HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Überschwemmung

Tornados in Amerika Mindestens zwölf Tote bei schweren Unwettern

In Amerika kommt es in etlichen Bundesstaaten zu schweren Unwettern. Texas wird gleich von mehreren Tornados getroffen. Es gibt Tote und Verletzte. Mehr

01.05.2017, 05:51 Uhr | Gesellschaft
Alle Artikel zu: Überschwemmung
1 2 3 ... 22 ... 45  
   
Sortieren nach

Krise in Südamerika Nach dem goldenen Jahrzehnt

Generalstreik, hohe Geldentwertung, gewaltsame Proteste: Viele Länder Lateinamerikas stecken in tiefen politischen und wirtschaftlichen Krisen. Hohe Öleinnahmen erweisen sich mehr als Fluch denn als Segen. Doch das ist nicht das einzige Problem. Mehr Von Matthias Rüb, São Paulo

15.04.2017, 22:02 Uhr | Politik

Kolumbien Mehr als 250 Tote bei Überschwemmungen

Nach heftigem Regen treten drei Flüsse in der südkolumbianischen Stadt Mocoa über die Ufer und lösen Erdrutsche aus. Rund 400 Menschen wurden verletzt, 200 weitere werden vermisst. Mehr

01.04.2017, 18:30 Uhr | Gesellschaft

Blick auf die Fesseln Es zählt die Lücke

Viele Frauen zeigen jetzt nackte Fesseln her, obwohl der Frühling gerade erst anfängt. Der Trend erobert die deutschen Großstädte. Wie konnte es dazu kommen? Mehr Von Elisabeth Wagner

31.03.2017, 06:55 Uhr | Stil

72 Tote Notstand wegen Überflutungen in Lima ausgerufen

Wegen der Überflutungen in Peru haben 72.000 Menschen ihre Häuser verloren. Die starken Regenfälle, die noch bis April andauern dürften, sind eine Folge des Klimaphänomens El Niño. Mehr Von Matthias Rüb, SÃO PAULO

19.03.2017, 16:28 Uhr | Gesellschaft

Heftige Niederschläge Tote und Vermisste bei Überschwemmungen in Chile

Nach Waldbränden in den vergangenen Wochen sorgen in Chile nun heftige Regenfälle für Chaos. Dörfer sind von der Außenwelt abgeschnitten, viele Menschen haben kein Trinkwasser. Mehr

27.02.2017, 10:52 Uhr | Gesellschaft

Nach Flucht vor Wassermassen Anwohner am Oroville-Stausee dürfen zurück nach Hause

Die Reparaturarbeiten am größten Staudamm Amerikas laufen, mehr als 150.000 Einwohner können in ihre Häuser zurückkehren. Eine vollständige Entwarnung gibt es aber noch nicht. Mehr Von Horst Rademacher, San Francisco

15.02.2017, 09:41 Uhr | Gesellschaft

Wetter Niedrigwasser im Rhein hat weitreichende Folgen

Binnenschiffe können nur einen Bruchteil der üblichen Güter laden, um nicht aufzulaufen. Dadurch steigen die Kosten. Besserung ist vorerst nicht in Sicht. Mehr Von Kerstin Papon und Helmut Bünder, Düsseldorf

16.01.2017, 15:08 Uhr | Wirtschaft

Verkehrsprobleme Winterwetter bringt Sturmflut und glatte Straßen

Eis und Schnee haben in einigen Teilen Deutschlands wieder für Verkehrsbehinderungen gesorgt. In Hamburg kam es zu Überflutungen. In Mecklenburg-Vorpommern sorgte ein Schneemann auf einem Gleis für Aufregung. Mehr

12.01.2017, 05:26 Uhr | Gesellschaft

Rückblick auf 2016 Naturkatastrophen verursachen 168 Milliarden Euro Schaden

Durch Naturkatastrophen sind 2016 deutlich weniger Menschen gestorben als in den Jahren zuvor. Die materiellen Schäden hingegen stiegen beträchtlich. Mehr

04.01.2017, 14:20 Uhr | Wirtschaft

Tief Axel Behörde warnt vor heftiger Sturmflut

Der Ostsee droht die schwerste Sturmflut seit zehn Jahren. Verantwortlich ist Tief Axel, das in den deutschen Mittelgebirgen schon reichlich Schnee bringt. Im Norden bringt es den Zugverkehr durcheinander. Mehr

04.01.2017, 10:49 Uhr | Gesellschaft

Unwetter Sturmflut überschwemmt Hamburger Hafen

Starker Sturm und heftiger Regen haben in Hamburg für eine Sturmflut gesorgt, Hafen und Fischmarkt waren teilweise überschwemmt. In Kiel wurde eine Frau von einem Baum erschlagen, bei Schwerin kam es wegen Hagelschauer zu Unfällen. Mehr

