Rassismus: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Christian Lindner im Interview „Es ist höchste Zeit für eine Wende“

Im Gespräch mit der F.A.Z. Woche fordert Christian Lindner klare Regeln für die Einwanderung. Außerdem verrät der FDP-Chef, wieso er Horst Seehofer Fortune wünscht und in „Merkel-Bashing“ ein „Zeichen der Verrohung“ sieht. Mehr

14.06.2018, 14:13 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Rassismus

1 2 3 ... 10 ... 20  
   
Sortieren nach

18 Jahre nach NSU-Mord Opfer, die keine sein durften

Enver Simsek war das erste Opfer, das von den NSU-Terroristen ermordet wurde. Sein Sohn Abdulkerim war da noch ein Kind. Nun will er einen Schlussstrich ziehen. An Gerechtigkeit glaubt er nicht mehr. Mehr Von Philip Eppelsheim

12.06.2018, 15:17 Uhr | Politik

Nach rassistischem Tweet Trump schaltet sich in „Roseanne“-Debatte ein

Nun äußert sich auch Amerikas Präsident zum Skandal-Twet der Schauspielerin Roseanne Barr. Trump verzichtet dabei allerdings auf Kritik an ihren Äußerungen. Stattdessen attackiert er den Sender, der die Show abgesetzt hat. Mehr

31.05.2018, 10:57 Uhr | Gesellschaft

Anti-Rassismus-Training Starbucks schließt vorübergehend alle amerikanischen Filialen

Kaffeepause bei Starbucks: In den Vereinigten Staaten machen am Dienstag 8000 Filialen vier Stunden dicht. Das Unternehmen will seinen Mitarbeitern dann Rassismus abtrainieren. Mehr

28.05.2018, 20:16 Uhr | Wirtschaft

Autorenkino in Cannes Was wahrhaftig ist, ist gut

Mitgefühl als politische Haltung: Das Autorenkino nutzt die gefährliche Stunde und bringt mit soziologischem Interesse Geschichten aus China, Japan und Iran nach Cannes. Und Spike Lee ist wieder da. Mehr Von Verena Lueken, Cannes

16.05.2018, 14:03 Uhr | Feuilleton

Boris Palmer und Asylbewerber „Ich habe einen schweren Fehler gemacht“

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer löste heftige Kritik aus, weil er von der Hautfarbe eines Radfahrers auf einen Asylbewerber schloss. Ein Interview über gute und schlechte Integration, „priorisierte Abschiebungen“ – und die schwierige Debatte über Asylpolitik. Mehr Von Oliver Georgi

08.05.2018, 10:00 Uhr | Politik

Palmer über einen Radfahrer „Ich wette, dass es ein Asylbewerber war“

Boris Palmer wird fast von einem Radfahrer umgefahren. Weil er von dessen Aussehen darauf schließt, dass es sich um einen Asylbewerber handelt, bekommt er nun heftigen Gegenwind. Mehr Von Tom Schmidtgen

03.05.2018, 17:49 Uhr | Politik

Kinospots gegen Rassismus Ein kleines und vielleicht wirkungsvolles Zeichen

Lars Becker ist bekannt für seine lakonischen Fernsehkrimis, etwa die „Nachtschicht“ im ZDF. Jetzt hat der Regisseur Kinospots gegen Rassismus gedreht. Fehlen noch Filme gegen Antisemitismus. Mehr Von Ursula Scheer

02.05.2018, 09:03 Uhr | Feuilleton

Kaffeekette Starbucks will Mitarbeitern Rassismus abtrainieren

Nach einem Vorfall in Philadelphia schließt Starbucks im Mai 8000 Filialen für einen Nachmittag. An diesem Tag bekommen 175.000 Mitarbeiter einschließlich des Chefs ein Anti-Rassismus-Training. Mehr Von Winand von Petersdorff

18.04.2018, 06:25 Uhr | Finanzen

Nach Skandal um Festnahme Starbucks schließt Filialen

Nach der Festnahme von zwei Afroamerikanern will Starbucks sein Personal stärker sensibilisieren – und schließt zeitweise alle Cafés in den Vereinigten Staaten für ein Anti-Rassismus-Training. Mehr

17.04.2018, 22:31 Uhr | Wirtschaft

Antisemitismus an Schulen Mit Geduld gegen den Hass

Antisemitische Vorfälle an Berliner Schulen haben viele empört. Saraya Gomis kennt die Fälle. Die Beauftragte für Antidiskriminierung warnt aber auch vor Schuldzuweisungen. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

13.04.2018, 20:18 Uhr | Politik

Flüchtlingsdebatte in Polen Wenn Liebe wählt

Das katholisch-patriotische Lager Polens nutzt einen christlichen Radiosender als Sprachrohr – und hetzt dort auf derbe Weise gegen muslimische Flüchtlinge. Dagegen gibt es nun Widerstand. Mehr Von Konrad Schuller

