Zuwanderung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Designierter Ministerpräsident Söder fordert striktere Flüchtlingspolitik

Bayerns designierter Ministerpräsident Markus Söder verlangt von der SPD Zugeständnisse in der Flüchtlingspolitik. Er will Wähler von der AfD zurückgewinnen. Mehr

06.12.2017, 13:38 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Zuwanderung

1 2 3 ... 14 ... 28  
   
Sortieren nach

Flucht und Zuwanderung Europa wird muslimischer

Die Studie eines amerikanischen Forschungsinstituts entwirft Szenarien für den Zuzug nach Europa. Sie prognostiziert: Der Anteil der Muslime an der Bevölkerung wird in jedem Fall steigen – womöglich sogar extrem. Doch es gibt auch große Unsicherheiten. Mehr Von Julian Staib

30.11.2017, 06:54 Uhr | Politik

Studie Anteil der Muslime in Deutschland könnte sich bis 2050 verdoppeln

Auch ohne eine weitere Flüchtlingskrise dürfte der Anteil der Muslime in Deutschland weiter zunehmen. Als Gründe nennt eine neue Studie das junge Durchschnittsalter und eine höhere Geburtenrate bei Muslimen. Mehr

30.11.2017, 05:41 Uhr | Politik

Obdachlosigkeit in Deutschland „Die meisten leben nicht auf der Straße“

860.000 Menschen in Deutschland haben neuesten Schätzungen zufolge kein Zuhause. Thomas Specht, Geschäftsführer der Wohnungslosenhilfe, über Ursachen, Überforderung – und die Frage, welchem Bettler man was geben sollte. Mehr Von Timo Reuter

22.11.2017, 22:24 Uhr | Gesellschaft

Kriminalität und Zuwanderung Begehen Flüchtlinge mehr Sexualstraftaten?

15 Prozent der Tatverdächtigen sind Zuwanderer. Werden sie öfter angezeigt – oder ist ihr Anteil ähnlich hoch? Forscher füllen jetzt die Lücken in der Statistik. Ihre Hauptaufgabe: Genauer zu differenzieren als die Polizei. Mehr Von Lydia Rosenfelder

21.11.2017, 16:07 Uhr | Politik

Jamaika-Sondierung Viele offene Fragen vor der entscheidenden Nacht

CDU, CSU, FDP und Grüne wollten ihre Sondierungsgespräche am Sonntagabend eigentlich beenden. Doch dann gingen die Verhandlungen in die Verlängerung. Eine zunächst gemeldete Einigung über die Abschaffung des Solidaritätszuschlags wurde wieder zurückgezogen. Mehr

19.11.2017, 23:29 Uhr | Politik

Jamaika-Sondierung Grüne machen Kompromissangebot zur Flüchtlingspolitik

Bis Sonntagabend wollen Union, FDP und Grüne noch verhandeln, dann soll das Ergebnis feststehen. Beim Thema Zuwanderung zeigen sich die Grünen unterdessen kompromissbereit – sofern eine Bedingung erfüllt wird. Mehr

18.11.2017, 22:24 Uhr | Politik

Sondierungsverhandlungen Jamaika hängt [an eckigen Klammern]

Alles vertagt: Auch nach 15 Stunden Sondierung kommen die Jamaika-Parteien nicht zu einer Einigung. Statt Harmonie herrscht Misstrauen, in der Flüchtlingspolitik klafft ein tiefer Graben zwischen der CSU und den Grünen. Oder ist vieles davon nur Taktik? Mehr Von Oliver Georgi

17.11.2017, 08:58 Uhr | Politik

Staatssekretär Kai Klose „Integration bleibt Daueraufgabe“

Ist Hessen mit der hohen Zahl von Zuwanderern überfordert? Der zuständige Staatssekretär sieht das nicht so, und er hat kein Verständnis dafür, wenn sich die schon länger hier Lebenden benachteiligt fühlen. Mehr Von Ralf Euler

16.11.2017, 13:10 Uhr | Rhein-Main

MINT-Berufe Ausländer lindern Fachkräftemangel

Der deutschen Wirtschaft fehlen so viele Fachkräfte in den naturwissenschaftlichen und technischen Bereichen wie noch nie. Die starke Zuwanderung verhindert eine noch größere Lücke. Mehr

16.11.2017, 12:17 Uhr | Wirtschaft

Familiennachzug CDU-Innenexperte: „Drängen der Grünen“ nicht nachgeben

Nächster Streitpunkt bei den Jamaika-Sondierung: Der CDU-Innenexperte Schuster warnt, das Ziel der Zuwanderungsbegrenzung sei gefährdet. Der Grund: die Grünen. Mehr

14.11.2017, 03:47 Uhr | Politik

CSU-Verhandler Dobrindt „Kohleausstieg - das ist vollkommen abwegig“

Wenn es um die Kohle und die Zuwanderung geht, liegen CSU und Grüne noch weit auseinander. Der frühere Verkehrsminister Dobrindt erklärt wieso. Und lobt Horst Seehofer. Mehr

13.11.2017, 09:27 Uhr | Wirtschaft

Mayers Weltwirtschaft Wohin steuert Jamaika?

