Tag der Deutschen Einheit: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Tag der Deutschen Einheit

  1 2 3 4 ... 17 ... 35  
   
Sortieren nach

Tag der Deutschen Einheit Migranten im eigenen Land

17 Millionen Menschen kamen 1990 aus einem Land namens DDR in die Bundesrepublik. Das Wahlergebnis zeigt: Viele von ihnen haben sich bis heute nicht integriert. Mehr Von Ralph Bollmann

03.10.2017, 10:14 Uhr | Wirtschaft

Tag der Deutschen Einheit Ein Bürgerfest fast wie ein Kessel Buntes

Zur Einheitsfeier werden in Mainz bis zu 500 000 Gäste erwartet. Für Demonstranten bleibt das Zentrum allerdings Sperrgebiet. Mehr Von Markus Schug

03.10.2017, 09:12 Uhr | Rhein-Main

Der Tag Europa blickt nach Katalonien

Die Einheitsfeier beginnt heute in Mainz. Das Land Baden-Württemberg muss eine Entscheidung zum Stuttgarter Fahrverbotsurteil treffen. In Stockholm wird der Nobelpreisträger in Medizin verkündet. Mehr

02.10.2017, 07:10 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Countdown Schwierige Beziehungen

Was verbindet und was trennt uns? Spanier und Katalanen suchen nach einer Antwort, wobei die Suche am Sonntag aus dem Ruder gelaufen ist. Auch die Deutschen können am Dienstag mal wieder auf Selbstbesinnung schalten. Mehr Von Martin Benninghoff

02.10.2017, 06:23 Uhr | Aktuell

DDR/BRD-Ausstellung in Dresden In zwei Ländern vor unserer Zeit

Alternative gegen Deutschland: Das Dresdner Albertinum erinnert an die Subkultur der achtziger Jahre in Ost und West, als Kritik am Establishment noch witzig und präzise war. Mehr Von Stefan Locke

30.09.2017, 08:30 Uhr | Feuilleton

Mainzer Innenstadt Baugruben als Geduldsproben

In Mainz wird daran gearbeitet, dass die Bau- und Staustellen weniger werden. In der Bahnhof- und der Schillerstraße ist man auf gutem Weg. Für 2018 wird die Große Langgasse ins Auge gefasst. Mehr Von Markus Schug

21.09.2017, 21:08 Uhr | Rhein-Main

Holocaust in Rumänien Wer ist schuld am Judenmord in Iaşi?

Die Bundesregierung sprach Überlebenden des rumänischen Pogroms vom Sommer 1941 Entschädigungen zu. Die nationale Rechte nutzt dies nun für eine Kampagne. Mehr Von Joseph Croitoru

31.08.2017, 12:17 Uhr | Feuilleton

Kinocharts Schwester, es ist hinter mir her!

Drei Neueinsteiger haben es unter die Top 5 der deutschen Kinocharts geschafft. In Nordamerika sucht die Filmbranche nach Gründen für das schlechteste Kinowochenende seit sechzehn Jahren. Mehr

28.08.2017, 14:22 Uhr | Feuilleton

„Atomic Blonde“ im Kino Der Knall von 99 Luftballons

Wodka und Lack statt Anzug und Martinis: Charlize Theron ist „Atomic Blonde“. Sie hat einen actiongeladenen Spionageauftrag in Berlin zu Zeiten des Mauerfalls. Mehr Von Verena Lueken

24.08.2017, 11:03 Uhr | Feuilleton

Verkehr in Mainz Verwirrende Verkehrsführung

Das große Chaos auf den Straßen von Mainz bleibt in den Ferien bislang aus. Doch auch so machen die vielen Umleitungen den Autofahrern genug zu schaffen. Mehr Von Markus Schug, Mainz

13.07.2017, 13:30 Uhr | Rhein-Main

Unfälle auf deutschen Straßen 2016 wieder weniger Verkehrstote

Die Zahl der Unfälle nimmt zu, die der Verkehrstoten ab. So wenige Menschen wie im vergangenen Jahr sind seit 1953 nicht im Straßenverkehr gestorben. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

06.07.2017, 15:55 Uhr | Gesellschaft

Zum Tag der Deutschen Einheit Gutenberg und Kruschel für alle

Im Oktober erwartet Mainz hohen Besuch: Denn dann richtet die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit aus. Das Programm gibt es schon jetzt. Mehr Von Christoph Strauch, Mainz

03.07.2017, 10:43 Uhr | Rhein-Main

Beschäftigungsrekord Erstmals 44 Millionen Erwerbstätige in Deutschland

Die gute wirtschaftliche Entwicklung macht’s möglich: Derzeit sind so viele Menschen in Deutschland in Arbeit wie noch nie. Mehr

