Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Polizei Hamburg

Nach „Xavier“ in Berlin Vor Wäldern wird gewarnt

Alles, was im Freien unterwegs ist, ist in Berlin wegen „Xavier“ zeitweise nicht mehr gefahren. Tausende zogen deswegen zu Fuß in Richtung Alexanderplatz oder quetschten sich in überfüllte U-Bahnen. Die Stimmung blieb trotz allem Chaos gut. Mehr

06.10.2017, 14:57 Uhr | Aktuell
Alle Artikel zu: Polizei Hamburg
1 2 3 ... 13 ... 26  
   
Sortieren nach

Eine Tote und viele Verletzte Polizei sucht Ursachen für Busunfälle vom Wochenende

In Nordrhein-Westfalen kippt ein Shuttlebus bei einem Kirchenfest um. Eine Frau stirbt, 21 Menschen werden verletzt. In Brandenburg kommt es zu einem Unfall mit einem Fernbus, es gibt mehrere Verletzte. Der Fahrer hat möglicherweise Medikamente genommen. Mehr

18.09.2017, 12:19 Uhr | Gesellschaft

Mutter und Kind getötet Tatverdächtiger von Detmold in Hamburg festgenommen

Zivilfahnder haben in Hamburg den Mann entdeckt, der verdächtigt wird, in Detmold eine Frau und ihr Kind getötet zu haben. Sie nahmen ihn direkt fest. Mehr

14.09.2017, 13:28 Uhr | Gesellschaft

Orkanböen und Sturmflut Zwei Tote durch Herbststurm in Deutschland

Ein früher Herbststurm tobt über Deutschland: In Hamburg wird ein Mann von einem Baugerüst erschlagen. Im Hochsauerland tötet ein umstürzender Baum einen Mann. Bei der Bahn sind viele Strecken blockiert. Mehr

13.09.2017, 19:27 Uhr | Gesellschaft

Jutta Ditfurth im Gespräch Die Provokation bin ich

Starres Konzept, klare Rollenverteilung: Talkshows sind kein Ort für gute Diskussionen. Warum lohnt es sich trotzdem hinzugehen? Und kann man die vorgesehene Dramaturgie durchbrechen? Mehr Von Matthias Dell

10.09.2017, 14:11 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Wahl 2017“ Weihnachtsmänner sind nicht wählbar

Nur plakativ gelingt der Schönheitswettbewerb zwischen den eingeladenen Politikerinnen und Politikern. Eine ist aus dem Studio geflohen. Zwei anderen wäre fast der Kragen geplatzt. Mehr Von Hans Hütt

06.09.2017, 03:27 Uhr | Feuilleton

Mammut-Evakuierung Mit der Polizei in der Sperrzone

Die Entschärfung der 1,8-Tonnen-Bombe konnte erst verspätet beginnen. Dabei war die Polizei schon den ganzen Morgen im Westend unterwegs, um alle Anwohner in Sicherheit zu bringen. Manche warteten aber auch schon lange auf Busse und Krankentransporte – die einfach nicht kamen. Mehr Von Julia Anton und Sebastian Eder, Frankfurt

03.09.2017, 14:44 Uhr | Aktuell

Nach G-20-Krawallen Was jetzt, Rote Flora?

Hamburg müht sich um die Aufarbeitung der G-20-Krawalle. Und hinter vielen Debatten steht die Frage: Was soll mit dem größten Symbol des „Widerstands“ geschehen? Mehr Von Matthias Wyssuwa, Hamburg

01.09.2017, 20:39 Uhr | Politik

Kritik an Bundeskriminalamt BKA-Chef verteidigt Speicherpraxis

Beim G-20-Gipfel wurde mehreren Journalisten wegen fehlerhafter BKA-Daten die Akkreditierung entzogen. Das sorgte für heftige Kritik an der Datenspeicherung des Amtes. Jetzt gibt BKA-Chef Münch Fehler zu – und wehrt sich. Mehr

01.09.2017, 16:27 Uhr | Politik

Im Gespräch mit Olaf Scholz „Der Staat muss alles tun, um solche Taten zu verhindern“

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz im Gespräch zur Zukunft der Roten Flora, den Folgen des G-20-Gipfels und der heiklen Lage seiner Partei im Wahlkampf. Mehr Von Majid Sattar und Matthias Wyssuwa, Hamburg

29.08.2017, 20:03 Uhr | Politik

Prozess zu Hamburg-Krawallen G-20-Gewalttäter zu Haftstrafe verurteilt

Der erste Prozess nach den Krawallen in Hamburg endet mit einem Paukenschlag: Der Richter fällt ein deutlich härteres Urteil als die Staatsanwältin gefordert hat. Die Zuschauer im Gerichtssaal reagierten geschockt. Mehr

28.08.2017, 17:47 Uhr | Politik

Verbotene Website „linksunten“ Im Rausch der linken Gewalt

Der Innenminister hat das Portal „linksunten“ verboten. Wer sich auf der Seite einmal umgesehen hat, weiß, warum. Ihre Rückkehr haben die Betreiber schon angekündigt. Ungebrochen ist ihr Hass auf das „Schweinesystem“. Mehr Von Michael Hanfeld

