Gentrifizierung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Frankfurter Wohnungsnot Kein Platz für Flüchtlingsfamilien

Erst Ende des Jahres werden zusätzliche Unterkünfte in Frankfurt für Flüchtlinge bereitstehen. Wie geht die Stadt bis dahin mit dem Platzmangel um? Mehr

16.08.2018, 14:48 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Gentrifizierung

1 2 3 ... 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Deutsche Wohnen und Co. Wie die Immobilienkonzerne von der Wohnungsnot profitieren

Die deutschen Immobilienunternehmen können wegen steigender Mieten in Großstädten ihre Gewinne deutlich steigern. Der zweitgrößte deutsche Konzern kauft außerdem Pflegeeinrichtungen zu. Mehr

14.08.2018, 08:56 Uhr | Wirtschaft

Frankfurter Wohnungsnot Die eingekesselte Stadt

In Frankfurt gibt es Pläne für zwei neue Stadtteile, schließlich hält der Zuzug an, und die Mieten explodieren. Doch die Nachbarn wollen nicht, dass die Stadt weiter wächst. Mehr Von Julian Staib

08.08.2018, 07:44 Uhr | Politik

Wohnungsnot in Städten Leben auf dem Supermarkt

Einstöckige Supermärkte mit riesigem Parkplatz vor der Tür sind die reinste Platzverschwendung. Deshalb bauen Aldi, Lidl & Co. noch Appartements obendrauf. Kann das die Wohnungsnot lindern? Mehr Von Christoph Schäfer

05.08.2018, 16:32 Uhr | Wirtschaft

Mieten in Frankfurt Geld oder Leben

Frankfurt erlebt eine Explosion der Mieten – viel schneller als von der Politik vorhergesehen. Viele Mieter haben sich darum bereits in den Häuserkampf begeben. Mehr Von Timo Steppat, Frankfurt

31.07.2018, 07:29 Uhr | Politik

Wohnungsnot in Frankfurt Verlasst die Städte? „So ein Quatsch!“

Normalverdiener können sich in Frankfurt kaum noch eine eigene Wohnung leisten. Manche kehren der Großstadt bereits den Rücken. Andere werden kreativ und gründen eine Baugruppe. Mehr Von Rainer Schulze

27.06.2018, 15:07 Uhr | Rhein-Main

Abgehängter Riederwald Das Dorf am Rande der Stadt

Vernachlässigte Orte gibt es nicht nur auf dem Land. Auch in prosperierenden Städten fühlen sich manche vergessen – im Frankfurter Riederwald zum Beispiel. Mehr Von Mona Jaeger

20.06.2018, 17:32 Uhr | Politik

Wohnungsnot in Großstädten Das Potential liegt unterm Dach

Um Wohnungsmangel in den Großstädten zu bekämpfen, bieten sich der Ausbau von Dachgeschossen und die Dachaufstockung an. Doch in der Praxis wird es schwierig, dieses Potential zu heben. Mehr Von Christian Hunziker, Berlin

01.06.2018, 12:53 Uhr | Wirtschaft

Ateliers müssen weichen Bauboom bringt Künstler in Bedrängnis

Der Bauboom hat Schattenseiten: Wenn neue Wohnungen entstehen, müssen Künstler oft weichen. In vielen deutschen Städten bringt das die Künstlerszene zum Verzweifeln. Wir zeigen wo. Mehr Von Nadine Oberhuber

18.05.2018, 21:31 Uhr | Wirtschaft

Wohnungsnot Nimm mich!

Wohnen wird unbezahlbar, ein Unterkunft in der Stadt ist schwer zu finden? Für Studenten erst recht. Geschichten vom Suchen und Finden, erzählt von Kandidaten und Juroren. Mehr Von Tim Niendorf

11.05.2018, 21:18 Uhr | Rhein-Main

ESC-Tagebuch aus Lissabon (1) Wie der Eurovision Song Contest Lissabon schadet

Erst kamen die Touristen, dann Airbnb. Und jetzt auch noch der Eurovision Song Contest. Madonna und den Bewohnern von Lissabon reicht es langsam. Mehr Von Hans-Christian Rößler

07.05.2018, 13:43 Uhr | Gesellschaft

Demos am 1. Mai in Berlin Diesmal soll es wieder richtig krachen

In den letzten Jahren sprang der Funke der Gewalt vom Schwarzen Block nicht auf die ganze 1.-Mai-Demonstration über. Diesmal könnte das anders sein. Berlins linksextremistische Szene will die Polizei mit einer besonderen Aktion provozieren. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

