HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema UNICEF

Cholera-Epidemie im Jemen „Was muss eigentlich noch passieren?“

Die Menschen im Jemen leiden unter einer verheerenden Cholera-Epidemie. Der Krieg im Land hat die Lage dramatisch verschärft. Jetzt schließt sich eine unübliche Allianz zusammen. Mehr

29.06.2017, 22:34 Uhr | Gesellschaft
Alle Artikel zu: UNICEF
1 2 3 ... 6 ... 12  
   
Sortieren nach

Seuchen In den Zeiten der Cholera

Die tödliche Seuche ist in Europa längst vergessen, in Afrika grassiert sie noch immer. Aber in Malawi hat man ihr jetzt den Kampf angesagt. Mehr Von Sonja Kastilan

26.06.2017, 18:36 Uhr | Wissen

F.A.Z. exklusiv EU zahlt Millionen an Flüchtlingshilfe an den türkischen Staat

Rund 3 Milliarden Euro zahlt Brüssel an die Türkei. Die sind eigentlich für Hilfsorganisationen gedacht. Doch ein beträchtlicher Teil fließt an den Staat selbst. Und auch für einen möglichen EU-Beitritt bekommt die Türkei immer noch Geld. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

26.06.2017, 10:26 Uhr | Wirtschaft

Unicef In diesen Ländern geht es Kindern am besten

Die Lebensbedingungen von Kindern in Industriestaaten unterscheiden sich laut Unicef deutlich. In Amerika ist Kinderarmut weit verbreitet. In Deutschland gibt es kaum Probleme – nur ein Land schneidet besser ab. Mehr

15.06.2017, 06:42 Uhr | Gesellschaft

Sierra Leone Der tägliche Kampf gegen das vermeidbare Leid

Malaria, Ebola und nun das Lassa-Fieber: In kaum einem Land der Welt sterben so viele Kinder wie in Sierra Leone. Krankenhausbesuch in einem leidgeprüften Land. Mehr Von Alexander Davydov, Makeni

12.06.2017, 20:03 Uhr | Gesellschaft

IS unter Druck Rebellen erobern erstes Stadtviertel in Raqqa

Die Kämpfer der Terrormiliz IS werden in ihren einstigen Machtzentralen immer weiter zurückgedrängt. Jetzt melden Rebellen einen erfolgreichen Vorstoß ins Stadtgebiet von Raqqa. Doch der IS schlägt an anderer Stelle zurück. Mehr

11.06.2017, 19:13 Uhr | Politik

Gleichberechtigung in Indien Die Schule der neuen Männlichkeit

Der Mann ist der Chef, die Frau hat zu gehorchen: Mit der Gleichberechtigung ist es in Indien noch nicht weit her. Jetzt wird versucht, die Männer zu erziehen. Kann das funktionieren? Mehr Von Julia Wadhawan

20.05.2017, 12:06 Uhr | Gesellschaft

Unicef-Bericht Zahl unbegleiteter minderjähriger Migranten verfünffacht

Immer mehr Kinder sind auf der Flucht. Das geht aus einem Bericht der Unicef hervor. Das Kinderhilfswerk warnt, dass vor allem Minderjährige Schleusern und Menschenhändlern ausgeliefert sind. Mehr

18.05.2017, 05:11 Uhr | Politik

Getreidepreise Weizen wird immer billiger – und Afrika hungert weiter

Die Getreidelager auf der Welt sind so voll wie selten. Der Preis sinkt, doch den Ärmsten der Welt nützt das kaum. Ostafrika braucht Geld und Regen. Mehr Von Jan Grossarth

10.05.2017, 09:56 Uhr | Wirtschaft

Südsudan Zwei Millionen Kinder auf der Flucht

„Unglaublich Besorgnis erregend“ ist für das UN-Flüchtlingshilfswerk die Lage im Südsudan. Vor allem Kinder werden durch den Bürgerkrieg vertrieben. Mehr

08.05.2017, 04:40 Uhr | Politik

Krieg im Jemen So soll Kindern der Schulbesuch ermöglicht werden

Kinder leiden unter dem Krieg im Jemen besonders – viele Schulen sind aus Sicherheitsgründen geschlossen. Ein Projekt will ihnen nun zumindest dort Sicherheit gewähren. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

28.03.2017, 06:42 Uhr | Politik

Vergessene Opfer Fast eine halbe Million Kinder hungern im Jemen

Nicht genug Nahrung, nicht genug Wasser, und kein Ende des Stellvertreterkrieges in Sicht: Das Leiden im Jemen werde kaum wahrgenommen, kritisiert Unicef. Hunderttausende Kinder seien in Lebensgefahr. Mehr

27.03.2017, 07:54 Uhr | Politik

Neue Studien Geflüchtete Frauen und Kinder leiden in Gruppenunterkünften

Zwei aktuelle Studien zeigen: Vor allem Frauen und Kindern setzt das Leben in Aufnahmeeinrichtungen zu. Es mangelt an Privatsphäre, psychologischer Betreuung und Schutz vor Gewalt. Mehr