30.06.2017, 08:40 Uhr | Wirtschaft

Helmut Kohl Ein Leben für Deutschland in Europa

Deutschland hat mit seinen Kanzlern meist Glück gehabt. Manche mussten sich erst korrigieren, um bedeutend zu werden. Helmut Kohl war es vom Anfang bis zum Ende. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Wolfgang Schäuble

17.06.2017, 15:06 Uhr | Politik

Einheit und Euro Der Kanzler, der zweimal Geschichte schrieb

Die Wiedervereinigung ist Helmut Kohl geglückt, über den Euro ist das Urteil noch nicht gesprochen. Es war seine Hoffnung, dass Europa auch aus den Erschütterungen der Währungsunion am Ende einiger und stärker hervorgehen werde. Mehr Von Heike Göbel

17.06.2017, 08:43 Uhr | Wirtschaft

Durchschnittsalter Die Bevölkerung in Deutschland wird wieder jünger

Die Bundesrepublik senkt ihr Durchschnittsalter – erstmals seit der Wiedervereinigung. Das liegt aber nicht an den Deutschen. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

13.06.2017, 19:22 Uhr | Gesellschaft

Diskussion um „Einheitswippe“ Ist sie das Spaßmal der Nation?

Bei der Bundestagsabstimmung über das Einheitsdenkmal durften die Abgeordneten sich nicht so frei bewegen, wie die Bürger auf der geplanten Wippe. Dadurch geriet der Zweck des Denkmals vollends aus dem Blick. Mehr Von Andreas Kilb

04.06.2017, 12:42 Uhr | Feuilleton

Einweihung 2019 Bundestag mit klarer Mehrheit für Einheitsdenkmal

Seit fast zwanzig Jahren wird um ein Denkmal zur Erinnerung an die Deutsche Einheit gestritten. In Berlin soll es jetzt gegen den Willen der Haushälter doch noch kommen. Mehr

02.06.2017, 09:42 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Dinner für Ganz oder Der neunzigste Geburtstag

Mit dem Roman „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ gewann Eugen Ruge den Deutschen Buchpreis. Was taugt die Umsetzung von Regisseur Matti Geschonneck fürs Kino? Mehr Von Andreas Platthaus

31.05.2017, 08:24 Uhr | Feuilleton

Merkels Vision Geheimplan für Europa

Angela Merkels beschwichtigende Politik ist beim amerikanischen Präsidenten nicht gut angekommen. Nun will die Kanzlerin plötzlich mehr Europa. Doch die Pläne haben es in sich – und könnten teuer werden. Mehr Von Ralph Bollmann

28.05.2017, 14:16 Uhr | Wirtschaft

Misstrauensvotum 1972 Kundschafter als Stimmenkäufer

Horst Kopp rühmt sich, er habe in seinen besten Zeiten immerhin 27 inoffizielle Mitarbeiter gesteuert. Sein Buch beginnt mit der wohl wirksamsten Einflussnahme der DDR-Geheimpolizei auf die Politik der Bundesrepublik: dem Misstrauensvotum gegen Willy Brandt im April 1972. Mehr Von Daniela Münkel

22.05.2017, 10:08 Uhr | Politik

Ungleichheit in Deutschland Zufrieden und unzufrieden zugleich

Nie waren die Deutschen zufriedener mit ihrem eigenen Leben. Gleichzeitig gibt es eine tiefe Unzufriedenheit mit dem Zustand der Gesellschaft. Das ist kein Widerspruch. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Marcel Fratzscher

06.04.2017, 11:11 Uhr | Wirtschaft

Lichter Filmfest in Frankfurt Im Licht der Wahrheit

Zum zehnten Mal findet das Lichter Filmfest Frankfurt International statt. Aus der kleinen regionalen Initiative ist ein stattliches Festival geworden. Mit einer großen Frage. Mehr Von Eva-Maria Magel

27.03.2017, 21:37 Uhr | Rhein-Main

Auswertung des DIW Die Deutschen sind so zufrieden wie noch nie

Vor allem die Lücke zwischen Ost und West schließt sich langsam, zeigt eine neue Auswertung des DIW. Daran hat auch die Agenda 2010 ihren Anteil. Mehr Von Maja Brankovic

17.03.2017, 16:10 Uhr | Wirtschaft

Deutschland vor der Wahl In der Plattenbausiedlung

Im Osten Deutschlands fühlen sich die Menschen im Stich gelassen. Die Plattenbauten zeugen von geplatzten Träumen und tiefer Enttäuschung. Wird hier die AfD das Sprachrohr der Leute? Start der neuen FAZ.NET-Serie „Aufs Maul geschaut - Deutschland vor der Wahl“. Mehr Von Mona Jaeger, Erfurt

08.03.2017, 13:10 Uhr | Politik
  1 2 3 4 ... 17 ... 35  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z