Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Dürre

Düstere Klimaszenarien Was kommt nach der großen Dürre?

Im Zuge des Klimawandels werden Hitzewellen und Dürreperioden häufiger, und sie dauern länger. Für viele Regionen der Erde wird es schwerer sich zu regenerieren. Die Zukunftsszenarien sind düster. Mehr

16.08.2017, 12:30 Uhr | Wissen
Alle Artikel zu: Dürre
1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Schwere Dürre In Nordkorea wird die Nahrung knapp

Die Versorgungslage in Nordkorea war schon immer kritisch. Nach UN-Angaben verschärft sich die Situation infolge der schwersten Dürre seit vielen Jahren nun erheblich. Das Regime von Kim Jong-un ist auf das Ausland angewiesen. Mehr

21.07.2017, 07:25 Uhr | Wirtschaft

Burkina Fasos Dürre in London Schutz und Schirm

Der in Burkina Faso geborene deutsche Architekt Francis Kéré hat in diesem Jahr den Pavillon der Serpentine Gallery gebaut. In der kunstvoll arrangierten Natur von Kensington Gardens ist sein Auftritt so bescheiden wie souverän. Mehr Von Gina Thomas

28.06.2017, 07:14 Uhr | Feuilleton

Hungerkrise in Somalia Unsere Politiker sollten sofort festgenommen werden

Der somalische Politologe Abdirizak Sheikh zweifelt daran, dass der jüngste Somalia-Gipfel dem zerrissenen Land helfen kann. Mehr Von Johanna Dürrholz

12.05.2017, 10:51 Uhr | Politik

Wassermangel und Dürre Große Not in Ostafrika - aber was und wer hilft?

Der Wassermangel in Ostafrika ist akut - und das wird nicht das einzige Problem bleiben. Es droht eine neue Hungersnot. Mehr Von Sonja Kastilan

01.03.2017, 09:00 Uhr | Wissen

Auf die Dürre folgt die Flut Höchste Talsperre Amerikas droht zu bersten

Die Dürre, die Kalifornien jahrelang gebeutelt hat, ist vorbei. Jetzt droht plötzlich die Oroville-Talsperre zu brechen. 160.000 Menschen mussten am Sonntag ihre Häuser verlassen, weil jederzeit mit einer Überflutung zu rechnen ist. Mehr Von Horst Rademacher, San Francisco

13.02.2017, 09:27 Uhr | Gesellschaft

Schutz für arme Länder Versichern gegen Dürren

Wenn der Regen ausbleibt, dann leiden die Ärmsten der Armen am meisten. Helfen soll ihnen nun nicht mehr die Entwicklungspolitik, sondern dieser Markt. Mehr Von Philipp Krohn

11.11.2016, 20:01 Uhr | Wirtschaft

Einmaliges Naturphänomen Bizarre Säulengärten am See

Die kalifornische Dürre lässt die Wasserstände sinken. Am Ufer des Lake Crowley sind jetzt fünf Meter hohe Säulen sichtbar geworden. Noch ist unklar woraus sie genau bestehen. Mehr Von Horst Rademacher

03.09.2016, 22:06 Uhr | Wissen

Nachlassende Dürre Venezuela rationiert den Strom nicht mehr

Zwei-Tage-Woche im Öffentlichen Dienst, Schulen freitags geschlossen: Venezuela leidet stark darunter, dass es nicht genug Strom erzeugen kann. Ab nächster Woche soll aber wieder alles normal sein. Mehr

02.07.2016, 10:22 Uhr | Wirtschaft

Dürre in der Sierra Nevada Der verflixte Hochdruckrücken

Seit fünf Jahren hat Kalifornien mit einer ungewöhnlich starken Dürre zu kämpfen. Grund ist eine äußerst stabile Wetterlage über dem Ostpazifik. Mehr Von Horst Rademacher

10.05.2016, 15:19 Uhr | Wissen

Dürre in Äthiopien Die Menschen haben keine Reserven mehr

Äthiopien galt einst als Wirtschaftswunderland Afrikas, jetzt wird es wieder vom Hunger heimgesucht – und das extremer als je zuvor. Till Wahnbaeck von der Welthungerhilfe erklärt im FAZ.NET-Interview, warum das Hauptproblem nicht die Dürre ist. Mehr Von Rieke Wiemann

25.04.2016, 14:56 Uhr | Politik

Beverly Hills Dürre? Mir doch egal

Kalifornien versucht mittlerweile im fünften Jahr, durch die Dürre zu kommen. Manchen Prominenten aber ist Wassersparen viel zu anstrengend. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

19.03.2016, 11:08 Uhr | Gesellschaft

Südosten Asiens Schlimmste Trockenheit seit Jahrzehnten

Südostasien leidet unter der schlimmsten Dürre seit Jahrzehnten. Bauern sind betroffen, aber auch Krankenhauspatienten. Neben dem Klimawandel verschärft das Wetterphänomen El Niño die Lage. Mehr

15.03.2016, 17:44 Uhr | Gesellschaft

Vereinigte Staaten Mit dem Ananas-Express gegen die Dürre

Ein seltenes Wetterphänomen, der atmosphärische Fluss, bringt Kalifornien wuchtige Niederschläge. Mehr Von Horst Rademacher

10.03.2016, 09:07 Uhr | Gesellschaft

Flüchtlinge Auf der Flucht vor dem Klima?

