Todesfall: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Todesfall

  12 13 14 15 16 ... 26  
   
Sortieren nach

Alzheimer-Studien Risiken für Schmerzmittel Vioxx heruntergespielt

Das Schmerzmittel Vioxx war der große Kassenschlager des amerikanischen Pharmariesen Merck & Co. Im Jahr 2004 wurde das Medikament vom Markt genommen, wegen erhöhten Herzinfarkt- und Schlaganfall-Risikos. Amerikanische Mediziner sagen jetzt, das Unternehmen habe auch Todesfälle von Alzheimer-Patienten verschwiegen. Mehr

16.04.2008, 08:00 Uhr | Wirtschaft

Kreditversicherung Schulden versichern

Eine Restschuldversicherung ist oft sinnvoll. Sie übernimmt im Todesfall die Tilgung des Immobilienkredits. Die Hinterbliebenen können die eigenen vier Wände dann trotz des Wegfalls eines Einkommens behalten. Finanztest hat die Angebote von 29 Versicherern verglichen. Mehr

04.03.2008, 11:53 Uhr | Finanzen

Abschiebebeobachtung Kritik an Ärzten und Ausländerbehörden

Im Jahr 2006 sind über den Frankfurter Flughafen rund 6200 Menschen abgeschoben worden. Die Abschiebebeobachtung ergab keine übermäßige Gewalt durch die Bundespolizei. Allerdings wurde Kritik an Ärzten laut. Mehr Von Stefan Toepfer

29.02.2008, 18:29 Uhr | Rhein-Main

Statistisches Bundesamt So wenig Verkehrstote wie noch nie

Auf deutschen Straßen sind erstmals seit Einführung der Statistik weniger als 5000 Menschen innerhalb eines Jahres ums Leben gekommen. Für das vergangene Jahr zählte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden 4970 Verkehrstote. Mehr

25.02.2008, 14:20 Uhr | Gesellschaft

Gebärmutterhalskrebs Ein Schatten über der Krebsimpfung

In Deutschland erkranken jährlich 6500 Frauen neu an Gebärmutterhalskrebs. Knapp 2000 sterben daran. Nach dem Tod zweier junger Frauen ist nun die Immunisierung gegen Human-Papillomviren unter Verdacht geraten. Ein ursächlicher Zusammenhang ist aber nicht zu erkennen. Mehr Von Hildegard Kaulen

06.02.2008, 15:39 Uhr | Wissen

Deutschtürken in der Union Einig wertkonservativ

Ein Prozent aller wahlberechtigten Deutschen sind türkischstämmig. Bisher erschienen diese Wähler vielen in der Union als unwichtiges Klientel: Es sind zu wenig, und die wählen ohnehin alle SPD. Doch passt die religiös-konservative Grundeinstellung der Deutschtürken eigentlich viel besser zur CDU. Mehr Von Wulf Schmiese, Berlin

01.02.2008, 14:30 Uhr | Politik

Opferfiguren aller Art Opferfiguren aller Art

Das frühe Christentum brachte die Märtyrer hervor: Glaubenszeugen durch ihr Sterben. Der Tod, der andere verpflichtet oder verpflichten soll, ist aber eine weder auf das Christentum noch auf das Terrain der Religion beschränkte Vorstellung. Fast alle als Opfer dekretierten oder in Anspruch genommenen Todesfälle ... Mehr

30.01.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

Amerikanische Bootcamps Weich heißt die Lösung

Taugen die amerikanischen Bootcamps, um die Jugendkriminalität in Deutschland in den Griff zu bekommen? In ihrem Ursprungsland sind die Erziehungslager in Verruf geraten, seit Misshandlungen, Verletzungen und Todesfälle bekannt geworden sind. Mehr Von Jordan Mejias, New York

