Robert-Koch-Institut: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Mehr Deutsche beim Arzt Außergewöhnlich schwere Grippewelle im vergangenen Winter

Allein in Berlin starben etwa 1100 Menschen im vergangenen Winter an der Grippe. Zu wenige nehmen die jährliche Impfung in Anspruch – dabei rettet sie die meisten Leben in Deutschland. Mehr

12.09.2018, 17:08 Uhr | Gesellschaft

Bilder und Videos zu: Robert-Koch-Institut

Alle Artikel zu: Robert-Koch-Institut

1 2 3 ... 13 ... 27  
   
Sortieren nach

Zukunft der Bluttransfusion „Blut ist sehr kostbar“

Vor 200 Jahren wurde die erste Bluttransfusion durchgeführt. Wie gefährlich ist die Prozedur heute? Können wir dank künstlichen Blutes bald auf Spenden verzichten? Ein Transfusionsmediziner im Gespräch. Mehr Von Johanna Dürrholz

06.09.2018, 06:37 Uhr | Gesellschaft

Killerviren auf dem Vormarsch? Der Teufel ist ein Eichhörnchen

Apathische Pferde machten das Bornavirus bekannt. Man vermutete gar eine Ursache für Depressionen beim Menschen. Dann starben drei Tierzüchter. Und jetzt gelten die seltsamen Erreger als gefährliche Killer. Mehr Von Jürgen Schickinger

28.08.2018, 16:59 Uhr | Wissen

Mangelernährung in Deutschland „Vegan geht nicht ohne Pharma“

Nährstoffmangel ist ein Massenphänomen. In den armen Ländern Afrikas leidet fast die Hälfte aller Kinder darunter. Aber auch im reichen Westen steigt die Zahl der Betroffenen. Auch wegen des Trends zur veganen Ernährung. Mehr Von Erik Hecht

27.08.2018, 06:50 Uhr | Race-To-Feed-The-World

Rettungsschiff „Diciotti“ Italienische Justiz ermittelt gegen Minister Salvini

Tagelang sitzen 190 Migranten auf dem Rettungsschiff „Diciotti“ im Hafen von Catania fest. Ansteckende Krankheiten brechen aus. Doch Italiens Innenminister nutzt die Menschen als Druckmittel. Nun wird gegen ihn ermittelt. Mehr

25.08.2018, 22:18 Uhr | Politik

Unterschiedliche Urteile Robert-Koch-Institut für Asylfragen

Verwaltungsrichter sind mit der Asyl-Materie häufig überfordert. Weil Leitentscheidungen fehlen, urteilen sie sehr unterschiedlich. Der einfache Vorschlag eines Jura-Professors könnte gleich mehrere Probleme im Asylrecht lösen. Mehr Von Alexander Haneke

25.08.2018, 18:32 Uhr | Politik

Suizidprävention Wie wertvoll du bist

Der Suizid zählt bei Jugendlichen noch immer zu den häufigsten Todesursachen. Doch die Angebote, die jungen Menschen aus der Krise helfen sollen, nehmen zu. Wichtig sind aber auch aufmerksame Eltern und Lehrer. Mehr Von Eva Schläfer

21.08.2018, 23:23 Uhr | Gesellschaft

Nicht ausreichend geimpft Masernfälle im vergangenen Jahr fast verdreifacht

Im vergangenen Jahr zählte das Robert-Koch-Institut deutlich mehr Masernfälle als im Vorjahr, ein Mensch starb an dem Virus. Besonders aus einem Bundesland wurden viele Erkrankungen gemeldet. Mehr

17.08.2018, 12:00 Uhr | Gesellschaft

2020 als realistisches Ziel Keine neuen Aids-Fälle mehr in Hessen

Ab dem Jahr 2020 soll es keine neuen Aids-Fälle mehr geben. In Hessen könnte das gelingen. Denn die Zahl der HIV-Infizierten ist zwar hoch, viele sind aber in Behandlung. Mehr

17.08.2018, 11:01 Uhr | Rhein-Main

Gefährliche Bakterien Der Feind aus der Wasserleitung

Legionellen sind auf dem Vormarsch. Ein Hygiene-Experte erklärt im Interview, was wir über die gefährlichen Bakterien wissen müssen – und wie wir uns am besten vor ihnen schützen. Mehr Von Denise Peikert

01.08.2018, 12:04 Uhr | Gesellschaft

Hungrige Blutsauger Mehr FSME-Fälle in Hessen

Zecken mögen es warm, Menschen suchen leicht bekleidet Abkühlung im Wald - keine gute Kombination. Vorsicht gilt vor allem in Südhessen. Mehr

27.07.2018, 12:35 Uhr | Rhein-Main

HIV-Forschung „Von einer Heilung sind wir weit entfernt“

Hendrik Streeck, Direktor des Instituts für HIV-Forschung an der Universität Duisburg-Essen, über die bezahlbare Prep, einen möglichen HIV-Impfstoff und die Welt-Aidskonferenz. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

