Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema New York

Alle Artikel zu: New York
   
Sortieren nach

Finanzkrise Die Wall Street kämpft um den Erhalt ihrer Macht

Die amerikanischen Banken versuchen, durch eine nationale Konsolidierungswelle ihre international führende Position zu erhalten. Bislang hat die Krise aber noch keine große Debatte über die künftige Bedeutung der Finanzstandorte ausgelöst. Dabei ist New York nicht der einzige Standort, der um seine Vormacht bangen muss. Mehr Von Norbert Kuls und Holger Paul

24.10.2008, 16:11 Uhr | Wirtschaft

Maigret-Marathon 27 Maigret in New York

75 Maigret-Romane hat Georges Simenon geschrieben. Jetzt erscheinen sie in revidierter Übersetzung auf deutsch, chronologisch geordnet, ein Roman pro Woche. Maigret-Novize Tilman Spreckelsen liest mit. Mehr Von Tilman Spreckelsen

24.10.2008, 13:59 Uhr | Feuilleton

Wall Street Die große Abwanderung der Top-Banker

Den Investmentbanken in New York laufen ihre Top-Kundenbetreuer davon. Sie wechseln zu kleinen, unabhängigen Unternehmen - ihre Kundschaft drängt sie dazu. Der Trend löst Sorgen an der Wall Street aus. Mehr Von Ben Levisohn

23.10.2008, 16:30 Uhr | Beruf-Chance

Amerikas Kino Nur den Schwarzen geht es besser

Beim Festival des amerikanischen Films in Deauville gab es wenig zu lachen: Gequält, verstört, zerrissen - so präsentiert sich das Land in den Filmen, die demnächst in unsere Kinos kommen. Mit Themen, die auch vor zwanzig Jahren schon aktuell waren. Mehr Von Marco Schmidt

23.10.2008, 15:25 Uhr | Feuilleton

Frühaufsteher Dax: Konsolidierung nach schwachem Start

Der deutsche Aktienmarkt tendierte am Donnerstag im frühen Handel aufgrund schwacher Vorgaben zunächst leichter. im weiteren Verlauf kommt es jedoch im Gleichklang mit anderen europäischen Börsen zu einem Erholungsversuch. Mehr

23.10.2008, 07:13 Uhr | Finanzen

Wall Street Die große Abwanderung der Top-Banker

Die Investmentbanken in New York werden schon von den Turbulenzen an den Weltmärkten getroffen. Nun verlassen auch die Top-Kundenbetreuer ihre Arbeitgeber und wechseln zu kleinen, unabhängigen Unternehmen - ihre Kundschaft drängt sie dazu. Der Trend löst Sorgen an der Wall Street aus. Mehr Von Ben Levisohn

22.10.2008, 13:53 Uhr | Finanzen

Frühaufsteher Der Dax tendiert wieder schwach

Die deutschen Aktienindizes tendieren am Mittwoch schwach. Befürchtungen über eine enttäuschende Berichtssaison belasten nach durchwachsenen Quartalsberichten und negativ aufgenommenen Ausblicken. Mehr

22.10.2008, 07:13 Uhr | Finanzen

Die New Yorker Herbstauktionen Großes Zittern

Das hat jetzt ein Ende - vorerst. Denn die so wichtigen New Yorker Auktionen sind kein Desaster geworden. Mehr Von Rose-Maria Gropp

21.10.2008, 19:40 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: David Stern, NBA-Commissioner Epo-Tests sind nicht gerechtfertigt

David J. Stern führt seit bald einem Vierteljahrhundert als Commissioner die National Basketball Association. Sie umfasst dreißig Teams und hat einen Jahresumsatz von drei Milliarden Dollar. Im F.A.Z.-Interview spricht Stern über sein Bild vom Sport, die Vermarktung und den Anti-Doping-Kampf. Mehr

21.10.2008, 14:36 Uhr | Sport

Frieze Art Fair 2008 Einfach warten, bis sich der Nebel lichtet

Slow, slow, slow: Zum Auftakt der sechsten Frieze Art Fair in London war die Stimmung gedämpft. Dann kamen die ersten Verkäufe. Mehr Von Swantje Karich

20.10.2008, 10:36 Uhr | Feuilleton

Energiepreise Opec will deutlich weniger Öl fördern

Das Öl-Kartell Opec wird angesichts fallender Ölpreise kommende Woche die Fördermenge voraussichtlich deutlich drosseln - um die Balance zwischen Angebot und Nachfrage wieder herzustellen, kündigte Opec-Chef Tschakib Khelil an. Ziel sei ein stabiler Preis zwischen 70 und 90 Dollar pro Barrel. Mehr

19.10.2008, 13:32 Uhr | Wirtschaft

Gemeinsam gegen die Finanzkrise Amerika und Europa planen Serie von Finanzgipfeln

Die Vereinigten Staaten, Frankreich und die EU-Kommission haben sich angesichts der internationalen Bankenkrise für eine Serie von Weltfinanzgipfeln ausgesprochen. Der erste ist kurz nach den Präsidentschaftswahlen in Amerika geplant. Mehr

19.10.2008, 10:57 Uhr | Wirtschaft

Titanic Letzte Überlebende erhält 30.000 Pfund für Andenken

Um die Kosten für ihr Pflegeheim aufbringen zu können, hat die 96 Jahre alte Millvina Dean ihre persönlichen Erinnerungsstücke an den Untergang der Titanic versteigert. Millvina Dean war gerade zwei Monate alt, als das Luxusschiff 1912 unterging. Mehr

