen jetzt die Lücken in der Statistik. Ihre Hauptaufgabe: Genauer zu differenzieren als die Polizei. Mehr Von Lydia Rosenfelder

21.11.2017, 16:07 Uhr | Politik

Jamaika-Sondierung Viele offene Fragen vor der entscheidenden Nacht

CDU, CSU, FDP und Grüne wollten ihre Sondierungsgespräche am Sonntagabend eigentlich beenden. Doch dann gingen die Verhandlungen in die Verlängerung. Eine zunächst gemeldete Einigung über die Abschaffung des Solidaritätszuschlags wurde wieder zurückgezogen. Mehr

19.11.2017, 23:29 Uhr | Politik

Jamaika-Sondierung Grüne machen Kompromissangebot zur Flüchtlingspolitik

Bis Sonntagabend wollen Union, FDP und Grüne noch verhandeln, dann soll das Ergebnis feststehen. Beim Thema Zuwanderung zeigen sich die Grünen unterdessen kompromissbereit – sofern eine Bedingung erfüllt wird. Mehr

18.11.2017, 22:24 Uhr | Politik

Sondierungsverhandlungen Jamaika hängt [an eckigen Klammern]

Alles vertagt: Auch nach 15 Stunden Sondierung kommen die Jamaika-Parteien nicht zu einer Einigung. Statt Harmonie herrscht Misstrauen, in der Flüchtlingspolitik klafft ein tiefer Graben zwischen der CSU und den Grünen. Oder ist vieles davon nur Taktik? Mehr Von Oliver Georgi

17.11.2017, 08:58 Uhr | Politik

MINT-Berufe Ausländer lindern Fachkräftemangel

Der deutschen Wirtschaft fehlen so viele Fachkräfte in den naturwissenschaftlichen und technischen Bereichen wie noch nie. Die starke Zuwanderung verhindert eine noch größere Lücke. Mehr

16.11.2017, 12:17 Uhr | Wirtschaft

Familiennachzug CDU-Innenexperte: „Drängen der Grünen“ nicht nachgeben

Nächster Streitpunkt bei den Jamaika-Sondierung: Der CDU-Innenexperte Schuster warnt, das Ziel der Zuwanderungsbegrenzung sei gefährdet. Der Grund: die Grünen. Mehr

14.11.2017, 03:47 Uhr | Politik

CSU-Verhandler Dobrindt „Kohleausstieg - das ist vollkommen abwegig“

Wenn es um die Kohle und die Zuwanderung geht, liegen CSU und Grüne noch weit auseinander. Der frühere Verkehrsminister Dobrindt erklärt wieso. Und lobt Horst Seehofer. Mehr

13.11.2017, 09:27 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 14 ... 28  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z