17.01.2008, 15:07 Uhr | Feuilleton

Nach Taliban-Anschlag Norwegen lässt Soldaten in Afghanistan

Nach dem Anschlag auf ein Hotel in Kabul will Norwegen nichts an seiner Afghanistan ändern. Der norwegische Außenminister hatte sich in dem Hotel aufgehalten. Auch deutsche Politiker wollen nach dem Anschlag weiter nach Kabul reisen. Mehr

15.01.2008, 18:50 Uhr | Politik

Klimawandel im Schnee (1): Mayrhofen Die Harakiri-Piste fährt man immer wieder gerne

Die Bergbahnen sind in Mayrhofen die wahren Schöpfer des Winters. Sie haben aus dem Skibetrieb eine Freizeitindustrie gemacht und die alten Mythen vom Schnee aus der Bergwelt verbannt - insbesondere Österreichs steilste Skiabfahrt. Mehr Von Andreas Obst

07.01.2008, 08:00 Uhr | Reise

Der Prinz von Nirgendwo Der Prinz von Nirgendwo

Zu der Zeit, da diese Geschichte spielt, waren aus einer anderen Zeit noch ein paar übrig, die der Idee oder dem Hirngespinst von einem zusammenhängenden großen Land auf dem Balkan, in einem anderen Europa nachhingen." Aber es sind nur noch wenige, vereinzelte, und sie wissen, dass am Gang der Geschichte nicht mehr zu rütteln ist. Mehr

05.01.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

General Petraeus im Interview Politik im Irak ist wie Kampfsport

Im Irak herrscht so viel Zuversicht wie nie seit Beginn des Krieges - die neue Strategie der Koalitionstruppen wirkt. Deren Hauptarchitekt, General David Petraeus, im F.A.Z.-Interview über Erfolge, Rückschläge und iranische Infiltrationsversuche. Mehr

03.01.2008, 09:02 Uhr | Politik

Ab Januar Rauchverbote bald in allen Ländern

Zum Jahreswechsel treten in vielen weiteren Bundesländern umfassende Rauchverbote in Kraft. Dann ist das Qualmen auch in Gaststätten, Bars und Diskos nicht mehr gestattet. Ob es Raucherräume geben darf, unterscheidet sich von Land zu Land. FAZ.NET gibt den Überblick. Mehr

27.12.2007, 13:19 Uhr | Gesellschaft

Kanada Wieder ein Todesfall nach Taser-Einsatz

Wegen mehrerer Todesfälle in Kanada und Amerika ist der Einsatz von Elektroschockwaffen durch Polizisten umstritten. Ein UN-Ausschuss spricht sogar von einer möglichen „Form der Folter“. Die Innenministerkonferenz hatte noch 2006 den Bundesländern empfohlen, die sogenannten Taser anzuschaffen. Mehr Von Katja Gelinsky

27.11.2007, 06:00 Uhr | Gesellschaft

Schwangerschaften Der Tod der Mütter

Gefährliche Geburten in den armen Ländern: Vor zwanzig Jahren wurde eine Initiative gegründet um die weltweite Müttersterblichkeit zu verringern. Geändert hat sich allerdings wenig. Noch heute sterben hunderttausende Frauen. Mehr Von Martina Lenzen-Schulte

24.11.2007, 19:51 Uhr | Wissen

Islamische Beerdigung Letzte Ruhe mit Allahs Segen

Was nach dem Tod geschieht: Muslime in Frankfurt können im Todesfall eines Verwandten zwischen einem islamischen Friedhof und einem Begräbnis in der Heimat wählen. Mehr Von Laya Moghaddam

17.11.2007, 13:02 Uhr | Rhein-Main

Marathon Früherer Meister stirbt bei Olympia-Qualifikation

Ein Todesfall hat die Olympia-Qualifikation der amerikanischen Marathonläufer in New York überschattet. Der 28 Jahre alte Ryan Shay brach nach acht Kilometern zusammen und konnte trotz sofortiger medizinischer Versorgung nicht gerettet werden. Mehr

