Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Internetkriminalität

Nordkoreas Cyberarmee Global einsatzbereit

Wer dem Kim-Regime keine komplexen Hackerangriffe zutraut, täuscht sich gewaltig. Der Krieg im Netz bietet Pjöngjang, was es braucht. Mehr

18.10.2017, 13:16 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Internetkriminalität
1 2 3 ... 9 ... 18  
   
Sortieren nach

Computer und Smartphone So viel Sicherheit muss sein

Computerviren, Datendiebstahl und Online-Betrug werden alltäglich. Wie schütze ich meinen Rechner und mein Smartphone? Hier gibt es einige Grundregeln. Mehr Von Michael Spehr

16.10.2017, 20:04 Uhr | Technik-Motor

RSS-Reader Freundliche Lesehelfer

RSS lebt auf und gibt Nachrichten ein neues Format. Eine App läuft auf allen Plattformen. Mehr Von Michael Spehr

14.10.2017, 09:09 Uhr | Technik-Motor

Umfrage Jeder Zweite wurde schon Opfer von Computerkriminalität

Viele Deutsche mussten schon mit ansehen, wie sich ihr Computer mit Viren und anderen Schadprogrammen infiziert. Aber auch Daten-Diebstahl wird zum Problem. Mehr

10.10.2017, 10:48 Uhr | Wirtschaft

Vierjährige missbraucht 24 Jahre alter Mann nach Großfahndung festgenommen

Eine Fahndung nach einem Kinderschänder mit Fotos des Missbrauchsopfers hat Erfolg gezeigt. Die Ermittler konnten einen 24 Jahre alten Mann festnehmen. Für die Familie des Opfers ist er kein Unbekannter. Mehr

10.10.2017, 09:29 Uhr | Gesellschaft

BKA gibt bekannt Fahndung nach Kinderschänder erfolgreich beendet

Mit Fotos eines missbrauchten Mädchens, die auf einer kinderpornografischen Plattform aufgetaucht waren, suchte das BKA öffentlich nach dem Täter. Das ungewöhnliche Vorgehen hat zum Erfolg geführt. Mehr

09.10.2017, 22:12 Uhr | Gesellschaft

FAZ.NET-Tatortsicherung Liefert das Darknet Waffen mit der Post aus?

Im neuen, düsteren „Tatort“ aus Freiburg trifft der Schwarzwald das Darknet. Läuft der dunkle Kanal für Illegales tatsächlich so geschmiert, wie es der Fernsehkrimi darstellt? Wir haben Experten befragt. Mehr Von Kais Harrabi

01.10.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

Cyberkriminalität Hunderte Millionen Smartphones ausspioniert

Mobile Systeme werden als Angriffsziel von Kriminellen immer beliebter. Mit den sensiblen Daten der Opfer lässt sich gutes Geld verdienen. Mit welcher Taktik arbeiten die Hacker? Mehr Von Jonas Jansen

28.08.2017, 21:13 Uhr | Wirtschaft

Anklage: Tat erst ermöglicht Waffenlieferant gesteht in Prozess um Münchner Amoklauf

Der mutmaßliche Verkäufer der Waffe für den Münchner Amoklauf hat nach Auffassung der Anklage die Tat mit neun Todesopfern erst möglich gemacht. Vor Gericht räumte der Angeklagte jetzt alle ihm vorgeworfenen Waffenverkäufe ein. Mehr

28.08.2017, 12:18 Uhr | Gesellschaft

Unter Drogen gesetzt Model in Italien entführt, um sie im Darknet zu versteigern

Unter dem Vorwand eines Fotoshootings entführen zwei Männer ein britisches Model und halten sie auf brutale Weise eine Woche lang gefangen. Sie wollten die junge Frau online zum Verkauf anbieten. Mehr

06.08.2017, 09:27 Uhr | Gesellschaft

Sicherheit im Internet Mehr Cyberattacken gegen deutsche Server

Allein in den letzten drei Monaten hat sich der Zahl der Angriffe auf deutsche Computer verdoppelt. Die Angriffe kommen dabei vermehrt aus dem Inland. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

27.07.2017, 21:55 Uhr | Politik

Angst vor Cyberkriminalität Wie sicher ist die Bundestagswahl?

