HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Drogen

Berlin Islamisten bei Drogen-Razzia gefasst

Spätestens seit dem Fall des Berliner Attentäters Anis Amri ist klar: Die Verbindung zwischen Drogenhandel und der islamistischen Szene ist eng. In Berlin hat es nun Festnahmen gegeben. Mehr

24.05.2017, 18:02 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Drogen
1 2 3 ... 38 ... 77  
   
Sortieren nach

Brutaler Anti-Drogen-Kampf Trump: Sie machen einen sagenhaften Job

International wird Rodrigo Duterte scharf für seinen brutalen Anti-Drogen-Krieg kritisiert. Amerikas Präsident Trump sieht das offenbar anders, wie ein Gesprächsmitschnitt belegt. Derweil bittet Duterte Russland um neue Waffen. Mehr

24.05.2017, 03:50 Uhr | Politik

Neues aus Snoqualmie In der Falle der Fälle

Das Geheimnis von Twin Peaks ist gelöst – noch vor Beginn der dritten Staffel: Eine Reise nach Snoqualmie zu Wasserfall, Great Northern Hotel und wirklich gutem Kirschkuchen. Mehr Von Oliver Maria Schmitt

23.05.2017, 17:45 Uhr | Reise

Javier Valdez vor seinem Tod Zielscheibe von Militär, Polizei und organisiertem Verbrechen

Der Journalist Javier Valdez war eine der letzten kritischen Stimmen Mexikos. Er wurde auf offener Straße erschossen. In einem Interview wenige Monate zuvor sprach Valdez über das Versagen des Staats, die Macht der Kartelle und sein Verhältnis zum Tod. Mehr Von Airen

21.05.2017, 14:20 Uhr | Feuilleton

Duterte Mittelfinger und Todesschwadronen

Der philippinische Präsident Duterte ist ein Jahr im Amt. Sein blutiger Anti-Drogen-Feldzug hat bereits tausende Opfer gefordert, die Opposition wird brutal unterdrückt. Wie geht es weiter? Mehr Von Till Fähnders, Manila

18.05.2017, 20:08 Uhr | Politik

Der Fall Amri Missglückte Vertuschung

Klingt wie aus einem Krimi, ist aber in Berlin passiert: Akten wurden gefälscht, um ein Versäumnis im Fall Amri zu verschleiern. Doch welche Konsequenzen folgen daraus? Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner, Berlin

18.05.2017, 20:02 Uhr | Politik

Kurz vor der Verschiffung Mehr als fünf Tonnen Kokain in Ecuador beschlagnahmt

Ermittlern in Südamerika ist ein empfindlicher Schlag gegen das internationale Drogenkartell gelungen: In einem Hafen in Ecuador stellten sie 5,5 Tonnen Kokain sicher – welches nach Europa und Amerika verschifft werden sollte. Mehr

13.05.2017, 09:29 Uhr | Gesellschaft

Umstrittenes Pilotprojekt Australien testet Arbeitslose auf Drogen

Um herausfinden, ob Menschen ohne Erwerbsarbeit ihre Unterstützung für Betäubungsmittel ausgeben, führt Australien probeweise einen Drogentest für Arbeitslose ein. Ist der Test positiv, gibt es kein Bargeld mehr. Mehr Von Christoph Hein, Phnom Penh

12.05.2017, 07:16 Uhr | Wirtschaft

Jahresbericht 2016 Zahl der Drogentoten steigt weiter

Wieder hat sich die Zahl der Drogentoten in Deutschland erhöht. Besonders über das Internet wurden Rauschmittel verkauft und per Post verschickt. Zudem bereitet dem Bundeskriminalamt eine Droge ganz besondere Sorgen. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

08.05.2017, 16:00 Uhr | Gesellschaft

Prinz Philips Sprüche Werft ihr immer noch Speere aufeinander?”

Prinz Philip, Herzog von Edinburgh und Ehemann der englischen Königin, zieht sich zurück. Er ist landesweit geschätzt und berüchtigt für seinen Humor. Eine Liste seiner krassesten Äußerungen. Mehr

04.05.2017, 13:25 Uhr | Gesellschaft

Anti-Nordkorea-Diplomatie Menschenrechtler kritisieren Trumps Einladung an Duterte

Kein Autokrat ist ihm zu schmutzig: Donald Trump hat auch den philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte ins Weiße Haus eingeladen. Menschenrechtler kritisieren die Entscheidung, Trumps Stab verteidigt sie. Mehr

01.05.2017, 14:11 Uhr | Politik

Dutertes Drogenkrieg Geheimzelle hinter dem Bücherregal

Der Krieg gegen die Drogen auf den Philippinen wird schmutzig geführt. Mit überfüllten Gefängnissen, Erpressung und Machtmissbrauch. Und mit geheimen Gefängniszellen. Mehr Von Till Fähnders

