Hurrikan: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wolfgang Kubicki „Es zieht gerade ein Hurrikan auf über Jamaika“

Drohen die Jamaika-Gespräche zu scheitern? Der stellvertretende FDP-Chef warnt vor der entscheidenden Verhandlungsrunde: „Es ist fast alles wieder streitig.“ Die CDU lehnt eine Verlängerung der Sondierungen ab. Mehr

16.11.2017, 04:28 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Hurrikan

1 2 3 ... 7 ... 14  
   
Sortieren nach

Stromkrise nach Hurrikan Puerto Rico kündigt dubiosen Großauftrag für Minifirma

Ein Zwei-Mann-Unternehmen bekommt einen 300-Millionen-Dollar-Vertrag zum Wiederaufbau des vom Hurrikan zerstörten Stromnetzes in Puerto Rico. Jetzt wurde der umstrittenen Deal gekündigt. Mehr

29.10.2017, 22:41 Uhr | Politik

Versicherungsprämien Treiben die Hurrikans auch die Preise hierzulande?

Die Naturkatastrophen in Nordamerika machen 2017 zu einem der teuersten Jahre in der Versicherungsgeschichte. Rückversicherer diskutieren mit ihren Kunden über Prämien in diesem Jahr besonders vorsichtig. Mehr Von Philipp Krohn

24.10.2017, 08:53 Uhr | Finanzen

Mayers Weltwirtschaft Griechenlands Bankrott

Es ist nicht zu erwarten, dass Griechenland seine Schulden jemals zurückzahlen wird. Europa muss aufhören, sich etwas vorzumachen. Mehr Von Thomas Mayer

21.10.2017, 15:04 Uhr | Wirtschaft

Tropensturm über Atlantik „Ophelia“ auf dem Weg zum Hurrikan – und in Richtung Portugal

Harvey, Irma, Maria – und jetzt Ophelia: Über dem Atlantik braut sich gerade der zehnte Hurrikan in Folge zusammen. Diesmal zieht der Sturm aber nicht in Richtung der Vereinigten Staaten – er bewegt sich auf europäisches Festland zu. Mehr

11.10.2017, 13:46 Uhr | Gesellschaft

Amerikanische Golfküste Hurrikan „Nate“ auf Tropensturm heruntergestuft

Durch das Auftreffen auf das Festland hat der Hurrikan „Nate“ an Stärke verloren. Er wurde zu einem Tropensturm heruntergestuft. Die Metropole New Orleans blieb verschont. Mehr

08.10.2017, 13:07 Uhr | Gesellschaft

Wirbelsturm Hurrikan „Nate“ erreicht amerikanische Golfküste

Es ist der dritte Wirbelsturm innerhalb von sechs Wochen auf amerikanischem Festland: Nach „Harvey“ und „Irma“ warnen die Behörden abermals vor Sturmfluten. Mehr

08.10.2017, 04:47 Uhr | Gesellschaft

Nach Wirbelsturm Maria Die Trump-Show auf Puerto Rico

Erst Wochen nach dem verheerendem Wirbelsturm Maria ist Präsident Trump nach Puerto Rico gekommen. Sein fünfstündiger Besuch bei den Opfern des Hurrikans war geprägt von bizarren Äußerungen. Mehr Von Yves Bellinghausen

04.10.2017, 13:48 Uhr | Politik

Nach Hurrikan „Maria“ „16 gegen Tausende. Ihr könnt sehr stolz sein.“

Donald Trump musste nach dem Wirbelsturm „Maria“ viel Kritik für das Krisenmanagement seiner Regierung einstecken. Jetzt ist er nach Puerto Rico geflogen – und hat den Besuch vor allem für Eigenlob benutzt. Mehr

03.10.2017, 19:52 Uhr | Politik

Twitter-Trade nach Hurrikan Trump kritisiert „armselige Führung“ in Puerto Rico

Die Menschen auf Puerto Rico fühlen sich von der Regierung in Washington im Stich gelassen. Der Präsident hat eine etwas andere Sicht auf die vom Hurrikan „Maria“ zerstörte Insel. Mehr

30.09.2017, 18:22 Uhr | Politik

Nach Hurrikan Maria Puerto Rico verlangt Hilfe aus Washington

Der Gouverneur von Puerto Rico spricht nach Hurrikan Maria von einer „humanitären Katastrophe“ in dem amerikanischen Außengebiet. Donald Trump äußert sich zum Unglück auf Twitter - und trifft mal wieder nicht den richten Ton. Mehr

26.09.2017, 12:06 Uhr | Gesellschaft

Puerto Rico Die gestrafte Insel

Der Hurrikan Maria stürzt Puerto Rico in eine historische Krise. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

25.09.2017, 07:57 Uhr | Wirtschaft

Hurrikan „Maria“ zieht weiter „Puerto Rico wird eine zerstörte Insel sein“

Über drei Millionen Menschen ohne Strom, Häuser ohne Dach und massive Überschwemmungen: Seit mehr als 85 Jahren ist Puerto Rico nicht mehr so stark von einem Hurrikan heimgesucht worden wie nun von „Maria“. Mehr

