Erdbeben: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Erdbeben

  2 3 4 5 6 ... 26 ... 53  
   
Sortieren nach

Bürgermeister nach Erdbeben Amatrice muss dem Erdboden gleichgemacht werden

Der Ort sei nicht mehr zu retten, sagte der Bürgermeister. Weil in Amatrice steht keine einzige Kirche mehr steht, sind Bestattungen nur schwer möglich. Die Zahl der Toten steigt unterdessen weiter. Mehr

26.08.2016, 15:25 Uhr | Gesellschaft

Nach Erdbeben-Katastrophe Renzi will mit Bedacht handeln

Das Erdbeben in Mittelitalien ist eine verheerende Katastrophe. Sie bietet Ministerpräsident Matteo Renzi aber auch die Chance, die Bürger durch gutes Krisenmanagement für sich zu gewinnen. Mehr Von Jörg Bremer

26.08.2016, 12:02 Uhr | Politik

Nach Erdbeben in Italien Aus der Verzweiflung wächst der Mut

In den vom Erdbeben betroffenen Bergdörfern wird weiter mit Hochdruck nach Überlebenden gesucht. Viele Bewohner haben die Region verlassen. Andere wollen in ihrer Heimat bleiben – und die völlig zerstörten Orte wieder aufbauen. Mehr Von Jörg Bremer und Stephan Löwenstein, Amatrice

25.08.2016, 17:58 Uhr | Gesellschaft

Erdbeben in Italien Mädchen nach 17 Stunden lebend aus den Trümmern geborgen

Klopfzeichen und Schreie unter den Trümmern: Die Rettungskräfte in der italienischen Erdbebenregion suchen weiter nach Überlebenden. Manchmal erleben sie kleine Wunder. Mehr Von Maria Wiesner

25.08.2016, 11:59 Uhr | Gesellschaft

Stärke von 7,0 Schweres Erdbeben erschüttert Myanmar

Nach Italien hat die Erde auch in Myanmar gebebt – und zwar noch stärker. Der berühmte Tempel von Bagan wurde dabei beschädigt. Mindestens vier Menschen starben. Mehr

25.08.2016, 09:19 Uhr | Gesellschaft

Erdbeben in Italien Zahl der Todesopfer steigt auf mindestens 247

Die Suche nach Überlebenden in der Erdbeben-Region geht weiter. Hunderte Menschen mussten ihre Häuser verlassen. Die Zahl der Toten steigt auf rund 250. Mehr Von Jörg Bremer, Amatrice

25.08.2016, 03:33 Uhr | Gesellschaft

Ursache der Beben Warum in Italien immer wieder die Erde bebt

Regelmäßig kommt es in Italien zu Erdbeben – häufig sind sie verheerend. Die Ursache hängt auch mit der Nähe zu Afrika zusammen. Mehr Von Horst Rademacher

24.08.2016, 17:04 Uhr | Gesellschaft

Erdbeben in Italien Zehn Sekunden und danach ist alles eingestürzt

Um 3.35 Uhr beginnen in der italienischen Region Umbrien die Möbel umzufallen, die Wände bewegen sich, Häuser fallen in sich zusammen. Eine Großmutter rettet ihre Enkel in einem Versteck. Mindestens 73 Menschen sterben, immer wieder finden die Helfer Überlebende. Mehr Von Maria Wiesner

24.08.2016, 16:10 Uhr | Gesellschaft

Erdbeben in Italien Die Hälfte des Ortes gibt es nicht mehr

Ein schweres Erdbeben hat in der Nacht Italiens Zentrum erschüttert. Mindestens 120 Todesopfer sind bislang bestätigt, weiterhin sind Menschen unter Trümmern begraben. Das Ausmaß der Schäden ist noch unklar. Mehr

24.08.2016, 09:27 Uhr | Gesellschaft

Beben der Stärke 5,3 Tote bei Erdbeben in Peru

Der Süden Perus ist von einem Erdbeben erschüttert worden. Es gibt Tote und Verletzte. Ein ausländischer Tourist ist unter den Opfern. Die Region ist ein beliebtes Reiseziel. Mehr

16.08.2016, 00:48 Uhr | Gesellschaft

Plattentektonik Erdbeben auf die sanfte Art

Am mittelozeanischen Rücken driften vier Kontinente sanft auseinander. Der Grund ist ein Mineral. Es wirkt wie Schmierseife, so dass die Platten ohne zu ruckeln bewegen. Mehr Von Horst Rademacher

26.07.2016, 00:04 Uhr | Wissen

Ecuador Weiteres starkes Erdbeben

Nach den heftigen Erdbeben vor einem Monat, wird Ecuador innerhalb eines Tages von zwei weiteren Stößen erfasst. Die Folgen für das Land sind noch nicht abzusehen. Mehr

