DUH: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Abgas-Affäre VW-Chef rückt von Diesel-Subventionen ab

Volkswagen hat die Abgasaffäre ausgelöst. Jetzt rückt der Konzernchef vom Diesel ab: Steuer-Erleichterungen könnten entfallen, alte Diesel nicht mehr in die Innenstädte fahren. Mehr

10.12.2017, 11:13 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: DUH

1 2 3 ... 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Mögliche Abgastricksereien Staatsanwaltschaft nimmt BMW ins Visier

BMW sieht sich Vorwürfen wegen möglicherweise unzulässiger Abschalteinrichtungen bei Dieselautos ausgesetzt. Die Münchner Staatsanwaltschaft hat nun ein Vorprüfungsverfahren eingeleitet. Mehr

06.12.2017, 17:49 Uhr | Wirtschaft

Tech-Talk Zu Hilfe

Die Deutsche Umwelthilfe jagt die nächste Sau durch das Dorf: Ein Diesel von BMW habe eine unzulässige Abschalteinrichtung. Ist das Ahnungslosigkeit oder Bosheit? Mehr Von Lukas Weber

06.12.2017, 10:28 Uhr | Technik-Motor

Dieselskandal Jetzt auch BMW?

Nach dem Test eines BMW 320d wirft die Deutsche Umwelthilfe dem Autohersteller vor, seine Dieselfahrzeuge mit Abschaltvorrichtungen versehen zu haben, um einen niedrigeren Schadstoffausstoß vorzugaukeln. Mehr

05.12.2017, 17:52 Uhr | Wirtschaft

Der Tag Das bringt der Dienstag

Das IOC berät über eine Strafe im russischen Dopingskandal. Das Lesevermögen von Deutschlands Viertklässlern steht auf dem Prüfstand. Die EU-Finanzminister beraten über eine schwarze Liste der Steueroasen. Mehr

05.12.2017, 07:14 Uhr | Finanzen

Der Tag Wird Russland von Olympia ausgeschlossen?

Die Nato-Minister beraten über Nordkorea und eine Kooperation mit der EU. Das Lesevermögen von Deutschlands Viertklässlern steht auf dem Prüfstand. Das IOC berät über eine Strafe im russischen Dopingskandal Die EU-Finanzminister beraten über eine schwarze Liste der Steueroasen. Mehr

05.12.2017, 06:57 Uhr | Wirtschaft

Abgas-Affäre Deutsche Umwelthilfe wirft BMW Diesel-Trickserei vor

Messungen der Umweltschützer haben ergeben, dass Emissionen eines Test-BMW auf der Straße sieben Mal höher als im Labor sind. Ihre Ergebnisse wollen sie am heutigen Dienstag präsentieren. Der Autobauer weist die Vorwürfe zurück. Mehr

05.12.2017, 04:27 Uhr | Wirtschaft

Sanieren und sparen Erst beraten, anschließend bauen

Energieberater sollen Hausbesitzer neutral und objektiv über Wege zum Energiesparen informieren. Damit könnte es nun vorbei sein – denn beraten und zugleich sanieren dürfen jetzt auch Handwerksbetriebe. Mehr Von Petra Kirchhoff

03.12.2017, 18:12 Uhr | Rhein-Main

Rede auf der Klimakonferenz Greenpeace: Merkel soll den Kohleausstieg ankündigen

Heute ist Tag der Chefverhandler: Angela Merkel und Emmanuel Macron wollen in Bonn erklären, was sie für das Klima tun. Die Erwartungen sind hoch – gerade mit Blick auf die Jamaika-Gespräche. Mehr

15.11.2017, 08:47 Uhr | Wirtschaft

Immobilienanzeigen Angabe zum Energieverbrauch ist Pflicht

Makler müssen in ihren Zeitungsanzeigen Angaben zum Energieverbrauch einer angebotenen Immobilie machen, wenn ein Energieausweis vorliegt. Das hat der Bundesgerichtshof am Donnerstag entschieden. Mehr

05.10.2017, 17:45 Uhr | Finanzen

Stuttgart Gericht macht Weg frei für Diesel-Fahrverbot

Das Verwaltungsgericht in der baden-württembergischen Landeshauptstadt hat einer Klage der Deutschen Umwelthilfe stattgegeben. Demnach muss Stuttgart die Luftverschmutzung auch mit Diesel-Fahrverboten eindämmen. Mehr

02.10.2017, 18:07 Uhr | Politik

Mögliche Fahrverbote Letzte Chance für Stuttgart

Ab dem 1. Januar 2018 sollen in Stuttgart keine dreckigen Autos mehr fahren – eigentlich. Jetzt hat das Land Baden-Württemberg Revision gegen eine umstrittene Entscheidung eingelegt. Mehr Von Hanna Decker