21.09.2017, 10:19 Uhr | Gesellschaft

Hurrikan „Maria“ Ganz Puerto Rico ohne Strom

Hurrikan „Maria“ ist auf Puerto Rico getroffen. Der Wirbelsturm hat das Stromnetz auf der Insel komplett lahmgelegt. Fast dreieinhalb Millionen Menschen sind davon betroffen. Mehr

20.09.2017, 21:22 Uhr | Gesellschaft

Dominica verwüstet Für „Maria“ sind alle gleich

Noch sind die Menschen in der Karibik mit den Aufräumarbeiten nach Rekord-Sturm „Irma“ beschäftigt, da pflügt schon der nächste Hurrikan durch das Urlaubsparadies. Die kleine Insel Dominica wird hart getroffen, in Puerto Rico rechnen die Menschen mit dem Schlimmsten. Mehr

19.09.2017, 16:54 Uhr | Gesellschaft

Bis zu 200 Stundenkilometer Hurrikan „Maria“ bedroht französische Karibikinsel Guadeloupe

Kurz nach dem Hurrikan Irma zieht ein neuer Sturm auf die Karibik zu. Auf der französischen Insel Guadeloupe wurde die zweithöchste Warnstufe ausgelöst. Mehr

17.09.2017, 22:48 Uhr | Gesellschaft

Nach Hurrikans in Amerika Papst nennt Leugner des Klimawandels „dumm“ und „stur“

Die Verwüstungen durch Hurrikans in Mittel- und Nordamerika lassen das katholische Kirchenoberhaupt zu biblischen Vergleichen greifen. Mit seiner deutlichen Kritik an Klimaleugnern hat er wohl einen ganz bestimmten Mann im Blick. Mehr

12.09.2017, 07:19 Uhr | Politik

Nach dem Hurrikan „Irma“ ist schwächer als gedacht

Das Schlimmste ist überstanden und das Allerschlimmste nicht eingetreten: Florida überlebt den Hurrikan. Doch trotz des großen Aufatmens sind auch Schäden und Opfer zu beklagen. Mehr Von Andreas Ross, Washington

11.09.2017, 19:29 Uhr | Gesellschaft

Jetzt ein tropischer Sturm Mindestens zehn Tote auf Kuba wegen „Irma“

„Irma“ ist zum tropischen Sturm herabgestuft worden. Trotzdem richten sich bange Blicke an die Ostküste Floridas und die weiter nördlich gelegenen Küsten der Staaten Georgia und South Carolina. Auf Kuba ist die Zerstörung immens. Mehr

11.09.2017, 17:37 Uhr | Gesellschaft

„Irma“ über Florida Wie unsere Familie den Hurrikan überstand

Isabelle Chaumas musste ihr Café auf St. Armand’s zurücklassen – weil „Irma“ auf die Insel zuraste. Mit ihrer Familie saß sie in einer Notunterkunft, und wusste nicht, ob sie alles verlieren würden, was sie sich so mühsam aufgebaut hatten. Ein Tagebuch aus dem Sturm. Mehr Von Isabelle Chaumas, Sarasota

11.09.2017, 17:01 Uhr | Gesellschaft

„Gefährliche Nebenwirkungen“ Sheriff warnt: Nicht auf „Irma“ schießen!

Ein Sheriff aus Florida warnt eindringlich davor, auf „Irma“ zu schießen: „Ihr werdet den Hurrikan nicht umdrehen lassen.“ An einer entsprechenden Facebook-Veranstaltung hatten mehrere Zehntausend Nutzer ihr Interesse bekundet. Mehr

11.09.2017, 10:14 Uhr | Gesellschaft

Hurrikan „Irma“ könnte Versicherer 40 Milliarden Dollar kosten

Der Hurrikan „Irma“ hat sich über dem Festland von Florida abgeschwächt, die Lage bleibt aber angespannt. Die Versicherungen müssen sich auf hohe Schäden einstellen. Mehr

11.09.2017, 10:06 Uhr | Wirtschaft

„Irma" in Florida „Das Schlimmste kommt, wenn das Auge durch ist“

Mit großer Wucht ist „Irma“ über den Süden Floridas gezogen. Fünf Millionen Menschen sind ohne Strom, Miami steht unter Wasser – es bildeten sich mehrere Tornados. Zum größten Problem könnten nun die Überschwemmungen werden. Mehr

10.09.2017, 23:56 Uhr | Gesellschaft

Gefährlicher Job Hurrikan-Jäger fliegen ins Innere von „Irma“

Die Hurrikan-Jäger der amerikanischen Luftwaffe fliegen ins Innere von Wirbelstürmen. Eine gefährliche Arbeit. Doch die Daten, die sie sammeln, gelten als unverzichtbar. Mehr

10.09.2017, 14:28 Uhr | Gesellschaft

Hurrikan „Irma“ Miami Beach wird zur Geisterstadt

In Florida sind mehr als sechs Millionen Menschen auf der Flucht vor „Irma“. Der Sturm gilt als extrem gefährlich. Und der nächste ist bereits im Anmarsch. Nun hat auch die Bundesregierung Notfallnummern geschaltet. Mehr

09.09.2017, 23:52 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 7 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z