Robert-Koch-Institut: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Serie „Anders arbeiten“ Virenalarm im Büro

Im Büro arbeitet man häufig auf engstem Raum zusammen. Das lieben auch die Grippeviren. Die Büros sind jetzt wieder voll davon. Mehr

22.01.2018, 09:00 Uhr | Beruf-Chance
   

Bilder und Videos zu: Robert-Koch-Institut

Alle Artikel zu: Robert-Koch-Institut

1 2 3 ... 12 ... 25  
   
Sortieren nach

Übergewicht Ist rund am Ende doch gesund?

Jedes Kilo zu viel verkürzt das Leben, heißt es immer. Aber es gibt Hinweise darauf, dass ein bisschen mehr auf den Rippen sogar nützt. Das eine oder andere zu beweisen fällt schwer. Mehr Von Georg Rüschemeyer

21.01.2018, 11:33 Uhr | Wissen

Deutschland Robert-Koch-Institut: Schweinegrippe auf dem Vormarsch

Die befürchtete Schweinegrippe-Welle ist nach Angaben des Robert-Koch-Instituts in Deutschland angekommen. Mehr

12.01.2018, 20:35 Uhr | Politik

Schweinegrippe in Deutschland Gravierende Verläufe nicht ausgeschlossen

Das Robert Koch-Institut rechnet bei einer weiteren Ausbreitung der Erkrankung auch mit gravierenden Verläufen Mehr

12.01.2018, 14:15 Uhr | Videoarchiv

Frankfurt/Oder Zwei neue Schweinegrippe-Fälle in Deutschland

Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts gibt es in Deutschland zwei weitere Fälle von Schweinegrippe. Ein Paar aus Frankfurt an der Oder wird derzeit in einer Klinik behandelt. In Deutschland werden derzeit noch 20 Verdachtsfälle überprüft. Mehr

12.01.2018, 12:14 Uhr | Videoarchiv

Schweinegrippe Drei Verdachtsfälle in Deutschland

Drei Personen in Süddeutschland könnten mit der Schweinegrippe infiziert sein, sagte der Präsident des Robert-Koch-Instituts, Jörg Hacker. Alle drei hielten sich zuvor in Mexiko auf, sie schwebten aber nicht in akuter Gefahr. Mehr

12.01.2018, 10:46 Uhr | Videoarchiv

EHEC-Infektionen Erschreckende Zahl der Erkrankten

Der EHEC-Erreger breitet sich in Deutschland weiter aus, erste Menschen sind an der Darminfektion gestorben. Das Robert-Koch-Institut nennt die Zahl der Erkrankten „erschreckend“. Mehr

11.01.2018, 20:47 Uhr | Videoarchiv

Ehec-Infektionen RKI warnt vor Tomaten, Salat und Gurken

Womöglich ist das Rätsel um die Herkunft des aggressiven Darmkeims EHEC bald gelöst: Das Robert-Koch-Institut warnt vor dem Verzehr von Salat, Tomaten und Gurken, insbesondere aus Norddeutschland. Unterdessen steigt die Zahl der Infektionen. Mehr

11.01.2018, 20:04 Uhr | Videoarchiv

Im Gegensatz zum Vorjahr Zahl der Masern-Fälle hat sich verdreifacht

Im Vergleich zum Vorjahr hat es in Deutschland im Jahr 2017 dreimal mehr Fälle von Masern gegeben. Am stärksten betroffen ist Nordrhein-Westfalen. Zwar steigen die Impfzahlen – doch noch immer werden viele Kleinkinder nicht ausreichend geschützt. Mehr

06.01.2018, 09:19 Uhr | Gesellschaft

Start-up Unternehmen Selfapy Schnelle Hilfe für Depressive

Wer unter Depressionen leidet, muss oft monatelang auf einen Therapieplatz warten. Das Start-up Selfapy will das ändern. Unter anderem, weil beide Gründerinnen schon mit verzweifelten Menschen ohne Therapieplatz zu tun hatten. Mehr Von Britta Beeger

19.12.2017, 06:29 Uhr | Beruf-Chance

Robert-Koch-Institut Darmkeim EHEC gibt Rätsel auf

Nach der Zunahme von EHEC-Erkrankungen mahnt das Robert-Koch-Institut zu verstärkter Sorgfalt beim Umgang mit Lebensmitteln Mehr

15.12.2017, 17:50 Uhr | Videoarchiv

Alternde Gesellschaft Mehr Krebsfälle, aber auch bessere Überlebenschancen

Nach derzeitigem Stand erkrankt jeder zweite Mensch im Laufe des Lebens an Krebs. Erfolge bei der Krebsbekämpfung tragen aber wesentlich zur Erhöhung der Lebenserwartung bei. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

