Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Kurfürstendamm

Alle Artikel zu: Kurfürstendamm
  1 2 3
   
Sortieren nach

Berliner Satellitenmessen Die Ableger des Art Forum

Eins, zwei, drei, vier: So viele Nebenmessen kann sich Berlin parallel zum Art Forum an den Fingern abzählen. Ein Rundgang weist den Weg durch die hohe Kunstdichte. Mehr Von Lisa Zeitz, Berlin

01.11.2008, 11:00 Uhr | Feuilleton

Begegnung mit dem Star-Regisseur Ein knapp verpasster Tarantino-Moment

Vergangene Woche hat Quentin Tarantino in der Sächsischen Schweiz mit den Dreharbeiten zu seinem neuen Film Inglorious Bastards begonnen. Alexander Sternberg spielt zwar nicht mit, durfte sich aber mit dem Meister in einer Bar in Berlin unterhalten. Mehr Von Sascha Lehnartz

13.10.2008, 19:29 Uhr | Feuilleton

120 Jahre Bahnhofsviertel Mehr als nur eine Rotlichtmeile

Drogenpflaster, Porno-Meile: Einst galt die Frankfurter Kaiserstraße als Prachtboulevard, dann als Schmuddelstraße. Sie hat in der Vergangenheit viele Gesichter gezeigt. Mehr Von Katharina Iskandar

11.08.2008, 21:53 Uhr | Rhein-Main

Telekom-Spitzelaffäre Der Verschollene

Früher war alles noch besser im Leben von Ralph Kühn, dem Geschäftsführer von Network Deutschland. Nur wenige Menschen kannten bis vor einigen Tagen sein Unternehmen. Das hat sich seit Bekanntwerden der Bespitzelungsaffäre bei der Telekom schlagartig geändert. Mehr Von Matthias Müller

03.06.2008, 17:27 Uhr | Wirtschaft

Drei Schwestern in Berlin Praxis Tschechowbogen

Als Bandits stürmten Katja Riemann, Jasmin Tabatabai und Nicolette Krebitz vor mehr als zehn Jahren die Kinos. Jetzt stehen sie zu dritt auf der Theaterbühne - in Tschechows Drei Schwestern. Doch der Abend ist ein Desaster. Mehr Von Irene Bazinger

02.06.2008, 17:13 Uhr | Feuilleton

Das Protokoll Wer keinmal mit derselben pennt

Die Journalistin Marianne Schmidt besuchte einst die berüchtigte Kommune I, um über die freie Liebe und das sexuelle Leben zu berichten. Gedruckt wurde ihre Geschichte nie, doch sie landete vor Gericht. Hier erzählt sie, was damals geschah. Mehr Von Marianne Schmidt

09.04.2008, 15:21 Uhr | Feuilleton

Trauerfeier für Ulrich Mühe Er war so ein kraftvoller Schauspieler

Keine Reden, zwei Filme und Tom Cruise: Die Trauerfeier für Ulrich Mühe in der Berliner Schaubühne ging so über die Bühne, wie er sich dies ausdrücklich gewünscht hatte. Noch einmal strahlten Brillanz, intelligente Kraft und gebrochene Virtuosität des verstorbenen Mimen auf. Mehr Von Irene Bazinger, Berlin

03.09.2007, 06:02 Uhr | Gesellschaft

Ein Bild von einer Stadt Ein Bild von einer Stadt

In diesem Jahr feiert Berlin gleich drei Jubiläen. Das Strandbad Wannsee wird einhundert Jahre alt und genauso das "Kaufhaus des Westens" am Wittenbergplatz. Und auch das "Hotel Adlon", das im alten Osten der Stadt liegt, dank seiner irgendwie westberlintypisch-heimeligen Rekonstruktion aber ehrenhalber ... Mehr

05.08.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Ein Bild von einer Stadt Ein Bild von einer Stadt

In diesem Jahr feiert Berlin gleich drei Jubiläen. Das Strandbad Wannsee wird einhundert Jahre alt und genauso das "Kaufhaus des Westens" am Wittenbergplatz. Und auch das "Hotel Adlon", das im alten Osten der Stadt liegt, dank seiner irgendwie westberlintypisch-heimeligen Rekonstruktion aber ehrenhalber ... Mehr

05.08.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Cellulite Die neue Beulenpest

Cremes, Knetmassagen oder chirurgische Eingriffe - im Kampf gegen die Cellulite ist offenbar jedes Mittel willkommen. Fast jede deutsche Frau ist betroffen. Mit unzähligen Wundermitteln werden Milliarden verdient. Ob davon aber irgendeines tatsächlich wirkt, ist eine andere Frage. Mehr Von Christina Hucklenbroich

02.07.2007, 18:45 Uhr | Gesellschaft

Christopher Street Day Antanzen gegen Vorurteile

Hunderttausende Schwule, Lesben und Bisexuelle haben in Berlin den Christopher Street Day gefeiert. Die Demonstration im Zeichen der Regenbogenfahne stand in diesem Jahr unter dem Motto Vielfalt sucht Arbeit. Damit sollte auf Probleme Homosexueller in der Arbeitswelt hingewiesen werden. Mehr

23.06.2007, 18:32 Uhr | Gesellschaft

Die klauen doch wie die Raben Die klauen doch wie die Raben

"Sie lebten in einem Volkslied, ohne es zu wissen", sagte Martin Walser über die um 1850 lebenden Deutschen. Ihre zwischen 1960 und 1975 geborenen Nachkommen lebten in einem Generationenroman, ohne es zu wissen. Romane, die eine Kindheit in den siebziger und achtziger Jahren behandelten, kamen Mitte ... Mehr

