Taifun: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Taifun „Mangkhut“ Zahl der Toten auf Philippinen steigt auf 74

Rettungskräfte setzen derweil ihre Suche nach mehr als 50 Vermissten fort. Viele von ihnen befinden sich in einem durch eine Schlammlawine verschütteten Gebäude. Die Hoffnung, sie lebend zu finden, ist jedoch gering. Mehr

18.09.2018, 10:35 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Taifun

1 2 3 ... 9 ... 19  
   
Sortieren nach

Viele Vermisste nach Taifun Wenn Hochhäuser wanken

In Hongkong richtete „Mangkhut“ massive Sachschäden an. Fenster zerbarsten, Baukräne brachen zusammen, Fassadenteile losgerissen. Mehr als 130.000 Haushalte waren in der Wirtschaftsmetropole Shenzhen zeitweise ohne Strom. Mehr

17.09.2018, 12:58 Uhr | Gesellschaft

Nach Taifun „Mangkhut“ Das große Aufräumen

Auf den Philippinen haben zahlreiche Erdrutsche in Folge von „Mangkhut“ mehrere Menschen verschüttet. Die Behörden sprechen inzwischen von mindestens 30 Toten. Mehr

17.09.2018, 08:45 Uhr | Gesellschaft

Extreme Naturkatastrophen Mangkhut, Florence und die hohen Kosten

Stürme, Überflutungen und andere Katastrophen treiben mehr Menschen in die Flucht als Konflikte. Sie sind enorm teuer und beschädigen die Lieferketten. Manager sollten sich besser vorbereiten. Mehr Von Christoph Hein, Hanoi

17.09.2018, 06:19 Uhr | Finanzen

Südostasien Super-Taifun tötet zahlreiche Menschen

Nachdem der Sturm „Mangkhut“ auf den Philippinen bereits vielen Einwohnern das Leben gekostet hat, zieht er derzeit auf die chinesische Küste zu. Mehr

16.09.2018, 10:38 Uhr | Gesellschaft

25 Tote auf den Philippinen Stärkster Sturm des Jahres trifft nun Chinas Küste

Schon auf den Philippinen hatte Taifun „Mangkhut“ mehr Menschen das Leben gekostet als „Florence“ in Amerika. Jetzt erreicht der Sturm die chinesische Küste – und legt auch Hongkong lahm. Mehr

16.09.2018, 06:50 Uhr | Gesellschaft

Noch stärker als „Florence“ Heftiger Taifun überschwemmt Philippinen

Laut Experten sei der Wirbelsturm noch stärker als „Florence“. Mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 200 Kilometern pro Stunde und heftigen Regenfällen zog der Wirbelsturm über die Nordspitze des südostasiatischen Landes hinweg. Es wurden Flutwellen von bis zu sechs Metern Höhe befürchtet. Mehr

15.09.2018, 11:48 Uhr | Gesellschaft

Philippinen bereits betroffen China rüstet sich für Ankunft von Taifun „Mangkhut“

Taifun „Mangkhut“ hat die Philippinen erreicht. Bis zu zehn Millionen Menschen sind betroffen. Auch China hat mit Evakuierungen begonnen. Mehr

15.09.2018, 10:39 Uhr | Gesellschaft

Aus dem Chaos Wie sich China nach der Lehman-Insolvenz verändert hat

Selbstbestimmung, Menschenrechte und freies Unternehmertum – für einen Moment der Geschichte galt Amerika den Chinesen als Vorbild. Bis die Lehman-Bank fiel. Dann kam in China alles anders. Mehr Von Hendrik Ankenbrand

14.09.2018, 15:29 Uhr | Wirtschaft

255 Kilometer pro Stunde Taifun „Mangkhut“ nimmt Kurs auf die Philippinen

Die Philippinen rüsten sich für Taifun „Mangkhut“, der am Samstag auf Land treffen soll. Der südostasiatische Staat ist jährlich von etwa 20 Wirbelstürmen betroffen, dieser könne der stärkste in diesem Jahr werden. Mehr

13.09.2018, 09:37 Uhr | Gesellschaft

Zu Fuß durch Deutschland Süchtig nach Pilgern

Auf dem Jakobsweg entdeckte Werner Bach das Pilgern für sich. Inzwischen ist er durch ganz Deutschland gelaufen, hat den Shikoku-Weg in Japan bewältigt und dessen 88 Tempel besucht. Mehr Von Katja Borowski

12.09.2018, 10:30 Uhr | Rhein-Main

Schweres Erdbeben in Japan Suche nach Überlebenden geht weiter

Mindestens zwölf Menschen starben am Donnerstag bei dem Erdbeben in Japan, 22 werden vermisst. Soldaten unterstützen Bergungskräfte bei der Suche nach Überlebenden. Mehr

