Religionsfreiheit: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Theologieseminar ohne Kruzifix Ungleiche Zumutungen beim Blick auf die Wand

Kein Kruzifix mehr im Theologieseminar? Der Abbau von Privilegien für das Christentum darf nicht die Religionslosen privilegieren. Ein Gastbeitrag. Mehr

19.02.2018, 19:47 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Religionsfreiheit

1 2 3 ... 18 ... 36  
   
Sortieren nach

Muhterem Aras im Gespräch „Frauen am Steuer, das war mir neu“

Vom anatolischen Bauerndorf an die Spitze des Stuttgarter Landtags: Die Biographie von Muhterem Aras, schön wie ein Märchen und wahr, zeigt, wie Integration geht. Mehr Von Rainer Hank

17.02.2018, 19:53 Uhr | Wirtschaft

Theologieseminar ohne Kruzifix Gegen die leere Wand

In Wien sollen die Theologen künftig in Hörsälen ohne Kreuz lehren. Ist das richtig? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Jan-Heiner Tück, Wien

16.02.2018, 08:38 Uhr | Feuilleton

Eiskunstläufer Adam Rippon „Wir sind hier. Wir sind schwul. Gewöhnt euch dran.“

Adam Rippon ist schwul und geht damit offen um. Der Eiskunstläufer nutzt den Hass mancher Evangelikaler zur Motivation. Das bekam auch schon Donald Trumps Stellvertreter zu spüren. Mehr Von Christoph Becker, Gangneung

15.02.2018, 17:15 Uhr | Sport

Politischer Aschermittwoch Söder will auch Wähler der „demokratischen Rechten“

Bei seiner Rede in Passau gibt der designierte bayerische Ministerpräsident der CSU ein klares Ziel vor: die Rückeroberung der Stammtische. Die Landesverfassung will Söder erweitern – um ein Bekenntnis zur christlich-abendländischen Prägung. Mehr

14.02.2018, 16:25 Uhr | Politik

Zum Islam konvertiert „Ich werde der AfD immer treu bleiben“

Nach seinem Rücktritt als Landesvorstandmitglied und seinem Übertritt zum Islam beteuert Wagner, weiterhin AfD-Mitglied sein zu wollen. Wie die Zukunft des Islam aussehen soll, weiß er auch schon. Mehr

31.01.2018, 20:49 Uhr | Politik

AfD Höcke: Mit Islam soll am Bosporus Schluss sein

Björn Höckes zeichnet sein Feindbild Islam immer wieder in grellen Farben. Auf einer Parteiveranstaltung kündigte er nun an, auch außerhalb Deutschlands gegen die Religion vorgehen zu wollen: „wenn wir die Macht bekommen.“ Mehr

28.01.2018, 21:04 Uhr | Politik

Islam in der Krise Die Traditionalismusfalle

Feinde allüberall: Wo andere von einer Übermacht sprechen, sieht der Religionswissenschafter Michael Blume den Islam in der Krise. Die zeigt sich nicht nur am demographischen Wandel. Mehr Von Christian Meier

27.01.2018, 22:40 Uhr | Feuilleton

Union und AfD In der Klemme

Besonders die Union tut sich schwer im Umgang mit der AfD. Gemeinsame Sache will man zwar nicht machen, eine Ausgrenzung aber nutzt den Rechten. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner, Berlin

20.01.2018, 09:37 Uhr | Politik

Kein weiterer Wahlgang AfD-Kandidat Glaser als Bundestagsvizepräsident endgültig gescheitert

Der Ältestenrat des Bundestages lässt keinen weiteren Wahlgang für Albrecht Glaser zu. Damit ist der AfD-Abgeordnete mit seinem Versuch gescheitert, Bundestagsvizepräsident zu werden. Mehr

18.01.2018, 20:26 Uhr | Politik

Trumps Medien-Mission Wahrheit und Lüge

Donald Trumps Kampf gegen die Presse schweißt die Republikaner zusammen. Wenn er Erfolg hat, dann auch, weil Journalisten zu wenig aus ihren Fehlern lernen. Mehr Von Andreas Ross, Washington

17.01.2018, 06:43 Uhr | Politik

Die Welt des 21. Jahrhunderts Multipolare Unordnung

Von wegen „Ende der Geschichte“. Seit 1990 befindet sich die Welt (wieder?) im permanenten Ausnahmezustand. Mehr Von Stefan Fröhlich

15.01.2018, 13:00 Uhr | Politik

Menschenrechtler in China verurteilt Dreieinhalb Jahre Gefängnis für Hu Jia

Der prominente chinesische Menschenrechtler Hu Jia ist in Peking zu einer langen Haftstrafe verurteilt worden. Ihm wurden öffentliche Reden, Zeitungsartikel und Interviews zur Last gelegt, in denen er sich für Meinungs- und Religionsfreiheit sowie die Freiheit Tibets einsetzte. Mehr

11.01.2018, 09:06 Uhr | Politik

Nach der Wahl Neue Proteste gegen Donald Trump

Nach der Wahl von Donald Trump gehen die Proteste gegen den neuen Präsidenten in den Großstädten Amerikas weiter. Viele Menschen fürchten, dass der Republikaner Bürgerrechte wie Religionsfreiheit einschränken könnte. Mehr

09.01.2018, 12:57 Uhr | Politik

Reformationsjubiläum Ein Sommermärchen namens Luther?