Eine Jamaika-Koalition wird nicht lange halten: Zu unterschiedlich sind die Positionen der einzelnen Parteien. Mehr Von Thomas Mayer

11.11.2017, 17:12 Uhr | Wirtschaft

AfD Kultur statt Ökonomie

Anders als vor vier Jahren entspricht das Wählerprofil der AfD ziemlich eindeutig dem anderer rechtspopulistischer Parteien in Europa. Warum es so kam, wie es kommen musste, und warum es wohl auch so bleiben wird. Mehr Von Professor Dr. Armin Schäfer

10.11.2017, 11:40 Uhr | Politik

Grünen-Fraktionschef Wagner „Mehr Konklave und weniger Palaver“

Aus Sicht des Chefs der Grünen-Landtagsfraktion könnte ein Jamaika-Bündnis im Bund bahnbrechend sein. Dazu bedürfe es allerdings konzentrierter Vorarbeit und der Bereitschaft, sich gegenseitig etwas zu gönnen. Mehr Von Ralf Euler

07.11.2017, 13:06 Uhr | Rhein-Main

Nach Wahlniederlage Gabriel rechnet mit SPD-Wahlkampf ab

Der frühere SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hat seiner Partei vorgeworfen, im Wahlkampf die falschen Themen gesetzt zu haben. Besonders die Fixierung der Partei auf die soziale Gerechtigkeit sei ein Fehler gewesen. In der SPD-Führung versteht man die Kritik nicht. Mehr

02.11.2017, 14:49 Uhr | Politik

Lehrermangel Schaden Lehrer ohne Ausbildung den Schülern?

An vielen Orten in Deutschland ist der Lehrermarkt leergefegt. Man behilft sich dort immer stärker mit Seiteneinsteigern. Ist das gut? Mehr Von Lisa Becker

30.10.2017, 19:59 Uhr | Wirtschaft

Milliarden für Glasfaser Stadt, Land, Internet

Lahmes Internet, wenig Ärzte: Ländliche Gegenden müssen im Vergleich zu Großstädten oft zurückstecken. Vertreter der Kommunen ärgert das. Sie fordern von der neuen Bundesregierung mehr Geld. Mehr Von Henrike Roßbach, Berlin

30.10.2017, 09:03 Uhr | Wirtschaft

Jamaika und die Zuwanderung Obergrenze versus Familiennachzug

FDP-Chef Linder rechnet bei der heutigen Jamaika-Runde zur Flüchtlingspolitik mit schwierigen Gesprächen: Die CSU beharrt auf einer Obergrenze, die Grünen wollen den Familiennachzug wieder erlauben. Mehr

26.10.2017, 05:02 Uhr | Politik

Studie zur Grundsicherung Zuwanderung bringt mehr Kinder ins Hartz-IV-System

Laut einer Studie sind immer mehr Kinder und Jugendliche in Deutschland auf Hartz-IV angewiesen. Doch der Höchststand liegt nicht an der inländischen Verarmung. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

25.10.2017, 23:01 Uhr | Wirtschaft

Tschechiens Wahlsieger Babiš will in der EU „Kampf gegen Zuwanderung“

Politischer Rechtsruck in Tschechien: Die populistische ANO-Partei gewinnt bei der Parlamentswahl die meisten Stimmen. Parteichef Andrej Babiš kündigt daraufhin einen harten Kurs in Europa an. Mehr

22.10.2017, 06:48 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Maischberger“ Wenn Konfusion zur Methode wird

Das Bild im Studio zeigt einen Flüchtlingstreck aus dem Jahr 2015 – musikalisch untermalt von der düsteren Melodie der amerikanischen Serie „House of Cards“. Die Sendung von Sandra Maischberger zum Thema „Einwanderungsgesetz“ stiftet große Verwirrung. Mehr Von Hans Hütt

19.10.2017, 06:18 Uhr | Feuilleton

Zuwanderung nach Deutschland So einfach ist das nicht mit dem Einwanderungsgesetz

Ein Punktesystem für Einwanderer könnte zum Knackpunkt der Jamaika-Gespräche werden. Doch funktioniert ein solches System überhaupt in Deutschland? Mehr Von Sven Astheimer

17.10.2017, 18:03 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik „Hart aber fair“ Der Wunderknabe aus Österreich

Sebastian Kurz ist der neue Hoffnungsträger der europäischen Konservativen. Bei „Hart aber fair“ zeigt sich, dass Kurz vor allem von Politikern profitiert, die sich für die Probleme der Menschen als unzuständig erklären. Mehr Von Frank Lübberding

17.10.2017, 06:43 Uhr | Feuilleton

Vor Jamaika-Verhandlungen FDP will keine „Verhandlungsrunden in Kompaniestärke“

Vor der Sondierung für eine Jamaika-Koalition kritisieren sich die Partner gegenseitig. Dobrindt zweifelt am Zustandekommen des Bündnisses, die FDP stört sich an der Personenzahl. Mehr

11.10.2017, 17:27 Uhr | Politik
1 2 3 ... 14 ... 28  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z