30.04.2017, 20:02 Uhr | Gesellschaft

Frankfurter Drogenszene Die Dealer sollen sich nicht sicher fühlen

Im Kampf gegen den Drogenhandel hat sich eine Allianz aus Stadt, Polizei und Justiz gegründet. Die Zustände sind besser geworden. Aber die Crack-Szene bereitet Sorge. Mehr Von Katharina Iskandar, Frankfurt

27.04.2017, 09:32 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Bahnhofsviertel Polizei allein reicht nicht im Kampf gegen Drogen

Sobald die Kontrollen im Frankfurter Bahnhofsviertel nachlassen, sind die Dealer zurück. Auf Dauer können aber nicht täglich rund 100 Polizisten zusätzlich eingesetzt werden. Wie geht es dann weiter? Mehr

26.04.2017, 17:10 Uhr | Rhein-Main

Drogenkrieg auf Philippinen Die Lambada Boys des Präsidenten

Ein ehemaliger Polizist will im Auftrag des philippinischen Staatsoberhauptes gemordet haben. Lange leugnete er die Taten, jetzt packt er aus. Seitdem ist er auf der Flucht vor Rodrigo Duterte. Mehr Von Till Fähnders, Manila

20.04.2017, 10:34 Uhr | Politik

Drogen Kanada erlaubt Anbau und Verkauf von Marihuana

Die kanadische Regierung hat ein Gesetz zur Legalisierung von Marihuana vorgelegt. Die bestehenden Regeln hätten erbärmlich dabei versagt, die öffentliche Gesundheit und Sicherheit zu schützen. Mehr

14.04.2017, 05:49 Uhr | Gesellschaft

Bilanz des Hauptzollamts Kokain in der Brust, Ecstasy in der Unterhose

Extravagante Verstecke und neue Schmuggelwege – das Hauptzollamt stellt die Bilanz des Jahres 2016 vor. Mehr Von Ekaterina Kel

06.04.2017, 20:06 Uhr | Rhein-Main

Ecstasy, Fälschung, Elfenbein Die wichtigsten Funde des Zolls

Eine Tonne Pyrotechnik in einem Mehrfamilienhaus, Ecstasy-Pillen in einer Eisenrohr-Lieferung: Der Zoll hat 2016 viel Illegales aus dem Verkehr gezogen. Für Verbraucher hätten die Waren schwere Folgen haben können. Mehr

04.04.2017, 21:02 Uhr | Gesellschaft

Frankfurter Bahnhofsviertel Drogenszene in Bewegung

Im Frankfurter Bahnhofsviertel geht die Polizei härter gegen Dealer vor. Erste Erfolge sind sichtbar, aber neue Probleme bereiten den Ordnungshütern Kopfzerbrechen. Mehr Von Katharina Iskandar, Frankfurt

24.03.2017, 13:46 Uhr | Rhein-Main

TV-Kritik: Maischberger Repression als Geschäftsmodell?

Welchen Nutzen hat eine liberale Drogenpolitik? Hilft sie, Abhängigkeit und gesundheitliche Probleme zu vermeiden? Oder ist Repression wirksamer? Mehr Von Hans Hütt

23.03.2017, 07:31 Uhr | Feuilleton

Drogenkrieg auf Philippinen Duterte bezeichnet europäische Kritiker als Verrückte

Das EU-Parlament hat die vielen illegalen Tötungen im philippinischen Anti-Drogen-Kampf beklagt. Präsident Duterte reagiert: Die Europäer sollten sich lieber um ihre eigenen Angelegenheiten kümmern. Mehr

20.03.2017, 11:16 Uhr | Politik

Von Soldaten erschossen Pariser Flughafen-Angreifer hatte Drogen und Alkohol im Blut

Als er einer Soldatin am Flughafen Orly das Gewehr entriss, war der Angreifer angetrunken und hatte wohl auch andere Drogen konsumiert. Der Vater sagte den Medien, ein Terrorist sei sein Sohn nicht gewesen. Mehr

20.03.2017, 04:51 Uhr | Gesellschaft

Philippinen Dutertes Drogenkrieg

Mehr als 7000 Menschen wurden bisher in Dutertes blutigem Anti-Drogen-Kampf getötet. Die Kirche kümmert sich um die Familien der Opfer – und wird damit zur Zielscheibe. Mehr Von Till Fähnders

17.03.2017, 20:09 Uhr | Politik

Wahl in den Niederlanden Kiffen, Abtreibung und Homeoffice

Warum die Niederländer viele politische Experimente eingehen – und warum das nicht nur mit dem liberalen Geist des Landes zu tun hat. Mehr Von Anna-Lena Ripperger und Timo Steppat

15.03.2017, 16:12 Uhr | Politik

Drogenkrieg Mehr als 240 verscharrte Leichen in Mexiko entdeckt

Nach sechsmonatiger Suche stoßen Mütter auf die Gräber ihrer vermissten Kinder. Sie wurden vermutlich Opfer rivalisierender Drogenbanden. Zugleich wurde ein ranghoher Mafioso gefasst. Mehr

11.03.2017, 08:08 Uhr | Politik
1 2 3 ... 38 ... 77  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z