02.04.2018, 08:31 Uhr | Politik

Beleidigungen in Tweets AfD-Politiker wirft nun Noah Becker Rassismus vor

Der Sohn von Boris Becker verlangt wegen eines rassistischen Tweets nun 15.000 Euro Schmerzensgeld von Jens Maier. Zuvor soll der AfD-Abgeordnete sich mit der Begründung geweigert haben, selbst von Becker beleidigt worden zu sein. Mehr

24.03.2018, 11:57 Uhr | Gesellschaft

Großbritannien Die Philosophin raucht Zigarre

Die britische Kultur verheddert sich in politischer Korrektheit und wittert überall Zeichen von Sexismus, Rassismus oder anderen Verletzungen. Das beschränkt sich keineswegs auf die Universitäten. Mehr Von Gina Thomas, London

22.03.2018, 06:44 Uhr | Feuilleton

Bundesliga-Kommentar Durchsetzt von Vorurteilen

Die Bundesliga setzt ein deutliches Zeichen gegen Vorurteile. Das Engagement gegen Diskriminierung in der Gesellschaft ist gut. Im Bundesligaalltag herrscht indes oftmals genau dieser falsche Geist. Mehr Von Peter Penders

19.03.2018, 06:49 Uhr | Sport

Fremdenfeindlichkeit Mehr als 2200 Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2017

Körperverletzung, Brandstiftung, Beleidigung: Im Vergleich zum Vorjahr sind die rassistischen Attacken zwar zurückgegangen. Dennoch sei die Stimmung im Land weiterhin aggressiv, mahnen Politiker. Mehr

28.02.2018, 04:34 Uhr | Gesellschaft

Antisemitismus im Fußball Ist der Fußballverband auf dem rechten Auge blind?

Der Viertliga-Verein SV Babelsberg 03 führt einen Kampf. Es geht um deutsche Geschichte. Um Nazis. Um den Hitlergruß. Um Antisemitismus. Um Auschwitz. Vor allem aber um den Umgang damit im Jahr 2018. Mehr Von Michael Horeni

27.02.2018, 06:20 Uhr | Sport

Prinz Harry und Meghan Markle Scotland Yard ermittelt wegen mysteriösem Paket

Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle erhalten ein Päckchen. Darin befindet sich eien Hassbotschaft und eine glücklicherweise harmlose Substanz. Eine Anti-Terror-Einheit ist eingeschaltet. Mehr

22.02.2018, 20:29 Uhr | Gesellschaft

Antirassismustraining Hat Jim Knopf mich traumatisiert?

Im Antirassismustraining lernt man, was es bedeutet, weiß zu sein – und wie rassistisch Kinderbücher sind. Das ist teils lehrreich, teils sehr seltsam. Mehr Von Leonie Feuerbach

19.02.2018, 16:26 Uhr | Gesellschaft

Serie „Here and Now“ Eine Runde Zeitgeist für alle

Die Serie „Here and Now“ will Amerikas Alltag unter Donald Trump in aller Schärfe zeigen. Den Machern geht es erkennbar um eine Stellungnahme gegen Rassismus. Doch ihr Projekt ist überambitioniert. Mehr Von Nina Rehfeld

17.02.2018, 22:36 Uhr | Feuilleton

Netzinitiative gegen Hass „Wir haben Freiheit und Demokratie nicht abonniert“

Ein toskanischer Bürgermeister hat eine virtuelle „antifaschistische Stadt“ gegründet. Tausende haben sich schon beteiligt. Im Interview spricht Maurizio Verona über seine Motivation – und die gefährliche Rückkehr faschistischer Symbole. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

14.02.2018, 16:25 Uhr | Politik

Filmstart „Black Panther“ Aus dem Hinterhalt abstimmen

Der Film „Black Panther“ ist noch nicht im Kino, da gibt es schon massig negative Zuschauerwertungen. Die könnten manipuliert sein. Hat es mit Rassismus zu tun? Mehr Von Felix Simon

08.02.2018, 13:33 Uhr | Feuilleton

Eintracht Frankfurt Fischer erneuert AfD-Kritik und erhält 99 Prozent

Mit überwältigender Mehrheit wird Peter Fischer als Präsident von Eintracht Frankfurt wiedergewählt. Geprägt ist die Versammlung von der Diskussion um Rechtspopulismus, die er in einem F.A.Z.-Interview ausgelöst hatte. Mehr Von Marc Heinrich, Frankfurt

28.01.2018, 18:06 Uhr | Sport

Rassismus-Vorwurf Streit um Mohren-Apotheken in Frankfurt

Seit den sechziger Jahren heißt eine Frankfurter Pharmazie Mohren-Apotheke. Nun wird der Rassismus-Vorwurf laut. Das erinnert an einen Fall aus Mainz von 2015. Mehr

25.01.2018, 18:46 Uhr | Rhein-Main

Meinungsfreiheit an der Uni Club der Vernunft

Streit über Meinungsfreiheit an den Universitäten: Schwappt die Welle von Sprechverboten von den amerikanischen und britischen Universitäten nach Deutschland über? Mehr Von Thomas Thiel

22.01.2018, 16:09 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 10 ... 20  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z