21.03.2017, 14:33 Uhr | Gesellschaft

Unicef-Bericht zu Syrien Das Leid der Kinder hat ein beispielloses Ausmaß

Das Kinderhilfswerk Unicef schlägt Alarm: 2016 sei das bislang schlimmste Jahr für Kinder im syrischen Bürgerkrieg gewesen. In einem aktuellen Bericht werden schwerste Menschenrechtsverletzungen dokumentiert. Mehr

13.03.2017, 05:07 Uhr | Politik

Friedensgespräche in Genf Syrische Regierung und Opposition treffen direkt aufeinander

Es ist der vierte Anlauf für Friedensgespräche: Die syrischen Konfliktparteien kommen unter mahnenden Worten von UN-Vermittler Staffan de Mistura zusammen. Erstmals seit drei Jahren trafen sie in einem Raum zusammen. Mehr

23.02.2017, 20:43 Uhr | Politik

Laut Unicef 1,4 Millionen Kinder vom Hungertod bedroht

Dürren, Terror und Kriege: In Nigeria, Somalia, Südsudan und Jemen herrschen derzeit Hunger und Fehlernährung. Das könnte Hunderttausende das Leben kosten. Mehr

21.02.2017, 11:56 Uhr | Gesellschaft

Foto des Jahres von Unicef Ein Moment des Trotzdem

Das Bild eines strahlenden Mädchens, das auf einem Müllberg im Iran steht, ist für Unicef das Bild des Jahres. Es symbolisiere die Unbeschwertheit, die Kinder selbst unter schwierigsten Lebensumständen zeigen könnten. Mehr

20.12.2016, 12:41 Uhr | Aktuell

Murtasa trifft Messi „Es war wie ein Traum“

Mit einem selbstgebastelten Plastiktüten-Trikot von Lionel Messi rührte Murtasa Ahmadi viele Fans. Danach allerdings gab es Todesdrohungen. Nun kommt es doch noch zu einem glücklichen Ende. Mehr

14.12.2016, 19:52 Uhr | Sport

Kampf gegen den IS Irakische Armee befreit Teil von Mossul

Seit vier Wochen läuft die Offensive gegen die Terrormiliz Islamischer Staat in Mossul. Jetzt haben die irakischen Streitkräfte einen wichtigen Erfolg erzielt. Mehr

15.11.2016, 13:41 Uhr | Politik

Krieg gegen den IS Familien und Kinder fliehen zu Tausenden aus Mossul

Zur Verteidigung Mossuls gegen die irakische Armee setzt der IS perfide Methoden ein. Um sich in Sicherheit zu bringen, fliehen vor allem Kinder aus der umkämpften Stadt. Mehr

03.11.2016, 20:01 Uhr | Politik

Kinderhilfswerk Unicef Jedes siebte Kind atmet giftige Luft

Fahrzeugabgase, Fabrikemissionen, Müllverbrennung, Staub – die Luft wird immer schlechter. Das Kinderhilfswerk Unicef zeigt, wo die Belastung am größten ist und warnt vor den Folgen. Mehr

31.10.2016, 06:52 Uhr | Gesellschaft

Angriff auf syrische Schule Eine endlose Kette von Greueln

Auch Russland zeigt sich entsetzt über den Angriff auf eine syrische Schule, bei dem viele Kinder getötet wurden. Doch war Moskau daran wirklich unschuldig? Mehr Von Rainer Hermann

27.10.2016, 19:31 Uhr | Politik

Syrien 22 Kinder bei Luftangriff auf Schule getötet

Bei dem Bombardement einer Schule in Syrien sind laut Unicef 22 Kinder und sechs Lehrer getötet worden. Die Vereinten Nationen sprechen von einem möglichen Kriegsverbrechen. Ich hoffe, wir haben nichts damit zu tun, sagt ein russischer Top-Diplomat. Mehr

27.10.2016, 04:20 Uhr | Politik

Türkischer Streetworker Lachen mit Fremdenfeinden

Der Lehramtsstudent Ali Can kämpft als interkultureller Streetworker für ein friedliches Zusammenleben. Dafür spricht der ehemalige Asylbewerber auch mit Pegida-Anhängern. Mehr Von Sarah Obertreis, Gießen

18.10.2016, 12:07 Uhr | Rhein-Main

Kein sauberes Wasser Haiti droht nach „Matthew“ neue Cholera-Epidemie

Nach den Verwüstungen durch den Hurrikan „Matthew“ gibt es in Haiti erste Cholera-Tote. 750.000 Menschen sind auf Soforthilfe angewiesen. Die am stärksten verwüsteten Gebiete sind aber wegen anhaltender Überflutungen schwer zu erreichen. Mehr

10.10.2016, 15:22 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 6 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z