19.04.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Mode Etui statt Mini

Kaschmir-Cardigans statt flattriger Baumwolltops. H&M kann auch anders. Ihre neue Linie „Cos“ („Collection of Style“) dringt modisch nach oben vor, in den Markt hochwertiger klassischer Mode. In Deutschland öffnen am Freitag vier Filialen, alle in bester Lage. Mehr Von Claudia Bröll

27.03.2007, 11:08 Uhr | Stil

Versuchter Totschlag Zwei Sauerland-Boxer in U-Haft

Gegen die Boxer Michael Charr und Alexander Abraham aus dem Sauerland-Stall wird wegen versuchten Totschlags ermittelt. Ihnen wird vorgeworfen, einen Mann mit mehreren Messerstichen niedergestreckt zu haben, erklärte die Staatsanwaltschaft. Mehr

19.10.2006, 17:06 Uhr | Sport

Literatur Selbstbefrager: Imre Kertész und seine Autobiographie

Statt eines erzählten Lebensrückblicks ist Dossier K. eine unerbittliche Selbstbefragung. Das macht die Autobiographie des ungarischen Literaturnobelpreisträgers Imre Kertész zu einem Solitär. Mehr Von Andreas Kilb

20.09.2006, 12:55 Uhr | Feuilleton

Fanfeste WM-Parties bis tief in die Nacht

Berlin bleibt Fan-Hauptstadt, doch Jubel-Staus gab es auch in München, Düsseldorf, Leipzig und jeder mittleren Kleinstadt mit Fernsehanschluß und Kreisverkehr - die Polizei drückte Augen und Ohren zu und ließ die Fahnen schwenkenden Fans gewähren. Mehr

01.07.2006, 13:32 Uhr | Sport

Bahnkonzept in Berlin Das Kreuz der Mitte

An diesem Freitag wird der Berliner Hauptbahnhof offiziell eingeweiht. Es ist nicht das einzige große Verkehrsprojekt der Hauptstadt. Auch am Alexanderplatz werden bald Pläne wahr. Sich daran zu gewöhnen fällt den Berlinern aber schwer. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

26.05.2006, 09:46 Uhr | Gesellschaft

Lehrter Bahnhof Glaspalast mit Wüste

Der Berliner Hauptbahnhof ist der größte seiner Art in ganz Europa. Aber was man gebaut hat, ist nur ein Torso, denn die Bahn zerstückelte den Entwurf. Mehr Von Niklas Maak

21.05.2006, 12:16 Uhr | Feuilleton

Der heilige Schnorrer Der heilige Schnorrer

Lieber teurer Freund, ich erwarte Ihren Chec mit Ungeduld." Bedenkenlos drang Joseph Roth zum Wesentlichen vor. "Ich schreibe, sehr schlecht, sehr unglücklich, ohne Geld." Die Dominanz geschäftlicher Dinge in der Korrespondenz zwischen einem Schriftsteller und seinem Verlag verwundert kaum. Daß die ... Mehr

25.02.2006, 12:00 Uhr | Feuilleton

Für die Ku'damm-Bühnen Auf die Boulevard-Barrikaden!

Der Kurfürstendamm droht zum Boulevard ohne Boulevardtheater zu werden. 50.000 Berliner haben mit ihrer Unterschrift schon protestiert. Jetzt gingen Künstler, Intendanten, Prominente und ganz normales Publikum auf die Straße. Mehr Von Irene Bazinger

21.02.2006, 17:33 Uhr | Feuilleton

Das war Zyankali, mein Fräulein! Das war Zyankali, mein Fräulein!

Was für eine merkwürdige Nebenfigur war dieser Manfred Augst. Dieser sonderbare, lästige, wirr redende Herr, der sich im Jahr 1969 immer wieder in die Aufzeichnungen des Schriftstellers und Wahlkämpfers Günter Grass hineindrängte, die dieser 1972 unter dem Titel "Aus dem Tagebuch einer Schnecke" als Buch veröffentlichte. Mehr

19.02.2006, 12:00 Uhr | Feuilleton

Berlin-Charlottenburg Teuer wohnen, billig leben

Schön war die Zeit: Charlottenburg, der alte bürgerliche Kern des Berliner Westens, weiß seit langem nicht mehr, ob er noch Kern oder nur mehr Schale der neuen deutschen Hauptstadt ist. Mehr Von Andreas Kilb

14.02.2006, 15:41 Uhr | Feuilleton

Geschäfte 2000 Zurück in die Zukunft

Sie sind fast aus dem Stadtbild verschwunden, doch wer ein wenig sucht, findet noch ein paar dieser Perlen: Einen Namen und dahinter eine Zwei mit drei Nullen. Kaum etwas ist so veraltet wie ein Firmenschild mit der Aufschrift 2000. Mehr Von Christoph Moeskes, Berlin

30.12.2005, 12:30 Uhr | Gesellschaft

Schiedsrichterskandal Eine Schaltzentrale der Unterwelt sieht anders aus

Ein kroatischer Kneipenbesitzer fühlt sich als unschuldiges Opfer des Wettskandals, denn in seinem Berliner Cafe King soll Robert Hoyzer angeblich erst in den Dunstkreis der kroatischen Mafia geraten sein. Mehr Von Boris Herrmann, Berlin

28.01.2005, 10:14 Uhr | Sport

Kinotod Boulevard der Dämmerung

Vor den Städten sterben die Kinos. Nun hat auch der Berliner Royal-Palast dichtgemacht. Das Kino, einst ein Kind der Großstadt, flüchtet vor dem Gedränge in die Peripherie - zu den Shopping-Malls und Baumärkten. Mehr Von Michael Althen

23.06.2004, 19:33 Uhr | Feuilleton
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z