Tierschutz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Der Balance-Akt Chico & Kollegen

Wann hat der Mensch das Denken eingestellt? Oder welche geheime Macht schickt Blumen für Kampfhund Chico, Nacktfotos von Heidi Klum und hetzende Rapper-Texte? Mehr

24.04.2018, 11:20 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Tierschutz

1 2 3 ... 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Nach tödlichen Bissen Tierschutzbund fordert Hundeführerschein für alle Halter

Mischling Chico, der seine beiden Besitzer getötet hat, wurde am Montag eingeschläfert. Der Tierschutzbund fordert nun einen Hundeführerschein für alle Besitzer – in Chicos Heimatbundesland ist dieser bereits Pflicht. Mehr

17.04.2018, 14:54 Uhr | Gesellschaft

Wesenstest für Hunde Spielt er oder killt er?

Chico, der Kampfhund, wurde getötet, weil er zwei Menschen umgebracht hat. Bei anderen Vorfällen sollen Wesenstests Aufschluss geben. Wie läuft er ab, und was sagt er über das Tier? Mehr Von Von Georg Rüschemeyer

15.04.2018, 23:15 Uhr | Wissen

Krankheitsbild Tier-Messie Wenn die Kätzchen zu viele werden

Tierschützer beklagen die Folgen von „animal hoarding“. Aber brauchen Menschen, die viele Tiere in ihrer Wohnung halten, deshalb eine Therapie? Mehr Von Christian Geyer

07.04.2018, 09:31 Uhr | Feuilleton

Nach tödlichem Angriff Sind die Auflagen für den Hundebesitz zu lasch?

Weil Nachbarn bei Chico ein aggressives Verhalten entdeckten, informierten sie den Tierschutzverein. Doch dieser sah keine Vernachlässigungen bei dem Kampfhund, der seine Besitzer totgebissen hat. Müssen die Hundebesitzer strenger kontrolliert werden? Mehr

05.04.2018, 18:32 Uhr | Gesellschaft

Konsumentenhaltung Wie viel Geld ist Verbrauchern der Tierschutz wert?

Was für ein Fleisch kaufe ich? Im Handel hat der Kunde immer öfter die Wahl zwischen Fleisch aus mehr oder weniger tierfreundlicher Haltung. Es gibt verschiedene Ansätze. Mehr

07.02.2018, 11:31 Uhr | Finanzen

Wie erkläre ich’s meinem Kind? Warum es Tierversuche gibt

Zehn Affen müssen stundenlang Abgase einatmen, und Mäuse nehmen unsere Medikamente: Ist das grausam und unnötig, oder geht es gar nicht anders? Mehr Von Joachim Müller-Jung

02.02.2018, 15:10 Uhr | Feuilleton

Erfolg für Tierschützer Norwegen schafft alle Pelzfarmen ab

Etwa 300 Pelzfarmen gibt es in Norwegen – jedes Jahr werden dort mehr als 800.000 Tiere getötet. Das soll aufhören, hat die neue Regierung in Oslo nun beschlossen. Aber noch nicht sofort. Mehr Von Sabrina Leretz

15.01.2018, 17:08 Uhr | Gesellschaft

Bedrohte Tierart Trump erlaubt Amerikas Großwildjägern Einfuhr von Elefantenköpfen

Barack Obama hatte zum Schutz der Elefanten verboten, dass Großwildjäger Trophäen der Tiere aus Sambia und Zimbabwe in die Vereinigten Staaten einführen. Donald Trump macht das jetzt rückgängig – seine Söhne dürften sich freuen. Mehr Von Sebastian Eder

16.11.2017, 15:44 Uhr | Gesellschaft

Haustiere am Arbeitsplatz Streicheleinheiten gegen den Stress im Büro

Haustiere sind am Arbeitsplatz oft nicht willkommen. Dabei können die kleinen Gäste das Arbeitsklima verbessern und manches Eis brechen. Mehr Von Josefine Janert

16.10.2017, 06:03 Uhr | Beruf-Chance

In Frankfurter Bad Tierschützer erstatten Anzeige wegen Wildgänsejagd

Etwa Nilgänse gelten als frech und hinterlassen Kot mit Salmonellen drin. Seit ein paar Wochen dürfen sie in Frankfurt geschossen werden. Dagegen macht nun Peta Front. Ein Jäger hält dagegen. Mehr

04.10.2017, 14:35 Uhr | Rhein-Main

Hörner unterm Hammer Südafrika streitet über den Schutz von Nashörnern

Ein Nashorn-Züchter in Südafrika will den Verkauf der Hörner legalisieren. Tierschützer befürchten, dass er dann salonfähig würde – und sich die Mär von der Wunderwirkung noch festigt. Mehr Von Claudia Bröll, Kapstadt

23.08.2017, 16:46 Uhr | Gesellschaft

Tierschutzgesetz Zahl der Strafverfahren im Tierschutz deutlich gestiegen

Viele Tiere werden nicht artgerecht gehalten. Die Amtsveterinäre fanden bei ihren Kontrollen im vergangenen Jahr wieder zahlreiche Missstände. Mehr