18.10.2008, 21:31 Uhr | Gesellschaft

Normalität ist Normalität ist

Berlin. "Jeder parteipolitische Streit hat jetzt in unserem Lande zurückzustehen." Das sind nicht etwa die Worte von Angela Merkel in der gegenwärtigen Finanzmarktkrise, sondern die des einstigen Fraktionsvorsitzenden der Union Friedrich Merz. Mehr

18.10.2008, 19:38 Uhr | Politik

Frankfurter Opernturm Der geplatzte Verkauf

Das neue Hochhaus direkt neben der Alten Oper in Frankfurt soll eine Spitzenimmobilie werden. Doch der Verkauf ist nun geplatzt - weil die Fondsgesellschaft KanAm zu wenig Vertrauen in den deutschen Immobilienmarkt hat. Ein beunruhigendes Signal. Mehr

18.10.2008, 07:00 Uhr | Wirtschaft

Vereinte Nationen Österreich und Türkei ziehen für Europa in Sicherheitsrat ein

Iran ist mit seiner Kandidatur für einen nichtständigen Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen gescheitert. Hingegen wurden Österreich, Türkei, Mexiko, Japan und Uganda für die kommenden zwei Jahre neu in den UN-Sicherheitsrat gewählt. Mehr

17.10.2008, 18:20 Uhr | Politik

Qualitätsfernsehen Der besessenste aller Rechercheure

Wer im Fernsehen nach Qualität sucht, der kann sie finden. Bei dem Ausnahmereporter Eric Friedler etwa. Mit besessener Recherche kommt er zu Themen, zu denen es eigentlich keinen Zugang gibt. Seine Methoden sind spektakulär und nicht selten riskant, seine Filme Fernsehklassiker. Mehr Von Franz Josef Görtz

17.10.2008, 13:18 Uhr | Feuilleton

Buch und Elektronik Vom Ende des Buchs

Es ist wieder vom Ende die Rede. Nicht von dem der Geschichte oder der Finanzordnung, sondern von dem des gedruckten Buches. Die Verlage fürchten, von dem E-Book-Grossisten Amazon unter Druck gesetzt oder überflüssig gemacht zu werden. Im Notfall müssten sie dann Kaffeebecher verkaufen. Mehr Von Jordan Mejias

17.10.2008, 10:28 Uhr | Feuilleton

Frühaufsteher Kräftige Erholung zur Eröffnung

Nach den Aufregungen der vergangenen Tagen sind die deutschen Aktienmärkte auf dem Weg zu einer kräftigen Erholung. Der Dax legte zum Handelsauftakt kräftig zu, nachdem in New York der Dow Jones um 4,7 Prozent gestiegen und sich die Erholung in Fernost fortgesetzt hatte. Die Aktien von Banken stehen wieder einmal im Mittelpunkt. Mehr

17.10.2008, 09:33 Uhr | Finanzen

Schuldenkrise Argentinier holen ihr Geld nach Hause

Verkehrte Welt: Argentinische Anleger ziehen ihr Geld aus vermeintlich sicheren Häfen in New York und Europa panikartig ab und bringen es in Buenos Aires in Sicherheit. Das Land ist schon krisenerprobt - das erweist sich jetzt als Vorteil. Mehr Von Carl Moses, Buenos Aires

17.10.2008, 08:49 Uhr | Finanzen

TV-Duell Obama-McCain Die Sache ist gelaufen

In der dritten und letzten Fernsehdebatte mit Barack Obama lief John McCain zur Höchstform auf, aber für einen Punktsieg reichte es trotzdem nicht. Die Sache sei gelaufen, sagen selbst konservative Kommentatoren. Doch für den zähen Kämpfer McCain kann es keinen besseren Ansporn geben. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

16.10.2008, 16:42 Uhr | Politik

Drittes Quartal Amerikanische Banken mit neuen Milliardenverlusten

Die Citigroup zählt weltweit zu den Banken mit den größten Verlusten durch die Finanzkrise. Heute hat sie das nächste Minus bekanntgegeben: Einen Verlust von 2,8 Milliarden Dollar im dritten Quartal. Auch Merrill Lynch gab Quartalszahlen bekannt - und ein Milliardenminus. Mehr

16.10.2008, 15:03 Uhr | Wirtschaft

Öl Der Preis hat sich seit Juli fast halbiert

Die Nachfrage nach Rohöl sinkt auf der ganzen Welt. Am Donnerstag lag der Preis für Nordsee-Öl bei 68,63 Dollar. Nach Ansicht von Fachleuten ist selbst ein Rückgang auf 50 Dollar nicht auszuschließen. Vor allem Hedge-Fonds ziehen sich zurück. Mehr Von Arnd Hildebrand

16.10.2008, 10:27 Uhr | Finanzen

Frühaufsteher Verkaufswelle an den Weltbörsen

Die Aktienkurse stürzen auf breiter Front. Die Verkaufswelle an der Wall Street vom Mittwochabend setzt sich am Morgen in Asien fort. Am Morgen hat sie dann die deutschen Märkte erfasst - der Dax stürzt im frühen Handel um 6 Prozent. Mehr

16.10.2008, 10:24 Uhr | Finanzen

Scouts Auf das Netzwerk kommt es an

Die Macht der Verlags-Scouts wird immer größer. Auch in Europa organisieren sie sich jetzt in Büros. Sie sind Getriebene, die untereinander zu immer schärferen Konkurrenten werden. Wir haben vier von ihnen getrfoffen. Mehr Von Julia Encke

15.10.2008, 23:41 Uhr | Feuilleton
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z