Kirche: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Kirche

   
Sortieren nach

Kolumne Geschmackssache Barock ist für die Kirche, nicht für die Flasche

Theresa Breuer ist erst dreiunddreißig und gehört schon zu den Großen ihres Metiers. Denn sie sucht so kompromisslos wie kaum jemand sonst die reine Seele des Rheingauer Rieslings. Mehr Von Jakob Strobel Y Serra

24.11.2017, 11:38 Uhr | Stil

Synagoge in der Wetterau Steinherz

Die Synagoge schmückt das Dorf, aber bleibt den Leuten fremd. Das Schönste, was der Häusermarkt hergibt, will hier niemand kaufen. Eine Suche nach dem Wert der Traurigkeit. Mehr Von Jan Grossarth

24.11.2017, 10:15 Uhr | Wirtschaft

Kritik am Reformator Luthers Judenhass und die Pogrome

Bis heute fällt es Protestanten schwer, den Reformator als den zu sehen, der er auch war: ein Hetzer gegen die Juden. Seine Schriften wirkten bis ins Deutschland der Nationalsozialisten. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Salomon Korn

23.11.2017, 20:59 Uhr | Politik

Otto Bartning Reformer der Reformation

Otto Bartning steht oft im Schatten von Architektur-Pionieren wie Gropius. Vor allem seine expressionistischen Kirchen rückt nun die Mathildenhöhe in den Fokus. Mehr Von Katinka Fischer

23.11.2017, 15:01 Uhr | Rhein-Main

Kurhessen-Waldeck Evangelische Kirche rechnet mit weniger Kirchensteuer

Auch im Lutherjahr hat de Evangelische Kirche in Hessen Mitglieder verloren. Das schlägt trotz guter Konjunktur auch auf das Kirchensteuer-Aufkommen durch. Mehr

22.11.2017, 16:45 Uhr | Rhein-Main

Rockenberg-Verein „Den Gefangenen eine zweite oder dritte Chance geben“

Der Rockenberg-Verein in Dreieich hilft jugendlichen Straftätern. Er unterstützt Nachhilfe, Sprachkurse und Ausbildungsgänge. Mehr Von Eberhard Schwarz

22.11.2017, 15:04 Uhr | Rhein-Main

Evangelische Kirche Weitere Glocken mit NS-Inschriften in der Pfalz entdeckt

In der Pfalz entdeckt die Evangelische Kirche fünf Glocken aus der NS-Zeit. Die Gemeinde will mit dem problematischen Fund nichts mehr zu tun haben. Mehr

21.11.2017, 17:51 Uhr | Politik

Petersburger Kulturforum Wie sich Russland mit deutschen Intellektuellen schmückt

Beim Petersburger Kulturforum sollen internationale Gäste Russlands Regime adeln. Auch in Berlin planen Putinfreunde ein Symposion – Thema: „Die Europäische Komödie“. Mehr Von Kerstin Holm

20.11.2017, 11:14 Uhr | Feuilleton

Unregierbare Hauptstadt? Berlin will nicht mehr „Elend“ sein

Kein Termin im Bürgeramt, S-Bahnen, die nicht kommen – die Hauptstadt soll wieder funktionieren. Darin sind sich in Berlin alle einig. Doch bei der Frage nach dem Wie herrscht Ratlosigkeit. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

19.11.2017, 18:47 Uhr | Politik

Kulturbeauftragter fordert Eintrittsgeld für Kathedralen in Frankreich?

Frankreichs neuer Kulturbeauftragter Stéphane Bern stößt mit seiner neuesten Forderung auf wenig Gegenliebe. Könnte die berühmte Notre-Dame bald Eintritt kosten? Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

17.11.2017, 09:13 Uhr | Stil

Musik der Revolutionszeit Das Leben wird besser und fröhlicher, Genossen

Lenin lesen lernen: Wladimir Jurowski und Igor Dronow dirigieren unbekannte Musik der russischen Revolution. Wie das klingt, lesen Sie hier. Mehr Von Kerstin Holm, Moskau

15.11.2017, 22:33 Uhr | Feuilleton

Klage gegen Waffenhersteller Gewehre vor Gericht

In Amerika können Hersteller fast aller Produkte verklagt werden, wenn diese Grund für Verletzungen sind – außer Waffenfabrikanten. Eltern getöteter Kinder wollen sich damit nicht abfinden. Mehr Von Andreas Ross, Washington

14.11.2017, 11:00 Uhr | Politik

Pazifikinsel Guam „Wir wollen keine Speerspitze sein“

Seit Kim Jong-un im Sommer damit drohte, Guam anzugreifen, ist die Anspannung auf der amerikanischen Pazifikinsel groß. Dass Donald Trump den nordkoreanischen Diktator auf seiner Asien-Reise verspottet, hat die Nervosität noch größer gemacht. Mehr Von Simon Riesche, Hagåtña / Guam