03.11.2007, 19:38 Uhr | Sport

In den Untiefen der Spielsucht In den Untiefen der Spielsucht

Gäbe es eine Erfolgsformel für Literatur, hätte Michael Wallner in seinem neuen Roman "Zwischen den Gezeiten" gewiss alles richtig gemacht. Er kombiniert zahlreiche Elemente, die die Verkaufszahlen befördern könnten: eine durch und durch rührende, liebenswert naive Heldin, eine große Liebe, Laster ... Mehr

22.10.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Fatale Täuschung der Körperabwehr Fatale Täuschung der Körperabwehr

Bei der Spanischen Grippe von 1918 waren neben den Influenzaviren auch Bakterien im Spiel. Zu den primären virusbedingten Lungenentzündungen gesellten sich dadurch auch bakterielle. Ein Eiweiß mit der Bezeichnung PB1-F2 wirkte dabei offenbar besonders fatal. Mehr Von Reinhardt Wandtner

17.10.2007, 18:09 Uhr | Wissen

Schwangerschaften Jede Minute stirbt eine Frau

Das UN-Kinderhilfswerk Unicef sieht kaum Fortschritte im Kampf gegen die Müttersterblichkeit in der Dritten Welt. Es scheint kaum noch möglich, eine Zielsetzung aus dem Jahr 2000 zu erreichen. Abhilfe kann nur eine verbesserte Gesundheitsversorgung schaffen. Mehr

12.10.2007, 18:33 Uhr | Gesellschaft

350 Läufer kollabieren bei 31 Grad Hitze Chicago-Marathon nach Todesfall abgebrochen

Hitzerekord, Foto-Finish, Rennabbruch. Der 30. Chicago-Marathon geht als der heißeste, spannendste und kurioseste in die Geschichte ein. Überschattet wurde der Lauf von einem Todesfall. Mehr

08.10.2007, 12:03 Uhr | Sport

Massenproteste Tote und Verletzte in Burma

Das burmesische Militär hat wieder auf Demonstranten geschossen. Laut staatlichem Fernsehen gab es neun Tote. Darunter ist anscheinend ein japanischer Pressefotograf. Es gab Razzien in Klöstern und Hotels; Oppositionelle wurden verhaftet. Mehr

27.09.2007, 13:58 Uhr | Politik

Allianz Deutschland-Chef Rupprecht "Der Schutzbrief für den Pflegefall"

Die Bevölkerung wird immer älter - und die Alten werden zu einer immer wichtigeren Zielgruppe für die Versicherer. Aber wie nähern sich die Konzerne der neuen Zielgruppe? Allianz-Deutschland-Chef Gerhard Rupprecht erklärt im Interview, was sich die Versicherer für die Alten ausdenken. Mehr

18.09.2007, 16:43 Uhr | Wirtschaft

Teil 2: König Edward VII. Die Geliebte erbte nur Streit und Sorgen

Im Jahre 1898 lernten sich der künftige englische König Edward VII. und die damals 29 Jahre alte Alice Keppel kennen. Bald wurde sie seine Geliebte - mit Duldung der künftigen Königin. Nach dem Tod des Königs wurde sie bald entfernt. Selbst ein Testament hilft wenig, um den außerehelichen Partner besser zu stellen. Mehr

12.09.2007, 14:20 Uhr | Wirtschaft

Service.TV-DRITT Service.TV-DRITT

Arte 10.40 Sacha und ... der Pyrotechniker 11.05 Nina Simone - Eine Legende, Porträt 12.00 ARTE Reportage 12.45 Metropolis 13.30 Das Richter Fenster 14.00 Terra X 14.55 360° - Geo-Reportage 15.50 Die Nachrichten, Literaturverfilmung nach Alexander Osang (D 2004) 17.35 Zu Tisch in ... Mehr

02.09.2007, 00:43 Uhr | Feuilleton
  12 13 14 15 16 ... 26  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z