Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Hurrikan Maria

Album der Woche Wie der Wildtöter auf den Schwan losgeht

Transatlantisches Glühen: Auf dem Album „New Worlds“ kombinieren Bill Murray und Jan Vogler Musik und Literatur – nämlich Schubert mit Cooper, Whitman mit Bach und Saint-Saëns. Das schlägt mitunter amüsante Funken. Mehr

10.11.2017, 18:23 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: Hurrikan Maria
1
   
Sortieren nach

Stromkrise nach Hurrikan Puerto Rico kündigt dubiosen Großauftrag für Minifirma

Ein Zwei-Mann-Unternehmen bekommt einen 300-Millionen-Dollar-Vertrag zum Wiederaufbau des vom Hurrikan zerstörten Stromnetzes in Puerto Rico. Jetzt wurde der umstrittenen Deal gekündigt. Mehr

29.10.2017, 22:41 Uhr | Politik

Verdacht der Vetternwirtschaft Wirbel um Großauftrag für Minifirma in Puerto Rico

Vor vier Wochen zerstörte Hurrikan „Maria“ weite Teile des Stromnetzes in Puerto Rico. Ein amerikanisches Unternehmen soll dieses nun wieder aufbauen. Doch der Deal mutet dubios an. Mehr

28.10.2017, 18:53 Uhr | Politik

Mayers Weltwirtschaft Griechenlands Bankrott

Es ist nicht zu erwarten, dass Griechenland seine Schulden jemals zurückzahlen wird. Europa muss aufhören, sich etwas vorzumachen. Mehr Von Thomas Mayer

21.10.2017, 15:04 Uhr | Wirtschaft

Trumps Notfall-Modus Geld für Katastrophen-Opfer und Spitze gegen Puerto Rico

Mehr als 36 Milliarden Dollar will Amerika für die Katastrophengebiete in Kalifornien und Puerto Rico ausgeben. Präsident Trump konnte sich eine abermalige Spitze gegen die vom Hurrikan verwüstete Insel jedoch nicht verkneifen. Mehr

13.10.2017, 10:17 Uhr | Gesellschaft

Wirbelsturm Hurrikan „Nate“ erreicht amerikanische Golfküste

Es ist der dritte Wirbelsturm innerhalb von sechs Wochen auf amerikanischem Festland: Nach „Harvey“ und „Irma“ warnen die Behörden abermals vor Sturmfluten. Mehr

08.10.2017, 04:47 Uhr | Gesellschaft

Nach Wirbelsturm Maria Die Trump-Show auf Puerto Rico

Erst Wochen nach dem verheerendem Wirbelsturm Maria ist Präsident Trump nach Puerto Rico gekommen. Sein fünfstündiger Besuch bei den Opfern des Hurrikans war geprägt von bizarren Äußerungen. Mehr Von Yves Bellinghausen

04.10.2017, 13:48 Uhr | Politik

Versicherer zieht Bilanz Quartalsberichte machen Talanx effizienter

Der Versicherer Talanx zieht eine positive Bilanz fünf Jahre nach dem Börsengang. Dieser steigerte nicht nur die Transparenz des Unternehmens. Mehr Von Philipp Krohn

04.10.2017, 13:06 Uhr | Finanzen

Nach Hurrikan „Maria“ „16 gegen Tausende. Ihr könnt sehr stolz sein.“

Donald Trump musste nach dem Wirbelsturm „Maria“ viel Kritik für das Krisenmanagement seiner Regierung einstecken. Jetzt ist er nach Puerto Rico geflogen – und hat den Besuch vor allem für Eigenlob benutzt. Mehr

03.10.2017, 19:52 Uhr | Politik

Twitter-Trade nach Hurrikan Trump kritisiert „armselige Führung“ in Puerto Rico

Die Menschen auf Puerto Rico fühlen sich von der Regierung in Washington im Stich gelassen. Der Präsident hat eine etwas andere Sicht auf die vom Hurrikan „Maria“ zerstörte Insel. Mehr

30.09.2017, 18:22 Uhr | Politik

Nach Hurrikan Maria Das verkorkste Krisenmanagement des Donald Trump

Eine Woche nach dem verheerenden Wirbelsturm Maria leidet Puerto Rico. Weite Teile der Insel sind verwüstet. Amerikas Präsident reagierte äußerst respektlos auf das Ausmaß der Zerstörung – und ließ die Bewohner bislang im Stich. Mehr Von Yves Bellinghausen

29.09.2017, 12:46 Uhr | Politik

Hurrikan „Maria“ Kritik an Krisenmanagement von Donald Trump

Die Bewohner der amerikanischen Karibikinseln beklagen unter anderem die schlechten Zustände in der Grundversorgung nach dem Hurrikan und nehmen den Präsidenten in die Pflicht. Mehr

27.09.2017, 11:12 Uhr | Politik

Nach Hurrikan Maria Puerto Rico verlangt Hilfe aus Washington

Der Gouverneur von Puerto Rico spricht nach Hurrikan Maria von einer „humanitären Katastrophe“ in dem amerikanischen Außengebiet. Donald Trump äußert sich zum Unglück auf Twitter - und trifft mal wieder nicht den richten Ton. Mehr

