Eisberg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Meeresspiegel könnte ansteigen Riesiger Eisberg hat sich von der Antarktis gelöst

Es ist einer der größten jemals gesichteten Eisberge, der vom Eisschelf Larsen C abgebrochen ist. Dadurch könnte längerfristig der Meeresspiegel steigen. Mehr

12.07.2017, 12:41 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Eisberg

1
   
Sortieren nach

Antarktis Gigantischer Eisberg bricht bald ab

In der Antarktis entsteht bald ein neuer gigantischer Eisberg. Forschern zufolge hat sich der Riss im Larsen-C-Schelfeis in der letzten Zeit viel schneller vergrößert als bislang. Mehr

08.06.2017, 07:46 Uhr | Wissen

Europas Arktis No-go-Zone für Eisberge und Windparks

Ende des Ölbooms, zurück zur Natur? In Hammerfest, nicht weit vom Nordpol,denkt man gar nicht dran, die fossilen Brennstoffträume aufzugeben. Die Industrie in der Arktis will expandieren und nicht nur die norwegische. Mehr Von Matthias Hannemann

30.01.2016, 16:22 Uhr | Wissen

Netzrätsel Singende Eisberge

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: Originalklänge aus dem Polarmeer Mehr Von Jochen Reinecke

27.10.2013, 08:00 Uhr | Wissen

+++ Klimaticker Juli +++ Methankatastrophe, Wiesentod, Potsdam-Eistanz

Was macht eigentlich die Apokalypse? Unser Glossenticker mit ernsten Nachrichten zum Klimawandel und ihren (weniger ernsten) Pointen. Ein Update zu den neuen Prognosen über die Weltwirtschaftskrise nach dem Permafrost-GAU. Mehr Von Joachim Müller-Jung

25.07.2013, 15:31 Uhr | Wissen

Titanic-Untergang Der Mond ist schuld - vielleicht

Fehlende Fernrohre, sprödes Material - Forscher haben bisher viele Erklärungen für den Untergang der Titanic gefunden. Neue Theorien versuchen, das Unglück wissenschaftlich zu erklären. Mehr Von Maximilian Weingartner

13.04.2012, 14:03 Uhr | Gesellschaft

Hundert Jahre nach dem Untergang Die zwei Waisen von der „Titanic“

Ein Vater entführt seine beiden kleinen Söhne auf ein Schiff, um in Amerika ein neues Leben zu beginnen. Das Schiff sinkt, nur die Kinder überleben. Erst über ein Foto in der Zeitung erfährt die Mutter von ihrem Schicksal. Mehr Von Katrin Hummel

09.04.2012, 17:20 Uhr | Gesellschaft

Riesige Gletscherzunge abgebrochen Da hat es Knacks gemacht

In der Antarktis ist ein riesiger Eisberg von der Größe Luxemburgs von einem Gletscher abgebrochen und treibt nach Norden in Richtung Australien. Er könnte die Ozeanzirkulation durcheinanderbringen und auch die Kaiserpinguine. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

26.02.2010, 16:12 Uhr | Gesellschaft

Nordpol-Projekt Forschungszeppelin stürzt auf Wohnhaus

Es sollte zentrale Fragen der Klimaforschung beantworten. Wissenschaftler wollten mit einem Zeppelin Eisberge am Nordpol vermessen. Jetzt ist es abgestürzt - und das 4,5 Millionen Euro teure Projekt möglicherweise komplett gescheitert. Mehr Von Christian Schubert, Paris

23.01.2008, 19:30 Uhr | Wissen

Kreuzfahrtschiff rammt Eisberg in Antarktis „Explorer“ gesunken

Passagiere und Besatzung hatten Glück: Nachdem ihr Kreuzfahrtschiff mit einem Eisberg kollidierte, konnten alle Insassen gerettet werden. Doch nun drohen Auswirkungen auf die empfindliche Flora und Fauna der Antarktis. Denn das Schiff ist untergegangen. Mehr

24.11.2007, 13:29 Uhr | Gesellschaft

Antarktis Nahrhafte Eisberge

Durch die Klimaerwärmung nimmt die Zahl der Eisberge im antarktischen Meer zu. Das verbessert auch die Nährstoffversorgung der Meeresorganismen. Denn die Eisberge bringen diese Substanzen vom Land mit. Auch auf den Kohlendioxid-Kreislauf hat das Auswirkungen. Mehr Von Reinhard Wandtner

25.06.2007, 18:49 Uhr | Wissen

Geophysik Stürme brechen Eisberge entzwei

Das Auseinanderbrechen von Eisbergen hängt womöglich nicht nur mit lokalen Wetterereignissen zusammen, sondern auch mit weit entfernten Geschehnissen. Im Extremfall könnten beide Polargebiete zugleich betroffen sein. Mehr Von Horst Rademacher