30.04.2018, 17:58 Uhr | Politik

Armut im „Golden State“ Schatten auf Kalifornien

Es ist etwas faul im Ökoparadies. In dem „Vorzeigestaat“ ist das Leben für viele unbezahlbar geworden. Die grüne Politik macht das noch schlimmer. Mehr Von Winand von Petersdorff

15.04.2018, 22:25 Uhr | Wirtschaft

Veränderungen in Rotterdam Eine Stadt will nach oben

Rotterdam stand lange für Arbeitslosigkeit, Kriminalität und das Scheitern der Integration. Vieles läuft heute besser, doch die Populisten sind weiter erfolgreich. Das könnte sich bei der Kommunalwahl heute bestätigen. Mehr Von Timo Steppat

21.03.2018, 08:46 Uhr | Politik

Gentrifizierung in Freiburg Schwarmstadt ohne Wohnraum

Freiburg ist beliebt, aber Wohnraum fehlt. Jetzt steht sogar eine Wohnungsbaugenossenschaft unter dem Verdacht zu gentrifizieren. Mehr Von Rüdiger Soldt

11.03.2018, 14:56 Uhr | Politik

Gentrifizierung Die sieben Zwerge müssen ausziehen

Im Frankfurter Nordend wird ein Wohnhaus verkauft und saniert. Mieter müssen ausziehen, es trifft eine Kinderkrippe. Auch die Stadt kann ihr nicht helfen. Mehr Von Rainer Schulze

23.02.2018, 15:58 Uhr | Rhein-Main

Musikclub in Berlin Kampf der Kulturen

Einem der bekanntesten Musikclubs in Berlin droht das Aus. Der neue Besitzer des Gebäudes fordert mehr Miete und weniger Lärm. Auch in anderen Städten wird die Subkultur Opfer ihres eigenen Erfolgs. Mehr Von Philipp Krohn und Julia Löhr

04.02.2018, 13:35 Uhr | Wirtschaft

Wohnungsnot Bauland wird knapp – trotz freier Flächen

Mehr Wohnungen bauen! Das fordern fast alle Politiker, um die steigenden Mieten zu lindern. Aber wo? Mehr

02.10.2017, 10:05 Uhr | Wirtschaft

Wohnungsknappheit Merkel erklärt Mietpreisbremse für gescheitert

In vielen Teilen Deutschlands wird bezahlbarer Wohnraum zur Mangelware. Die Mietbremse sollte Abhilfe schaffen. Nun musste Kanzlerin Merkel eingestehen, dass die Regelung ihre Wirkung verfehlt. Mehr Von Michael Psotta

17.08.2017, 17:55 Uhr | Wirtschaft

Wohnungsnot in Städten Der Bauboom nervt die Bewohner

Der Platz in den Städten bleibt knapp. Dazu tragen ausgerechnet auch widerständige Bürger bei, die sich über die Bauprojekte ärgern. So dauert es noch länger, bis neue Wohnobjekte fertig werden. Mehr

18.07.2017, 22:32 Uhr | Wirtschaft

Geplantes Neubaugebiet Zwischen Beton und Gerste

Im Nordwesten der Stadt soll ein neues Quartier entstehen, fast 12.000 Wohnungen sind geplant. Die Anlieger werden sich umstellen müssen. Mehr Von Theresa Weiß, Frankfurt

07.07.2017, 12:30 Uhr | Rhein-Main

Ein Typ für alle Mit Modulbauten gegen Wohnungsnot

Es gibt ein Mittel gegen die Wohnungsnot: Im Modulbau können schnell und günstig hunderte Mietshäuser entstehen. Warum gehen so wenig Gebäude in Serie? Mehr Von Nadine Oberhuber

22.06.2017, 10:40 Uhr | Wirtschaft

Studie Wohnungsnot wächst auch außerhalb der Großstädte

In den Ballungsräumen sind Wohnungen knapp. Doch auch fernab der großen Städte spitzt sich die Lage zu, zeigt eine neue Studie. Mehr

22.06.2017, 10:39 Uhr | Wirtschaft

„Initiative Grünes Kronberg“ Sorge um Bäume und Stadtbild

Bauvorhaben werden in Kronberg oft kritisch begleitet. Erst recht, wenn Gehölze fallen. Eine Initiative vereint jetzt Naturschützer und skeptische Nachbarn. Mehr Von Bernhard Biener, Kronberg

15.06.2017, 14:58 Uhr | Rhein-Main

Berliner Investor in Frankfurt „Bis die Politik ein Ohr für uns hat“

Der Planungsdezernent hat angekündigt, Grundstücksspekulation unterbinden zu wollen. Ein Berliner Investor fühlt sich zu Unrecht verdächtigt und sieht sich in einer starken Position gegenüber der Stadt. Mehr Von Matthias Alexander, Frankfurt

15.06.2017, 10:21 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z