06.12.2017, 20:44 Uhr | Gesellschaft

HIV-Vorsorge Eine Pille für die Lebensqualität

Seit kurzem ist in Deutschland ein Arzneimittel zugelassen, das Neuinfektionen mit HIV verhindern kann. Das Medikament hat seinen Preis – und ob Risikogruppen es von den Kassen bezahlt bekommen sollen, ist umstritten. Mehr Von Eva Schläfer

01.12.2017, 12:26 Uhr | Gesellschaft

Bericht der WHO Tausende in Europa wissen nichts von HIV-Infektion

Oft werden HIV-Infektionen in Europa erst nach Jahren entdeckt. Je später aber die Diagnose, umso höher die Wahrscheinlichkeit, dass es zum Ausbruch von Aids kommt und dass andere angesteckt werden. Mehr

29.11.2017, 11:12 Uhr | Gesellschaft

Erkältungszeit Herbst Rüstzeug gegen Viren

Herbstzeit ist Erkältungszeit. Und Apotheken werben mit Mitteln, die schnupfenfreie Tage versprechen – und nicht gerade billig sind. Steckt hinter den „Virusstoppern“ und „Immunkuren“ mehr als ein Werbeversprechen? Mehr Von Lucia Schmidt

15.11.2017, 07:43 Uhr | Gesellschaft

Süße Alternative Alles, nur kein Zucker

Die Lebensmittelindustrie sucht fieberhaft nach einem Ersatz für die kalorienreiche Zutat. Ein deutsches Biotechunternehmen spielt dabei eine entscheidende Rolle. Mehr Von Ilka Kopplin

10.11.2017, 16:05 Uhr | Wirtschaft

Anschlagsszenario Berliner Polizei probt den Ernstfall

Die Beamten haben das Szenario eines Giftgasanschlags mit Pesterregern und dem toxischen Rizin erprobt. An dem Szenario beteiligten sich auch Spezialeinsatzkommandos, die Feuerwehr und Experten des Robert-Koch-Instituts. Mehr

11.10.2017, 20:21 Uhr | Gesellschaft

An hessischen Schulen Viele Hürden für den Schulsport

Mindestens eine Stunde täglich sollten sich Kinder und Jugendliche bewegen. Doch im Alltag der hessischen Schulen fehlen dafür der Platz und oft auch die Zeit. Mehr Von Judith Henke

03.10.2017, 13:08 Uhr | Rhein-Main

Minister rät zur Impfung Schon mehr Grippe-Impfstoff geliefert als vor einem Jahr

Menschen ab 60, Schwangere, Immunschwache und medizinisches Personal sollten sich gegen Grippe impfen lassen, wie Experten meinen. Auch Hessens Fachminister rät zu dem kleinen Pieks. Mehr

26.09.2017, 14:26 Uhr | Rhein-Main

Gebärmutterhalskrebs Ein Tumor, der sich ausrotten ließe

Zu wenige Frauen sind in Hessen gegen Gebärmutterhalskrebs geimpft. Vor diesem Hintergrund läuft ein Pilotprojekt in südhessischen Schulen. Mehr Von Ingrid Karb

09.08.2017, 17:40 Uhr | Rhein-Main

Multiresistenzen Kann Politik etwas gegen das Antibiotika-Versagen tun?

Antibiotika gegen leichte Erkältungen, mangelnde Hygiene, Versorgungsengpässe: Gründe für das Versagen der lebensrettenden Arzneien gibt es viele - auch Mittel dagegen? Mehr

07.07.2017, 14:20 Uhr | Wissen

Gefährlicher Freizeitspaß Bloß kein Salto mortale

Wer Kinder hat, kommt schon fast nicht mehr um ein Trampolin herum: Das Springen auf dem Federtuch ist zum Freizeit-Trend avanciert. Doch Unfallärzte sehen das mit Sorge. Mehr Von Andreas Frey

17.06.2017, 10:00 Uhr | Wissen

Aids-Aufklärung Selbstversuch HIV-Test

Die Politik diskutiert über Heim-HIV-Tests. Bisher ist das nur beim Arzt oder einer Beratungsstelle möglich. Aber wie geht ein HIV-Test überhaupt? Ein Besuch im Gesundheitsamt. Mehr Von Julia Lauer

09.06.2017, 15:51 Uhr | Gesellschaft

Ambulante Versorgung Geht doch heim!

Niemand liegt gerne in der Klinik. Deshalb arbeiten Wissenschaftler und Ärzte daran, Verfahren zu entwickeln, die die ambulante Versorgung und Behandlung zuhause ermöglichen. Mehr Von Catalina Schröder

07.06.2017, 07:32 Uhr | Gesellschaft

Impfmüdigkeit Kitapolizei für das Gesundheitsamt

Gesundheitspolitiker sind angesichts der Impfmüdigkeit von Eltern alarmiert. Künftig sollen Kitas Fälle von ungeschützten Kindern melden. Kommt es nun zu einer Vakzinationspflicht? Mehr Von Robina von Stein

03.06.2017, 11:26 Uhr | Politik
1 2 3 ... 12 ... 25  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z