HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema WHO

Mehr Infizierte Amerika hat die Pest

Kommt die Pest zurück? In den Köpfen der Amerikaner auf jeden Fall. Sie lesen immer öfter von neuen Infektionen. Erinnerungen an den „Schwarzen Tod“ werden wach gehalten. Wer setzt ihnen nur solche Flöhe ins Ohr? Mehr

16.08.2017, 15:32 Uhr | Wissen
Alle Artikel zu: WHO
1 2 3 ... 24 ... 49  
   
Sortieren nach

Amerika gegen China Deutsche Wirtschaft warnt vor Handelskrieg

„Ein Streit zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt hätte auch für die deutsche Wirtschaft negative Auswirkungen“, sagte der DIHK-Präsident. Und nennt Zahlen, worum es geht. Mehr

15.08.2017, 08:10 Uhr | Wirtschaft

5000 Infektionen pro Tag Eine halbe Million Cholera-Fälle im Jemen

Die Cholera-Epidemie im Bürgerkriegsland Jemen ist der größte bisher erfasste Ausbruch der Infektionskrankheit auf der ganzen Welt. Es mangelt an Medikamenten und medizinischer Versorgung. Mehr

14.08.2017, 17:10 Uhr | Gesellschaft

TV-Kritik: Dunja Hayali Dieselgipfel und Dieselknappheit

Berlin, Mali und wieder zurück – so bringt Dunja Hayali mit ihrer gestrigen Sendung den Zynismus jener so häufig beschworenen Weltgesellschaft zum Ausdruck, wo Mali und Stuttgart tatsächlich in verschiedenen Galaxien liegen müssen. Mehr Von Frank Lübberding

03.08.2017, 06:52 Uhr | Feuilleton

Expertentweets zur „Automafia“ Benebelt vom Diesel

Wenn Autoindustrie und Bundesregierung zur mordenden „Automafia“ werden: Ein ARD-Experte verliert beim Twittern Maß und Ziel aus den Augen. Mehr Von Frank Lübberding

01.08.2017, 07:44 Uhr | Feuilleton

Cholera im Jemen Die Epidemie, die das Land ins Chaos stürzt

Im Jemen breitet sich die Cholera schneller aus als bei allen früheren Epidemien. Wie konnte die Verbreitung der Krankheit ein so hohes Ausmaß annehmen? Mehr Von Rainer Hermann

24.07.2017, 20:09 Uhr | Politik

Sechs Monate Präsident Trump Magere Zwischenbilanz

Ein halbes Jahr ist der amerikanische Präsident Donald Trump nun im Amt – und die Bilanz fällt für ihn nicht gerade positiv aus. Kaum ein Gesetzesvorhaben hat er durchgebracht, die Verbündeten hat er vor den Kopf gestoßen. Mehr

20.07.2017, 08:45 Uhr | Politik

Schwerhörigkeit Wenn Hörgeräte auf taube Ohren stoßen

Im Kampf gegen Hörverlust werden die Instrumente immer raffinierter. Die Hersteller arbeiten an der Digitalisierung ihres Angebots. Mehr Von Johannes Ritter

19.07.2017, 20:06 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Der nächste G-20-Präsident

Argentiniens Präsident Macri ist der nächste G-20-Chef. Seine Bürger warten auf den Aufschwung. Der wird kommen, wenn die Regierung dem Reformkurs treu bleibt. Mehr Von Carl Moses, Buenos Aires

14.07.2017, 14:54 Uhr | Wirtschaft

Antibiotika-Krise „Eine Milliarde ist eine faire Zahl“

Pharma war raus. Jetzt verlangt die Branche vom Staat „Anreize“, neue Antibiotika zu entwickeln. Der Fall zeigt: Geschäfte mit der Gesundheit lohnen sich nicht immer. Das Marktversagen kostet weltweit Hunderttausende das Leben. Und es werden immer mehr. Mehr Von Joachim Müller-Jung

14.07.2017, 14:35 Uhr | Wissen

Elektromobilität Die stille Stadt

Mit der Elektromobilität ist die Hoffnung verbunden, dass es in Städten künftig deutlich leiser zugehen könnte. Aber ist Urbanität ohne Schallemissionen Utopie oder Dystopie? Mehr Von Adrian Lobe

13.07.2017, 12:05 Uhr | Wissen

Tropenkrankheit WHO empfiehlt neue BASF-Idee gegen Malaria

Alle zwei Minuten stirbt statistisch ein Kind an Malaria. Die Weltgesundheitsorganisation rät jetzt zu einer neuen Prophylaxe, die sich der Chemiekonzern BASF ausgedacht hat. Mehr