02.10.2017, 14:32 Uhr | Wirtschaft

Schadstoffbelastung in Mainz Müllwagenfahrer als Spritsparer

Der Entsorgungsbetrieb Mainz setzt beim Diesel auf Stickoxidfilter und geschultes Personal. Doch ohne Hilfe kann die Kommune den Fuhrpark nicht modernisieren. Mehr Von Markus Schug

21.09.2017, 14:33 Uhr | Rhein-Main

Straßenverkehr Umwelthilfe fordert Strafgebühr für Zulassung großer Diesel-Autos

Der Chef der Deutschen Umwelthilfe plädiert auch für einen Stopp der steuerlichen Begünstigung von Diesel-Kraftstoff. Zudem kritisiert er in harschen Worten die am Donnerstag startende IAA. Mehr

11.09.2017, 07:47 Uhr | Wirtschaft

Diesel-Autos CDU gegen blaue Plakette

Die Unions-Fraktion im Römer hält die Forderung der Grünen nach einer blauen Plakette für „schädlich“. Mehr Von Mechthild Harting, Frankfurt

08.09.2017, 10:00 Uhr | Rhein-Main

Autofreie Städte Stadtluft macht autofrei

Im Kampf um den Diesel geht es auch um eine Utopie der Stadtentwicklung: die autofreie Stadt. Die strengen Grenzwerte könnten ihr Auftrieb geben. Mehr Von Jasper von Altenbockum

04.09.2017, 14:08 Uhr | Politik

Umweltministerium Electric Ladyland

Was will Umweltministerin Barbara Hendricks eigentlich in der Diesel-Affäre erreichen? Mechanische Nachrüstung oder doch Fahrverbote? Ihr Ministerium verhält sich widersprüchlich. Mehr Von Morten Freidel

04.09.2017, 11:40 Uhr | Politik

FDP warnt vor Blauer Plakette Schwarz-Grün gegen Diesel-Fahrverbote

Limburger Rathauschef erfährt nächste Woche aus erster Hand von Kanzlerin Merkel Vorschläge der Bundesregierung zu Wegen aus der Diesel-Affäre. Ein Fahrverbot lehnt der Kommunalpolitiker ab - genauso wie die Landesregierung. Mehr

31.08.2017, 17:20 Uhr | Rhein-Main

Kommentar Im Wahlkampf dieselt es

Die Angst vor sinkenden Restwerten in der Zukunft reicht aus, um eine ganze Antriebstechnik in den Leerlauf zu schalten. Daran ändern alle Wahlkampf-Beteuerungen nichts. Mehr Von Carsten Knop

27.08.2017, 17:06 Uhr | Wirtschaft

In drei Großstädten Hessen untersucht Wirkung von Diesel-Fahrverboten

Mit Hilfe einer Computersimulation prüft das Umweltministerium in Frankfurt, Darmstadt und Wiesbaden die Auswirkungen von Fahrverboten für Dieselfahrzeuge. Anlass dafür ist die Klage zweier Verbände. Mehr

25.08.2017, 09:54 Uhr | Rhein-Main

Mögliche Fahrverbote Umwelthilfe geht gegen 45 weitere Städte vor

Bundesländern und Städten droht neuer Ärger von der Umwelthilfe: Sie strebt fomale Verfahren gegen 45 weitere Städte an - darunter Hannover und Kiel. Mehr

24.08.2017, 11:47 Uhr | Wirtschaft

Umwelthilfe-Chef „Die Autoindustrie hat den Schuss immer noch nicht gehört“

Jürgen Resch gilt als einer der größten Kritiker der deutschen Autoindustrie. Jetzt hat er abermals kräftig ausgeteilt – gegen die Hersteller, aber auch gegen die Politik, die der Industrie unter die Arme greife. Mehr

22.08.2017, 08:10 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Umwelthilfe Stickoxid-Belastung wird sich „überhaupt nicht verändern“

25 bis 30 Prozent weniger Stickoxid durch Software-Updates – das haben die Autohersteller beim Dieselgipfel versprochen. Das wird niemals klappen, sagt jetzt die Deutsche Umwelthilfe. Mehr

15.08.2017, 12:29 Uhr | Wirtschaft

Kommentar zu E-Lastern auf A5 Einer von vielen Schritten

Es wird nie ein flächendeckendes Oberleitungsnetz geben. Aber das Pilotprojekt mit E-Lastwagen dürfte zeigen: Ein Teil des Güterfernverkehrs lässt sich umweltschonender bewältigen als bisher. Mehr Von Jochen Remmert

13.08.2017, 15:39 Uhr | Rhein-Main

Abgasskandal Händler fordern Adblue-Nachrüstung für Euro-5-Diesel

Die Umrüstung von Diesel-Fahrzeugen muss nicht teuer sein. Dennoch stellt sich die Frage, wer die Kosten trägt. Manch einer befürchtet, Autohersteller könnten die auf Verbraucher oder Händler abwälzen. Mehr Von Jochen Remmert, Frankfurt

10.08.2017, 11:07 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z