Zwei Monate vor der Bundestagswahl steigt die Furcht vor Cyberattacken. Während der Bundeswahlleiter den Wahlvorgang dennoch für gut abgesichert hält, warnen Sicherheitsexperten vor Angriffen aus einem bestimmten Land. Mehr

25.07.2017, 15:55 Uhr | Politik

AlphaBay 25 Jahre alter Darknet-Unternehmer in Zelle erhängt

Der mutmaßliche Betreiber der Darknet-Plattform AlphaBay ist tot. Die Behörden veröffentlichen nun auch, was er alles besessen hat. Mehr

25.07.2017, 10:19 Uhr | Wirtschaft

Kriminalität Der kleine Staat gegen die große Cybermafia

Betrüger, Erpresser und die Mafia drängen immer mehr ins Internet. Der Staat stellt sich dagegen – doch die Spezialermittler können Hilfe gut gebrauchen. Mehr Von Michael Ashelm und Marcus Jung

23.07.2017, 20:12 Uhr | Wirtschaft

Cyberkriminalität Teure Rufschädigung durch frustrierte Kollegen

Wirtschaft und Sicherheitsbehörden warnen vor Milliardenschäden durch Cyberattacken. Oft ginge die Gefahr von den eigenen Mitarbeitern aus. Verfassungsschutzpräsident Maaßen fordert deshalb eine „human firewall“. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

21.07.2017, 22:08 Uhr | Wirtschaft

Nach Cyber-Angriff Telekom-Hacker bereut seine Tat vor Gericht

Von der Cyber-Attacke im November waren mehr als 1,2 Millionen Telekom-Kunden betroffen. Der Hacker gesteht seine Tat und zeigt sich reumütig. Dabei war die Telekom bloß ein Kollateralschaden. Mehr Von Marcus Jung und Jonas Jansen

21.07.2017, 17:51 Uhr | Wirtschaft

Alpha Bay ausgehoben Ermittlern glückt Schlag gegen Darknet-Handel

Drogen, Waffen, Kinderpornos: Über Handelsplattformen in verborgenen Teilen des Internets werden illegale Dinge verkauft. Ermittler in mehreren Ländern haben nun zwei große Darknet-Marktplätze ausgehoben. Mehr

20.07.2017, 18:06 Uhr | Wirtschaft

Kinderpornografie Wohnungen von 67 Tatverdächtigen durchsucht

Die Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main und Polizeibehörden der Bundesländer haben zahlreiche Wohnungen von Verdächtigen untersucht, die mit dem Austausch von Kinderpornographie in Verbindung gebracht werden. Der Identifizierung der Tatverdächtigen ging eine Zusammenarbeit des BKA mit dem amerikanischen Betreiber der Internet-Plattform „Chatstep“ voraus. Mehr

20.07.2017, 17:49 Uhr | Gesellschaft

Internetkriminalität Cyberattacken – so riskant, dass sie nicht versicherbar sind?

Digitale Wirtschaftsspionage, Sabotage und Datendiebstahl: Versicherer bieten nur Deckungen bis zu 100 Millionen Euro an, beklagen Unternehmen. Sind die Risiken so groß, dass sie nicht versicherbar sind? Mehr Von Henning Peitsmeier, München

14.07.2017, 08:19 Uhr | Wirtschaft

Plattform „Elysium“ Kinderschänder verabredeten sich zum Missbrauch

Nachdem eine kinderpornografische Plattform geschlossen wurde, sind 29 Opfer identifiziert und 14 Tatverdächtige festgenommen worden. Die Ermittlungen führen bis nach Neuseeland. Mehr Von Timo Frasch

07.07.2017, 15:46 Uhr | Gesellschaft

Fast 90.000 Mitglieder Ermittler schließen Kinderporno-Plattform 

Ermittler haben eine gewaltige Darknet-Plattform zum Austausch von Kinderpornografie auffliegen lassen. Betreiber soll ein Mann aus Limburg-Weilburg gewesen sein. Mehr

06.07.2017, 10:03 Uhr | Aktuell

Neue Hacker-Attacke „Virus fräst sich durch große Netzwerke und nimmt alles mit“

Die neue Cyber-Attacke mit Erpressungssoftware geht weiter. Deutsche Unternehmen sind betroffen. Der Chaos Computer Club macht auf eine Besonderheit aufmerksam. Mehr

03.07.2017, 12:30 Uhr | Wirtschaft

Netzwerkdurchsetzungsgesetz Grenzen für Giganten

Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz lässt den Bürger aufhorchen. Wird das geltende Recht in den „sozialen Netzen“ etwa nicht durchgesetzt? Leider nicht. Mehr Von Reinhard Müller

30.06.2017, 21:29 Uhr | Politik

Netzwerkdurchsetzungsgesetz Bundestag verabschiedet Gesetz gegen Hasskommentare

Hasskommentare sind Alltag in den sozialen Netzwerken. Nun hat der Bundestag beschlossen, dass Unternehmen wie Facebook und Twitter noch härter dagegen vorgehen müssen. Doch es gibt Kritik. Mehr

30.06.2017, 10:12 Uhr | Politik

Internetkriminalität Strafverfolgern gelingt Schlag gegen das Darknet

Fahnder haben den mutmaßlichen Betreiber einer der größten deutschen Darknet-Seiten festgenommen. Auf der Plattform handelten mehr als 20.000 Mitglieder illegale Produkte. Unter anderem auch eine Waffe, die beim Amoklauf in München zum Einsatz kam. Mehr Von Marcus Jung

12.06.2017, 16:03 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 9 ... 18  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z