26.09.2017, 12:06 Uhr | Gesellschaft

Puerto Rico Die gestrafte Insel

Der Hurrikan Maria stürzt Puerto Rico in eine historische Krise. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

25.09.2017, 07:57 Uhr | Wirtschaft

Puerto Rico Behörden warnen vor „extrem gefährlicher Lage“ nach Dammbruch

Auf Puerto Rico kann ein Staudamm den Wassermassen nach schweren Regenfällen nicht mehr standhalten. 70.000 Menschen müssen ihre Häuser verlassen. Nach Hurrikan „Maria“ ist die Stromversorgung lahmgelegt. Mehr

23.09.2017, 04:20 Uhr | Gesellschaft

Hurrikansaison Gute Aussichten für Rückversicherer

Die Hurrikansaison 2017 bringt höhere Schäden als in den vergangenen Jahren. Die Munich Re und ihre Wettbewerber müssen zahlen. Vielleicht verbessert sich aber auch der Markt für sie. Mehr Von Philipp Krohn

22.09.2017, 09:29 Uhr | Finanzen

Amerikanisches Gebiet Hurrikan „Maria“ hinterlässt Zerstörung in Puerto Rico

Der amerikanische Präsident Donald Trump bezeichnete Puerto Rico als „völlig zerstört“. Dort gab es außerdem mindestens 15 Todesopfer. Der Wirbelsturm bewegt sich nun auf die Bahamas zu. Mehr

22.09.2017, 08:51 Uhr | Gesellschaft

Dominikanische Republik Hurrikan „Maria“ bringt Überschwemmungen und Stromausfälle

Der Wirbelsturm „Maria“ gewinnt in der Karibik wieder an Stärke. Er nimmt nun Kurs auf die Bahamas, das amerikanische Festland wird voraussichtlich verschont werden. Mehr

22.09.2017, 08:02 Uhr | Gesellschaft

Hurrikan „Maria“ Jetzt hat es die Dominikanische Republik getroffen

„Maria“ zieht weiter eine Spur der Verwüstung durch die Karibik. Für die amerikanische Insel Puerto Rico hat Donald Trump den Katastrophenzustand ausgerufen. Die meisten Toten gab es aber in einem winzigen Inselstaat. Mehr

22.09.2017, 04:19 Uhr | Gesellschaft

Hurrikan Dominikanische Republik bereitet sich auf „Maria“ vor

Hurrikan „Maria“ soll über den Norden der Dominikanischen Republik hinwegziehen. Nach seinem zerstörerischen Weg durch die Karibik und zuletzt Puerto Rico bereiten sich die Einwohner Punta Canas auf den Sturm entsprechend vor. „Maria“ soll bis Freitag weiter zu den Bahamas ziehen. Mehr

21.09.2017, 10:41 Uhr | Gesellschaft

Hurrikan „Maria“ zieht weiter „Puerto Rico wird eine zerstörte Insel sein“

Über drei Millionen Menschen ohne Strom, Häuser ohne Dach und massive Überschwemmungen: Seit mehr als 85 Jahren ist Puerto Rico nicht mehr so stark von einem Hurrikan heimgesucht worden wie nun von „Maria“. Mehr

21.09.2017, 10:19 Uhr | Gesellschaft

Hurrikan „Maria“ Schwere Sturmschäden auf Puerto Rico

Hurrikan „Maria“ auf der amerikanischen Karibikinsel Puerto Rico schwere Verwüstungen und Schäden angerichtet. Einem Sprecher des Gouverneurs Ricardo Rossello zufolge fiel am Mittwoch im ganzen Territorium der Strom aus. Mehr als drei Millionen Menschen sollen betroffen sein. Mehr

21.09.2017, 08:32 Uhr | Gesellschaft

Hurrikan „Maria“ Ganz Puerto Rico ohne Strom

Hurrikan „Maria“ ist auf Puerto Rico getroffen. Der Wirbelsturm hat das Stromnetz auf der Insel komplett lahmgelegt. Fast dreieinhalb Millionen Menschen sind davon betroffen. Mehr

20.09.2017, 21:22 Uhr | Gesellschaft

Naturgewalt Hurrikan „Maria“ verwüstet Puerto Rico

Der Wirbelsturm „Maria“ ist auf Puerto Rico angekommen. In sozialen Netzwerken zeigen Videos das Ausmaß der Zerstörung. Mehr

20.09.2017, 18:32 Uhr | Gesellschaft

Karibik Hurrikan „Maria“ bedroht Puerto Rico

Die Menschen auf den amerikanischen Jungferninseln und in Puerto Rico bereiten sich derzeit akribisch auf den Hurrkian „Maria“ vor, wo der Sturm am Mittwoch erwartet wird. Zuvor war „Maria“ über das französische Überseedepartement Martinique hinweggezogen. Dort habe es keine größeren Schäden gegeben, erklärte der Katastrophenschutz in Paris. Mehr

20.09.2017, 08:36 Uhr | Gesellschaft
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z