27.12.2016, 09:00 Uhr | Gesellschaft

Unwetter auf Mallorca Heftige Regenfälle spülen Dutzende Autos weg

In Spanien sorgen heftige Regenfälle für Überschwemmungen und Stromausfälle. Mallorca trifft es besonders heftig – eine Entwarnung ist nicht in Sicht. Mehr

19.12.2016, 19:27 Uhr | Gesellschaft

Hurrikan Matthew in Amerika Obama ruft Ausnahmezustand für Florida aus

Der Hurrikan Matthew, der möglicherweise gefährlichste Sturm seit 24 Jahren, hat auf Haiti bereits 140 Menschen das Leben gekostet. Jetzt steuert das Unwetter auf Florida zu. Mehr

06.10.2016, 20:50 Uhr | Gesellschaft

Brücke eingestürzt Süden Haitis wegen Hurrikan von Außenwelt abgeschnitten

Mindestens acht Menschen sind in Haiti und der Dominikanischen Republik durch Hurrikan Matthew ums Leben gekommen. Auch Amerika rüstet sich bereits für schwere Unwetter: 1,1 Millionen Menschen sollen ins Inland fliehen. Mehr

05.10.2016, 11:01 Uhr | Gesellschaft

Japan Taifun Malaka bringt Erdrutsche und Überschwemmungen

Mit bis zu 180 Stundenkilometern wirbelt Taifun Malaka über Ostjapan hinweg. Mancherorts fiel der Strom aus, Flüge und Züge fahren zum Teil nicht mehr, Häuser stehen unter Wasser. Es ist bereits der sechste Wirbelsturm in Japan in diesem Jahr. Mehr

20.09.2016, 13:05 Uhr | Gesellschaft

UN-Bericht Mehr als 130 Tote bei Fluten in Nordkorea

133 Menschen sind nach UN-Angaben bei schweren Überschwemmungen in Nordkorea ums Leben gekommen. Fast 400 werden noch vermisst. Mehr

12.09.2016, 09:40 Uhr | Gesellschaft

Wahlkampf in Amerika Oh, Donald!

Erst entschuldigt sich Donald Trump für seine Rhetorik, dann heißt es in seinem Wahlkampfspot, syrische Flüchtlinge überfluteten Amerika und er beschimpft schwarze Wähler. Jetzt gibt es auch noch schlechte Nachrichten über die Finanzen seiner Firmen. Mehr

20.08.2016, 17:38 Uhr | Politik

Geologische Untersuchung Und der Gelbe Fluss hat doch recht

Bei geologischen Untersuchungen in der chinesischen Provinz Qinghai haben Forscher Belege für eine gewaltige Flut in China vor 4000 Jahren gefunden – und für den Beginn der ersten Dynastie. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

06.08.2016, 11:33 Uhr | Gesellschaft

Nach Überschwemmungen Kommunen wollen sich vor Starkregen besser schützen

Die Flut kam innerhalb weniger Minuten: Die Orte Simbach und Braunsbach stehen für schlimme Überschwemmungen in diesem Jahr. Die Kommunen wollen sich vor extremem Regen nun besser schützen. Mehr

29.07.2016, 14:34 Uhr | Gesellschaft

Ostdeutschland Heftige Unwetter und Überflutungen in Berlin

Heftige Gewitter, vollgelaufene Keller und ein Scheunenbrand: In Ostdeutschland haben unwetterartige Regenfälle den Verkehr lahmgelegt. Besonders schlimm traf es die Hauptstadt. Mehr

27.07.2016, 23:13 Uhr | Gesellschaft

Grenzen der Naturbeherrschung Das Land, von dem wir leben

Unwetter, Hochwasserkatastrophen und der Milchpreisverfall hängen stark zusammen. Was heißt das für die Besiedelung der Landschaft und unseren Umgang mit der Natur? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Hansjörg Küster

28.06.2016, 10:53 Uhr | Feuilleton

Vereinigte Staaten Mindestens 23 Tote bei Überschwemmungen in West Virginia

In der am stärksten betroffenen Region fiel an nur einem Tag so viel Regen wie sonst im gesamten Jahr. Über 44 Bezirke wurde der Notstand verhängt. Hunderte Menschen saßen in einem Einkaufszentrum fest. Mehr

25.06.2016, 03:36 Uhr | Gesellschaft

Nach Hochwasser Mann in Simbach findet vergrabene Ersparnisse wieder

Hochwasser kann sogar sein Gutes haben. Ein Senior in bayerischen Simbach fand dadurch seine vergrabenen Ersparnisse wieder. Mehr

24.06.2016, 06:37 Uhr | Wirtschaft

Angespannte Wetterlage Starkregen, Hochwasser und Gewitter

In Teilen Deutschlands herrscht wegen des Wetters immer noch Ausnahmezustand. Schiffe machen Zwangspause, Flugzeuge können weder starten noch landen. Kurzzeitig soll es allerdings besser werden. Mehr

18.06.2016, 15:45 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 22 ... 45  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z