31.07.2017, 10:01 Uhr | Aktuell

Corrida-Fans auf Barrikaden „Der Stierkampfkunst wird ihre Essenz genommen: der Tod“

Kaum ein Thema spaltet in Spanien derart die Gemüter: Für die einen ist Stierkampf Kunst, für die anderen Barbarei. Jetzt wollen die Balearen die Tradition entschärfen. Die Stierkampf-Lobby ist empört. Mehr

25.07.2017, 12:54 Uhr | Gesellschaft

Hunde in China An der Leine, nicht in der Pfanne

Es gibt zahllose Grusel-Geschichten über das Schlachten, Zubereiten und Verzehren von Hunden in China. Immer erfolgreicher kämpfen dort aber Aktivisten für den Tierschutz – auch weil viele Chinesen sich jetzt Haustiere halten. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

25.07.2017, 10:33 Uhr | Gesellschaft

Ciao „botticelle“ Aus für Roms umstrittene Pferdekutschen naht

Werden Roms Fiaker bald durch Elektrofahrzeuge ersetzt? Die Regierung um Bürgermeisterin Raggi plant das Aus der umstrittenen „botticelle“. Sehr zum Missfallen der Kutscher. Die wollen sich wehren. Mehr

03.07.2017, 06:46 Uhr | Wirtschaft

Tierschutz-Organisation Auf saugefährlicher Mission

Die Organisation „Animals’ Angels“ will bei Tiertransporten Mängel bei Tiertransporten aufdecken, die Amtsveterinäre übersehen. Mitunter kommt es dabei zu riskanten Begegnungen. Mehr Von Sarah Kempf

17.06.2017, 19:37 Uhr | Rhein-Main

Tierschutz Fische dürfen Hornhaut wegknabbern

Unter gewissen Auflagen dürfen die kleinen Fische aus der Türkei fröhlich weiter knabbern. Einen Verstoß gegen geltendes Recht sieht das Freiburger Verwaltungsgericht nicht. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

22.05.2017, 23:46 Uhr | Gesellschaft

Tierschützer berichten China verbietet Hundefleisch-Verkauf auf Festival

Tierschützer können einen Erfolg ihrer jahrelangen Proteste im In- und Ausland feiern: Die Stadt Yulin verbietet es Restaurants, Straßenständen und Markthändler in diesem Jahr, Hundefleisch während eines Festes zu verkaufen. Mehr

18.05.2017, 09:44 Uhr | Gesellschaft

Regeln für Schweinehalter Das steckt im neuen Tierwohl-Label

Wenn das Tierwohl-Label auf dem Fleisch klebt, wird wohl ein Preisaufschlag fällig. Was haben die Tiere davon? Mehr Von Jan Grossarth

25.04.2017, 16:59 Uhr | Finanzen

Hannover Tierschützer werfen Zoo Misshandlung von Elefanten vor

Die Tierrechtsorganisation Peta hat heimliche Filmaufnahmen von der Elefantenanlage im Zoo Hannover gemacht. Die Aktivisten werfen den Pflegern Gewalt vor. Der Zoo weist das zurück. Mehr

05.04.2017, 12:03 Uhr | Gesellschaft

Tierschützer im Interview „Eine artgerechte Eisbärenhaltung im Zoo ist nicht möglich“

James Brückner leitet die Artenschutzabteilung des Deutschen Tierschutzbundes. Nach dem Tod von Eisbärbaby Fritz in Berlin fordert er, die Nachzucht von Eisbären in Zoos zu stoppen. Mehr Von Sebastian Eder

07.03.2017, 17:32 Uhr | Gesellschaft

Glockenspiel in Limburg Tierschützer fordern, Kinderlied nie mehr zu spielen

Heftig kritisiert wird die Stadt Limburg, weil das Lied Fuchs, Du hast die Gans gestohlen auf Wunsch einer Veganerin aus dem Programm des Glockenspiels genommen wurde. Der Tierrechtsorganisation Peta geht der Schritt hingegen längst nicht weit genug. Mehr

10.02.2017, 17:21 Uhr | Gesellschaft

Grünbuch des Agrarministers Dritte Stunde: Ernährung

Lange wurde über Agrarminister Schmidt gesagt, er wisse nicht, was er eigentlich wolle. Jetzt hat er einen Plan vorgestellt: Mit Lehrern, Tierwohl - und Start-Ups. Mehr Von Jan Grossarth

30.12.2016, 15:46 Uhr | Wirtschaft

Eisbär im Einkaufszentrum Pizza darf nicht in den Zoo

Ein Einkaufszentrum in China hält seit Jahren einen Bären. Bilder seines tristen Geheges lösten im Internet Empörung aus und riefen Aktivisten auf den Plan. Doch der Betreiber möchte von möglichen Verbesserungen nichts hören. Mehr

20.09.2016, 14:44 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z