18.05.2016, 20:53 Uhr | Politik

Wiederaufbau in Nepal Erst das Beben, dann die Bulldozer

In Nepal wurden vor einem Jahr viele Kulturgüter zerstört. Der Wiederaufbau beginnt erst jetzt – mit deutscher Hilfe. Mehr Von Till Fähnders, PATAN

25.04.2016, 15:08 Uhr | Gesellschaft

Erdbeben in Nepal Als der alte Kämpfer zitterte

Vor einem Jahr wurde Nepal von einem großen Erdbeben erschüttert. Auch viele Gurkhas, die legendären Söldner, sind Opfer geworden – sie halfen trotzdem. Mehr Von Till Fähnders, GORKHA

25.04.2016, 09:40 Uhr | Gesellschaft

Nach Erdbeben Zahl der Toten in Ecuador steigt auf mehr als 500

Aus den Trümmern in Ecuador werden immer mehr Tote geborgen – aber auch Überlebende. Der Wiederaufbau dürfte lange Zeit dauern und Milliarden kosten. Mehr

20.04.2016, 12:17 Uhr | Gesellschaft

Naturkatastrophen Was haben die Beben in Ecuador und Japan miteinander zu tun?

Am Donnerstag und Freitag bebte die Erde in Japan, am Samstag dann in Ecuador. Beide Erdbebenherde liegen im berüchtigten Feuerring um den Pazifischen Ozean. Mehr Von Horst Rademacher, San Francisco

18.04.2016, 10:32 Uhr | Gesellschaft

Pazifischer Feuerring Über 200 Tote bei schwerem Erdbeben in Ecuador

Noch ist das komplette Ausmaß des Unglücks in Ecuador nicht abzuschätzen. Über 200 Tote bestätigte der Präsident des südamerikanischen Landes. Doch die Behörden befürchten, dass diese Zahl noch steigt. Mehr

17.04.2016, 17:48 Uhr | Gesellschaft

Erdbeben Japan sucht nach weiteren Opfern

In Japan dauert die Suche nach Opfern der schweren Erdbeben vom Donnerstag und Samstag an. Die Zahl der Toten ist auf mindestens 41 gestiegen, etwa 1000 Menschen sind verletzt. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

17.04.2016, 07:06 Uhr | Gesellschaft

Neue Saison am Mount Everest Der Gipfel aller Gipfel am Tiefpunkt

Nach Unfällen und Erdbeben braucht der Mount Everest neue Erfolgsgeschichten. Alles hängt von dieser Saison ab – Nepal ist auf die Bergsteiger angewiesen. Mehr Von Stephanie Geiger, KATHMANDU

16.04.2016, 22:35 Uhr | Gesellschaft

Südjapan Erdbebenserie fordert mindestens 37 Menschenleben

Die Erde auf der japanischen Kyushu-Insel kommt nicht zur Ruhe. Bis zum Samstagabend wurden mindestens 37 Menschen als tot gemeldet. Viele Menschen sind nach Regierungsangaben noch in ihren Häusern verschüttet. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

16.04.2016, 14:47 Uhr | Gesellschaft

Viele Tote Zweites schweres Beben erschüttert Japan

Die Erde auf der japanischen Kyushu-Insel kommt nicht zur Ruhe. In der Nacht zum Samstag forderte ein zweites schweres Beben mindestens 22 Menschenleben. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

16.04.2016, 09:14 Uhr | Politik

Naturkatastrophe Tote und tausend Verletzte durch Erdbeben in Japan

Ein Erdbeben im Süden Japans hat mindestens neun Menschen das Leben gekostet, mindestens 1000 wurden verletzt. Die Behörden warnen vor weiteren schweren Erdstößen. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

15.04.2016, 17:00 Uhr | Gesellschaft

Krisenvorbeugung Schwarzer Schwan und Vogel Strauss

Ob Finanzkrise, Terrorismus oder drohender Zerfall der EU: Wir brauchen in den Staaten wie in den Unternehmen eine schonungslose und umfassende Sicht auf die Risiken in Politik, Wirtschaft und Natur. Die Behauptung, manche Krisen seien nicht vorhersehbar gewesen, ist nur zu oft ornithologische Rosstäuscherei. Mehr Von Dr. Nikolaus von Bomhard

01.04.2016, 13:49 Uhr | Politik

Nepal Herumknattern, so weit das Benzin eben reicht

Nepal hat es nicht leicht: erst das verheerende Erdbeben, dann eine Grenzblockade. Dennoch haben die Einwohner die Ruhe weg. Davon sollten wir uns anstecken lassen. Mehr Von Andrea Diener

01.04.2016, 11:14 Uhr | Reise

Erdbeben-Forschung Entwässerung im Erdinnern

Wo das Gestein der Erdkruste spröde wird, kommt es eher zu Beben, die an der Erdoberfläche schwere Schäden anrichten können. Wie kommt es zu jenen Brüchen im Gestein? Mehr Von HORST RADEMACHER

28.03.2016, 10:44 Uhr | Wissen
  2 3 4 5 6 ... 26 ... 53  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z