Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Gefängnis

Gefängnis wird geräumt „Da ist jeder auch nur ein Mensch“

Während Frankfurt sich auf die größte Evakuierung der Nachkriegsgeschichte vorbereitet, wird es in Koblenz schon am Samstag ernst: Dort liegt ein Gefängnis in der Sperrzone für eine spektakuläre Bombenentschärfung. Die Häftlinge müssen umziehen. Mehr

31.08.2017, 14:33 Uhr | Gesellschaft
Alle Artikel zu: Gefängnis
1 2 3  
   
Sortieren nach

Studenten besuchen Gefängnis „Ich bin Heiko und hier wegen Totschlag“

Mainzer Jurastudenten besuchen regelmäßig Häftlinge im Untersuchungsgefängnis Rohrbach. Die Gefangenen freuen sich über die Abwechslung. Und die Studenten lernen etwas, das ihnen keine Vorlesung vermitteln kann. Mehr Von Tim Niendorf, Mainz/Wöllstein

15.06.2017, 19:59 Uhr | Rhein-Main

Angaben der Clinton-Stiftung Mehr als 4000 Häftlinge aus Gefängnis im Kongo geflohen?

Die Mitglieder einer christlichen Sekte haben das größte Gefängnis im Kongo angegriffen, um ihren Anführer zu befreien. Offenbar sind dabei Tausende Häftlinge entkommen. Mehr Von Thomas Scheen, Nairobi

19.05.2017, 15:53 Uhr | Gesellschaft

Türkei Hungerstreik in Gefängnissen weitet sich aus

Nach mehr als 50 Tagen Nahrungsverweigerung schweben mehrere kurdische Gefangene in türkischen Gefängnissen in Lebensgefahr. Sie protestieren gegen die Haftumstände und die Beschneidung ihrer gesetzlichen Rechte. Mehr Von Rainer Hermann

12.04.2017, 17:27 Uhr | Politik

Brasiliens Gefängnisse Massaker hinter Gittern

Seit Jahresende wurden in Brasilien über hundert Häftlinge ermordet. Der Grund: Die Gefängnisse werden meist von den Kartellen kontrolliert – und zwei der mächtigsten sind miteinander im Krieg. Mehr Von Matthias Rüb

10.01.2017, 20:15 Uhr | Politik

Meuterei im Gefängnis Krieg der Kartelle

Bei einer Gefängnisrevolte im nordbrasilianischen Manaus sind 60 Häftlinge ermordet worden. Dahinter stecken wohl Verteilungskämpfe verfeindeter Drogenbanden. Mehr Von David Klaubert

02.01.2017, 21:03 Uhr | Politik

Bandenkrieg hinter Gittern 25 Tote bei Ausschreitungen in brasilianischem Gefängnis

In einem Gefängnis im brasilianischen Amazonas-Gebiet geht eine Gang auf eine andere los. Sieben Häftlinge sollen enthauptet, sechs verbrannt worden sein. Insgesamt sterben 25 Menschen, außerdem werden Angehörige als Geiseln genommen. Mehr Von Matthias Rüb, SÃO PAULO

17.10.2016, 09:00 Uhr | Gesellschaft

Bayerisches Gefängnis Kein Methadon in Haft ist Menschenrechtsverstoß

Jahrelang wurde einem heroinabhängigen Häftling Methadon verwehrt. Ein Verstoß gegen die Menschenrechte, urteilt der Europäische Gerichtshof. Mehr Von Reinhard Müller

01.09.2016, 11:55 Uhr | Aktuell

Betrüger auf Kreuzfahrtschiff Falscher Arzt muss ins Gefängnis

Zehn Monate arbeitete er als angeblicher Arzt auf einem Kreuzfahrtschiff, behandelte Hunderte Patienten, leitete Narkosen ein. Dafür muss ein Krankenpfleger nun ins Gefängnis. Mehr

08.08.2016, 11:48 Uhr | Gesellschaft

Nach Gefängnisrevolte Mexikanische Polizisten entdecken Luxus-Zellen

Am Donnerstag starben bei einer Gefangenenrevolte im mexikanischen Monterrey rund 50 Menschen. Bei Ermittlungen in dem Gefängnis haben Polizisten jetzt Zellen mit Riesen-Fernsehern, Aquarien und Saunen gefunden. Mehrere Gefängnismitarbeiter wurden verhaftet. Mehr

15.02.2016, 14:57 Uhr | Gesellschaft

Altern im Gefängnis Gefangen im Wendekreis des Rollators

Wenn eine Gesellschaft altert, tun das auch ihre Straftäter. Die Gefängnisse versuchen, sich darauf einzustellen, mit Rückengymnastik und Gedächtnistraining. Über einen Betrüger in Hessens einzigem Seniorenknast und die Frage: Was ist gerecht? Mehr Von Florentin Schumacher (Text) und Frank Röth (Fotos)

15.01.2016, 10:11 Uhr | Rhein-Main

Arbeiten im Gefängnis Recht und billig

Zehn Euro verdient ein Gefangener - am Tag. Ausbeutung, sagen die einen, der erste Schritt in ein geregeltes Leben, die anderen. Besuch in der JVA Butzbach. Mehr Von Florentin Schumacher