21.07.2018, 16:56 Uhr | Gesellschaft

Hochsaison für Zecken Risiko der Borreliose-Infektion steigt

2018 ist ein Zeckenjahr. Die Spinnentiere können Borreliose und FSME-Viren auf Menschen übertragen. Die Infektionen sind bereits gestiegen. Mehr

21.07.2018, 15:50 Uhr | Gesellschaft

Mehr Erdbeeren, weniger Viren Gute Nachrichten, die Sie verpasst haben dürften

Krankenkassen sollen den Kinderwunsch junger Krebskranker unterstützen, das Wetter sorgt für viele Erdbeeren und die Diskriminierung bei der Wohnungssuche nimmt ab: Das sind die erfreulichen Meldungen, die in dieser Woche zu kurz gekommen sind. Mehr

20.07.2018, 15:53 Uhr | Gesellschaft

Auswahl von Forschern Wie sich die Qualität verbessern lässt

Forscher scheuen immer häufiger das Risiko, obwohl sich oft neue Erkenntnisquellen aus Scheitern ergeben. Zehn Prinzipien der Personalauswahl könnten der metrischen Überbewertung bei Bewerbungen entgegenwirken. Mehr Von Jörg Hacker, Wilhelm Krull, Martin Lohske, Peter Strohschneider

19.07.2018, 08:26 Uhr | Feuilleton

Ansteckende Nager Hantavirus in Hessen auf dem Rückzug

Durch Mäuse übertragen, sorgt das Hantavirus für hohes Fieber mit Kopf-, Bauch- und Rückenschmerzen. Doch nun befindet sich die Krankheit in Hessen auf dem Rückzug. Mehr

18.07.2018, 09:29 Uhr | Rhein-Main

Gefährliche Blutsauger Gibt es so viele Zecken wie noch nie?

Forscher rechnen mit einem Rekordsommer bei der Zeckenpopulation. Wer sich in einem Risikogebiet draußen bewegt, sollte deshalb besonders vorsichtig sein. Ein paar simple Verhaltenstipps helfen. Mehr Von Claudia Füßler

09.07.2018, 15:00 Uhr | Wissen

Genital-Infektionen Irgendwann passiert es

Humane Papillomaviren können Genitalwarzen und Gebärmutterhalskrebs auslösen. Krankenkassen bezahlten eine Impfung bislang nur für Mädchen. Wäre das nicht auch für Jungen sinnvoll? Mehr Von Sonja Kastilan

02.07.2018, 17:35 Uhr | Wissen

Giftlabor in Kölner Hochhaus Neue Durchsuchung nach Giftfunden

Polizisten haben abermals das Kölner Hochhaus durchkämmt, in dem ein Tunesier hochgiftiges Rizin hergestellt haben soll. Acht Wohnungen nahmen sich die Spezialkräfte vor. Mehr

15.06.2018, 21:26 Uhr | Politik

Fehlinformationen über Zecken Blutsauger in Lauerstellung

Sommerzeit, Zecken-Zeit? Von wegen! Der Leiter des Frankfurter Gesundheitsamts will mit Fehlinformationen über Zecken aufräumen, ohne die Gefahren kleinzureden. Mehr Von Marie Lisa Kehler

15.06.2018, 16:57 Uhr | Rhein-Main

Giftfund in Köln Weitere Durchsuchungen in Hochhaus

Der am Dienstag festgenommene Tunesier soll in den vergangenen Wochen 250 bis 1000 Dosen des Gifts Rizin hergestellt haben. Die Polizei durchsucht nun weitere Wohnungen. Mehr

15.06.2018, 10:08 Uhr | Politik

Festnahme in Köln Ermittler: Tunesier stellte biologische Waffen her

In einer Wohnung in Köln finden Ermittler eine Rizin-haltige Substanz. Gegen den Wohnungsinhaber wird Haftbefehl erlassen. Jetzt stellt sich heraus: Der Mann hatte bereits Bio-Waffen hergestellt. Mehr

14.06.2018, 11:44 Uhr | Gesellschaft

Frei zugänglich Jens Spahn will HIV-Selbsttests zulassen

In Deutschland soll bald jeder selbst testen können, ob er den Aids-Erreger in sich trägt. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will HIV-Selbsttests frei verkäuflich machen. Das soll Hürden senken. Mehr

08.06.2018, 04:26 Uhr | Politik

Was Zuckerkranken helfen kann Diabetes – fast schon eine Epidemie

Diabetes vom Typ 1 tritt immer häufiger auf – nicht nur unter Jugendlichen, sondern auch im Alter. Mediziner stehen vor einem Rätsel, Hoffnung macht aber eine bestimmte Verhaltensweise des Körpers. Mehr Von Michael Brendler

17.05.2018, 15:42 Uhr | Wissen

Soziale Unterschiede Ungleichheit ist ungesund

Soziale Ungleichheit zeigt sich auch an der Gesundheit. Menschen aus der Unterschicht haben eine geringere Lebenserwartung und ein höheres Risiko zu erkranken. Der Markt kann das nicht richten. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Hans W. Höpp

14.05.2018, 08:15 Uhr | Politik
1 2 3 ... 13 ... 27  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z