13.11.2017, 17:03 Uhr | Politik

Russland inszeniert Geschichte Propaganda für die Interessen des Staates

Der Zar war gerecht, und an der Revolution hatten Bankiers, Reformer und die Presse Schuld. Das lehrt der vom Patriarchen gesegnete Geschichtspark in Moskau und sechzehn weiteren Städten. Mehr Von Kerstin Holm, Moskau

13.11.2017, 14:19 Uhr | Feuilleton

Betonbrutalismus-Ausstellung Schaut auf diese Schalungsbauer

Es scheint zum Betonbrutalismus nur zwei Haltungen zu geben: wütende Gegner und hemmungslose Liebhaber. Nun bricht das Deutsche Architekturmuseum eine Lanze für das harte Grau. Mehr Von Hannes Hintermeier

13.11.2017, 11:58 Uhr | Feuilleton

Verhaftungen in Russland Wir sind kein Menschenrechtsverein

Der Regisseur Kirill Serebrennikow steht in Russland unter Hausarrest. Jetzt deutet alles darauf hin, dass die russische Filiale der Korruptionsbekämpfer von Transparency International daran nicht unschuldig ist. Mehr Von Nikolai Klimeniouk

12.11.2017, 16:29 Uhr | Feuilleton

Kapverden Die Insel auf der Insel im Inneren der Insel

Vielleicht werden die Kapverden eines Tages die zweiten Kanaren sein. Noch aber ist es längst nicht so weit. Denn die Archaik Afrikas und das heiße Herz der Vulkane haben eigene Pläne mit dem atlantischen Archipel. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

12.11.2017, 14:28 Uhr | Reise

Reformationsjubiläum 2017 Lebendiges Licht

Was das Reformationsjubiläum 2017 war – und was aus ihm werden muss. Mehr Von Professor Dr. Christoph Markschies

10.11.2017, 11:49 Uhr | Politik

Pioneer-Kaserne in Hanau Neues Leben am „Gateway to Europe“

Die Pioneer-Kaserne in Hanau-Wolfgang hat einst Eisenbahnpioniere der Wehrmacht beherbergt. Nach dem Krieg war sie erste Station für viele amerikanische Soldaten in Europa. Jetzt soll dort Wohnraum für 5000 Menschen entstehen. Mehr Von Luise Glaser-Lotz

10.11.2017, 07:28 Uhr | Rhein-Main

Gedenkstätte Pastor will angegriffene Kirche abreißen lassen

Der Anschlag im texanischen Sutherland Springs hat tiefe Wunden gerissen. So tief, dass der dortige Pastor seine Kirche nun abreißen lassen will. Er hat eine andere Idee für den Tatort. Mehr

10.11.2017, 06:27 Uhr | Gesellschaft

Gutachten Wegen Konfession abgelehnte Bewerber sollen vor Gericht dürfen

Eine konfessionslose Frau hatte geklagt, weil sie eine Stelle in einem evangelischen Hilfswerk wegen ihrer Weltanschauung nicht bekommen hat. Ein Gutachter des Europäischen Gerichtshofs springt ihr nun bei. Mehr

09.11.2017, 14:26 Uhr | Wirtschaft

Jüdische Gemeinde Zagreb Erzählen, um zu leben

Aus Selbstschutz war das Thema Holocaust in den Familien tabu. Begegnungen in der jüdischen Gemeinde in Zagreb. Zeitzeugen und Rabbiner Prelević im Gespräch. Mehr Von Mark Misolić, Ivor Vrdoljak, 18.Gymnasium Zagreb

08.11.2017, 15:22 Uhr | Gesellschaft

Frühe Warnzeichen Wirbel wegen Fehlern vor Massaker in Kirche

Immer mehr wird über den Kirchenschützen von Texas bekannt – und über gravierende Versäumnisse sowie mögliche Warnzeichen schon Jahre vor der Tat. Im Juni 2012 war er offenbar aus einer Psychiatrie geflohen. Mehr

08.11.2017, 10:56 Uhr | Gesellschaft

Attentäter von Texas „Niemand, der ihn gekannt hat, ist wirklich erstaunt“

Devin Patrick Kelley soll früher schon eine Frau vergewaltigt, einem Kleinkind den Schädel zertrümmert und einen Hund misshandelt haben. Waffen durfte er trotzdem kaufen. Weggefährten überrascht nicht, dass er jetzt 26 Menschen erschossen hat. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

07.11.2017, 16:26 Uhr | Gesellschaft

Kommentar Kirche und Kapital - ein schwieriges Verhältnis

Viele Kirchenangehörige beäugen die Finanzmärkte misstrauisch. Doch ohne diese wird es schwer, die eigenen Aufgaben zu finanzieren. Mehr Von Klaus Max Smolka

07.11.2017, 15:47 Uhr | Finanzen
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z