Die globale Erwärmung soll zum syrischen Bürgerkrieg und zu den Flüchtlingsströmen beigetragen haben. Konfliktforscher zweifeln, daran. Aber es geht bei diesem Thema nicht nur um Wissenschaft. Mehr Von Andreas Frey

22.02.2016, 09:00 Uhr | Wissen

El Niño in Kalifornien Heftiger Regen folgt auf jahrelange Dürre

Extreme Wetterkapriolen in Kalifornien: Nach jahrelanger Dürre regnet es jetzt umso heftiger. Das Klimaphänomen El Niño bringt endlich Wasser – und damit aber auch Gefahren. Mehr

07.01.2016, 13:27 Uhr | Gesellschaft

Klimaflüchtlinge Das hier ist Katastrophenvorsorge

Sind die Syrer auch Opfer der Erderwärmung geworden? Obama und Prinz Charles behaupten das - und drängen schon deshalb auf ein ehrgeiziges Klimaabkommen in Paris. Was ist dran am Sicherheitsproblem Klimawandel? Mehr Von Joachim Müller-Jung, Paris

10.12.2015, 20:16 Uhr | Wissen

Studie von Ratingagentur Klimawandel erschwert armen Staaten Kreditzugang

Vom Klimawandel stark betroffene Länder könnten bald in ihrer Kreditwürdigkeit herabgestuft werden. Am stärksten betroffen sind Staaten der Karibik und in Südostasien. Mehr Von Andreas Mihm, Paris

08.12.2015, 07:14 Uhr | Wirtschaft

Dürre mindert Ernte in Hessen Einkommen der Landwirte sinken

An manchen Orten in Hessen ist die Ernte besser ausgefallen als befürchtet. Dennoch schlägt die lange Trockenperiode im Sommer durch. Nicht zuletzt bei den Einkommen der Landwirte. Mehr

15.10.2015, 15:46 Uhr | Rhein-Main

El Niño in Kalifornien Land unter statt Dürre?

Seit Jahren leidet Kalifornien unter der Rekorddürre. Nun könnte El Niño viel Regen bringen. Doch das birgt neue Gefahren. Mehr

13.10.2015, 12:20 Uhr | Gesellschaft

Dürre in Kalifornien So schneearm wie seit Kolumbus nicht

Historische Dürre in Kalifornien: Forscher haben gezeigt, dass seit Entdeckung der neuen Welt noch nie so wenig Schnee in der Sierra Nevada lag. Das Schmelzwasser fehlt überall im Tal. Mehr Von Horst Rademacher, San Francisco

15.09.2015, 15:25 Uhr | Gesellschaft

Deutschland im Klimawandel Sommerliche Hitze und Unwetter nehmen zu

Hitzewellen und Gewitter dominierten in vielen Regionen den deutschen Sommer 2015. Weinreben und Waldbäume sind im Trockenstress. Müssen wir uns nun dauerhaft auf Extremwetterlagen einstellen? Mehr

28.08.2015, 14:10 Uhr | Gesellschaft

Nahrungsversorgung Dürren und Ernten

Die Ernte in Deutschland ist in diesem Jahr niedrig. Starke Trockenheit hat Bauern in den Ruin getrieben. Ist dadurch die Nahrungsmittelversorgung in Deutschland gefährdet? Mehr Von Jan Grossarth

19.08.2015, 13:19 Uhr | Wirtschaft

Erntebilanz Bauern fordern Dürre-Nothilfen

In Deutschland regnet es in diesem Sommer kaum. Mancherorts ist der Mais fast vollständig vertrocknet. Der Bauernverband fordert deswegen schnell Geld vom Staat. Mehr Von Jan Grossarth

18.08.2015, 13:17 Uhr | Wirtschaft

Landwirtschaft Dürren überall – und trotzdem ist die Ernte groß

Viel zu heiß und viel zu trocken – alles spricht dafür, dass der Klimawandel den Bauern zusetzen müsste. Fakt ist aber: Sie ernten mehr denn je. Mehr Von Jan Grossarth

15.08.2015, 21:29 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z