Loveparade: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Anlagen falsch konzipiert Gutachter wirft Planern der Loveparade Fehler vor

Monatelang wird bald in Düsseldorf verhandelt, ob es Fehler gegeben hat bei den Planungen zur Loveparade, die in der Katastrophe mit 21 Toten mündete. Ja, heißt es nun in einem Gutachten – es habe sogar massive Planungsmängel gegeben. Mehr

27.10.2017, 09:13 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Loveparade

1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Schauspieler Martin Brambach Wer is’ denn det?

Martin Brambach war lange Jahre ein Mann der zweiten Reihe, der jeden noch so banalen Fernsehfilm mit seinen Nebenfiguren vergoldete. Seit er „Tatort“-Kommissar ist, hat sich alles geändert. Oder? Mehr Von Anke Schipp

27.09.2017, 20:29 Uhr | Gesellschaft

TV-Film „Das Leben danach“ Warum mussten sie sterben?

Am 24. Juli 2010 starben bei der Loveparade in Duisburg 21 Menschen. Der Film „Das Leben danach“ handelt von denen, die überlebten und einem, der schuldig wurde. Sie alle lässt der Tag der Katastrophe nicht mehr los. Mehr Von Heike Hupertz

27.09.2017, 17:47 Uhr | Feuilleton

Agenda Das bringt der Dienstag

In Paris beginnt das Prêt-à-Porter für die Frühling/Sommer-Mode 2018. Das Beratungsunternehmens ZEB stellt seine Studie zum Privatkundengeschäft deutscher Banken vor. Mehr

26.09.2017, 06:57 Uhr | Wirtschaft

Volksentscheid Duisburger lehnen größtes deutsches Outlet-Center ab

180 Läden, 30.000 Quadratmeter Verkaufsfläche: Auf dem Gelände des Love-Parade-Unglücks hätte das größte Einkaufszentrum des Landes entstehen können. Doch die Duisburger wollen nicht. Und nun? Mehr Von Christine Scharrenbroch, Düsseldorf

25.09.2017, 17:16 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Countdown Die Angst der Genossen

Fünf Tage vor der Wahl merkt man förmlich, wie der Druck auf die SPD steigt. Laut einer aktuellen Umfrage kommt sie nur noch auf 22 Prozent. Was sonst noch wichtig wird, lesen Sie im FAZ.NET-Countdown. Mehr Von Timo Steppat

19.09.2017, 06:10 Uhr | Politik

Straßenfeste in Frankfurt Schutz vor Terror hat seinen Preis

Strengere Auflagen für die Sicherheit bei Straßenfesten belasten die Veranstalter. Vereine und andere ehrenamtliche Organisatoren fühlen sich finanziell überfordert. Die Stadt bietet nun Hilfe an. Mehr Von Bernd Günther, Bornheim

10.08.2017, 12:43 Uhr | Rhein-Main

Duisburg Gedenkstätte für Opfer der Loveparade-Katastrophe verwüstet

Unbekannte haben die Glastafel mit den eingravierten Namen der Opfer der Loveparade-Katastrophe von 2010 wohl vollständig zerstört. Der Staatsschutz ermittelt. Mehr

05.08.2017, 13:53 Uhr | Gesellschaft

Katastrophe in Duisburg Loveparade-Prozess beginnt am 8. Dezember

21 Menschen starben 2010 bei dem Technofest. Erst sollte es nicht zum Hauptverfahren kommen. Jetzt steht fest, wann es losgeht – und dass es lange dauern wird. 22 Termine sind schon angesetzt. Mehr

04.07.2017, 12:28 Uhr | Gesellschaft

Traditionell erfolgreich Union geht mit dem Thema Sicherheit auf Wählerfang

Im Wahlkampf setzt die Union zunehmend auf ein Thema, das ihr traditionell viele Wähler eingebracht hat: Sicherheitspolitik. Sogar die Kanzlerin macht es sich nun zu eigen. Aber kann sie ihre Fehler vergessen machen? Mehr Von Peter Carstens

01.05.2017, 15:39 Uhr | Politik

Love-Parade-Kommentar Wer ist schuld?

Das Düsseldorfer Oberlandesgericht lässt im Fall der Katastrophe bei der Duisburger Love Parade nun doch eine Anklage zu. Es ist richtig, alle Umstände in den Blick zu nehmen. Wunder sollte dennoch niemand erwarten. Mehr Von Reinhard Müller

24.04.2017, 18:33 Uhr | Politik

Überraschende Wende Loveparade-Katastrophe wird doch in Strafprozess verhandelt

Das Oberlandesgericht Düsseldorf revidiert eine Entscheidung des Landgerichts Duisburg: Die Schuld der zehn Angeklagten könne „mit hinreichender Wahrscheinlichkeit nachgewiesen werden“. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

24.04.2017, 10:32 Uhr | Gesellschaft

Loveparade-Katastrophe Angehörige fordern neuen Strafprozess

In einer Online-Petition fordern Hinterbliebene der Loveparade-Katastrophe einen neuen Strafprozess. Das Duisburger Landgericht hatte die Anklage der Staatsanwaltschaft im April zurückgewiesen. Mehr