Es ging sehr deutsch zu und sehr national. Ein Blick zurück auf die Lutherdekade und das Jubiläumsjahr 2017. Mehr Von Professor Dr. Hartmut Lehmann

09.01.2018, 12:08 Uhr | Politik

Deutsche Parfum-Tradition Der Duft der Berliner Luft

Es gab sie wirklich mal: die deutsche Parfum-Tradition. Und sie war sogar experimentell. Jetzt wird sie wiederbelebt. Hat da jemand den richtigen Riecher? Mehr Von Celina Plag

08.01.2018, 20:22 Uhr | Stil

Frankreichs Präsident Macron will an Chinas „neuer Seidenstraße“ kräftig mitbauen

Erstmals reist der französische Präsident nach Asien. In Chinas Initiative für eine „neue Seidenstraße“, die in Europa oft nicht ernst genommen wird, sieht Emmanuel Macron große Möglichkeiten. Mehr

08.01.2018, 13:38 Uhr | Politik

Albrecht Glaser AfD hält an umstrittenem Kandidaten fest

Drei Mal ist Albrecht Glaser bei der Wahl zum Bundestagsvizepräsidenten schon durchgefallen. Doch die AfD will ihn wieder aufstellen – und macht den größten Kritikpunkt an dem Kandidaten zur Bedingung für Alternativen. Mehr

03.01.2018, 11:25 Uhr | Politik

Langsame Öffnung Katholiken in Myanmar kämpfen für Religionsfreiheit

Jahrzehntelang wurden die Katholiken in Myanmar durch die Militärdiktatur unterdrückt. Doch durch die Demokratisierung im Land trauen sie sich, für Religionsfreiheit und gegen Gewalt zu protestieren. Mehr

03.01.2018, 10:26 Uhr | Gesellschaft

Leere Stühle im Bundestag Schäuble mahnt konsensfähige AfD-Kandidaten an

Der Bundestagspräsident erhöht den Druck auf die Rechtspopulisten. Ihrer Präsenz im Bundestag gewinnt er zugleich etwas Gutes ab. Mehr

30.12.2017, 15:24 Uhr | Politik

Volker Kauder im Gespräch Christen sind die meistverfolgte Religionsgruppe der Welt

Im F.A.Z.-Gespräch mit Reinhard Bingener stellt der CDU-Fraktionsvorsitzende Volker Kauder seine Schrift „Verfolgte Christen: Einsatz für die Religionsfreiheit“ vor. Mehr

30.12.2017, 12:15 Uhr | Feuilleton

Türkei Die Angst der Christen

Immer wieder kommt es in der Türkei zu Angriffen auf christliche Priester - bis hin zum Mord. Die Kommission für Internationale Religionsfreiheit hat die Türkei auf die Beobachtungsliste gesetzt. Die Priester erwarten von der Regierung in Ankara mehr Schutz und mehr Rechte. Mehr

28.12.2017, 14:52 Uhr | Politik

Arbeitsruhe In der christlichen Tradition

Heiligabend fällt auf einen Sonntag, und schon entbrennt die Debatte über Öffnungszeiten. Doch die Arbeitsruhe an Sonn- und Feiertagen ist für den Zusammenhalt der Gesellschaft nötig. Mehr Von Daniel Deckers

24.12.2017, 17:19 Uhr | Politik

Abstimmung in Australien Eine Frage der Ehe

Australien hat seine Bürger per Brief befragt, ob gleichgeschlechtliche Paare künftig heiraten dürfen. Das wird von fast allen Seiten kritisiert. Ein echter Volksentscheid wird aber von der Opposition blockiert. Mehr Von Till Fähnders, Adelaide

14.11.2017, 17:50 Uhr | Gesellschaft

Festakt am Reformationstag Merkel: Ohne Religionsfreiheit nimmt die Gesellschaft Schaden

500 Jahre nach dem Beginn der Reformation wollen Protestanten und Katholiken künftig stärker aufeinander zugehen – und folgen damit dem Aufruf der Kanzlerin. Beim Festakt in Wittenberg ist Angela Merkel vor allem ein Begriff wichtig. Mehr

31.10.2017, 18:53 Uhr | Politik
1 2 3 ... 18 ... 36  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z