Drogen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Krieg gegen Taliban Amerikaner gehen gegen Rauschgiftproduktion vor

Die Bombardierung einer Rauschgiftfabrik in Afghanistan sollte ein gezielter Schlag gegen die Finanzen der Taliban sein. Die Islamisten sollen bis zu 400 Millionen Dollar durch Drogen einnehmen. Mehr

20.11.2017, 14:59 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Drogen

1 2 3 ... 39 ... 79  
   
Sortieren nach

Kriminalität in Berlin Die Ratten vom Alexanderplatz

Unter der Brücke frieren Obdachlose, es gibt Haschisch und Schläge, die Flüchtlinge sind da, junge Menschen hängen ab, von Polizei bewacht. Zwei Nächte an einem „Todesort“ unter dem Fernsehturm Berlins. Mehr Von Anna Prizkau

20.11.2017, 11:17 Uhr | Feuilleton

Kölner Ebertplatz Verfall in vielen Schritten

Drogendealer, Dreck, Gewalt – die Stadtverwaltung in Köln weiß schon länger, dass es am Ebertplatz brodelt. Politik und Polizei suchen nach einer Lösung. Doch die braucht Zeit. Mehr Von Reiner Burger, Köln

19.11.2017, 20:05 Uhr | Politik

Trumps Asienreise Zwei Herzen im Viervierteltakt

Die Präsidenten Amerikas und der Philippinen verstehen sich prächtig. Sie duzen sich sogar. Nur Menschenrechte sind bei ihrem Treffen in der philippinischen Hauptstadt Manila kein Thema. Mehr Von Till Fähnders, Manila

13.11.2017, 18:04 Uhr | Politik

Asienreise Trump verzichtet auf Kritik an Dutertes „Drogenkrieg“

Die Menschenrechte spielten bei einem Treffen zwischen Donald Trump und Rodrige Duterte nur eine kleine Rolle. Der Präsident der Philippinen habe über die „Drogenplage“ gesprochen und Trump zustimmend genickt, heißt es. Mehr

13.11.2017, 13:15 Uhr | Politik

Kommentar zur Drogenkrise Amerikas bittere Wahrheit

Donald Trump bezeichnet die Bekämpfung der „Drogenkrise“ zu Recht als Generationenaufgabe. Will Amerika die Situation in den Griff zu bekommen, darf es die wahren Ursachen des Problems nicht länger ignorieren. Mehr Von Andreas Ross

10.11.2017, 12:04 Uhr | Politik

Kolumbien Auf die Guerilleros folgen die Kartelle

Der Rekordfund von zwölf Tonnen Kokain in Kolumbien zeigt: Vor allem die Drogenkartelle profitieren von dem Frieden zwischen Regierung und Guerillas. Mehr Von Matthias Rüb

09.11.2017, 20:02 Uhr | Gesellschaft

Mutmaßlicher Johanna-Mörder „Das hätte mit meiner Tochter genauso passieren können“

Henrik Voigt ist der Vater des Mädchens, das 2011 von dem mutmaßlichen Mörder der kleinen Johanna attackiert wurde. Im Interview erklärt er, warum er damals wegen Körperverletzung Anzeige erstattete – und weshalb die Reaktion der Staatsanwaltschaft Frankfurt ihn bis heute ärgert. Mehr Von Sebastian Eder

07.11.2017, 13:10 Uhr | Gesellschaft

Drogenrausch bei Seminar Das Grauen auf der grünen Wiese

In Stade muss sich ein Psychologe für den Massenrausch bei einem Therapeuten-Seminar verantworten. Ein gruseliger Fall – der auch an der brisanten Frage rührt: Dürfen Ärzte mit Drogen behandeln? Mehr Von Denise Peikert

06.11.2017, 19:24 Uhr | Gesellschaft

Frankfurter Drogenszene Crack ohne Ende

Die neue Drogenszene ist gut organisiert, tritt aggressiv auf und verdient viel Geld. Was das heißt, lässt sich im Frankfurter Bahnhofsviertel besichtigen – und ist auch eine Folge unkontrollierter Einwanderung. Mehr Von Katharina Iskandar

03.11.2017, 20:04 Uhr | Politik

Drogensumpf in den Staaten Amerikas verlorene Generation

Erst Pillen vom Arzt, dann Heroin vom Dealer: West Virginia ist schon lange von Drogen überflutet. Doch nur langsam fangen die Leute an, darüber zu reden. Ein Besuch. Mehr Von Andreas Ross, Martinsburg

01.11.2017, 14:35 Uhr | Politik

Legalisierung von Cannabis Kiffen erlaubt?