25.07.2016, 14:18 Uhr | Gesellschaft

Unfrieden um Einfriedung Kein neuer Zaun für die Wiesn

Ein mobiler Zaun im Westen des Oktoberfest-Geländes sollte die Massen abhalten, wenn es auf dem Volksfest gefährlich eng wird. Nach einer heftigen Debatte scheiterte Wiesnchef Josef Schmid nun mit diesem Vorschlag. Mehr

05.07.2016, 17:03 Uhr | Gesellschaft

Unglück in Duisburg Staatsanwaltschaft plant weiteres Gutachten zur Loveparade

Warum kam es zur Loveparade-Tragödie mit 21 Toten? Weil es darauf keine Antwort gibt, kommen viele Betroffene nicht zur Ruhe. Die Staatsanwaltschaft wird jetzt wieder aktiv. Mehr

21.06.2016, 13:12 Uhr | Gesellschaft

Mobys Erinnerungsbuch Bei tiefster Ratlosigkeit hilft beten

Moby ist nicht nur der Ururgroßneffe des Schriftstellers Herman Melville, er hat auch selbst ein Buch geschrieben. In „Porcelain“ berichtet er aus seinem Leben und einer unsichtbaren Epoche. Mehr Von Arezu Weitholz

08.06.2016, 22:25 Uhr | Feuilleton

Im Namen des Sohnes Mutter startet Petition für einen Prozess zur Love Parade

Vor einer Woche wurde die Anklage gegen die Organisatoren der Duisburger Love Parade eingestellt. Jetzt fordert die Mutter eines Opfers, das Verfahren doch noch zu eröffnen. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

12.04.2016, 15:52 Uhr | Gesellschaft

Loveparade-Unglück Das ist ein Justizskandal

Das Landgericht Duisburg lässt die Anklage zur Katastrophe bei der Loveparade 2010 nicht zur Hauptverhandlung zu. Opferanwalt Julius Reiter kritisiert den Beschluss heftig. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

05.04.2016, 12:59 Uhr | Politik

Duisburg Gericht lehnt Prozess um Loveparade-Katastrophe ab

Die juristische Aufarbeitung der Loveparade-Katastrophe könnte ohne Ergebnis enden: Das Landgericht Duisburg will gegen Mitarbeiter von Stadtverwaltung und Veranstalter kein Verfahren wegen fahrlässiger Tötung eröffnen. Mehr

05.04.2016, 10:13 Uhr | Gesellschaft

Opferanwalt übt Kritik Feuerwehrmann scheitert nach Loveparade mit Entschädigungsklage

90.000 Euro Schadenersatz und Schmerzensgeld wollte ein Feuerwehrmann für seinen Einsatz während des Loveparade-Unglücks erstreiten. Er scheiterte damit. Opferanwalt Julius Reiter übt scharfe Kritik an der Kollegin, die den Mann vertritt. Mehr Von Reiner Burger, Duisburg

28.09.2015, 17:45 Uhr | Gesellschaft

Love-Parade-Prozess Schnelle Schadenersatzernüchterung

Feuerwehrmann Ralf S. war bei der Love-Parade-Katastrophe im Einsatz - und ist seitdem traumatisiert. Nun klagt er im ersten Zivilverfahren zur Tragödie auf Schadenersatz. Das Landgericht Duisburg macht dem Kläger aber keine Hoffnungen. Mehr Von Reiner Burger, Duisburg

02.09.2015, 08:56 Uhr | Gesellschaft

Loveparade-Katastrophe Traumatisierter Feuerwehrmann klagt NRW an

Im ersten Zivilverfahren zur Duisburger Loveparade-Tragödie fordert ein Feuerwehrmann 90.000 Euro Entschädigung vom Land und vom Veranstalter. Mehr

01.09.2015, 11:15 Uhr | Gesellschaft

Gewaltbereitschaft in Israel Der Extremismus greift um sich

Blinder, archaischer Hass drängt einige Israelis zum Mord. Heute genügt es offenbar, Palästinenser zu sein, um in Israel angegriffen zu werden. Ein Gastbeitrag. Mehr Von David Grossman

04.08.2015, 09:05 Uhr | Feuilleton

Gesetzesvorhaben Schmerzensgeld künftig auch für Angehörige

Nach dem Germanwings-Absturz und dem Unglück bei der Love-Parade von Duisburg könnte nun ein Gesetzesvorhaben im deutschen Schadensersatzrecht eine Lücke schließen. Nur wer hätte Anspruch darauf? Mehr Von Joachim Jahn, Berlin

25.07.2015, 11:07 Uhr | Wirtschaft

Love-Parade-Unglück An einem schlimmen Tag im Juli

Vor fünf Jahren kamen 21 Personen bei der Love Parade in Duisburg ums Leben. Ihre Angehörigen sehnen sich nach Aufarbeitung durch die Justiz. Doch ein Prozess hat noch immer nicht begonnen. Mehr Von Reiner Burger, Duisburg

23.07.2015, 13:18 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z