07.09.2018, 15:19 Uhr | Gesellschaft

In Nordjapan Zahl der Todesopfer bei Erdbeben gestiegen

Zuerst ein Taifun, nun ein Erdbeben. Japans Menschen kommen nicht zur Ruhe. Auf Hokkaido gibt es Tote, viele Verletzte und starke Schäden. Mehr

06.09.2018, 10:47 Uhr | Gesellschaft

FAZ.NET-Sprinter Volle Straßen in Frankfurt, leere in Chemnitz

Das Dieselfahrverbot wird in Frankfurt einiges verändern. Die Akteure schieben die Schuld derweil weiter hin und her. Etwas Ruhe kehrt dagegen in Chemnitz ein – wenn auch nur kurz. Mehr Von Sebastian Eder

06.09.2018, 06:43 Uhr | Aktuell

Taifun „Jebi“ verwüstet Osaka Mindestens zehn Tote in Japans Küstenmetropole

In Japan hat der Taifun „Jebi“ eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Mindestens zehn Menschen kamen ums Leben. Es war das schwerste tropische Unwetter seit 25 Jahren Mehr

05.09.2018, 20:31 Uhr | Gesellschaft

Stärkster Sturm seit 25 Jahren Taifun wütet über Japan

Windgeschwindigkeiten von über 200 km/h sorgen für Überschwemmungen, Chaos im Zug- und Luftverkehr und Evakuierungen. Die Behörden riefen Bewohner dazu auf, ihre Häuser zu verlassen. Mehr

04.09.2018, 14:39 Uhr | Gesellschaft

Japan Stärkster Taifun seit 25 Jahren

Mit bis zu 216 Kilometern pro Stunde trifft der Taifun „Jebi“ die Westküste Japans. Vor allem der Flug- und Bahnverkehr wurde eingeschränkt. Mindestens sechs Menschen starb, 164 weitere wurden verletzt. Mehr

04.09.2018, 10:24 Uhr | Gesellschaft

Starkregen und Sturm Taifun Soulik nimmt Kurs auf Korea

Der Taifun Soulik hat bereits Tausende Haushalte von der Stromversorgung abgeschnitten. Über Japan erreichte der Sturm Windgeschwindigkeiten von mehr als 200 Stundenkilometern. Mehr

21.08.2018, 15:19 Uhr | Gesellschaft

Hitze und Trockenheit Die Angst vor dem Jahrtausendsommer

Nicht nur Europa, die gesamte nördliche Hemisphäre stöhnt unter einer heftigen Hitzewelle. Es kann allerdings noch schlimmer kommen. Viel schlimmer. Mehr Von Andreas Frey

30.07.2018, 14:33 Uhr | Wissen

Taifun Maria in China Chinesische Ostküste unter Wasser

Der achte Sturm in dieser Saison richtete Schäden an Straßen, Bäumen und Häusern an. In der gesamten Region wurden rund 270.000 Menschen in Sicherheit gebracht, alle öffentlichen Einrichtungen blieben am Mittwoch geschlossen. Mehr

11.07.2018, 18:27 Uhr | Gesellschaft

Taifun „Prapiroon“ Hunderttausende müssen in Japan Häuser verlassen

Die Behörden in Japan warnen weiter vor Schlammlawinen und Überschwemmungen. Fast eine halbe Millionen Menschen müssen ihre Häuser verlassen. Mehr

06.07.2018, 12:49 Uhr | Gesellschaft

Unwetter in Japan Verkehr komplett lahmgelegt

Ein Taifun hat in Teilen der Okinawa-Inseln im Süden von Japan enorme Schäden angerichtet. Mehr

20.05.2018, 18:37 Uhr | Gesellschaft

1968 in der F.A.Z. Ein Stalinist im Feuilleton

Zwischen Kriegsberichterstattung und Reportage: In der Redaktion der F.A.Z. fanden die Ereignisse des Jahres 1968 ein ebenso lebhaftes wie geteiltes Echo. Auch intern wurde die Machtfrage gestellt. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Peter Hoeres

04.05.2018, 12:04 Uhr | Rhein-Main

Japan Taifun „Melor“ nimmt Kurs auf das Land

Heftiger Wind und starker Regen kündigen Taifun „Melor“ an: Der Tropensturm soll im Laufe des Donnerstag auf Land treffen. Es könnte der stärkste Sturm seit einem Jahrzehnt werden, der die japanischen Hauptinseln erreicht. Mehr

12.01.2018, 21:03 Uhr | Videoarchiv

Philippinnen Suche nach Verschütteten geht weiter

Mehr als 500 Menschen sind durch die Folgen des Taifuns „Parma“ auf den Philippinnen gestorben. Nun beginnen die Menschen in den betroffenen Regionen langsam mit dem Wiederaufbau ihrer zerstörten Häuser. Mehr

12.01.2018, 21:02 Uhr | Videoarchiv
1 2 3 ... 9 ... 19  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z