13.07.2017, 11:47 Uhr | Wirtschaft

G-20-Treffen Merkel sagt Opfern der Krawalle Entschädigung zu

Zum Abschluss des zweitägigen G-20-Gipfels lobt Angela Merkel den Kompromiss in der Handelspolitik, betont aber die Differenzen in der Klimapolitik mit Washington. Über die gewalttätigen Randalierer findet sie klare Worte. Mehr

08.07.2017, 16:29 Uhr | G-20-Gipfel

G-20-Gipfel Merkel kämpft gegen die Killerkeime

Viele Menschen sterben, weil immer mehr Bakterien gegen Antibiotika immun sind. Kanzlerin Merkel setzt das Thema beim G-20-Treffen hoch auf die Agenda. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

08.07.2017, 11:10 Uhr | Wirtschaft

Cholera-Epidemie im Jemen „Was muss eigentlich noch passieren?“

Die Menschen im Jemen leiden unter einer verheerenden Cholera-Epidemie. Der Krieg im Land hat die Lage dramatisch verschärft. Jetzt schließt sich eine unübliche Allianz zusammen. Mehr Von Christoph Ehrhardt

29.06.2017, 22:34 Uhr | Gesellschaft

Seuchen In den Zeiten der Cholera

Die tödliche Seuche ist in Europa längst vergessen, in Afrika grassiert sie noch immer. Aber in Malawi hat man ihr jetzt den Kampf angesagt. Mehr Von Sonja Kastilan

26.06.2017, 18:36 Uhr | Wissen

Architekt Ole Scheeren In anderen Sphären

In Asien ist Ole Scheeren zum wichtigsten deutschen Architekten einer neuen Generation geworden. Jetzt hinterlässt er auch hier seine Spuren. Ein Besuch in seinem Berliner Büro. Mehr Von Jennifer Wiebking

25.06.2017, 23:03 Uhr | Stil

Notfallmedizin Fatale Attacken des Immunsystems

Eine Blutvergiftung gehört zu den häufigsten vermeidbaren Todesursachen. Trotzdem erfolgen Therapie und Diagnose der Sepsis immer noch zu langsam. Wie kommt das? Mehr Von Nicola von Lutterotti

23.06.2017, 09:35 Uhr | Wissen

Kampf gegen Zigaretten Die Raucher verlieren die letzten Freunde

Die Gegner des Qualmens möchten auch dem letzten Raucher das Qualmen abgewöhnen. Trotzdem steigen die Gewinne der Tabakindustrie. Wie passt das zusammen? Mehr Von Sebastian Balzter

17.06.2017, 21:35 Uhr | Wirtschaft

Ausbruch von Kinderlähmung WHO meldet drei neue Fälle von Polio in Syrien

Die Weltgesundheitsorganisation hat einen neuen Ausbruch der Kinderlähmung in Syrien registriert. In seltenen Fällen kann sich der Erreger auf ungeimpfte Personen übertragen. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

09.06.2017, 22:11 Uhr | Gesellschaft

Kommentar Schlechtes Klima über dem Atlantik

Falls Donald Trump aus dem Pariser Klimaabkommen aussteigt, wäre die internationale Klimapolitik wohl zum Scheitern verurteilt. Dabei sind die Emissionen in Amerika sogar gesunken – im Gegensatz zu denen in Deutschland. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

30.05.2017, 12:24 Uhr | Wirtschaft

WHO Reisen statt Heilen

Die Welt-Gesundheitsorganisation gibt mehr Geld fürs Reisen aus als für den Kampf gegen Aids, Malaria und Tuberkulose zusammen. Die Kritik wächst – sogar intern. Mehr

22.05.2017, 13:08 Uhr | Wirtschaft

Szenario einer Katastrophe Warum sich Berlin auf den Ausbruch einer Seuche vorbereitet

Am Brandenburger Tor rufen die Gesundheitsminister der G-20-Staaten heute die Katastrophe aus – zumindest testweise. Das Szenario: Eine Seuche ist ausgebrochen und bedroht die ganze Welt. Wie realistisch ist das? Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

19.05.2017, 09:52 Uhr | Wirtschaft

ARD-Film Gift Schmutzige Pillen bringen den Tod

Ein ARD-Themenabend über gefälschte Medikamente beleuchtet einen verborgenen Skandal: Weltweit blüht der Handel mit gefährlichen Präparaten. Was sie anrichten, zeigt der Film Gift. Mehr Von Joachim Müller-Jung

17.05.2017, 17:59 Uhr | Feuilleton

Schon drei Tote Ebola-Ausbruch im Kongo

Im Kongo ist erneut Ebola ausgebrochen. Drei Menschen sind bereits an den Folgen der Krankheit gestorben. Gute Nachrichten gibt es dagegen von Gesundheitsbehörden aus Brasilien. Mehr

13.05.2017, 14:21 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 24 ... 49  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z