13.10.2006, 09:41 Uhr | Wissen

Antarktis Singende Eisberge

Erdbebenforscher haben in der Antarktis Schwingungen wie bei Vulkanausbrüchen gemessen. In der Gegend gibt es aber keine aktiven Vulkane. Nur Eisberge, die sich bewegen. Mehr

27.11.2005, 18:02 Uhr | Wissen

Klima Die gefrorene Sintflut

Der globale Anstieg der Temperaturen könnte die Antarktis antauen. Doch an vielen Stellen läßt er ihr Eisschild sogar wachsen. Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

24.05.2005, 06:00 Uhr | Wissen

Antarktis Eisberg B15A wieder in Bewegung

Vor wenigen Tagen haben Meeresströmungen die größte Eisinsel der Welt wieder langsam in Fahrt kommen lassen. Möglicherweise stößt der Berg in einem einzigartigen Naturschauspiel zweier Eisgiganten auf die „Drygalski-Zunge“. Mehr

23.03.2005, 20:22 Uhr | Gesellschaft

Segeln In 71 Tagen um die Welt

Rund 44.000 Kilometer im Segelboot legte Ellen MacArthur in der Weltrekordzeit von 71 Tagen zurück. Damit unterbot die 28jährige Britin die erst im Februar 2004 aufgestellte Bestzeit des Franzosen Joyon. Mehr

08.02.2005, 16:51 Uhr | Gesellschaft

Antarktis Gewaltiger Eisberg versperrt den McMurdo-Sund

Ein riesiger Eisberg von 3000 Quadratkilometern Fläche blockiert den Zugang zu Forschungsstationen in der Antarktis. Aber auch Pinguine sind dadurch von ihren Nahrungsquellen abgeschnitten. Mehr Von Horst Rademacher, San Francisco

21.01.2005, 17:30 Uhr | Gesellschaft

Klima Erstmals seit 50 Jahren: Eisberge vor Neuseeland

Die Schiffahrt in den neuseeländischen Gewässern wird derzeit von mehreren massiven Eisbergen gefährdet. Erstmals seit 1948 driften Bruchstücke des antarktischen Eises so weit nördlich. Mehr

06.01.2005, 15:45 Uhr | Gesellschaft

Antarktis Driftender Eisberg bedroht Pinguine

Wieder einmal sind Pinguine durch ihre Umwelt bedroht. Ein Bruchstück des größten je beobachteten Eisbergs versperrt den Weg zu Nahrungsplätzen. Außerdem könnte er Forschungsstationen von der Umwelt abschneiden. Mehr

16.12.2004, 15:41 Uhr | Wissen

Ozonloch Eisblumen fördern den Ozonfraß

Wenige Meter über den Polarmeeren der Nord- und Südhalbkugel, an den Rändern von Eisschilden und dort, wo Eisberge auseinanderbrechen, haben Wissenschaftler ein besonderes chemisches Schauspiel beobachtet: Die Zersetzung von Ozon. Mehr Von jom

29.09.2004, 00:00 Uhr | Wissen

Antarktis Riesiger Eisberg im Sturm zerborsten

Ein Eisberg von der Größe Jamaikas ist im Sturm in der Antarktis zerbrochen. Sein Ende hilft den Pinguinen, denen der Koloß namens B-15 den Weg zu ihren Brutgebieten versperrt hatte. Mehr

04.11.2003, 12:56 Uhr | Gesellschaft

Antarktis Wenn Eis das Meer verdunkelt

Als im Mai 2002 der Eisberg C-19 aus dem antarktischen Eisschild abriß, löschte er eine wichtige Nahrungsquelle für Meeresbewohner nahezu aus. Mehr

01.10.2003, 20:27 Uhr | Wissen

Antarktis Riesiger Eisberg und Raubmöwen bedrohen Pinguine

Die Tragödie ist nur abzuwenden, wenn ein Sturm den Eisberg wegtreibt oder ein Eisbrecher den Pinguinen die Rückkehr in ihre Brutgebieten ermöglicht. Mehr

27.12.2002, 11:56 Uhr | Gesellschaft

Antarktis Erneut riesiger Eisberg abgebrochen

Der 200 Kilometer lange Eisberg könnte wegen seiner enormen Größe den Schiffsverkehr in der Region beeinträchtigen. Mehr

14.05.2002, 07:59 Uhr | Gesellschaft

Antarktis Riesiger Eisberg löst sich aus Festeis

Er ist so groß wie der Bodensee und Forscher warnen, er könnte ein Signal für die globale Klimaerwärmung sein. Mehr

10.05.2002, 07:23 Uhr | Gesellschaft
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z