27.08.2017, 20:40 Uhr | Feuilleton

Verbot von Internetseite „Irgendwann wird zurückgeschossen“

Die für Gewaltaufrufe bekannte Internetseite linksunten.indymedia wurde verboten – und ist trotzdem weiter im Netz verfügbar. Warum ist das so? Mehr Von Mona Jaeger und Markus Wehner

25.08.2017, 20:28 Uhr | Politik

Extremisten Wie Gewalt mit dem Smartphone organisiert wird

Bei der Internetseite „linksunten-indymedia“ war die Polizei mit ihrer Razzia schnell genug – aber das ist nicht immer so. Gewaltbereite Extremisten sind ihr oft voraus, weil sie sich über das Internet organisieren. Die Anstifter sind schwer zu fassen. Mehr Von Alexander Heinze

25.08.2017, 12:39 Uhr | Politik

Gewaltverbrechen in Hamburg Fußgänger findet Frauenkopf in Billekanal

In Hamburg finden Passanten seit zwei Wochen die Leichenteile einer vermissten Frau. Nun hat ein Fußgänger im Billekanal einen menschlichen Kopf entdeckt. Die Polizeitaucher wurden an anderer Stelle fündig. Mehr

15.08.2017, 16:39 Uhr | Gesellschaft

Gewaltverbrechen Leichenteile von Vermisster in Hamburg verteilt

Passanten finden binnen einer Woche fünf Leichenteile einer vermissten Frau, die Fundorte liegen zig Kilometer auseinander. Die Polizei geht davon aus, dass der Täter sein Opfer zerstückelt und die Leichenteile über die Gewässer der Stadt verteilt hat. Mehr

10.08.2017, 13:23 Uhr | Gesellschaft

Kommentar Schwamm drüber

Während des G-20-Gipfels erlebte Hamburg die schwersten Unruhen seit der Nachkriegszeit. Nun beginnt die Aufarbeitung, doch auf viele Fragen wird es keine Antworten geben. Mehr Von Frank Pergande

10.08.2017, 09:48 Uhr | Politik

Bald Prozess gegen einen Polen Ein erster G-20-Fall vor Gericht

Einen Monat nach dem G-20-Gipfel nimmt die juristische Aufarbeitung der Gewalt nun endlich Fahrt auf. 33 Verdächtige sitzen noch in Untersuchungshaft, für einen von ihnen wird es bald ernst. Mehr Von Matthias Wyssuwa, Hamburg

09.08.2017, 07:13 Uhr | Politik

Der Stadtstaat als Vorreiter? Hamburg eröffnet Beamten Weg in Krankenkassen

Erstmals sollen Staatsdiener Zuschüsse auch zur gesetzlichen statt zur privaten Krankenversicherung bekommen. Kritiker fürchten den Einstieg in die „Einheitskasse“. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

08.08.2017, 19:38 Uhr | Wirtschaft

Messerattacke in Barmbek „Helden von Hamburg“ bekommen Preis für Zivilcourage

Nach der Messerattacke in Hamburg-Barmbek bekommen die sechs Männer, die den Angreifer verfolgt haben, einen Preis für Zivilcourage. Für die Medien sind die Männer zu gefragten Interviewpartnern geworden. Mehr

01.08.2017, 17:18 Uhr | Politik

Zu langsame Abschiebungen Ausreisepflichtig und eine Sicherheitsgefahr

Die Hamburger Messerattacke zeigt, welches hohe Risiko von Verzögerungen bei Abschiebungen ausgeht. Die verantwortlichen Behörden müssen schneller handeln. Nur wie? Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

31.07.2017, 21:24 Uhr | Politik

Messerangriff in Supermarkt Terrorist oder destabilisierte Persönlichkeit?

Der Messerangreifer von Hamburg will als Terrorist behandelt werden. Doch es spricht vieles dafür, dass er vor allem psychisch labil ist. Während die Behörden ermitteln, erhöht die Opposition den Druck auf Olaf Scholz. Mehr Von Frank Pergande, Hamburg und Anna-Lena Ripperger

31.07.2017, 15:16 Uhr | Politik

Polizeiwillkür bei G-20-Gipfel Schlechte Reise

Junge Grüne, Gewerkschafter und Falken wollten mit einem Bus zur G-20-Demo. Dann gerieten sie an die Polizei – und wurden ohne ersichtlichen Grund in Gewahrsam genommen. Ein Fall von Beamtenwillkür? Mehr Von Peter Carstens

31.07.2017, 12:19 Uhr | Politik

Wollte „unbedingt ausreisen“ Die Geschichte des Hamburg-Attentäters

Er zog sich plötzlich zurück, betete oft, und zitierte in Cafés lautstark Koran-Verse. Ein Freund schlug Alarm, Verfassungsschützer statteten dem späteren Attentäter einen Besuch ab – und gaben Entwarnung. Was löst das politisch aus? Mehr

29.07.2017, 17:56 Uhr | Politik

G-20-Gipfel Polizei sperrte grundlos friedliche Demonstranten ein

Vor einer G-20-Demonstration hat die Polizei einen Bus mit friedlichen Protestlern stundenlang festgehalten. Sie wurden bedroht und mussten sich teilweise nackt ausziehen. Gegen die Polizisten wird jetzt ermittelt. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

29.07.2017, 16:36 Uhr | Politik
1 2 3 ... 13 ... 26  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z