Felipe VI.: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Jahrestag des IS-Anschlags Diese Spuren vergehen nicht

Ein Jahr nach dem Terroranschlag auf dem Rambla-Boulevard erinnert Barcelona an die Opfer. Aber die Trauerfeier wird von Kataloniens Streben nach Unabhängigkeit überschattet – selbst Spaniens König ist vielen in der Stadt nicht willkommen. Mehr

17.08.2018, 09:29 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Felipe VI.

1 2  
   
Sortieren nach

Gefängnis von Brieva Schwager des spanischen Königs Felipe VI. tritt Haft an

Wegen Veruntreuung öffentlicher Gelder sitzt der Schwager des spanischen Königs seit Montag im Gefängnis. Vergangene Woche hatte der Oberste Gerichtshof Iñaki Urdangaríns Berufung zurückgewiesen. Mehr

18.06.2018, 09:01 Uhr | Gesellschaft

Neues spanisches Kabinett Frauen schreiben Weltgeschichte

Spaniens neuer Ministerpräsident Sánchez hat Schlüsselressorts in seinem Kabinett mit Frauen besetzt. Am Donnerstag legten elf Ministerinnen ihren Amtseid ab – bislang der höchste Frauenanteil in einer Regierung weltweit. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

07.06.2018, 17:28 Uhr | Politik

Regierungswechsel in Spanien Eine Chance für Katalonien?

Die neuen Regierungschefs in Madrid und Barcelona wollen miteinander reden. Ohne die Unterstützung der katalanischen Separatisten hätten Pedro Sánchez am Samstag nicht seinen Amtseid als spanischer Ministerpräsident ablegen können. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

02.06.2018, 14:50 Uhr | Politik

Zum Geburtstag von Felipe VI. Kühl und nachdenklich

Am Dienstag wird der spanische König Felipe VI. fünfzig Jahre alt. Über einen Monarchen, der langsam aus dem Schatten seines Vaters tritt. Mehr Von Hans-Christian Rößler

30.01.2018, 14:21 Uhr | Gesellschaft

Felipe fordert Gelassenheit Spaniens König warnt katalanische Abgeordnete

In Spanien hat die Weihnachtsansprache angesichts der Katalonien-Krise eine höhere Bedeutung als in Deutschland. Das hat der König zu dem Konflikt gesagt. Mehr

25.12.2017, 09:43 Uhr | Politik

Proteste in Barcelona Hunderttausende für den kleinsten gemeinsamen Nenner

Die nächtliche Großdemonstration der Einheit verdeckt, wie uneinig die Parteien untereinander geworden sind, die bisher gemeinsam für die Unabhängigkeit kämpften. Ihre Front ist längst brüchig. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Barcelona

12.11.2017, 13:27 Uhr | Politik

Katalonien Spanische Regierung kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Separatisten an

Ministerpräsident Rajoy will am Samstag den umstrittenen Artikel 155 aktivieren. Wenige Stunden zuvor erhält er Rückendeckung von König Felipe, der deutliche Worte spricht. Und auch von der EU. Mehr

21.10.2017, 06:04 Uhr | Politik

Kataloniens Unabhängigkeit Erste Tränen in der Revolution des Lächelns

In angespannter Stimmung erwartet Spanien und Katalonien die Rede von Carles Puigdemont in Barcelona. In der rebellischen Region mehren sich angesichts der Eskalation die Zweifel am Mann an der Spitze der Sezessionisten. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Barcelona

07.10.2017, 10:00 Uhr | Politik

Katalonien-Konflikt Ein Blankoscheck für hartes Durchgreifen

Der spanische König wendet sich an sein Volk und hielt der Regionalregierung Kataloniens vor, sie verhalte sich unverantwortlich – doch aus seiner Rede scheint vor allem Rajoy zu sprechen. Die Katalanen halten unterdessen unbeirrt an ihren Plänen fest. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Barcelona

04.10.2017, 19:26 Uhr | Politik

König Felipe „Stabilität Kataloniens und ganz Spaniens in Gefahr“

Spaniens König Felipe äußert sich erstmals in einer Fernsehansprache zum Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien. Dabei kritisiert er die Regionalregierung scharf. In Barcelona demonstrierten Hunderttausende gegen Polizeigewalt. Mehr

03.10.2017, 21:44 Uhr | Politik

Spanien rückt zusammen In Trauer vereint

Der Terror des „Islamischen Staats“ hat die Spanier zusammenrücken lassen, der Streit zwischen Madrid und katalanischen Separatisten ist im Moment des Schweigens vergessen. Beim Ruf „Ich habe keine Angst!“ brandet Applaus auf. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