31.05.2015, 12:00 Uhr | Rhein-Main

Radikalisierung Mit einem Bein im Salafismus

Auch Inhaftierte bereiten der Justiz Sorgen. Die Gefahr wird immer größer, dass in deutschen Gefängnissen aus Kleinkriminellen ohne besondere religiöse Prägung radikale Islamisten werden. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin/München

05.05.2015, 08:16 Uhr | Politik

Griechenland Tote bei Streit zwischen Häftlingen

In einem überfüllten Gefängnis in Griechenland ist ein Streit zwischen Häftlingen eskaliert. Es gab Tote und Verletzte. Justizminister Paraskevopoulos nennt landesweite Missstände als Ursachen. Mehr

04.05.2015, 04:35 Uhr | Gesellschaft

Radikalisierung im Gefängnis Mit Allah hinter Gittern

Die Pariser Attentäter hatten sich in der Haft radikalisiert. Auch auf deutsche Gefangene versuchen Salafisten Einfluss zu nehmen. Muslimische Seelsorger sollen das verhindern. Mehr Von Reiner Burger, Gelsenkirchen

23.03.2015, 17:05 Uhr | Politik

Foucault im Gefängnis Und Strafen

Wen kümmern schon die Zustände im Gefängnis? Der Philosoph Michel Foucault scheint heute einflussreicher denn je – den Wärtern und Direktoren dieser besagten Unterbringungsanstalten wird die Lektüre von Überwachen und Strafen empfohlen. Mehr Von Jürg Altwegg

03.03.2015, 17:11 Uhr | Feuilleton

Vorgehen gegen Salafismus Im Gefängnis radikalisiert

Die Radikalisierung durch Salafisten im Gefängnis beschäftigt nach den Anschlägen von Paris und Kopenhagen auch die deutsche Politik. Die Justizminister von Bayern und Baden-Württemberg sehen keine Anzeichen dafür. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

03.03.2015, 16:39 Uhr | Politik

Gefängnisse in Frankreich Brutstätten des Islamismus

Die Terroristen Chérif Kouachi und Amedy Coulibaly gerieten im Gefängnis in den Bann von Islamisten. Das ist ein bekanntes Phänomen in Frankreich. Auch die Isolation der Fanatiker ist umstritten. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

13.01.2015, 07:54 Uhr | Politik

Gewerkschaft kritisiert Personalmangel gefährde Sicherheit in Gefängnissen

Den stetigen Personalengpass in hessischen Gefängnissen sieht die Gewerkschaft der Strafvollzugsmitarbeiter als Gefahr für die dortige Sicherheit. Sie fordert eine neue Personalkalkulation. Mehr

17.10.2014, 15:37 Uhr | Rhein-Main

Bundesgerichtshof Abschiebehaft in Gefängnissen unzulässig

Der Bundesgerichtshof hat die gesonderte Unterbringung von Abschiebehäftlingen in normalen Gefängnissen für unzulässig erklärt. Die Länder müssen ihre Praxis ändern. Mehr

25.07.2014, 17:14 Uhr | Politik

Eva Kühne-Hörmann Ministerin: Kein rechtes Netzwerk in Hessens Gefängnissen

Justizministerin Kühne-Hörmann hat die Existenz eines rechtsradikalen Netzwerks in hessischen Gefängnissen ausgeschlossen. Im Jahr 2013 hatte ein Rechter in einer JVA versucht, Kontakt zu anderen Extremisten aufzubauen. Mehr Von Denise Peikert, Wiesbaden

18.07.2014, 19:15 Uhr | Rhein-Main

Hoeneß im Gefängnis Landsberg Ein deutscher Schicksalsort

Uli Hoeneß im Hitler-Knast: So kommentieren manche Medien den Haftantritt des verurteilten Steuerhinterziehers. Doch die Schlagzeile banalisiert die Geschichte. Für Hitler war die Haft eine Farce. Und für Landsberg wurde das Gefängnis zur Hypothek. Mehr Von Albert Schäffer, Landsberg am Lech

02.06.2014, 14:10 Uhr | Politik

Brasilien Meuterei in Gefängnis

In einem brasilianischen Gefängnis haben Insassen einen Teil des Gebäudes unter ihre Kontrolle gebracht. Sie nahmen mehr als 120 Geiseln, vor allem Angehörige von Gefangenen. Mehr

18.05.2014, 05:56 Uhr | Gesellschaft

Fall Hoeneß Landsberger Gefängnis rechnet mit Medienansturm

Das Landsberger Gefängnis bereitet sich wegen seines demnächst prominentesten Häftlings Uli Hoeneß auf einen Medienansturm vor. Ende März dürfen sich Journalisten das Gefängnis ansehen. Mehr

21.03.2014, 15:09 Uhr | Wirtschaft

Hoeneß-Prozess Armes Würstchen

Uli Hoeneß hat das Urteil des Gerichts angenommen. Er muss nun ins Gefängnis. Dort kann er für seine Tat büßen und ein neues Leben anfangen. Sein drittes. Mehr Von Peter Carstens

16.03.2014, 12:53 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z