Noch nie war die Legalisierung von Cannabis so nah. In einer Jamaika-Koalition haben die Freunde des Kiffens die Oberhand. Doch in der Union herrscht Skepsis. Mehr Von Corinna Budras und Tobias Bug

29.10.2017, 16:35 Uhr | Wirtschaft

Gesundheitsnotstand Was Trump von Europa lernen kann

64.000 Rauschgifttote waren 2016 in Amerika zu beklagen – ein unvorstellbarer hoher Preis für eine überhebliche Politik. Doch es gibt einen Ausweg. Mehr Von Daniel Deckers

28.10.2017, 10:53 Uhr | Politik

Anti-Drogen-Kampf in Amerika Legt sich Trump mit der Pharmabranche an?

Donald Trump hat der Drogenkrise in Amerika den Kampf angesagt. Doch Aufklärung reicht längst nicht mehr, um die von Pharmaunternehmen teils verursachte Sucht-Epidemie in den Griff zu bekommen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

28.10.2017, 10:42 Uhr | Politik

Studie Frankfurter Jugendliche konsumieren weniger Cannabis

Während Cannabis zuletzt für Jugendliche in Deutschland immer wichtiger wurde, deutet sich am Main ein gegenläufiger Trend an. Bei den legalen Drogen wünscht sich die Stadt Frankfurt ein Werbeverbot. Durchsetzen kann sie es aber nicht. Mehr

26.10.2017, 17:54 Uhr | Rhein-Main

Sexismus an Hochschulen Eine Welle des Verfolgungswahns

Die Feministin Laura Kipnis durchbricht das Schweigen um die Verfahren wegen sexueller Belästigung an amerikanischen Hochschulen – und macht sich rechts wie links unbeliebt. Ausgerechnet die Regierung Trump könnte für faire Rechtsstandards sorgen. Mehr Von Christina Dongowski

25.10.2017, 15:01 Uhr | Feuilleton

ARD-Serie „Das Verschwinden“ Es ist alles zum Verzweifeln

In der ARD-Miniserie „Das Verschwinden“ zeigt sich das deutsche Fernsehen von seiner schwermütigsten Seite. Es geht um Crystal Meth, kaputte Familien und eine Vermisste. Das ist harte Trauerarbeit. Mehr Von Ursula Scheer

22.10.2017, 14:37 Uhr | Feuilleton

Drogenbaron Ermittlungen gegen die Familie Pablo Escobars

Haben die Witwe und der Sohn von Escobar als Mittelspersonen in dubiosen Geschäften fungiert? Unterlagen sollen zeigen, dass sie weiterhin Kontakt zu ehemaligen Mitgliedern des Medellín-Kartells hatten. Die Justiz ermittelt. Mehr Von David Klaubert

20.10.2017, 15:59 Uhr | Gesellschaft

Abhängigkeit therapieren? Suchtlöscher

Warum werden manche süchtig und andere nicht? Die Suche nach der Antwort führt tief ins Gehirn. Doch sie gibt Hoffnung. Mehr Von Falk Kiefer

17.10.2017, 20:08 Uhr | Wissen

FAZ.NET-Tatortsicherung Liefert das Darknet Waffen mit der Post aus?

Im neuen, düsteren „Tatort“ aus Freiburg trifft der Schwarzwald das Darknet. Läuft der dunkle Kanal für Illegales tatsächlich so geschmiert, wie es der Fernsehkrimi darstellt? Wir haben Experten befragt. Mehr Von Kais Harrabi

01.10.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

Drogenkrieg in Rio Jagd auf den brasilianischen Escobar

In Rio de Janeiro eskaliert der Krieg der Drogenbanden. Die Favelas versinken in Gewalt, doch die brasilianische Polizei kann nicht helfen – sie ist pleite. Mehr Von Matthias Rüb, SÃO PAULO

27.09.2017, 17:09 Uhr | Gesellschaft

Ausnahmezustand in Brasilien Militär besetzt Favela in Rio de Janeiro

Kriegsszenen in Rio: Knapp ein Jahr nach den Olympischen Spielen gerät die Lage in der brasilianischen Metropole zunehmend außer Kontrolle. Mehr

23.09.2017, 18:55 Uhr | Gesellschaft

TV-Serie „Bad Cop“ Nur die Harten kommen in den Garten

Nicht nur der Kommissar geht um: RTLs Doppelgänger-Serie „Bad Cop“ landet einen komödiantischen Macho-Coup. Mehr Von Oliver Jungen

21.09.2017, 19:12 Uhr | Feuilleton

Polizeipräsident im Interview „Jeden zweiten Tag geht ein Dealer in Haft“

Frankfurts oberster Polizist sieht Fortschritte beim Kampf gegen Kriminalität im Bahnhofsviertel. Die Debatte über die Videoüberwachung findet er frustrierend. Mehr

16.09.2017, 14:59 Uhr | Rhein-Main

Aus Marokko in den Dschihad Der Heilige Krieg der Sünder

Drogen, Schmuggel, Terror: Im Hinterland der spanischen Enklave Ceuta rekrutiert der IS seine Kämpfer. Warum gibt es für viele junge Marokkaner keinen Ausweg? Mehr Von Rainer Hermann, FNEIDIQ

14.09.2017, 20:05 Uhr | Politik
1 2 3 ... 39 ... 79  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z