18.08.2017, 23:30 Uhr | Politik

Terror in Katalonien Auch in Cambrils ein Todesopfer

Die nächtliche Flucht von fünf mutmaßlichen Terroristen im Küstenort Cambrils hat ein weiteres Todesopfer gefordert: Eine Frau erlag ihren Verletzungen. Unter den Verletzten von Barcelona sind auch 13 Deutsche. Mehr

18.08.2017, 13:43 Uhr | Politik

Abstimmung im Parlament Rajoy zum spanischen Ministerpräsidenten gewählt

Nach einer zehnmonatigen politischen Blockade hat Spanien wieder eine reguläre Regierung. Der konservative Politiker Mariano Rajoy erhielt am Samstagabend das Vertrauen der Mehrheit der Abgeordneten. Mehr

29.10.2016, 22:46 Uhr | Politik

Spanien Das Projekt „Frankenstein“ ist tot

Die Regionalwahlen in Galicien und im Baskenland stärken die Konservativen und Ministerpräsident Rajoy. Die Sozialisten erleiden ein doppeltes Debakel. Nun ist König Felipe VI. wieder am Zug. Mehr Von Leo Wieland, SAN SEBASTIÁN

26.09.2016, 13:05 Uhr | Politik

Spanische Wirtschaft Ein Königreich für ein Budget

Die spanische Wirtschaft läuft derzeit. Konsum, Tourismus und die private Bauindustrie boomen. Wird es der Politik gelingen, die Atempause zu nutzen? Mehr Von Leo Wieland, Madrid

10.08.2016, 09:18 Uhr | Wirtschaft

Spanischer Korruptionsprozess Acht Jahre für die Infantin?

Die Staatsanwaltschaft hat 19 und 16 Jahre Gefängnis für die beiden Hauptangeklagten im Korruptionsfall Noos gefordert. Als Mitwisserin soll auch die Infantin lange in Haft. Mehr

12.06.2016, 16:54 Uhr | Gesellschaft

Neuwahlen in Spanien Alle gegen alle: Zweiter Akt

Bei den Neuwahlen in Spanien will die linkspopulistische Podemos-Partei die Sozialisten überflügeln und sucht im Vorfeld nach Verbündeten. Eine Regierung ist damit längst nicht garantiert. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

05.05.2016, 23:23 Uhr | Politik

Spanien König Felipe ruft Neuwahlen aus

Alle Versuche einer Regierungsbildung in Spanien sind endgültig gescheitert. König Felipe wird daher am Dienstag das Parlament auflösen. Die Neuwahlen sollen am 26. Juni stattfinden. Mehr

02.05.2016, 21:28 Uhr | Politik

Politische Krise Spanische Lust am Untergang

Wenn Spanien Glück hat, gibt es in Madrid vielleicht im Herbst wieder eine Regierung. Die politische Lähmung setzt sich in wirtschaftliche um – obwohl sich bereits eine Linderung abgezeichnet hatte. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

01.05.2016, 12:29 Uhr | Wirtschaft

Spanien König Felipe VI. leitet Auflösung des Parlaments ein

Alle Versuche einer Koalitionsbildung in Spanien sind gescheitert. Nun muss am 26. Juni wieder gewählt werden. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

26.04.2016, 23:06 Uhr | Politik

Festnahmen in Madrid Ankläger wollten die Infantin erpressen

Eine rechtsextreme Organisation wollte von der spanischen Infantin Cristina angeblich drei Millionen Euro erpressen. Als Gegenleistung bot sie die Rücknahme einer Klage wegen Steuerbetrugs an. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

16.04.2016, 16:06 Uhr | Gesellschaft

Korruptionsprozess in Spanien Die Geständnisse purzeln nur so

Der frühere Ministerpräsident der Balearen belastet den Schwager des spanischen Königs vor Gericht. Er habe Urdangarin geholfen, sich die Taschen mit öffentlichen Geldern zu füllen, gibt Matas an – und hofft im Gegenzug auf Strafmilderung. Mehr Von Leo Wieland, Lissabon

11.02.2016, 15:11 Uhr | Gesellschaft

Spanien Der Kandidat des Königs

Der Sozialist Pedro Sánchez möchte Spanien regieren – doch der Weg dahin wird nicht einfach werden. Mehr Von Leo Wieland

03.02.2016, 18:51 Uhr | Politik

Regierungsbildung in Spanien König Felipe nominiert Sozialisten Sánchez

Der amtierende Ministerpräsident Rajoy verfügt im spanischen Parlament über keine Mehrheit. König Felipe hat nun den Sozialisten Sánchez mit der Bildung einer Regierung beauftragt. Die Phase der „Unregierbarkeit“ ist damit aber keineswegs vorüber. Mehr Von Leo Wieland, Lissabon

02.02.2016, 22:23 Uhr | Politik
1 2  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z